Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wenn die Zukunft die Gegenwart ist...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von LovesuckZ, 4 August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. LovesuckZ
    Gast
    0
    ... lohnt sich das Leben nicht.
    Soviel Dinge, die ich in meinem Leben veraendert habe. Soviel, was ich mit eigener Kraft und keiner Unterstuetzung erreicht habe. Und doch weiß ich, dass das alles nur Ablenkungen war. Und jetzt, wo die Zeit der Besinnlichkeit für drei Wochen vorbeigekommen ist, sehe ich, dass sich in meinem Leben nie etwas aendern wird. Dinge, die wichtig wären. Dinge, für die es sich zu Leben lohnt.
    Meine soziale Phobie wird sich wohl nie verabschieben. Auch wenn dies voreilig ist, da meine Therapie noch nichteinmal angefangen hat, sehe ich jetzt schon, dass wohl nur Boot fahren übrig bleiben werde...
    Alleine weggehen, wird immer mehr zur Qual. Überall Menschen, denen es gut geht. Die sich mögen, lieben, akzeptieren. Und man mittendrin. Alleine. Dinge wie Kino, wo man nicht auffaellt, werden immer mehr Arbeit, statt ein Vergnügen. Montag ging ich das erste mal in eine "Sneak Preview". Eigentlich ein ganz normaler Kinogang. Nur waren dort sehr viele Menschen. In meinem Alter. Teenager, Jungerwachsene. Fröhlich, sprunghaft, kuscheln, liebend. Und ich? Zitterte, Schwitzte, haette 10mal auf Toilette laufen können. Mein Herz schlug für zwei Menschen. Sehr schlimm. Ich hatte unbehargen und waere fast schon gegangen.
    Von meiner sozialen Sicht wegschauen, habe ich auch nicht mehr zu bieten. Die Gewissheit, immer so auszusehen, erwürgt mich. Nie mehr zu wachsen. ich hasse mein Gesicht, meine Haare. Mein Brustkorb erst recht. Ich sehe mit meinem fast 21 Jahren aus, wie ein 14 jaehriger. Ich werde mit 30 noch so aussehen.
    Optisch bin ich für Menschen nicht interessant, liege an der unteren Skala. Warum sollte man mich angucken, anlaecheln oder ansprechen, wo doch die Auswahl an deutlich hübscheren Menschen überwiegt?
    Was Liebe ist, das weiß ich nicht. Ich hatte diese Vergnügen nicht. Werde es wohl auch in Zukunft nicht haben. Wie auch, wenn man immer alleine sein wird. Gefühle bringe ich kaum noch auf. Andere Schicksale sind mir egal.
    Zur Zeit ist das alles unertraeglich. Man sieht diese gutgehenden Menschen da draußen und weiß selber, man wird so etwas nie erleben. Analogie: Ein fast verhungertes Kind, was in Burger King steht und von niemanden betrachtet wird und beobachtet, wie sie alle essen.
    Daraus resuliert das vehement Gedanke an Selbstmord. Der immer erdruckender wird. ich gebe mir nicht mehr viel zeit, da ich auch keine Kraft mehr habe, die naechsten Jahre so weiter zu machen.
    Meine Zukunft wird meine Gegenwart sein.
     
    #1
    LovesuckZ, 4 August 2005
  2. hirbel
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    101
    0
    nicht angegeben
    dafür hast du noch zu viel hoffnung, sonst würdest du hier nicht schreiben

    tom cruise ist auch nur 1,5x

    (und hat sie alle gehabt)
     
    #2
    hirbel, 4 August 2005
  3. Sesi
    Sesi (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    130
    101
    0
    nicht angegeben
    Auch wenn du klein sein solltest. es hat vorteile und nachteiele egal wie groß man ist.

    geb net auf es steckt überall eine Hoffnung wenn du mal reden willst dann meld dich bei mir habe immer ein offenes ohr ....
     
    #3
    Sesi, 4 August 2005
  4. slaughterer
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    in einer Beziehung
    Wie gross bist du denn? Und wieso (hasst) magst du Dich selber nicht leiden?
     
    #4
    slaughterer, 4 August 2005
  5. LovesuckZ
    Gast
    0
    164cm.
    Mir ist bewusst, dass es Menschen gibt, die mit ihrer offenen Art diesen Nachteil kompensieren koennen. Ich kann dies nicht. Und es macht mir zu schaffen, sehr.
    Ich werde es immer sehen, jeden Morgen und Abend im Spiegel, dass ich immer klein sein werde. Das schlimmste ist, man steht es ohne Veraenderungsmöglichkeiten gegenüber. Nichts kann man dagegen unternehmen...

    Er ist 170cm groß.
     
    #5
    LovesuckZ, 4 August 2005
  6. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    du kannst das nicht? oder du hast nur zu gerne nen grund dich nicht anstrengen zu müssen (weil ja eh kein erfolg) als dass du es versuchen würdest?
     
    #6
    darksilvergirl, 4 August 2005
  7. LovesuckZ
    Gast
    0
    Schonmal unter sozialer Phobie geleidet? Oder anderen psyhologischen Krankheiten, die das soziale Leben stark einschraenken? Ich rede hier nicht von Schüchternheit!
    Wenn nicht, wie kannst du dir auch nur in geringsten die Möglichkeit herausnehmen mich in diesem Punkt zu kritisieren?
    Ja, ich kann nicht auf anderen Menschen zu gehen. ich bin nicht in der Lage, den ersten Kontakt mit anderen Menschen herzustellen. Ich habe es in den letzten 7 Jahren meines Lebens nicht gelernt. Solange wie das Loch zwischen mir und einer anderen, fremden Person existiert, kann ich nichts unternehmen es zu verkleinern -> Teufelskreis.
     
    #7
    LovesuckZ, 4 August 2005
  8. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    das sollte keine kritik sein sondern nur ne frage.

    und hier im internet schaffst du es offensichtlich mit anderen menschen zu reden, das war auch für mich der erste schritt kontakte zu knüpfen. erst schriftlich, dann am tel und schließlich real, mitlerweile hab ich damit keine probleme mehr. wieso redest du dir ein dass es dir nicht möglich wäre?
     
    #8
    darksilvergirl, 4 August 2005
  9. Unscheinbar
    0
    Ist das jetzt eine Last, die du dir selbst aufbürgst?
    Ich kann verstehen, dass es dir schwerfällt, aus diesem Teufelskreis rauszufinden, glaub mir. Hatte selbst hier und da einige Hürden, die alles, wirklich alles unmöglich erscheinen ließen. Und ich weiß, dass das größte Hindernis der (Irr)glaube ist, niemanden zu haben. Aber was soll's? Es liegt an DIR, aus diesem Alltagstrott herauszufinden. Du musst nicht sein wie SIE, um glücklich zu werden, verstehst du? Diese ach so glücklichen Menschen da im Kino sind nur die Spitze vom Eisberg, die oberflächliche Nachkommenschaft der Spaßgesellschaft. Du wärst erstaunt zu erfahren, wieviele Menschen sich mit ihren persönlichen Schwächen Tag für Tag durch's Leben schlagen und entweder ebendieses oberflächliche Glück, um das du sie beneidest, simulieren, oder aber tatsächlich schaffen, aus ihrer Schlucht der Schwermut einen Ausweg zu finden - und glücklich sind.
    Nein, ich will nichts gutreden, deine persönlichen Probleme sind da. Und ich nehme an, Danni Devito litt nicht weniger unter seiner körperlichen Größe. Aber trotz sozialer Phobie bist du offenbar in der Lage, deine Probleme zu erkennen. Was hindert dich jetzt daran, den nächsten Schritt zu machen und sie nach und nach zu überwinden? Ist es Selbstmitleid? Ich kann dir keine Anleitung zum Glücklichsein geben, ich kann nur sagen, dass dein Motto "Wenn die Zukunft die Gegenwart ist..." eine selbsterfüllende Prophezeihung sein wird, wenn DU nichts unternimmst, über dem Alltag zu stehen. Und ich würde meine Hand dafür ins Feuer legen, dass du es schaffst - wenn du es willst. Es liegt in deiner Hand, mit diesen oberflächlichen Tatsachen so geschickt umzugehen, dass du glücklich wirst.
     
    #9
    Unscheinbar, 4 August 2005
  10. azZzrael
    azZzrael (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    165
    101
    0
    Single
    Also, ich sags mal so: 1.65 ist zwar klein, aber nicht klein genug, um nicht attraktiv für ein Mädchen sein zu können!! Warum glaubst du, es gibt nur Mädels, die große Jungs mögen?? Es gibt sehr viele Mädchen, die nur sehr klein sind, die wenigsten Mädchen sind 1.75 und größer..Also dürfte das kein Problem sein. Und auch wenn du dich hässlich findest, es gibt IMMER jemanden, dem du gefällst.. Kennst du den Spruch 'Zu jedem Topf gibt es einen Deckel'?? Dieser Spruch trifft zu 100% zu. Auf für dich..

    Und natürlich hast du damit Recht, wenn du sagst, dass du deine Körpergröße niemals ändern kannst. Du kannst aber deine Einstellung zu deiner Körpergröße änderen.. Der einzige Weg, der dahinführt ist wahrscheinlich, dass du dir Hilfe nimmst- und zwar von einem Therapeuten..
    Du kannst schon lernen, dich so zu akzeptieren, wie du bist.. Mensch, es gibt Menschen, die bestimmt schlimmer aussehen als du. Du machst dich nur so schlecht, weil du Minderwertigkeitskomplexe hast.. Aber das kann man ändern..

    Und Suizid ist kein Ausweg, das weißt du ja bestimmt insgeheim selber.
    Such dir Hilfe..
     
    #10
    azZzrael, 4 August 2005
  11. LovesuckZ
    Gast
    0
    Man muss meine Krankheiten und die Auswüchse wie bei einem stark Drogenabhaengigen sehen. Zu ihm geht man auch nicht hin und sagt: Drogenabhangig? Hör doch einfach auf. Wie du kannst es nicht? Faule Ausrede...

    Das ist hier auch ein "theoretischer Bereich". Mein handeln hat keine Konsequenzen. Ich kann vorher überlegen, geschriebenes berichtigen, löschen.
    Ausserdem sehe ich keine Menschen, nicht ihre Reaktionen und brauche mich vor Demütigungen nicht fürchten. Das ist so, als ob ich in einem dunklen Raum stehe und mit anderen rede...

    Weil meine Angst jeglichen Kontakt abblockt.
    Seien wir doch ehrlich: Als Mann, der aussieht wie 14 (...), ist es egal, wo man versucht Kontakte zu knüpfen. Außer der Arbeit wird sich doch niemand freiwillig auf mich einlassen. Analogie: Ich bin das Zebra, was sich ein Bein gebrochen hat und von jeden zurueck gelassen wird.
    Schlussendlich werde ich wohl daran zu grunde gehen. Immerhin wird es nicht plötzlich passieren. Außer die Gesellschaft und Partnerwahl verändert sich in Zukunft radikal. Dann gaebe es wieder Hoffnung. Ob das jedoch in den nächsten 10 - 20 Jahren passieren wird?!
    Und das hat nichts mit Selbstmitleid zu tun, sondern ist eine objektive Einschaetzung meiner Lage. Das Denken macht's möglich.

    Ich bin keine Frau, die nur mit ihren Titten/ihrem Arsch wackeln brauch, um mindesten einen Mann zu angeln.
    Ich bin der Depp heutzutage, da mich a)niemand anspricht, anlaechelt, nichtmal anguckt und b)ich niemanden anspreche.
    Ein Verlierer im jetzigen System.

    In meiner Situation ist es der einzige Weg, den ich als Besserungsmöglichkeit noch nicht eingeschlagen habe. Je mehr ich merke, je mehr die Gewissheit kommt, dass alles umsonst war bis jetzt, umso staerker draenkt sich die letzte Möglichkeit auf ausprobiert zu werden.
     
    #11
    LovesuckZ, 4 August 2005
  12. slaughterer
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    in einer Beziehung
    Welche Person(en) hat/haben dir, wann und wo gesagt, dass du ausschaust wie 14?
     
    #12
    slaughterer, 4 August 2005
  13. LovesuckZ
    Gast
    0
    Der Spiegel.
    Naja und am ersten Tag der Ausbildung:
    Ich: "Mi ABitur schau ich in die Zukunft"
    Kollege(16): *buff* "Aeh, ich dachte, du wärst der jüngste hier."

    Ich nehm's gelassen. Nur wie lernt man Menschen kennen, wenn diese einem vom Anblick als 14(+-2) schaetzen?!
     
    #13
    LovesuckZ, 5 August 2005
  14. azZzrael
    azZzrael (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    165
    101
    0
    Single
    *grml* Du hast ja eine Meinung von Frauen. Meinst, jede Frau reißt sich so einen Typen auf, indem sie mit den Titten und dem Arsch wackelt????
    Oh mann... Wenn du SO eine Meinung von Frauen hast..
    Ist ja auch kein Wunder, dass sich kein Mädchen für dich interessiert..
    Ich meine, wenn du kotzen könntest, wenn du vor dem Spiegel stehst, dann merken das auch andere. Ich kann mir vorstellen, wie du dich gibst, wenn du mal ausgehst, z.B. in die Disco. Du wirst dastehen und traurig oder böse schauen, weil du einen innerlichen Groll gegen dich selbst hegst.. Das merken andere unterbewußt oder auch bewußt.. dann spricht dich keine an, wer will schon einen ansprechen, der schaut wie Tod und Teufel..

