Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wenn der Freundin die Familie unglaublich wichtig ist :(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von exl!m, 17 Juni 2007.

  1. exl!m
    exl!m (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo erstmal,
    aaalso .. man könnte die Überschrift dieses Threads vielleicht misverstehen, deswegen eine kleine Erörterung.

    Meiner Freundin ist die Famlie unglaublich wichtig, bzw. sie will mich UNBEDINGT in ihre Familie integrieren.Wir sind jetzt gut ein Jahr zusammen, und sie sagt immer wieder, dass es blöd ist, dass mich die meisten ihrer Verwandten noch nicht kennen.

    Wir haben letzte Woche einen heftigen Streit deswegen gehabt, weil am WE die Geburtstagsparty von ihrem Papa stattfand, die ich aber leider absagen musste/wollte, weil seit längerem eine Grillparty + Beachvolleyball spielen geplant war.
    Sie war nach der Absage total sauer und warf mir immer wieder vor, mir sei die Beziehung nich so wichtig wie meine Freunde etc. etc.

    Dabei kann ich sie überhaupt nicht verstehen! Wir wollen ja nicht demnächst heiraten oder so. 1 Jahr ist jetzt auch keine Ewigkeit und es hat doch Zeit die Verwandten kennenzulernen oder?

    Oder bin ich hier der einzige der so denkt ..

    Gebt mal bitte euren Senf dazu, sie hat sich seit Tagen nicht bei mir gemeldet und ich würde gerne wissen ob das wirklcih so scheiße von mir war ...

    Ich meine zu dieser Geb party sind nur "alte Leute" gekommen.Ihr müsst wissen dass ihre Eltern fast 60 sind -> Verwandtschaft z.T. nocoh älter.. Das wäre auf keinem Fall etwas für mich gewesen und es ist doch selbstverständlich dass ich da lieber mit meinen Freunden was mache oder?
     
    #1
    exl!m, 17 Juni 2007
  2. User 52152
    Meistens hier zu finden
    1.311
    148
    169
    in einer Beziehung
    Also ich wurde shcon nach 3 Wochen nach Beginn der Beziehung mit meinem Ex in seine Familie integriert, wurde sofort mit zu nem Brunch eingeladen, lernte auf einen Schlag alle kennen und seitdem war ich immer bei allen Festen mit dabei. Er bei denen meiner Familie auch, die lernte er auch schnell kennen.
    Ich frag mich bei dir grad wie du da ein jahr herumgekommen bist, auf keine Feier mitzugehen? Also na ja, wenns deiner Freundin wichtig ist, tu ihr doch den Gefallen und geh mit, ist doch egal, dass die Alt sind, alt heißt nicht gleich langweilig, die können auch alle klasse drauf sein. Mein Gott, einen Abend kannste dafür doch mal investieren, ist doch auch scheiße, wenn die denken, du interessierst dich nicht für die, Familie ist auch neugierig auf den Partner. Also stell dich nicht so an.,^^
     
    #2
    User 52152, 17 Juni 2007
  3. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich wurde fast augenblicklich in die Familie meines Freundes integriert, ganz viele kannte ich sogar schon, BEVOR wir überhaupt zusammen waren. Es ist für mich absolut selbstverständlich, dass man auch den WUNSCH hat, die Familie des Partners kennen zu lernen - ganz egal, wie alt die sind. Man kann sich ja auch mit älteren Menschen nett unterhalten!

    Mein Freund kennt meine Familie auch schon sehr lange und mir ist meine Familie auch wirklich wichtig - wir machen öfter was irgendwie im Familienverband (waren auch heut erst wieder mit Großeltern, Großtante und meinen Eltern essen - da ist mein Freund auch anstandslos mit!).

    Würde mein Freund sich gegen meine Familie sperren, würd ich mich irgendwann fühlen, als würde er mich "zwingen", mich zwischen ihm und meiner Familie zu entscheiden. Ich wäre dann auch sauer auf ihn!
     
