Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Mintpraline
    Verbringt hier viel Zeit
    111
    101
    0
    Verliebt
    8 Juli 2007
    #1

    wenn das Küssen keinen Spaß macht..

    Hey ihr,

    Also ich hatte neulich meinen 2. Kuss. Mein 1. damals war furchtbar, ich wollte nichts von dem Typen, er war total rallig, und schob mir einfach seine Zunge in den Hals. War ne ganz schön nasse Angelegenheit das Ganze :ratlos:
    So, jetzt war ich gerade dabei mich mal endlich zu verlieben. Ich habe ihn im Urlaub kennen gelernt und wir haben uns ab und zu getroffen. ALles hat gepasst, ich hattte zwar noch nicht wirklich Schmetterlinge im Bauch aber es könnte was draus werden! Allerdings hab ich mir von unserem ersten Kuss mehr erhofft.. Es war zwar nicht so nass und eklig, aber es hat mir einfach keinen Spaß gemacht. Ich wusste auch nicht wirklich wie ich meine Lippen bewegen sollte und ich konnte mich einfach nicht richtig fallen lassen. Ich habe mich nur die ganze Zeit gefragt was daran bitte sooo schön sein soll :geknickt:
    Kann es sein dass einem das Küssen mit einem Partner erst nach ner gewissen Zeit Spaß macht? Oder was hat das zu bedeuten? Bin ich vielleicht kussunfähig? Werde ich nie in meinem Leben einen Kuss geniessen können? Bin ich da irgendwie falsch gepolt?

    Fragen über Fragen, vielleicht wisst ihr ja Rat :ratlos:
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.353
    898
    9.198
    Single
    8 Juli 2007
    #2
    Wenn die Gefühle im Bauch stimmen, dann sind Küsse auch schön.
    Und Übung macht ja den Meister! :zwinker:
    Die richtige Technik kommt von ganz alleine. Du bist jetzt wahrscheinlich noch ziemlich verkrampft, weil du dich zu sehr aufs Richtigmachen konzentrierst, aber das gibt sich mit der Zeit und dann wirst du´s auch mehr genießen können.
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    8 Juli 2007
    #3
    Üben, üben, üben. Woher sollst du genau wissen was du tun musst, damit es dir Spaß macht? Einfach ausprobieren, das ändert sich. Ist ja erstmal alles neu und ungewohnt, warte ab, bis du dich dran gewöhnt hast, dann kannst dus gar nicht mehr lassen:kiss_alt:
     
  • spirit88
    Verbringt hier viel Zeit
    175
    101
    1
    vergeben und glücklich
    8 Juli 2007
    #4
    küssen ist nicht angeboren. also üben und nochmals üben. dann wird das auch. und mit dem richtigen gefühl im bauch erst recht
     
  • User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.551
    148
    172
    vergeben und glücklich
    8 Juli 2007
    #5
    Das hab ich mich am Anfang auch gefragt :zwinker: und heute liebe ich es meinen Schatz zu küssen. Bei mir hat das einfach ne weile gedauert...
     
  • Mintpraline
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    111
    101
    0
    Verliebt
    8 Juli 2007
    #6
    Danke eure Antworten beruhigen mich.
    Ich dachte schon man wär nicht normal wenn es einem nicht von Anfang an hammergeil vorkommt..
     
  • drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    14
    vergeben und glücklich
    8 Juli 2007
    #7
    Ich fand die ersten Küsse auch nicht so prickelnd... obwohl ich verliebt war.

    Ich lag nur da und dachte: "Ah ja. Interessant... was ist jetzt daran so toll?" :ratlos:


    Aber inzwischen... inzwischen ist das ganz oft so ein Die-Welt-um-mich-herum-verschwindet-für-einen-Moment :herz:


    Das kommt mit der Zeit!
     
  • User 40590
    User 40590 (39)
    Sehr bekannt hier
    2.338
    198
    655
    in einer Beziehung
    8 Juli 2007
    #8
    Wenn ich mich an meine ersten Küsse erinnere, nee das war nix. Hab aber viel geübt seitdem *g* und mittlerweile kann man mich mit Küssen ziemlich aus der Fassung bringen.
     
  • User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.126
    248
    1.716
    Verheiratet
    8 Juli 2007
    #9
    War bei mir genauso: Ich fand die ersten Küsse auch grauenhaft und hab immer nur gedacht: "Und das finden alle immer so toll?!"
    Aber nach einer gewissen Zeit hat man den Dreh raus :zwinker: .

    Übung macht den Meister :tongue: !
     
  • 0rN4n4
    Gast
    0
    8 Juli 2007
    #10
    echt???

    Ich fands schon von anfang an toll... :tongue: bis jetzt fand ich s auch noch nie doof...

    aber ich hab mich eh nie gefragt ob ich was falsch machen kann.. ich habs einfach gemacht und basta :grin:

    aber keine angst.. es geht nicht ums rumspucken wie die anderen schon gesagt haben und auch nicht um "Die Technik"

    Küss wie du fühlst... und vergiss vor allem das fühlen nicht :zwinker:

    Vor allem: es ist JEDES mal anders! (Nicht nur bei verschiedenen Personen.. auch wenn dort die Unterschiede grösser sind und NEIN ich bin nicht DIE kuss expertin.. man kanns immernoch an einer hand abzählen :smile: )
     
  • Liia
    Gast
    0
    9 Juli 2007
    #11
    Ich bin seit fast einem Jahr mit meinem Freund zusammen und finde Küssen nicht sonderlich toll.
    Ich finde es nicht eklig oder so, manchmal mache ich es auch ganz gerne. Aber wirklich toll finde ich es jetzt nicht.
    Vielleicht liegt es an mir, oder vielleicht machen wir einfach etwas falsch.
    (Wobei er allerdings sehr gerne küsst!)
     
  • Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    121
    0
    nicht angegeben
    9 Juli 2007
    #12
    küssen ist auch etwas was man lernen muss,es ist eine art wachstumsprozes den man durch macht und erst dann nach und nach rausbekommt gei genau ddas "richitg" geht.das hängt auhc vom partner ab weil man sich auch beim küssen und beim sex aufeinander abstimmt.und bis diese abstimmung passt,dauert es ne weile.geh es einfach locker an,übe fleissig und du wirst echt merken wies dir mit der zeit immer mehr spass macht!:smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste