Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wenn der Körper sich verändert...

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von Malin, 5 September 2008.

  1. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    Hallo ihr Lieben,
    Euch Mamis und denen die es werden wollen kommen meine Gedanken bestimmt blöd vor, aber ich bin nicht schwanger und habe es in nächster Zeit definitiv nicht vor-> daher keine Vorfreude auf ein Baby bei mir...

    Manchmal habe ich Angst, dass wenn ich in ein paar Jahren ein Kind bekommen möchte, mein Körper danach nicht mehr so ist wie ich ihn kenne. Ich hab zwar auch meine Problemzönchen, aber im Großen und Ganzen find ich mich doch ganz hübsch und es wäre wirklich ein Problem für mich, wenn sich mein Körper durch eine Schwangerschaft sehr negativ verändern würde. Manchmal sieht man ja im Fernsehn Frauen, die durch eine Schwangerschaft einen extrem "ausgeleiherten" Bauch haben, wo auch 10h Sport täglich garnix mehr helfen, nur noch der Chirurg oder dass der Busen nach der Stillzeit garnicht mehr vorhanden ist....oder oder oder
    Mit Gewichtszunahme könnt ich umgehn, denn daran kann man ja selbst etwas ändern, wenn man sich bemüht, aber vor Veränderungen an denen ich nichts mehr tun kann habe ich Angst!
    Wie geht ihr damit um? Oder habt ihr garkeine Angst vor sowas?

    Das klingt sehr oberflächlich, ich weiß. Aber ich bitte immernoch zu bedenken, dass ich ja JETZT auch garkein Kind haben will und dementsprechend anders eingestellt bin als so manche werdende Mami hier.
     
    #1
    Malin, 5 September 2008
  2. LiLChicka
    LiLChicka (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    101
    0
    Verlobt
    Huhu Malin,
    ich kann dich voll und ganz verstehen, was wohl auch daran liegt, dass ich 16 bin.:zwinker:
    Aber ich denke die Frauen die sich ein Kind wirklich wünschen, ist das Problem mit dem Verändern des Körpers garkein Thema, weil das Baby einfach wichtiger als der eigene Körper ist.
    Lg

    Edit: Habs jetzt irgendwie blöd ausgrdrückt, hoffe du kannst mich trotzdem verstehen. :tongue:
     
    #2
    LiLChicka, 6 September 2008
  3. Geda
    Geda (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    170
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Da es ja noch nicht so weit ist, solltest du dir nicht allzuviele Gedanken machen :zwinker:

    Außerdem: Jede Frau "reagiert" anders auf eine Schwangerschaft. Wer sagt, dass du auch "ausgeleirt" sein wirst? Vielleicht bist du ja der Typ Frau, der schon mit ein wenig Sport alles grade biegen kann, eventuell löst sich das Problem nach der Schwangerschaft auch von selbst? :grin:

    Also mach dir keinen Kopf, leb dein Leben und denk drüber nach wenn du wirklich dein Kind in den Armen hälst und alles schwabbelt :grin:
     
    #3
    Geda, 6 September 2008
  4. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    LilChica hat schon recht, wenn du erstmal schwanger bist und später Mama, setzt du andere Prioritäten. Trotzdem sollte man nicht nur Mutter sondern auch noch Frau sein danach, also sich selbst nicht vernachlässigen (ist ja nicht nur fürs aussehen sondern auch dafür, dass man sich selbst noch gut fühlt)

    Bei mir ist es so: Ich habe immernoch ein paar Kilo zu viel drauf, die sieht man aber nicht großartig. Am ehesten am Bauch, der ist noch etwas weicher als vorher. Wäre ich so konsequent und diszipliniert, Sport zu treiben, wäre der vermutlich schnell weg. Die Brüste sind etwa so groß wie vor der Schwangerschaft, eher etwas größer und ein kleines bisschen weicher - was ich aber nicht als schlimm empfinde.
    Im großen und ganzen ist es nicht viel anders als vor der Schwangerschaft
     
    #4
    User 69081, 6 September 2008
  5. Aliena
    Aliena (38)
    Sehr bekannt hier
    1.506
    198
    559
    vergeben und glücklich
    Die Mehrzahl der Mamis in meinem Freundeskreis schauen nach der Geburt aus wie vor der Schwangerschaft. Das beruhigt mich selbst auch ein wenig :zwinker: Also am besten nicht verrückt machen (lassen) :smile:
     