    #3
    SottoVoce, 17 Juni 2007
  4. schokobonbon
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Kann dich gut verstehen. Ich habe prinzipiell auf solche Veranstaltungen auch immer wenig Lust, aber es kommt darauf an, wie die Verwandtschaft ist. Mit der Familie meines jetzigen Freund komme ich gut klar... bei den großen Feiern konnte ich mich aber zum Glück rausreden :tongue:

    Bei meinem Ex war ich ein paar Mal dabei, da haben wir uns immer rausgeschlichen. Ich bezweifle aber, ob das was für deine Freundin wäre, ich würde sie aber scherzhaft fragen. :zwinker:

    Du wirst vermutlich nicht drum herum kommen, einmal mitzugehen, wenn es ihr so wichtig ist, egal was du denkst.

    Also: ich kann dich verstehen, insbesondere nach einem Jahr. Aber hier geht es ja um euch, und wenn ihr die Sache so wichtig ist, solltest du dich entschuldigen. Es ist auch egal, ob dein Treffen lange vorher schon geplant war ... in manchen Situation kann man nicht mit Logik kommen :grin:
     
    #4
    schokobonbon, 17 Juni 2007
  5. JYMMC
    JYMMC (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    91
    0
    Single
    also ich finde nach einem jahr sollte es fürdch keine frage sein , ob du mitzum geburtstag des VATERS deiner freundin gehst.

    ichdenke es hat nicht damitzu tun ob du LUST dazu hast sondern , dass es sich , wenn man denn anstan hat , so gehört.

    familiäre integration ist wichtig , wenn dir deine freundin wichtig ist.
    So wie du das schreibst , habe ich den eindruck , dass die Beziehung bei dir nicht uuuunbedingt an erster stelle steht .. oder sagen wir so .. nur solange wie sie bequem ist.

    deiner freundin hättestdu einen großen gefallen getan , denn es war ihr sehr wichtig.
    Hattestdu nicht vie mehr schiss vor deinen freunden blöd da zu stehen , wenn du lieber zu soner "rentnerfeier" gehst , anstatt mit denen zu feiern?

    Ich kann ihr verhalten verstehen, denn es sieht so aus , als wäre es ihr sehr wichtig gewesen - und du hast sie enttäuscht.

    Ich an deiner stelle würde zusehen , dass ich mich entschuldige.
     
    #5
    JYMMC, 17 Juni 2007
  6. Golden_Dawn
    Verbringt hier viel Zeit
    1.614
    121
    0
    nicht angegeben
    ....
     
    #6
    Golden_Dawn, 17 Juni 2007
  7. *Cara*
    *Cara* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    699
    103
    2
    Verliebt
    Mir war das auch wichtig, meinen Freund mit zu Familienfeiern zu bringen. Irgendwie bin ich doch auch stolz auf ihn, möchte ihn meiner Familie zeigen.

    Bei uns war es zum Glück nie ein Streitthema. Ich kann aber deine Freundin schon verstehen und würde dir ebenfalls raten, ihr diesen Wunsch doch zu erfüllen. Wenn du einen Sonntag mal mit ihrer Familie verbringts, wirst nicht viel anderes verpassen, Beachvolley und Bräteln mit Freunden kannst du auch eine Woche später noch.
     
    #7
    *Cara*, 17 Juni 2007
  8. roob
    Verbringt hier viel Zeit
    78
    91
    0
    Single
    Hm wie hastn das geschafft dich ein Jahr um das Kennenlernen der Familie rumzudrücken? Man sollte eigentlich schonmal über den eigenen Schatten springen können, wenns die Freundin glücklich macht.


    (gerade alte Opis haben zum Teil richtig witzige Anekdoten auf Lager :zwinker: )
     
    #8
    roob, 17 Juni 2007
  9. SierraTequila07
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    101
    1
    nicht angegeben
    Also, ich denke du kennst die Eltern ja und das reicht. Ich hätte auch keien Lust auf solche Partys, ausserdem hattest du ja schon was anderes vor.
    Was komisch wäre, wenn du die Eltern noch nicht kennen solltest. Aber so stimme ich dir zu!
     
    #9
    SierraTequila07, 17 Juni 2007
  10. exl!m
    exl!m (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    71
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ne also da haben einige von euch mich etwas falsch verstanden.Natürlich hab ich die Familie schon kennengelernt .. Habe mit ihren Eltern auch schon öfter was unternommen (Schneewanderung, minigolf). War an Ostern auch bei ihnen un haben gemeinsam geggrillt. Nur hab ich eben noch nicht die ganze Verwandtschaft kennengelernt (Tanten, Onkel) ...

    Ja, eig habt ihr ja Recht, der Geburtstag war schon um einiges wichtiger als das beachen .. Aber letzendlich wollte ich einfach nicht mehr dahin, weil sie mich einfach dazu gedrängt hat anstatt mich vlt davon zu überzeugen. Sie war einfach nur noch beleidigt und sauer auf mich und da hatte ich einfach auch keine Lust mehr.
    Nur kurz vorbeischauen fand ich unangemessen .. is ja auch blöd wenn man nur kurz vorbeikommmt un dann wieder geht. Wenn dann bleiben oder gar nicht hab ich mir da gedacht ..


    Außerdem kann man unsere Beziehung meiner Meinung nach nicht mit vielen eurer beziehungen vergleichen .. wir sind erst 17 ... und ich bin ja der meinung dass da unsere Beziehung viel wichtiger ist als unsere Beziehung zur Verwandtschaft ..
     
    #10
    exl!m, 17 Juni 2007
  11. *Lily*
    *Lily* (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    483
    103
    5
    nicht angegeben
    Ich kann dich da wirklich voll verstehen. Das Treffen mit meinen Freunden wär mir auch auf alle fälle vorgegangen. Ich weiß jetzt nicht wie deine Freunde da wären, aber meine wären stinksauer wenn ich ihnen absagen würde obwohls schon länger geplant war. Schließlich sind Freunde auch wichtig.
    Es ist ja sicher nicht so, dass du jedesmal absagst wenn Familienfeiern anstehen oder?
    Nur diesesmal hattest du eben schon etwas anderes vor.
    Bei mir ist es meistens so, dass ich das mache was als erstes anstand. Wenn mein Freund mich bittet mit ihm auf die Geburtstagsfeier seines Opas zu gehen, dann geh ich mit ihm dahin solang ich nicht schon etwas mit meinen Freunden geplant habe. Wenn mich dann meine Freunde fragen ob ich lust hätte was zu unternehmen, dann würd ich eben denen sagen, dass ich schon was vor habe. Und bis jetzt hat das auch wunderbar geklappt. :grin:

    lg Lily
     
    #11
    *Lily*, 17 Juni 2007
  12. JYMMC
    JYMMC (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    91
    0
    Single
    also wenndu schon sagst , dass man die beziehungen nicht vergleichen kan nur weil du erst 17 bist ... dann solltestdu deiner freundin mal klar machen , wo dein standpunkt ist.

    ich bin auch erst 18 - dennoch hab ich wenn eine beziehung dann länger dauerte als 2-3 monate die sache ernst genommen ...was ist so schlimmdaran mal EINEN abend nicht bei den freunden zu sein sondern seiner freundin zu liebe die familie kennen zu lernen??



    und es ging hier nicht vorrangig um die familie , sondern um einen gefallenum den dich deine freundin gebeten hat .
    wieso muss sie dch erst ÜBERZEUGEN damt du etwas für sie tust?
     
    #12
    JYMMC, 17 Juni 2007
  13. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    also ich finde dass Familieneinladungen generell vorgehen. Es sei denn, es wird n Namenstag gefeiert oder sowas :ratlos:

    vana
     
    #13
    [sAtAnIc]vana, 17 Juni 2007
  14. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ganz abgesehen davon, dass ich bereits ausgezogen bin mit 24 und daher wohl eher Abstand zu meiner Familie habe, als jemand der mit 17 wohl noch daheim wohnt... *ggg*

    Finde das normal, dass man die GANZE Familie kennen lernt, sofern sie eben nah beinander wohnen und sich eh öfter treffen. Ich wäre äußerst irritiert, wenn mein Freund zu ner Geburtstagsfeier eingeladen wäre und wegen sowas "unwichtigem" wie beachen absagen würde! Ich glaub, da gäbs mit mir auch Stress. :schuechte
     
    #14
    SottoVoce, 17 Juni 2007
  15. Knutscha
    Knutscha (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.216
    123
    7
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    lol, musste grad lachen, weil ich mit meinem freund 1 Jahr und 7 Monate zusammen bin und er auch noch auf keiner Feier dabei war und auch meine Eltern nur 1x gesehen hat :grin:


    Allgemein finde ich auch,dass familienfeiern wichtiger sind als irgendwelche Grillpartys und Beachvolleyball spielen (mit freunden)...wäre da auch sauer,wenn ich deine freundin wäre
     
    #15
    Knutscha, 17 Juni 2007
  16. exl!m
    exl!m (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    71
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Nein, natürlich nehme ich die Beziehung ernst ... sogar sehr ernst, es ist auch nicth so dass ich noch auf keiner Familienfeier war! Nur war es diesmal einfach ungünstig, weil wir das schon lange geplant hatten und mir persönlich das einfach WICHTIGER war. Ok viele von euch verstehen das nicth, aber mir sind meine Freunde wichtiger als die Verwandten von meiner Freundin! TUt mir leid aber so ist das nunmal ... Und sie ist nunmal 3 Tage vor der Feier zu mir gekommen und hat es mir gesagt .. sorry aber da konnte ich das nicth absagen! Zumal ich die Grillparty auch organisiert habe und für vieles zuständig war ..

    Wenn etwas kleineres geplant gewesen wäre, hätte ich es bestimmt abgesagt!
     
    #16
    exl!m, 17 Juni 2007
  17. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    meinst du nicht dass DAS WICHTIGE DETAILS sind die wir vorher erfahren sollten?

    Gut, wenn sie später drann war ist das wieder was anderes.

    vana
     
    #17
    [sAtAnIc]vana, 17 Juni 2007
  18. User 52152
    Meistens hier zu finden
    1.311
    148
    169
    in einer Beziehung
    Also ich war 16 als das mit meiner letzten Beziehung anfing und jetzt bin ich knapp 18^^, also das ist für mich kein Argument, sorry.
    Und das paarmal Grillen mit den Eltern ist jetzt nix Besonderes, worauf man stolz sein müsste.^^
     
    #18
    User 52152, 17 Juni 2007
  19. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Ich kann dich verstehen!

    Deine Freundin wusste doch bestimmt schon länger als 3 Tage davon, dass es ein Fest zum Geburtstag ihres Vaters geben wird und dass ein Haufen Verwandte antanzen werden, die du noch nicht kennst und so langsam mal kennenlernen solltest. Wenn diese Einladung so spät kam, ist es nur nachvollziehbar, dass du deshalb das Grillfest, das du selbst organisiert hast, nicht absagen konntest. Ich denke mal, deine Freundin wusste auch schon länger von deinem Fest... Deshalb kann ich ihre Reaktion nicht nachempfinden. Etwas anderes wäre es, wenn es sich um einen einfachen spontanen Abend mit Freunden handeln würde. Wenn mein Schatz diesen einer Familienfeier vorziehen würde, wäre ich allerdings auch sauer.
     
    #19
    khaotique, 17 Juni 2007
  20. exl!m
    exl!m (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    71
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Man iwie versteht mich hier keiner so richtig oder:cry:

    Ich bin absolut nicht stolz drauf dass ich bisher so wenig mit ihrer Verwandtschaft gemacht habe. Mit ihren Eltern versteh ich mich super, und ich seh sie auch öfter im Monat .. manchmal sogar 2x in der Woche ..

    Aber ich war halt noch nicht bei so vielen Familienfesten dabei, weil ich nicht so richtig Lust drauf habe (fühl mich meistens ziemlich unwohl und mach auch lieber was mit meinen freunden) und der meinung bin dass das noch Zeit hat! Das problem ist einfach dass sie das nicht verstehen will ..

    @vana: ich hatte doch erwähnt dass die grillparty schon viel eher geplant war als die geb feier
     
    #20
    exl!m, 17 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin Familie unglaublich
kubbi
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Oktober 2014
4 Antworten
paxiwtf
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2013
7 Antworten
kätzchen0815
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Juli 2013
14 Antworten
Test