Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wenn ein neuer Bundeskanzler unser Land so stark umkrempeln würde wie Obama

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 6 April 2009.

?

Wenn ein neuer Bundeskanzler unser Land so stark umkrempeln würde wie Obama

  1. bin Merkel-GegnerIn: Yes, we can! So einen brauchen wir bei uns.

    6 Stimme(n)
    54,5%
  2. bin Merkel-GegnerIn: Das wäre mir egal. Ich könnte damit leben.

    2 Stimme(n)
    18,2%
  3. bin Merkel-GegnerIn: Das wäre doch zu viel des guten.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. bin Merkel-AnhängerIn: Warum nicht? Ein bissel mehr Mut tut der Politik gut.

    2 Stimme(n)
    18,2%
  5. bin Merkel-AnhängerIn: Das wäre mir egal. Ich könnte damit leben.

    1 Stimme(n)
    9,1%
  6. bin Merkel-AnhängerIn: Um Gottes willen. Ich finde Merkels Politik Tausend Mal besser.

    0 Stimme(n)
    0,0%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Obama arbeitet nach dem Motto "Yes, we can" :bier:
    Kaum im Amt hat er schon so viel in der Welt umgekrempelt und das meine ich nicht negativ.

    Wenn wir in Deutschland (oder Österreich) einen neuen Bundeskanzler hätten (nicht unbedingt Frank-Walter Steinmeier, sondern eine fiktive Person vom Format Obama), der unser Land innerhalb kürzester Zeit so stark umkremplen würde wie Obama, würdet ihr euch wohlfühlen? Würdet ihr dann Angela Merkel nachtrauern? :cry:

    Unter "umkrempeln" verstehe ich sowas:
    1) Abschaffung der Wehrpflicht
    2) Zustimmung des EU-Beitritts der Türkei
    3) Abschaffung von Hartz 4 und Rückkehr zur alten Arbeitslosenhilfe und Sozialhilfe
    4) Einführung des islamischen Religionsunterrichts an allen Schulen
    5) Legalisierung von harten Drogen
    6) Privatisierung der Deutschen Bahn
    7) Zusammenlegung der Bundesländer
    usw.
     
    #1
    Theresamaus, 6 April 2009
  2. ülpentülp
    0
    es braucht keinen obama für veränderungen.

    es braucht ehrlichkeit und politischen sachverstand.

    und es braucht keine lobbyisten.
     
    #2
    ülpentülp, 6 April 2009
  3. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    Off-Topic:
    naja meine Meinung ist wahrscheinlich nicht eine die hier gut ankommt..aber ich finde dieses krass umkrempeln dieses "ich kann und bin alles" menschen..der noch keinen grossen Finger gekrümmt hat soo übertrieben..sry!
    Kommt..schwingt eine grosse Rede hat aber noch nichts getan!
     
    #3
    User 49007, 6 April 2009
  4. ülpentülp
    0
    Off-Topic:
    foxi - er hat schon, informier dich. und denk an "I have a dream!" und an kennedy.
     
    #4
    ülpentülp, 6 April 2009
  5. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    652
    Single
    Die Frage wäre, WAS da umgekrempelt werden soll. Privatisierung der Bahn und Legalisierung von harten Drogen lehne ich z.B. ab. Und ob ein charismatischer Kanzler unbedingt nur Gutes für das Land tun wird - da zweifle ich daran.
     
    #5
    ProxySurfer, 7 April 2009
  6. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    Ach, die Global Gag Rule ist weg, Guantanamo ist in den letzten Zügen, es wurde Geld gegen die Finanzkriese in die Hand genommen. Nein Obama hat noch nichts gemacht, und sicher keine umstrittenen Sachen in den USA durchgesetzt.

    Natürlich wird Obama an dem gemessen werden was er noch durchsetzen kann, und tun wird, aber Merkel zB wird als Nichtigkeit in die Geschichte eingehen, und auch in Europa bräuchte es Politker die etwas mutiger und visionärer sind. Die zB statt in eine Verschrottungsprämie zur stütze maroder konservativer Autokonzerne das Geld lieber in die Subvention von innovativen Betrieben stecken, oder auch in eine total Reform des Bildungssystem, und somit das Land auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu halten.
     
    #6
    Reliant, 7 April 2009
  7. tiefighter
    tiefighter (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    685
    103
    1
    Verlobt
    Na ja, bislang hat Obama noch nichts von dem umgesetzt, was er vorhat. Aber ich bin guter Dinge, dass er einige Dinge anpacken und aendern wird.

    Ja, ich bin Merkel-Gegner: Sie ist CDU-angehoerig und traut sich nicht, neues zu gehen. Sie haelt an Hartz 4 fest, was leider von einer rot-gruenen Regierung beschlossen wurde....Schande, Herr Schroeder, Schande Herr Fischer...und ebenso haelt sie mit Duzfreund Wulff an den Stduiengebuehren fest. Das sind schonmal 3 Gruende, die gegen sie und die daemliche CDU sprechen.

    Unser Land sollte nicht von Lobbyisten regiert werden, die gegen ein Tempolimit auf Autobahnen sind, gegen umweltschonende Kleinwagen proklamieren und dafuer sorgen, dass die unetrste Gesellschaftsschicht nie die Cahnce hat, etwas aus sich zu machen.

    Ja, wir brauchen Veraenderungen, aber diese koennen nur von Links kommen, meiner Ansicht nach
     
    #7
    tiefighter, 7 April 2009
  8. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Es ist merkwürdig. Eigentlich gibt es genug Merkelgegner.
    Trotzdem sieht es nicht so aus als könnte Frank-Walter Steinmeier die Wahl gewinnen und Bundeskanzler werden. Er ist wahrscheinlich zu blass. Genauso wie Merkel auch.
    Also geht es noch Jahre so weiter.
     
    #8
    Theresamaus, 7 April 2009
  9. User 39864
    Sehr bekannt hier
    1.542
    168
    291
    in einer Beziehung
    ist mir inzwischen egal was passieren würde
    aber so wie es ist, darf es nicht bleiben
     
    #9
    User 39864, 7 April 2009
  10. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Bist du mit Politikern in der Schweiz zufrieden? Mit Blocher & Co.?
     
    #10
    Theresamaus, 7 April 2009
  11. User 39864
    Sehr bekannt hier
    1.542
    168
    291
    in einer Beziehung
    Es gibt überall Politiker vom Typ Blocher bzw. Merkel.
    Blocher redet viel wenn der Tag lang ist, aber er hat keinen grossen Einfluss (mehr) auf die Poltik in der Umsetzung.
    Von daher lässt es sich gut leben hier.

    Typen wie Herr Steinmeier erschweren aber das Ganze. :angryfire
    Zumindest kurzfristig. :grin:
     
    #11
    User 39864, 8 April 2009
  12. der gute König
    Verbringt hier viel Zeit
    264
    113
    43
    Single
    Was denn zum Beispiel? Oder hast du das jetzt nur aus dem Fernsehen nachgeplappert?

    Zuerstmal würde ich Merkel nie nachtrauern, egal was kommt. Scheiße bleibt scheiße, ob es danach nun besser oder noch schlechter wird.

    Zweitens hatten wir bereits einen Kanzler, der unser Land in kürzester Zeit stark umgekrempelt hat. Der hieß Gerhard Schröder, und unter seine Verantwortung fallen die Hartz-Gesetze, die Kriegseinsätze der Bundeswehr, die Beschneidung der Bürgerrechte und die Profitsicherung für die Atomwirtschaft auf Jahre.

    Und fürs Protokoll: Nein, darüber bin ich nicht glücklich.

    Was das alles mit einem Vergleich mit Obama zu tun, ist mir zwar nicht klar, aber 1 und 2 fänd' ich gut, 3 müsste näher spezifiziert werden, statt 4 würde ich lieber sämtlichen Religionsunterricht streichen, 5 geht nur im Zuge einer wirklich guten Drogenaufklärung ohne Zeigefinger, 6 hat bisher nur Probleme gebracht und 7 ist Unfug.
     
    #12
    der gute König, 8 April 2009
  13. Towley
    Towley (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    137
    43
    17
    nicht angegeben
    Niemand kann ein Land so umkrempel wie der "Gott" Obama!

    :rolleyes:
     
    #13
    Towley, 8 April 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - neuer Bundeskanzler Land
Lotusknospe
Umfrage-Forum Forum
7 September 2016
14 Antworten
g_hoernchen
Umfrage-Forum Forum
3 Oktober 2015
15 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
12 März 2011
16 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.