    #5
    Aliena, 6 September 2008
  6. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Darüber habe ich mir früher auch immer Gedanken gemacht.
    Ich wollte nie eine dieser "typischen Mamis" sein, die wie ein Hefeteig auseinander gehen, sich nur noch über Pampers und Krabbelgruppen unterhalten und hinterm Herd stehn :grin:

    Ich wollte auch damals keine Kinder, war 19 und hatte ganz andere Pläne. Ich habe Hotelfachfrau gelernt und wollte ins Ausland.
    Dann war ich plötzlich schwanger.
    Und ganz ehrlich, ab da war es mir scheißegal ob ich zu nehme oder nicht. Denn es ist unglaublich wenn du beim Ultraschall das erste mal das Herz schlagen siehst, später dein Baby im Bauch strampeln spürst.:herz: Es ist ein Wunder!
    Man verändert sich und setzt andere Priouritäten.
    Hab dann in der ersten SS fast 20 kg zugenommen, von 59 auf 76 kg :grin:
    Und siehe da, ein paar Monate nach der Geburt war alles wieder weg, ich passte wieder in Jeans Größe 36-von ganz alleine.
    Klar, man hat vielleicht ein paar SS-Streifen, aber die haben viele Frauen auch ohne SS.

    Mach dir nicht so viele Gedanken. Es ist hauptsächlich Veranlagung wie dein Körper aus SS reagier und sich danach verändert. Schau dich mal in deiner Familie um, dann weißt du in etwa was auf dich zukommt.
    Bei mir sind alle normal schlank und auch ich hatte keinerlei Probleme damit mein altes Gewicht (ohne Diät) wiederzuerlangen, trotz fast 20 kg mehr in beiden Schwangerschaften :zwinker:

    Dein Körper wird sich so oder so mit dem Alter verändern, ob du nun vorher Kinder bekommen hast oder nicht. Kaum eine Frau hat mit 35 den perfekten Körper einer 18 jährigen.
     
    #6
    User 75021, 6 September 2008
  7. User 25480
    Verbringt hier viel Zeit
    884
    113
    65
    vergeben und glücklich
    Ich glaube, damals habe ich mir darüber keine Gedanken gemacht, ich weiß es aber nicht mehr genau :zwinker:

    Nur eines kann ich dir sagen, auch wenn du kein Kind bekommst, wird sich dein Körper verändern, vielleicht auch dann nicht immer in die Richtung, in die es dir vorstellst oder möchtest. Wenn du dir da solche Gedanken drum machst, dann musst du auch an diese Möglichkeit denken :zwinker:

    Ist nicht böse gemeint und es stimmt schon, was hier manche geschrieben haben, wenn du erstmal schwanger bist und einigermaßen normal dich ernährst, (also nicht meinen, du musst nun für zwei futtern :zwinker: ) dann wird dein Körper sich nicht allzu sehr von dem unterscheiden, wie er vor der Schwangerschaft war. Du bist wahrscheinlich sogar in der Zeit richtig stolz auf deine schöne "Kugel", sie liebevoll streicheln und nur noch daran denken, was sich, zum Ende der Zeit, in dieser überdimensionalen "Kugelwohnung" eingemietet hat und bald ausziehen möchte :zwinker:
     
    #7
    User 25480, 6 September 2008
  8. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Jup genau so ist es auch.

    Ich hab auch leider arg am Bauch gelitten durch die SS und dr Busen war auch mal straffer (das ist übrigens NIE alleine ein ergebniss durchs stillen- sondern eher durch die gesamte schwangrschaft)

    Aber wenn ich meine süße Tochter sehe, ist es das auch wert und ich fühl mich trotz der Bauchknitter sexy.

    Ich hab während der SS gut 30 kg zugenommen und inzwischen gut 50 kg abgenommen, das ganze kombiniert mit scheiß Bindegewebe.
    DA nutzt aller Sport der Welt nix der Bauch ist halt nichtmehr wie er war.

    Ich versuchs jetze über so Massage mit so Sauggläsern, das hilft noch bissel.

    Richtig weg gings nur mittels OP aber dazu stört es mich nicht genug.

    Und dein Körper bleibt auch ohne SS nie so wie er derzeit is

    Kat
     
    #8
    Sylphinja, 6 September 2008
  9. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.584
    148
    102
    Single
    mir ist schon klar, dass ich mich im Laufe des Lebens beständig verändere und das ist ja auch völlig ok. Aber direkt nach einer Schwangerschaft ist es ja doch recht drastisch. Wenn ich wüßte, alles wird ungefähr so wies vorher auch war, wär alles gut, aber ich hab Angst davor zum Fall für den Schönheitschirurgen zu werden (mal krass ausgedrückt).

