Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wenn der Sex unbefriedigend ist - hat es eine Chance?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Apfelmund, 10 August 2007.

  1. Apfelmund
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo an euch...
    Seit Kurzem habe ich einen neuen Freund. Er ist unglaublich süß und ich war schon längere Zeit in ihn verliebt und jetzt haben wir endlich zusammen gefunden. Es ist auch alles echt toll mit ihm, wir haben so viel gemeinsam, verstehen uns so gut und ich bin immer mega glücklich, wenn wir zusammen sind und alles ist wunderbar und perfekt.
    Bis auf eine Sache, die leider für mich auf Dauer eine sehr große Bedeutung hat: Der Sex. Bis zum eigentlichen Akt ist alles super schön...Doch wenn wir dann eben miteinander schlafen, kommt er innerhalb einer Minute. Er weiß selber, dass das schlimm ist, aber ich habe ihm bis jetzt volles Verständnis entgegengebracht und versucht, ihm die Scham darüber zu nehmen. Doch irgendwie ist es nun so, dass ich gar keine Lust mehr habe, weil ich denke, dass es sich eh nicht lohnt. Ich meine...eine Minute höchstens, das ist schon echt wenig und befriedigt mich absolut nicht. Es ist so, als hätte es gar nicht stattgefunden. Auch wenn er dann mehrmals hintereinander kann. Für mich ist es so, dass sich der Aufwand irgendwie nicht lohnt. Es ist jedesmal irgendwie eine Verschwendung der Kondome (Die Pille vertrage ich nicht). Natürlich könnte er es mir danach noch irgendwie mit der Hand machen oder so, aber das ist auch nicht gerade die Erfüllung auf Dauer. Weil ich ihn halt schon richtig spüren will.
    Ich bin gerade echt verzweifelt deswegen, weil ansonsten alles so perfekt ist und er einfach der Einzige ist, den ich will. Aber mir ist guter Sex einfach so wichtig, ohne ihn hat das ganze irgendwie den Charakter einer guten Freundschaft. :ratlos:
    Ich hab ihm schon als Trost gesagt (er macht sich viele Vorwürfe deswegen), dass wir das schon irgendwie in den Griff bekämen...Doch ehrlich gesagt frage ich mich, wie das gehen soll...
    Hat jemand eine Idee?? Sachen wie zwischendurch aufhören oder an was anderes denken machen das ganze doch so mechanisch...:ratlos:
    Ich hab echt Angst, dass es deswegen bald auseinander geht, weil ich immer nur frustriert bin, wenn die erste Verliebtheit vorüber ist :cry:
     
    #1
    Apfelmund, 10 August 2007
  2. SierraTequila07
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    101
    1
    nicht angegeben
    Nja wenn er an was unerotisches denkt, bekommst du davon ja nix mit.
    Ich glaube aber dass solche "sachen" am bestn sind. ICh wüsste nicht wieman das sonst lösen sollte...
     
    #2
    SierraTequila07, 10 August 2007
  3. Ginger
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Du sprichst mir aus der Seele!
    Jedoch ist es bei uns schon einen stück weiter (ist wohl auch Gewöhnungssache, also nur Geduld), so schnell kommt er nicht mehr denn es gibt so Übungen.

    zb. einfach zurückhalten üben, beim pinkeln. das soll das selbe Gefühl sein. schlage ihm vor, dass er das versucht.

    und ja mal anhalten und die "Aufregung" abklingen zu lassen ist wohl oder übel auch eine Möglichkeit, dass er nicht schnell kommt.

    ich wünsche dir alles Gute und mache mich weiter auch auf die Suche nach dieser Lösung
     
    #3
    Ginger, 10 August 2007
  4. Haster
    Haster (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Gibt so Kondome hab ich mal wo gelesen, die haben innen drin so eine Beschichtung dass die Eichel etwas betäubt wird, dann sollte es evtl. länger gehn. Bzw auch hab grad im Forum rum gesucht z.B. Eichel betäuben=länger??
    Gibt anscheinend auch ein Spray das sich Stud 100 oder so nennt in jedem besseren Sexshop. Das sprüht man dann auf die Eichel und hat den selben Effekt.
     
    #4
    Haster, 10 August 2007
  5. Apfelmund
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    91
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Aha, klingt interessant...Könnte ja einfach mal diese Kondome kaufen, vielleicht helfen sie ja.
    Dass er dabei an was anderes denken soll, kann ja schon wirken, aber wie komm ich mir vor, wenn ich weiß, dass er an was anderes denkt? :ratlos:
     
    #5
    Apfelmund, 10 August 2007
  6. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    Und die Liebe siegt am Ende doch. Ich finde es echt schade anzusehen, wie wenig Menschen heutzutage noch in der Lage sind zu lieben, und welchen Stellenwert sie überhaupt noch hat. Wird ein einfaches Bedürfnis nicht 100% befriedigt, wirft man gleich alles hin und hält nach einer Alternative ausschau *Kopfschüttel*
    Zu den Problem kann ich nur sagen: Ich denke es liegt an der Aufregeung, es ist wohl neu für ihn. Ich selber kenne das Problem nicht, weil bei mir ist es eher so das ich aus Aufregung oft gar nicht komme.
     
    #6
    Prof_Tom, 10 August 2007
  7. Haster
    Haster (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also das mit an was anderes denken würd ich auch scheiße finden. Ich glaub wenn ich beim Sex plötzlich an.... was weiß ich sagen wir mal ne 80 jährige Oma mit Hängetitten bis zum Boden denken müsste würde mir die ganze Sache keinen wirklichen Spaß mehr machen :hmm:
     
    #7
    Haster, 10 August 2007
  8. Gretyl
    Gretyl (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    704
    103
    1
    Single
    Wieso denn hinwerfen?
    Sieht das was sie macht nach hinwerfen aus? Sie erkundigt sich für ihn was er da machen könnte, holt Tipps und ratschläge ein .. versucht ihn dabei zu beruhigen und gibt ihm trotz des Problems ein Gefühl der Sicherheit.

    @topic: Also ich würde mir als Mann nichts auf die Eichel sprühen .. befriedigt er sich ab und an mal selbst? Wenn nein, soll er das doch mal öfters machen .. vielleicht auch bevor er zu dir fährt ..

    Ansonsten kann ich nur den Tipp geben den schon jemand gepostet hat .. er soll seinen pc-muskel trainieren .. das ist der muskel der es möglich macht, beim Pissen wieder aufzuhören .. in Japan zum Beispiel ist das eine Technik um multiple Orgasmen beim Mann zu erreichen.

    lg Gretyl
     
    #8
    Gretyl, 10 August 2007
  9. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    ...es gibt natürlich diverse Hilfsmittel und bla und blubb, aber, ehrlich, und auch aus eigener Erfahrung, das berüchtigte Schnell-Fertig-Sein ist ebenfalls wie Kurzpassspiel, man kann es durch Training beeinflussen.
    Was ich sagen will: wer häufig übt, kann endlich länger. Da braucht es eigentlich keine penisbetäubenden Kondome (irgs) oder obskuren PC-Muskel-Kontrollversuche. Ganz ordinäres Poppen wirkt da auf kurz oder lang Wunder :zwinker:
     
    #9
    many--, 10 August 2007
  10. Apfelmund
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    91
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Du meinst also, wenn wir täglich 10 Mal Sex hätten, würde er irgendwann länger können? :tongue: Klingt nicht so nach dem tollen Plan, ich will doch nicht, dass es langweilig wird und er nur deswegen länger kann :ratlos: Außerdem denke ich nicht, dass das Wunder wirkt.
    Das mit dem Muskeltraining finde ich ganz interessant...Ich frage mich aber ehrlichgesagt, wieso mein Freund sich da nicht selbst schon mal informiert hat, wenn er doch sein Problem genaustens kennt und es ihm so unangenehm ist :hmm:
     
    #10
    Apfelmund, 10 August 2007
  11. sadsandy
    Verbringt hier viel Zeit
    245
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also wenn ich da so an meinen jetzigen Freund und auch an meinen Ex denke, dann kann ich auch nur sagen: die Übung machts. Mit der Zeit hat sich dieses Problem jedenfalls bei beiden gelöst, sobald einfach die erste Aufregung weg war. Neuer Partner, neuer Sex -> das hat beide nervös gemacht, sie wollten ja nen möglichst guten Eindruck machen :grin:
     
    #11
    sadsandy, 10 August 2007
  12. desh2003
    Gast
    0
    Ich vermute, wenn ihr regelmässiger Sex habt, wird es von alleine länger.

    Ihr müsst nicht davor richtigen GV haben, du kannst ihn ja mit dem Mund und/oder mit der Hand beglücken. Dann ein bisschen Zeit lassen und richtigen Sex haben. Normalerweise müssten in der 2. oder 3. Runde die 'Spannungen' deutlich abgebaut sein.

    Wenn das helfen sollte und ihr es ein paarmal so macht, dürfte es auch beim normalen Sex länger dauern.
     
    #12
    desh2003, 10 August 2007
  13. Straight
    Straight (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    225
    101
    0
    Single
    Petting ist nicht nur das Vorspiel um "endlich" miteinander schlafen zu können, wenn man es so zumindest versucht zu sehen hat der "eigentliche" Akt keine so große Bedeutung mehr, sofern dir das, was bei euch vorher kommt gefällt?
     
    #13
    Straight, 10 August 2007
  14. Apfelmund
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    91
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also es ist so, dass mein Freund dieses Problem in seiner letzten Beziehung schon zu haben schien und zwar bis zum Ende. Da scheint die Übung dann ja auch nicht wirklich geholfen zu haben :ratlos:
    Und wir hatten auch schon 4 Mal innerhalb von 30 Minuten Sex und ich konnte auch beim 4. Mal keine großartige Steigerung zum ersten Mal erkennen leider...
    Klar gefällt mir das Vorspiel, aber auf Dauer reicht es mir nun auch nicht, ich will ihn einfach in mir spüren, weil er mir so unglaublich viel bedeutet...:kopfschue
     
    #14
    Apfelmund, 10 August 2007
  15. SnakePlisken
    Meistens hier zu finden
    889
    148
    250
    nicht angegeben
    macht ihr es denn immer in der selben stellung oder auch in anderen, denn es gibt ja Stellungen wie z.B den Reiter wo der Mann nicht so stark gereizt wird sondern eher nur die Frau. Und dementsprechend kann Mann länger

    Und wieviele Freundinnen hatte er den schon vor dir gehabt und ob er da auch solche Schwierigkeiten hatte?

    Snake
     
    #15
    SnakePlisken, 10 August 2007
  16. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Das ist es nicht.

    Das ist es. Regelmäßiger Sex nimmt dem ganzen den Druck und durch ständiges Variieren der Abläufe (nicht auf Teufel komm raus probieren, erst mal den Missionar auf 20 Minuten ausdehnen zu können) bleibt das ganze interessant und verbessert das Durchhaltevermögen. Jedenfalls nach meiner Erfahrung.
    ...
    Und noch ein Tipp: habt ihr es schonmal unter der Dusche versucht? Da geht es eigentlich auch immer was länger :zwinker:
     
    #16
    many--, 10 August 2007
  17. Apfelmund
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    91
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Bis jetzt haben wir noch nicht so viele Stellungen versucht, aber ich werde mal mit ihm drüber reden, dass er mal eine findet, wo er nicht so stark gereizt wird. Nur bei Missionar z.B. merke ich selbst auch nicht viel...
    Er hatte wohl schon einige Freundinnen, aber zuletzt eine über 3 Jahre, von der er sich gerade erst getrennt hat. Er hat mir gleich ganz am Anfang, noch bevor wir überhaupt Sex hatten, gesagt, dass er da ein Problem hat. Also muss er es wohl auch noch am Ende der letzten Beziehung gehabt haben...nach 3 Jahren :ratlos: Er hat deswegen auch immer gesagt, dass er Angst hätte, mir nicht das geben zu können, was ich brauche...

    Nee, ich steh auch absolut nicht auf Sex unter der Dusche leider...
     
    #17
    Apfelmund, 10 August 2007
  18. Alvaro
    Alvaro (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    nicht angegeben
    wenn es dir nur um den sex geht, dann mach doch schluss! und bums rum! du schreibst, dass alles perfekt ist... außer der sex... es gibt wichtigeres wie sex! :kopfschue weiber ay...
     