    Was du ändern musst, ist deine Einstellung. Stell doch das verdammte Selbstmitleid aus..Ich sags ja, schwer ist es schon. Aber man kann da schon ein wenig was ändern.. Und wenn nicht, dann musst halt zum Therapeuten..

    Ich weiß wovon ich spreche. Als 15-jährige hatte ich eine dicke fette Brille und war dünn wie ein Skelett, obwohl ich normal gegessen habe. Ich bin mir vorgekommen wie ein Gespenst.. Angesprochen hat mich niemand..
    Dann hab ich eines Tages ein total hübsches Mädchen gesehen, das genau so dünn war wie ich. Dann hab ich mir gedacht: So schlimm ist das doch gar nicht! Ich hab mir dann Kontaktlinsen zugelegt und plötzlich auch zugenommen.. Ich denke mir, das Gewichtsproblem war rein psychischer Natur..
    Auf jeden Fall komme ich seither viel besser in der Gesellschaft an, weil ich mich nicht mehr hasse. Ich bin immer noch sehr schlank und stelle somit auch nicht den *idealen, perfekten Menschen* dar, genau so, wie du meinst, dass du es nicht tust mit deinen 1.65 m. Wie gesagt, ändere deine Einstellung, das wird viel bewirken..
     
    #14
    azZzrael, 5 August 2005
  15. LovesuckZ
    Gast
    0
    Meine Meinung über Frauen ist noch deutlich krasser.
     
    #15
    LovesuckZ, 6 August 2005
  16. envy.
    Meistens hier zu finden
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    Also ich weiß ja nich was ich hiervon halten soll. Bist grad mal 20 und sagst du wirst immer allein sein? Du bist grad mal aus der Pubertät raus!

    Und vor allem, fällt dir auf, dass du dir gar nicht helfen lässt?
    Jemand versucht dir gut zuzureden du "Ne dat wird nix!".

    Ich glaub du willst es gar nicht anders, kann das sein?
    Hallo?? Es gibt körperbehinderte Menschen, die deutlich fröhlicher durchs Leben gehen! Und weisst du warum? Die haben meist Familie und Freunde! Und weisst du warum? Weil sie nie so ne Visage gezogen haben als sei morgen der Weltuntergang!!


    Also mal ehrlich, du verurteilst die Gesellschaft für deine eigenen Fehler! Dann sprich doch einfach mal jemanden an, wo liegt da das Problem?
    Wenn du den ganzen Tag nichts anderes tust als jammern, dramatisieren und in deinem eigenen Selbstmitleid zu versinken, kann das auch nichts werden.

    Ich sag dir, mach ne Therapie, wenn du da allein nicht rausfindest.

    Aber wie wärs, dir mal wirkliches Leid vorzuhalten? Du bist für deine Situation nämlich ganz allein verantwortlich! Dein einziges Laster: Du bist kleiner als andere. Aber nicht winzig. Schon mal was von Menschen gehört die nicht größer als 120 cm werden?
    Genau, denk ruhig mal drüber nach!

    Ja klasse! Super Einstellung.
    Die Frauen waren bestimmt arg fies zu dir. Ach nein - du hast ja gar keinen Kontakt zu ihnen. Stimmt ja. -_-''''

    Ich kann mir sowas wirklich nicht anhören...
    Ich bitte dich. Mach ne Therapie.. Wenn das Leute hörn, die wirklich Leid ertragen müssen.. ach gott.
     
    #16
    envy., 6 August 2005
  17. LovesuckZ
    Gast
    0
    Wer sagt, dass ich mir nicht helfen lasse?
    Ich bin in Therapie. Und du willst mir nun sagen, "dass du dir gar nicht helfen lässt"?

    #

    Wenn ich es nicht anders wolle, wäre mein Leben in Ordnung sein.

    Schön für diese Menschen. Es freut mich, dass ihre Unwelt deutlich sozialer zu ihnen war als meine.
    Was willst du mir aber damit sagen?

    Dann nenne mir doch bitte meine "eigenen Fehler".

    Hast du soziale Phobie?
    Analogie: Das was du sagst, ist genauso bescheuert, als wenn ich zu einem stark Raucher sagen würde, höre doch einfach auf zu rauchen. "Wo liegt da das Problem?"

    "Wirkliches Leid" definiert jeder anders.
    Das ist eine rein subjektive Einschaetzung.

    Ja, warum muss ich den ersten Schritt machen? Stimmt, es wäre für die holde Weiblichkeit ja eine Erniedrigung mich anzusprechen.

    Du bist so dermaßen überheblich. Arrogant und Ignorant. Du denkst, du wärst was besseres auf dieser Welt. Aus diesem grund bin ich der festen Überzeugung, dass ihr keine Rechte haben dürft. Eure Arroganz entwürdigt euch von alleine.
    Ach und zum Schluss deines laecherlichen Posting: Ich wünsche dir, dass du vergewaltigst wirst. Denn, und nun begebe ich mich auf dein Niveau, ist dies ja kein "wirkliches Leid".
     
    #17
    LovesuckZ, 6 August 2005
  18. slaughterer
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    in einer Beziehung
    @Freeware:

    Du hast geschrieben, dass er einfach mal jemanden ansprechen soll, da dies ja offensichtlich, aus deiner Sicht, kein Problem ist. Egomanie ohne Gleichen.
    Und sozusagen, schlaegst du ihm im gleichen Atemzug vor, eine Therapie zu machen? Da komme ich nicht ganz hinter.

    Und: Natuerlich gibt es Menschen, denen es weitaus schlechter geht - in welcher Form auch immer. Aber du vergleichst hier eine Muecke mit einem Elefanten. Denn deiner Ansicht nach, muesste man einfach alle Probleme hinnehmen so wie sie sind, und zu sich selber sagen ''Ach was solls, anderen gehts ja viel schlechter als mir - was reg ich mich auf''


    Wenn das Leute ''hoeren'' wuerden die ''wirkliches Leid'' erfahren mussten oder muessen, die wuerden ihn dann verstehen. Nichts ist so unwichtig, dass man es unter den Teppich kehren koennte.

    Demnaechst bitte einfach etwas konstruktiver, denn das was du da von dir gabst, ist in meinen Augen schlichtweg ueberfluessig. Einfach drauflosgeschrieben...


    Und was das Topic anbelangt, kann ich nur eins raten:

    Aendere von Grund an deine Einstellung, sowie deine Ansichten gegenueber deinen Mitmenschen, insbesondere gegenueber Frauen.
    Eine oder zig schlechte Erfahrungen mit ''Letzteren'' rechtfertigen in keinster Weise eine so absurde Denkweise - das ist abwertend->menschenverachtend.

    Da angekommen, hast du auch bessere Chancen, mit deiner Umwelt umzugehen. Niemand moechte mit jemandem etwas zu tun haben, der den ganzen Tag nur grimmig dreinschaut, und schaut wie Diablo himself.


    Das Problem mit der Koerpergroesse kann ich zwar nicht so ganz nachvollziehen, da ich mehrere Leute kenne, die so ''gross'' sind wie du, und denen dieses Manko ueberhaupt nichts ausmacht..., aber wenn du auf dem Weg der Besserung bist, kannst du die Koerpergroesse ja mit etwas anderem kompensieren.
     
    #18
    slaughterer, 6 August 2005
  19. Regenbogen_
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    nicht angegeben
    @ LovesuckZ

    Hallo LovesuckZ

    Hast du schonmal von einer: sich selbst erfüllenden Prophezeiung gehört ?
    Hast du schonmal gespürt, dass vieles im Leben eine Schwingung erzeugt und abgibt ?
    Weißt Du was Empathie ist ?
    Außerdem ob klein, groß usw. Letztendlich sind es alles Begriffe im Leben. Mach Dich auf keinen Fall von Wörtern abhängig.

