Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wenn durch einen ONS unerwartet ein Kind entstehen sollte, was würdet ihr tun?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 11 August 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Wenn ihr einen ONS habt und hinterher durch einen Vaterschaftstest festgestellt wird, dass ihr oder eure damalige Sexpartnerin davon schwanger geworden ist, was würdet ihr mit dem Sexpartner und vor allem mit dem ungeboren Kind machen?

    Uund wenn ihr prinzipiell keinen ONS habt, braucht ihr auch nicht zu antworten :grin:
     
    #1
    Theresamaus, 11 August 2009
  2. MsThreepwood
    2.424
    Abtreiben, wie bei jedem ungeplanten Kind.
     
    #2
    MsThreepwood, 11 August 2009
  3. User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    Japp, ich auch.
     
    #3
    User 72148, 11 August 2009
  4. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.688
    598
    7.629
    in einer Beziehung
    abtreiben, keine frage.
     
    #4
    Nevery, 11 August 2009
  5. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Auch aus dem Grund, dass ich trotz Verhütung letztlich schwanger werden könnte, verzichte ich auf ONS, wobei "Verzicht" das falsche Wort ist - fiel mir nie schwer ;-). Mit den Männern, mit denen ich Sex hatte, hätte ich mir grundsätzlich ein Kind vorstellen können, auch wenn ich nie wirklich ein Kind wollte.
     
    #5
    User 20976, 11 August 2009
  6. die Kitty
    Gast
    0
    Ui das finde ich aber ganz schön hart.
    Jedes ungeplante Kind abtreiben?
    Wenn ein Kind gar nicht in mein Leben passt, ich zu jung und unreif wäre oder ein Kind nicht finanzieren könnte, dann wären das sicher Gründe für eine Abtreibung, aber ich glaube, dass würde ich mir vorher ganz genau überlegen.
    Sollte ich unerwartet schwanger werden, wäre das sicher ein Schock und absolut nicht gewollt, aber wenn dadurch meine Welt nicht untergeht, würde ich auf jeden Fall in Erwägung ziehen, das Kind zu behalten.

    Im gegebenen Beispiel würde ich wohl erst entscheiden, ob ich das Kind behalten will und wenn ja, den Vater kontaktieren (wenn möglich).
    Vielleicht versteht man sich ja so gut, dass es zu einer Beziehung kommt. Wenn nicht, soll er wenigstens Unterhalt zahlen.
     
    #6
    die Kitty, 11 August 2009
  7. MsThreepwood
    2.424
    Kurz und knapp: Ein Kind würde vollkommen mein Leben ruinieren. Deshalb verhüte ich auch doppelt bei möglichen ONS mit Männern.
     
    #7
    MsThreepwood, 11 August 2009
  8. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Was meine Sexpartnerin anbelangt: ich würde nicht wollen, dass sie das Kind austrägt...

    edit: Manche Sätze muss man 10x lesen...
     
    #8
    Fuchs, 11 August 2009
  9. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Vermutlich: [x] Ich kriege das Kind und verlange finanzielle Unterstützung von diesem Mann.

    Meine ONS sind erträgliche :zwinker: und verträgliche, nette Männer, mit denen ich meist auch nach dem Sex noch Kontakt pflege. Einige sind während des ONS oder jetzt (bei einigen ist's ja schon 5 Jahre her) Väter. Für monatliche Besuche wohnen sie bis auf wenige Ausnahmen viel zu weit weg, aber es gibt nichts, was nicht finanzier- und regelbar wäre.

    Wieso ist Adoption keine Option ?
     
    #9
    xoxo, 11 August 2009
  10. fuego
    fuego (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    142
    41
    0
    vergeben und glücklich
    Abtreiben, ich möchte keine Kinder, egal von wem
     
    #10
    fuego, 11 August 2009
  11. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Ich kann mir nicht vorstellen ein Kind abzutreiben, das auszutragen mich gesundheitlich oder finanziell nicht ruinieren würde.
    Und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ich jemal mit einem so unsympathischen, widerlichen Kerl Sex haben werde, dass ich sein Kind nicht vielleicht doch lieben könnte.

    Bisher hatte ich erst einmal Sex außerhalb einer bestehenden oder sich anbahnenden Beziehung. Aber sollte das nochmal vorkommen und dann trotz doppelter Verhütung ein Kind entstehen - ich würde es wohl bekommen.
     
    #12
    Miss_Marple, 12 August 2009
  12. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich habe niemals ons.
     
    #13
    CCFly, 12 August 2009
  13. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich würde das Kind bekommen und Unterhalt für das Kind verlangen. Nicht nur ich bin mir klar darüber, dass ich schwanger werden kann, wenn ich Sex habe, das muss ein Mann ja schließlich auch wissen (und da ich eh auf Kondom bestehen würde, kann er zumindest nicht behaupten, ich hätte ja schließlich behauptet, ich würde die Pille nehmen oder so).

    Ich hab mir in der Vergangenheit auch für ONS meine Männer gut ausgesucht und hatte nie was mit einem dermaßen widerwärtigen Mann, dass ich mir den nciht als Erzeuger hätte vorstellen können. *g*

    Aber das ist ja eh Vergangenheit... :zwinker: Und ich bin tatsächlich nie schwanger geworden... :grin:
     
    #14
    SottoVoce, 12 August 2009
  14. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Eigentlich ist das ja auch nur ein weiterer Grund, keine ONS zu haben...

    Aber sollte ich doch mal einen ONS haben (was ich mir zur Zeit überhaupt nicht vorstellen kann), würde ich zu meiner Verantwortung stehen und mich entsprechend um mein Kind kümmern - sowohl in finanzieller, als auch in persönlicher Hinsicht.
    Und ich würde hoffen, dass meine ONS-Partnerin nicht abtreibt.
     
    #15
    User 44981, 12 August 2009
  15. Alternative Adoption? Ich glaube kaum, dass das dein Leben ruinieren würde.
     
    #16
    JustASweetDream, 12 August 2009
  16. Lily87
    Gast
    0
    Bin w: Ich kriege das Kind und verlange finanzielle Unterstützung von diesem Mann.

    lehne ONS aber sowieso ab...
     
    #17
    Lily87, 12 August 2009
  17. MsThreepwood
    2.424
    Eine Schwangerschaft ist kein Spaziergang und ich wüsste nicht, warum ich 9 Monate auf mich nehmen sollte, wenn ich das Kind später eh weggeben würde.
     
    #18
    MsThreepwood, 12 August 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - ONS unerwartet Kind
Krieger
Umfrage-Forum Forum
2 Dezember 2013
1 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
24 Dezember 2010
5 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.