    #18
    Alvaro, 10 August 2007
  19. Apfelmund
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    91
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Was soll der Kommentar denn...Bist du selbst frustriert? :ratlos:
    Natürlich geht es mir nicht nur um den Sex, sonst wär ich wohl kaum mit meinem Freund zusammen. Aber es ist nunmal was sehr Wichtiges und wenn die erste Verliebtheit weg ist, gewinnt der Sex meiner Meinung nach schon an Bedeutung. Aber gut, wenn du das anders siehst. Fragt sich nur, wieso.
     
    #19
    Apfelmund, 10 August 2007
  20. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Jaja, der liebe Sex ... Es gab Zeiten, da haben ich dem Sex eine sehr hohe Bedeutung zugemessen. Das hat sich gewaltig verändert. Sex ist zwar schön – aber mit Sicherheit nicht das wichtigste in einer Beziehung. Früher bin ich fast Hohlgedreht, weil der Sex so selten war. Und noch heute ist es höchstens 1 x in einer Woche. Natürlich hätte ich gerne mehr Sex und auch mal mit mehr Variationen – aber was der Partner einen nicht geben will – das bekommt man halt nicht. Ich stand auch schon vor der Entscheidung die Beziehung zu beenden, weil ich einfach unglücklich war. Ich hatte öfters Sex mit meiner Hand als mit meiner Partnerin. Die Beziehung war sonst auch in Ordnung – man verstand sich und konnte oftmals reden. Nur der Sex stimmt nicht. Ich entschied mich für folgende Variante: Ich nehme dankend an was mir mein Partner gibt. Möchte er nicht mehr geben, so ist es der Ausdrückliche Wunsch des Partners und wird auch respektiert. Wenn ich dann Lust habe, muss ich es mir halt selbst machen – ob es mir gefällt oder nicht spielt keine Rolle. Natürlich hat man versucht die Situation zu verändern. Mit reden mit drohen mit was weis ich noch alles ... – gebracht hat es nichts. Manche Menschen sind halt offener manche Menschen nicht. Und eines kann ich Dir aus eigener leidvoller Erfahrung sagen: Wenn Du erstemal ein Kopfproblem mit dem Sex hast, dann wirst Du dieses Problem nur sehr sehr schwer wieder los – eigentlich gar nicht. Ich denke, dein Freund hat mittlerweile aufgegeben an sich selbst zu glauben. Ständiges „Versagen“ beim Sex ist ziemlich zerstörerisch für das Ego. Das muss erstemal wieder aufgebaut werden, bevor man wieder mal an „guten Sex“ (was immer das nun auch sein mag) denken kann. Wenn er nun noch deine Zweifel mitbekommen sollte, dann lege am besten gleich die ganze Beziehung „gehackt“.

    In meinen Augen hast Du exakt die gleichen Möglichkeiten wie ich damals. Entweder Du beendest die Beziehung auf Grund schlechten Sex, suchst Dir einen neunen und wirst vielleicht wieder Glücklich – oder Du entscheidest Dich für deinen Freund, lebst mit seiner Schwäche, hilfst ihn (über eine sehr lange Zeit) damit klar zu kommen. Zur Bereicherung eures Sexlebens wäre vielleicht ein Vib ganz hilfreich ... Die Entscheidung mußt Du treffen – letztendlich ist es dein Leben.

    Ich habe mich klar für meine Maus entschieden. Weil mir klar geworden ist, dass auch ich nicht unschuldig bin an der Lebenssituation (Einsicht ist der erste Weg zur Besserung) und was mir viel wichtiger war als der Sex – ich kann mich auf meine Maus verlassen, sie steht loyal neben mir, hilft mir, stützt mich und gibt mir sonst alles was ich brauche. In ihrer Nähe fühle ich mich wohl und bin glücklich das sie da ist. All diese Dinge sind mir wichtiger als Sex und daher stehe ich felsenfest zu dieser Beziehung – weil ich sie einfach Liebe! Für guten Sex haben wir noch ein Leben lang Zeit und ich bin überzeugt, dass unsere Sternstunden wieder kommen werden. Überlege also was Du hast und was D verlieren kannst – wäge ab und entscheide dann – Chancen im leben gibt es immer und immer wieder.
     
    #20
    smithers, 10 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sex unbefriedigend hat
Ajla123
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Juni 2014
15 Antworten
SilentDiver
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Dezember 2009
63 Antworten
Shaggy
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 November 2008
6 Antworten