    Ich muss dazu auch sagen, dass ich mich jahrelang nicht richtig akzeptieren konnte, auch weil mir zu pubertätszeiten oft gesagt wurde, ich sei häßlich. Endlich habe ich gelernt mich zu lieben und erkannt dass ich nicht häßlich bin. Damit habe ich ein riesen Stück Selbstbewußtsein erlangt. Wenn sich mein Körper also recht plötzlich drastisch verändern würde, würde mich das bestimmt zurück werfen und die Komplexe kämen wieder... :geknickt:

    nicht, dass ihr denkt, alle meine Gedanken kreisen um dieses Thema- es ist mir eben mal so eingefallen gestern Abend und man sieht halt auch oft frauen im Fernsehn, die nach einer SS so unzufrieden sind... aber ich hab ja noch etwas Zeit bis dahin.
     
    #9
    Malin, 6 September 2008
  10. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Ich kann jetzt nur von mir sprechen, aber ich hab 8 Wochen nach der Schwangerschaft haargenau die gleiche Figur wieder gehabt wie vorher. Ohne ausgeleierten Bauch oder Hängebusen.
    Ich hatte während der Schwangerschaft aber auch nur 12kg zugenommen und einen relativ kleinen Bauch.
    Ich trage die gleichen Jeans wie vorher, hab einen flachen Bauch und fühl mich pudelwohl.

    Ich kenn sehr viele Mütter, die eine Top-Figur haben. Durch den ganzen Stress vielleicht sogar besser als vorher. Schliesslich ist man ständig in Action und kann sich nicht mehr so einfach mit Chips und Cola auf der Couch herumlümmeln :zwinker:
     
    #10
    User 67627, 6 September 2008
  11. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Das triffts eigentlich für mich persönlich relativ gut.
    Natürlich gibts da so einiges, was danach vielleicht erstmal nicht so ganz ideal aussieht und einiges, so wie die Streifen wird man auch nich mehr völlig los.
    Aber im Endeffekt hat man da irgendwann eh kaum was zu melden, denn auf Kinder verzichten wird aus der Angst heraus wohl eher die Minderheit. Irgendwann wird der Wunsch größer als die Zweifel...
    Vielleicht hat man da ja auch genetisch bedingt Glück. Meiner Mutter sieht man die Schwangerschaft nicht an. Ich hab Hoffnung. :grin:
    Engelchen stimm ich was die Prioritäten angeht auch besseren Wissens mal zu. Kann ich mir auch gut vorstellen. :zwinker:
     
    #11
    Numina, 6 September 2008
  12. suziana
    suziana (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    289
    101
    0
    nicht angegeben
    als ich noch jünger war und der eigene babywunsch noch ganz weit hinten anstand,hatte ich auch immer zweifel und ängste,das mein körper sich so negativ verändern würde
    in der schwangerschaft dann,habe ich mich rundum wohl und schön gefühlt ..der bauch wuchs und wuchs :smile:
    direkt nach der entbindung,als ich dann diesen schlaffen,"hängebauch" sah,war ich total entsetzt
    aber schon nach ein paar monaten war er wieder so gut wie weg und war genauso flach wie vor der schwangerschaft.klar ein paar unschöne streifen blieben,aber sind mittlerweile auch schon verblasst
    ich würds wieder tun :tongue:
     
    #12
    suziana, 6 September 2008
  13. Dasimon
    Dasimon (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo Malin,

    bin selber gerade in der "Phase der maximalen Ausdehnung und Gewichtszunahme" (der ET unseres Sohnes ist am 15.09.). :zwinker: Und ich werde mit meinem 20 Jahren wohl auch eine recht junge Mama sein.

    Vor der SS hatte ich wohl einen absoluten Traumkörper, wenn man das so sagen darf, nirgends zu viel oder zu wenig, nichts zu lang oder zu kurz... Das war mir selber irgendwie gar nicht so klar, aber ich wurd schon öfter drauf angesprochen.

    Ich habe mittlerweile auch um einiges zugenommen und meine Haut ist an einigen Stellen gerissen, was wohl nicht vermeidbar war.
    Auf meine Kugel bin ich trotzdem auch sehr stolz und finde sie wirklich schön! :herz:
    Ich zweifle nicht daran, dass ich die überschüssigen Pfunde problemlos wieder loswerde oder das mein Bauch sich wieder zusammenzieht.
    Das mit den Streifen ist etwas schwieriger zu verkraften, weil ich weiß, dass die wohl nicht mehr komplett weggehen und ich gebe zu, dass ich mir deswegen z. T. auch Gedanken gemacht habe... tolles Baby hin oder her.
    Dass es sooo schrecklich ist, wie die es im Fernsehen manchmal beschreiben, würde ich aber verneinen wollen. Natürlich zeigen die solche Bilder, um die Leute zu schockieren oder ihnen Angst zu machen - da guckt man dann hin und das bringt denen höhere Einschaltquoten! Aber ob das jetzt bei allen so realistisch dargestellt ist, sei dahingestellt.

    Was ich aber noch dazu sagen muss, ist Folgendes: Ich bin interessanterweise erst jetzt durch die SS zu einem ganz neuen "Körpergefühl" gelangt. Das liegt vielleicht daran, dass ich in der letzten Zeit sehr viel mehr auf mich (und natürlich das Baby) geachtet habe, was Ernährung, Bewegung, Sexualität, Entspannung usw. angeht. Man könnte sagen, ich habe durch die Veränderungen, die ich an mir beobachten konnte, ein neues Gefühl für meine Weiblichkeit bekommen und ich glaube, dass man das auch an meiner veränderten Ausstrahlung sieht.

    Mein Freund hat mir übrigens auch bestätigt, dass ich für ihn zurzeit auch nicht weniger attraktiv bin als vorher - nur auf eine andere Weise. :tongue:
     
    #13
    Dasimon, 6 September 2008
  14. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Poste doch auch mal Bilder von deinem Babybauch im Forum!
     
    #14
    LadyMetis, 6 September 2008
  15. Lunae
    Lunae (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    103
    4
    Es ist kompliziert
    Ich kann mich hier den meisten nur anschließen (mal wieder zu spät mit antworten)...

    Ich habe in der Schwangerschaft ca. 12 kg zugenommen und habe jetzt fast mein altes Gewicht wieder.
    Würde man mich sehen und nicht kennen, man sieht mir nicht an, das ich vor 1,5 Monaten noch schwanger war :smile:

    Ich kann dazu nur sagen, das mein Freund gesagt hat, das er mich seit der Schwangerschaft (und währenddessen) noch attraktiver findet als vorher.

    Ich bin schon immer schlank gewesen, aber der Babybauch ist einfach was wunderschönes und ich kenne keine Frau, die darauf nicht stolz ist, wenn sie in der Situation ist.

    Man bekommt wirklich ein anderes Körpergefühl und ich glaube gegen alles kann man was tun, nur bei Schwangerschaftsstreifen eher weniger.
    Aber auch da gibt es genug, die keine haben.

    Ich würde mir da echt keinen Stress machen, wenn es zur Zeit eh kein Thema für dich ist, ein Baby zu bekommen.
     
    #15
    Lunae, 6 September 2008
  16. Patrima
    Gast
    0
    also ich glaube, dass der körper sich auf jeden fall in der schwangerschaft verändert, aber was du danach aus deinem körper machst, hängt ganz von dir ab!
    lg patrima
     
    #16
    Patrima, 8 September 2008
  17. Angel1985
    Angel1985 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    143
    103
    3
    Verheiratet
    Also, ich denke mal, fast jede frau hat angst davor, nach einer schwangerschaft nicht mehr den körper zu haben wie er war.

    aber mal ganz ehrlich, ab dem zeitpunkt, an dem du erfährst das du schwanger bist und ein baby im bauch hast, ist das für dich nur noch nebensache. da ist es egal ob hier oder da mal ein pfündchen zuviel ist. auch das mit den streifen siehst du dann nicht mehr so eng. außerdem ist es ja auch von frau zu frau verschieden.

    entweder du hast ein gutes bindegewebe, dann kann es gut sein das nix reißt. oder aber dein bindegewebe ist schwach, so wie es bei mir war.

    aber ich habe keinerlei probleme damit.

    hey, ich meine ich hatte ganze 51 cm und 3210 gramm leben in meinem bauch. da kann ich denke ich mal eher stolz auf die "kampfstreifen" sein.

    und noch wegen dem gewicht: ich hatte knapp eine woche nach der geburt wieder mein gewicht wie vor der geburt. und nein, ich habe keine diät gemacht uder mich den ganzen tag auf den hometrainer gesetzt:tongue:

    edit: wenn du mal ein kind bekommen solltest, wirst du sehen das es alles nicht so schlimm ist wie du es dir vorstellst. das lachen deines babys, die ersten mama oder papa versuche und noch einiges anderes machen das alles wieder gut :grin:

    liebe grüße

    angel1985
     
    #17
    Angel1985, 8 September 2008
  18. Livia228
    Livia228 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    103
    7
    vergeben und glücklich
    Da kann man mal sehen, wie unterschiedlich doch die Meinungen sind. :zwinker:

    Es gibt eben auch noch Frauen - zu denen ich mich zähle - die sich nicht allein durch das Mutter-sein identifizieren, auch noch andere Interessen als Windeln, Strampler & Co. haben und sich weiterhin - ob Kind(er) oder nicht - noch als attraktive Frau sehen möchten, die auch noch ohne ihr Kind eine eigene Rolle im Leben spielt.

    Sicher verändern Schwangerschaft und Kind eine Frau, aber was sollte schlecht daran sein, wenn man weiterhin noch an sich selbst arbeitet und Zeit für sich alleine braucht?

    Nicht jeder wird durch das Kindchen-Schema in grenzenloses Entzücken versetzt. :zwinker:

    Von daher kann ich die Gedanken der Threadstarterin gut verstehen.

    Es ist eine Mischung aus Veranlagung, Gewohnheiten und Ernährung/Sport. Aus meinen Beobachtungen kann ich sagen, dass Frauen, die vor der Schwangerschaft keine Probleme mit ihrem Gewicht hatten, auch nach einer Schwangerschaft keine haben werden. Wer jedoch schon immer auf sein Gewicht achten musste, sich nicht gehen lassen darf und auch entsprechende Veranlagungen aus der Familie mitbringt, wird schon während der Schwangerschaft aufpassen müssen, es nicht mit Ausruhen und futtern zu übertreiben. :zwinker:

    Also, eigentlich eine ganz einfache Regel.

    Was die Haut betrifft, so kann man da keine Vorhersagen treffen. Mit Schwangerschaftsstreifen haben alle zu kämpfen. Nur die Ausprägung fällt mal mehr mal weniger stark aus. Aber die bekommen auch Frauen, deren Haut durch anderweitige Gewichtszunahmen gerissen ist. Da kann man nix machen. Trost: Sie verblassen mit der Zeit.

    Ich kann nur jeder Frau raten, sich nicht zu vernachlässigen, weiterhin Körperpflege zu betreiben und nicht zur grauen Supervollzeitmutti zu mutieren.
    (Nicht böse gemeint, aber Glucken, Übermütter und Heimchen am Herd findet niemand sexy! :kopfschue)
     
    #18
    Livia228, 15 September 2008
  19. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.821
    248
    1.504
    Verheiratet
    ...und um mal noch ein positives Beispiel zu bringen: Meine Großmutter stieg unmittelbar nach der Geburt meines Vaters auf die Waage und diese zeigte promt ihr altes Gewicht an :zwinker: .

    Meine Mutter war nach mir auch wieder so schlank wie zuvor. Nur nach der Geburt meiner Geschwister sah sie dann nicht mehr so knackig aus :tongue: . Man sagt ja auch, dass Frauen nach dem ersten Kind oft wieder ihre alte Figur haben und man erst nach dem 2. oder 3. auseinandergeht :grin:. Aber vielleicht hängt das auch einfach mit dem Alter zusammen?

    Meine Rede.
    Und die schlanken Frauen, die nach der Geburt nicht "von alleine" ihr altes Gewicht zurückbekommen, gehören dann wohl in die Kategorie "vor der Schwangerschaft gehungert und währenddessen vollgefuttert". Will sagen: Wer kein normales Essverhalten hat und sich dann denkt "jetzt bin ich schwanger, da kann ich endlich mal reuelos zugreifen", kriegt nach der Geburt halt die Quittung dafür :zwinker: .

    Ich persönlich mache mir um mein Gewicht keine Sorgen. Und wenn es nach der Schwangerschaft ein paar Kilo mehr sein sollten, würde ich das eher begrüßen :schuechte . Wegen der Streifen: Das kann ich schon eher nachvollziehen. Aber damit wird man sich wohl oder übel arrangieren müssen. Und präventiv einfach gaaaaaaaaaaanz viel eincremen und Zupfmassage betreiben :smile: ...
     
    #19
    User 15352, 16 September 2008
  20. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    bist du schwanger?
     
    #20
    User 69081, 16 September 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Körper verändert
Rory
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
6 November 2016
19 Antworten
ShadyAngel90
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
27 Dezember 2013
13 Antworten
vry en gelukkig
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
4 Dezember 2013
112 Antworten