Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wenn ein ultraorthodoxer Jude im Flugzeug nicht neben einer anderen Frau sitzen will

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 17 Mai 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Ich habe in einem Flugmagazin (Lufthansa?) gelesen, dass manche männliche ultraorthodoxe Juden sich aus religiösen Gründen im Flugzeug nicht neben einer anderen Frau (als seiner eigenen) setzen wollen. Wenn ihr eine Frau seid und euch genau diese Situation passieren sollte, was würdet ihr dabei empfinden und tun?
     
    #1
    Theresamaus, 17 Mai 2008
  2. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Öhm... meistens wird einem doch eine Flugplatznummer zugewiesen. Und wenn ich jetzt z.B. extra mehr bezahlt hab weils ein Fensterplatz ist oder vorne oder was auch immer würd ich mich nicht vom Fleck bewegen. Ich mein das kanns ja auch nicht sein.
    Mag egoistisch klingen, aber ER will nicht neben mir sitzen, also soll ER sich auch einen anderen/ besseren Platz suchen.

    Ich find sowas eher kindisch..
     
    #2
    Kiya_17, 17 Mai 2008
  3. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Das ist doch nicht mein Problem.
    Da muss er sich schon mit dem Flugpersonal auseinandersetzen. Ich kann mich ja schlecht umsetzen, im Flugzeug herrscht ja nicht freie Platzwahl und meistens ist es auch voll besetzt.
    Wenn er sich nicht neben mich setzen will, muss er eben abklären, ob er sich wo anders hinsetzen kann.
     
    #3
    User 52655, 17 Mai 2008
  4. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Ich wäre zuerst etwas verdutzt. Aber persönlich ist es ja wohl nicht gemeint. Bei Billigfliegern kann man ja sitzen wo man will, aber bei Linienflügen hätte er schon beim Einchecken klären sollen, wenn das so wichtig sein soll.
     
    #4
    Theresamaus, 17 Mai 2008
  5. drehtür
    drehtür (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    Single
    Off-Topic:
    wieso ist man als Deutscher vorsichtiger wenn man nem Juden was sagen will? Mir doch wayne was der für ne Religion hat. Ich red mit dem wie mit jedem andern auch
    :hmm:
     
    #5
    drehtür, 17 Mai 2008
  6. Bliss
    Verbringt hier viel Zeit
    433
    103
    7
    nicht angegeben
    Mir egal, soll sich einen anderen Platz suchen.
    Oder auf einen anderen Flieger warten.

    Verstehe ich auch nicht warum man gegenüber einem Juden vorsichtiger sein soll.
     
    #6
    Bliss, 17 Mai 2008
  7. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Wenn er nicht neben mir sitzen will, weil ich eine Frau bin, muss er sich einen anderen Sitzplatz beschaffen. Seine Sache.

    Angesichts der anderen Antworten:
    Da wurde wohl am Startbeitrag was editiert?

    Wäre doch albern und völlig überzogen, nur aufgrund der deutschen Geschichte politisch überkorrekt sein zu wollen. Vorauseilender Gehorsam à la "Wenn ich nicht überaus nett zu einem Juden bin, weil er Jude ist, wird man wir Gemeinheit aufgrund meiner deutschen Staatsbürgerschaft vorwerfen, also bin ich lieber brav und in jedem Fall total nett und vorsichtig, wenn ich mit einem Juden rede, ganz egal, was der sagt oder wie er handelt".
     
    #7
    User 20976, 18 Mai 2008
  8. Kuschel81
    Kuschel81 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    Single
    Empfinden = Dann soll er halt zu Fuß gehen

    Tun = Sitzen bleiben
     
    #8
    Kuschel81, 19 Mai 2008
  9. User 32843
    User 32843 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.401
    148
    220
    nicht angegeben
    Na ich würde selbstverständlich sitzen bleiben, ist sein Problem, sich um so etwas zu kümmern.
     
    #9
    User 32843, 19 Mai 2008
  10. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    Ich bleib sitzen.
    Er hat ein Problem, für das ich nicht verantwortlich bin, dann muss er sich auch um die Lösung kümmern. Mir doch latte.

    Und das würde ich ihm auch genau so sagen, allerdings auf hebräisch.
     
    #10
    User 29904, 19 Mai 2008
  11. User 34605
    User 34605 (31)
    Sehr bekannt hier
    3.144
    168
    385
    Verheiratet
    Ist sein, für mich nicht nachvollziehbares, Problem. Soll er meinetwegen den ganzen Flug über stehen bleiben.
     
    #11
    User 34605, 19 Mai 2008
  12. bunnylein
    bunnylein (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.237
    123
    2
    vergeben und glücklich
    eine meiner freundinnen ist stewardess. das problem besteht wirklich, bei flügen in gewisse länder haben die echt stress damit, passagiere umzusetzen.
     
    #12
    bunnylein, 19 Mai 2008
  13. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Na ja, wenn die Stewardess zu mir käme und mich höflich bittet oder fragt, ob ich mich dorthin setzen könne, überlege ich mir das. Aber wenn ein Mann zu der Stewardess sagt, er möchte nicht neben dieser Frau sitzen :traurig:, würde ich nicht freiwillig aufstehen. Wenn er zu mir sagt, er möchte seine Kinder und Frau neben sich haben, dann ist OK. :smile: Aber dann soll er sich so ausdrücken und nicht, dass er aus religiösen Gründen nicht neben einer anderen Frau und so:ratlos:
     
    #13
    Theresamaus, 20 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - ultraorthodoxer Jude Flugzeug
ProxySurfer
Umfrage-Forum Forum
11 Dezember 2015
7 Antworten
Schweinebacke
Umfrage-Forum Forum
22 November 2015
48 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
27 Februar 2010
10 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.