    Liebe Grüße
    v.
    Regenbogen
     
    #19
    Regenbogen_, 8 August 2005
  20. smileypb
    smileypb (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    Single
    Also da kann man ja wirklich nur den Kopf schütteln, wenn man sich das so bei dir durchliest. Ich mein das ist ja nicht der erste Text den du hier verfasst hast, aber sei mir bitte nicht böse, trotzdem wollt ich dich mal fragen was du hier überhaupt willst? Mal davon abgesehen was du alles für Probleme hast, aber wie du sicher schon gemerkt hast sind wir hier alle wahrscheinlich keine "Profis" in dem Sinne. Dementsprechend sind vielleicht auch unsere Antworten und Tipps nicht immer so fachgerecht. Trotzdem versuchen dir hier viele Leute zu helfen. Und was machst Du?! Im Grunde genommen blockst du einen nach dem anderen Ratschlag ab, sagst das wir hier alle eh keine Ahnung hätten und im Grunde genommen auch gar kein Recht hätten uns ein Urteil zu bilden. Deine Meinung über Frauen steht eh schon fest (habe ich an anderer Stelle gelesen) und wahrscheinlich verabscheust du uns alle, weil wir ja alle zu diesen scheinbar glücklichen und zufriedenen Leuten zählen die du jeden Tag triffst. Und totz das du Frauen wegen ihrer Art und Weise verabscheust wünscht du dir trotzdem eine Beziehung (höre ich jedenfalls so heraus). Das ist an sich schon mal etwas seltsam.
    Darüberhinaus hast du einen unglaublichen Hass auf dich selbst. Richtig, du bist wirklich nicht der Größte und es ist auch wirklich wahr das es kleine Männer etwas schwerer haben. Trotzdem liegt es wohl nicht an deiner Größe, dass du bisher keine Freundin hattest und es wird auch nicht an deiner Größe liegen wenn das in absehbarer Zeit immer noch so ist. Sondern vielmehr wahrscheinlich an deiner Einstellung zu dir selbst und zu Frauen. Wie zum Teufel sollen dich andere attraktiv finden, wenn du dich selbst als häßlich empfindest. Aber im Grunde genommen haben dir das ja hier alle schon gesagt und ich würde das ja nur wiederholen wenn ich das hier nochmal alles aufzählen würde.
    Vielmehr muss ich feststellen, dass du dich ja schon richtig gut eingerichtet hast in deinem Selbstmitleid, in deiner Sicht auf die Welt und in dein Schneckenhaus. Das irrwitzige an der Sache ist, dass dieses eingraben in sein eigenes Selbstmitleid die Sache natürlich immer schlimmer macht, aber auf der anderen Seite ist es auch sehr "angenehm" so zu Leben oder besser gesagt vor sich hinzuleben. Schließlich machst du es dir ja schön einfach: Die Welt ist schlecht und Schuld daran wie ich bin.Und natürlich auch diese fiesen Gene die deine körperliche Statur verursachen. Und da die Welt "unverschämterweise" auch nicht auf die Idee kommt von selbst auf dich zu zukommen, ist es ja nur richtig dass du so eine Groll auf jene hast und dich immer weiter in deinem Selbstmitleid badest. Richtig, jetzt käme von dir bestimmt: ich habe doch keine Ahnung und von sozialer Phobie erst recht nicht. Das stimmt, schließlich bin ich auch kein Psychologe, aber den erwartest du ja auch nicht hier anzutreffen. Trotzdem versucht man dir hier zu helfen. Wenn du dir aber nicht helfen lassen willst (schon dein Kommentar zur Therapie läßt erahnen das deine Erwartung doch sehr gedämpft sind), sondern vielmehr in der Geborgenheit deines Selbstmitleides weiterleben möchtest, dann können wir dir leider auch nicht mehr helfen. Und dann macht es auch keinen Sinn dir irgendetwas zu schreiben.Ganz einfach...du könntest natürlich auch nen Tagebuch aufmachen wo du dir einfach nur den Frust von der Seele schreibst. Dort brauchst du dann auch keine unverschämte Kommetare zu fürchten.

    Versuch es doch mal, dir die Kommentare nochmal durchzulesen und zu schauen, ob es da nicht irgendetwas gibt was du dir zu Herzen nehmen kannst. Man kann nicht erwarten, dass du jetzt von Heute auf Morgen alles komplett umsetzt, aber versuch doch mal offen zu sein und dir zu sagen "Ja, ich will was in meinem Leben ändern" und nicht zu sagen " Wenn die Zukunft die Gegenwart ist".

    Sollte jemand der Meinung sein, dass ich zu hart ins Gericht gegangen bin, dem will ich sagen, dass man nicht immer ans Ziel kommt wenn man dem anderen Honig ums Maul schmiert. Und manchmal müssen solche worte mal sein...:smile:
     
    #20
    smileypb, 9 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zukunft Gegenwart
Privi
Kummerkasten Forum
15 März 2016
13 Antworten
problemeinmeinemkopf
Kummerkasten Forum
13 August 2015
4 Antworten
foxi
Kummerkasten Forum
2 Mai 2009
8 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Test