Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Wenn die Pille nicht verschreibungspflichtig wäre, würdet ihr sie trotzdem nehmen?

  1. Nein. Dann verzichte ich vorsichtshalber auf Pille als Verhütungsmittel.

    1 Stimme(n)
    9,1%
  2. Ja. Ich fühle mich gesund.

    3 Stimme(n)
    27,3%
  3. Ich probiere die Pille aus und solange keine Nebenwirkungen auftreten setze ich sie nicht ab.

    2 Stimme(n)
    18,2%
  4. Ich würde selbst zum FA gehen und fragen, ob ich die Pille nehmen darf.

    5 Stimme(n)
    45,5%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    27 November 2009
    #1

    Wenn die Pille nicht verschreibungspflichtig wäre, würdet ihr sie trotzdem nehmen?

    Bei uns ist die Pille verschreibungspflichtig. Wahrscheinlich woanders auch. Wenn die Pille genauso wie Kondome NICHT verschreibungspflichtig, sondern lediglich apothekenpflichtig, würdet ihr trotzdem die Pille nehmen?
     
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.459
    148
    260
    nicht angegeben
    27 November 2009
    #2
    Ja, weil ich die Pille nicht in erster Linie als Verhütungsmittel, sondern als Mittel gegen meine Menstruationsbeschwerden sehe. Um die richtig zu behandeln habe ich mich so oder so mit meiner FA über die Pille unterhalten, also sehe ich da kein grosses Problem.
     
  • ViolaAnn
    ViolaAnn (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    964
    113
    67
    Verheiratet
    27 November 2009
    #3
    Ich nehme generell keine Pille! Und zwar nicht weil man die nur vom FA bekommt, sondern weil ich einfach keine Tabletten leglicher form schlucke! egal wie klein die sind.

    LG ViolaAnn
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    27 November 2009
    #4
    Natuerlich, warum denn nicht? In Grossbritannien muss man dafuer sowieso nicht zum FA, sondern kann sie auch online bekommen. Zur Krebsvorsorge muss (sollte) man natuerlich trotzdem gehen, aber dass trifft ja fuer alle Frauen zu.
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    27 November 2009
    #5
    Ja, sicher. Würde es dennoch mit meinem FA absprechen, wenn es um hormonelle Verhütung geht.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    29 November 2009
    #6
    na klar, noch eher. da müsst ich ja nicht jedes mal 10 euro beim arzt löhnen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste