Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

wenn er einfach fortfährt

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 15848, 19 Januar 2006.

  1. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Jetzt muss ich leider auch wieder mal was schreiben.
    Bin seit einem halben Jahr mit meinem Freund zusammen, ich bin 19, er fast 34 und grundsätzlich ist alles super.

    Leider führen wir eine (fast) Fernbeziehung. Ist zwar nicht die Welt, man schafft die Strecke schon in einer Stunde mit dem Auto, also nicht so tragisch, aber nachdem ich hier studiere und er bei sich (bzw wo ich auch herkomme) arbeitet, sehen wir uns doch fast nur am Wochenende. Er arbeitet auch samstags, also ist das dann doch ziemlich eingeschränkt.
    Im Moment macht mich das ganz krank. Also zufrieden bin ich damit nie, weil ich ihn gern öfter sehen könnte, aber jetzt bin ich noch unzufriedener, weil er ein paar Tage (geschäftlich) fortgeflogen ist.
    Jetzt sehen wir uns auch dieses WE nicht. Aber noch schlimmer finde ich, dass er mir das erst vor wenigen Tagen überhaupt gesagt hat. Gewusst hat ers schon Wochen länger. Ich frage mich, warum er sowas so lange für sich behält, bis es fast nicht mehr anders geht (ich würds ja doch mitkriegen...)??
    Und dann frage ich mich, ob er dieses Jahr wieder mit seiner Klasse auf Urlaub fliegt. Habe das im Gespräch schon ein, zwei Mal angesprochen, er wich aber immer aus, lachte, meinte eher nein, sagte aber nie irgendwas Konkretes.
    Und jetzt, nachdem ich ihn das grad ganz direkt gefragt habe, nach Erläuterung meines Unwillens darüber, so Dinge immer so spät zu erfahren, meint er plötzlich: Naja, sie haben schon vorreserviert für mich. Aber das heißt ja nicht, dass ich sicher fliege. Außerdem... könnte ja sein, dass du auch mitfliegen willst.
    HAHAHA! Und wie, bitte sehr, sollte ich das entscheiden, wenn er es mir sowieso nicht sagt? Ich bin überzeugt, dass er das frühestens eine Woche vorher mal so kurz a la "ach, übrigens, schatz, dieses wochenende flieg ich zwei wochen auf urlaub fort, ich hoffe du hast was nettes daheim zu tun..." erwähnt hätte. Hat er bis jetzt bei allen Dingen so gemacht. Mir kommt vor, ich bin die allerletzte die sowas erfährt :angryfire
     
    #1
    User 15848, 19 Januar 2006
  2. Nicole1985
    Nicole1985 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    86
    0
    vergeben und glücklich
    hui, das klingt aber nicht schön.
    ich hab das mit meinem freund auch manchmal gehabt, a la, "ich hab dann und dann keine zeit, mache männerabend" wobei er mir das nicht bis zur letzten minute aufspaart, sondern das schon früher ankündigt. er ist allerdings auch 11 jahre jünger als dein freund, da darf man solche jugendlichen schwächen noch verzeihen^^
    aber mal ehrlich, sprich mit ihm, denn auch hier gilt: nur sprechenden menschen kann geholfen werden. sag ihm, dass du gern mal früher erfahren würdest, wenn er irgendwas anderes vorhat an EUREM Wochenende, weil er dich ja damit zurückstellt und dich das dementsprechend verletzt und du dann ja vor allem auch alleine dasitzt, weil nicht unbedingt immer jeder spontan verfügbar ist, wenn er absagt.
    viel erfolg
     
    #2
    Nicole1985, 20 Januar 2006
  3. User 15848
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Ich hab eh schon mit ihm darüber geredet, wir reden eigentlich immer über alles, aber das arbeitet in mir trotzdem weiter und wurmt mich... Er hat mich auch gestern noch extra angerufen und wir haben ziemlich lange telefoniert, obwohl er im Ausland ist :geknickt: Irgendwie tut er mir ja sogar leid, weil er sich wirklich sehr bemüht, aber anscheinend bin ich nicht zufriedenzustellen :cry:
     
    #3
    User 15848, 20 Januar 2006
  4. Schaky
    Schaky (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.031
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ach quatsch das stimmt doch garnicht...jeden würde das wurmen...ich meine was sprciht denn dagegen dir davon zu erzählen sobald er es weiß...das er nen ausflug macht?oder mit seiner klasse wegfliegt..
    vllt ist er wirklich nur ein komischer kerl und er macht das unbewußt...aber dann mußt du ihm ebend in nen ruhigen gespräch erklären das du als seine freundin , sowas ebend eher wissen möchtest...du bist ja schließlich auch ein teil seines lebens...
     
    #4
    Schaky, 20 Januar 2006
  5. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Meine Interpretation:

    Klares Vermeidungsverhalten. Er weiß das es Dir nicht gefallen würde, findet es vielleicht auch selber nicht optimal und weiß, dass er da argumentativ Schwierigkeiten hat.

    Dann wartet er halt erstmal ab, vielleicht fällt ihm ja noch was ein und außerdem braucht er einen guten Zeitpunkt um mit Dir darüber zureden. Aber dann kommt der Zeitpunkt vielleicht nicht und irgendwie wird es immer schwieriger darüber zureden.

    Gruß

    m
     
    #5
    metamorphosen, 20 Januar 2006
  6. User 15848
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Ähm... es stört mich ja nicht im geringstens, DASS er fortfliegt.
    Mich stört nur, dass er es mir nicht sagt.
    Also - Vermeidung wäre ganz leicht mit bereits früher Ehrlichkeit zu erreichen :ratlos:

    Wenn er mir das früh genug, bzw sobald er es weiß, sagt, dann kann ich mich drauf einstellen, kann mir was anderes vornehmen. Zu dem Zeitpunkt, wo ich es erfahre, störts mich sowieso nicht, weil es eh noch in der Zukunft liegt. Zu dem Zeitpunkt, wo er dann weg ist, stört es mich auch nicht, weil ich es eh schon längst weiß - und vielleicht hab ich dann auch was Schönes vor.
    Aber so wie er das macht nimmt er mir jede Möglichkeit. Da stört mich dann, dass er erst so spät damit herausrückt und mich stört, dass er weg ist, weil ich mich frage: wieso konnte er das vorher nicht sagen? Dann könnte ich jetzt auch wo hinfahren. Oder jemanden treffen, den ich länger nicht gesehen habe. Oder irgendwas :angryfire
     
    #6
    User 15848, 20 Januar 2006
  7. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass Jungs nicht immer gleich mit der Sprache rausrücken aus Angst, die Partnerin könne das schlecht auffassen. Eine nicht gerade gute Eigenschaft, die ich auch habe. Ich komme auch öfters mit Entscheidungen in letzter Minute, was meiner Frau gar nicht gefällt. Ich bemühe mich aber in letzter Zeit, offener zu sein , weil ich eingesehen habe, hinauszögern bringt eh nix, weil der Streit dann schon bereits vorprogrammiert ist.
    Das einzige, was Du machen kannst, ist mit ihm reden, dass Du unter plötzlichen Entscheidungen leidest, weil Du Dich nicht darauf vorbereiten kannst. Ich denke, dafür sollte er schon Verständnis haben.
     
    #7
    User 48403, 20 Januar 2006
  8. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Das sehe ich genauso! Ich kenne das im Übrigen auch und glaube, dass Männer es entweder nicht als allzu wichtig ansehen oder Angst haben, dass die Partnerin damit nicht einverstanden ist. Ich kann das überhaupt nicht verstehen, da ich auch ein Mensch bin, der solche wichtige Entscheidungen oder Dinge einfach gesagt bekommen will, schließlich denkt man sonst, man sei unwichtig und egal... gerade von seinem Partner will man ja alles gleich mitgeteilt bekommen!

    Sowie es django auch schon sagte, rede mit ihm darüber, dass du jemand bist, der sich auf etwas vorbereiten muss und du das dann aber nicht kannst, wenn er dir immernur kurz vor knapp seine Entscheidungen mitteilt!
     
    #8
    User 37284, 20 Januar 2006
  9. User 15848
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Unter plötzlichen Entscheidungen leide ich überhaupt nicht. Wenn er jemand wäre, der sowas plötzlich entscheidet, und es mir dann sagt, hätte ich auch kein Problem. Das Problem entsteht für mich erst, wenn er es wochenlang weiß und einfach nicht ERZÄHLT.

    Vielleicht bin ich da kompliziert, ich weiß nicht, aber wenn er sagt: gestern hat sich das so ergeben, dass ich morgen wegfliegen muss - ok! Warum nicht? Hab ich auch kein Problem.
    Aber wenn er daher kommt: ach ja, seit einem Monat ist es schon reserviert.... :angryfire :mad: :angryfire :mad:
     
    #9
    User 15848, 20 Januar 2006
  10. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Das glaub ich aber nicht, dass dir das egal wäre wenn er heute kommen würde und sagt "morgen fliege ich weg". Ich verstehe an der Sache nicht, das so etwas schon wichtig ist wenn er wegfliegt und wieso er dir das nicht gleich sagt? Ich kenne das auch aber es bringt dir nur was, wenn du ihm das auch so sagst... Das es dich einfach stört, dass du nicht vorher schon weißt, das er fliegt oder sonst irgendwelche wichtige Entscheiden erst sehr spät mitteilt!
     
    #10
    User 37284, 20 Januar 2006
  11. User 15848
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Ich weiß jetzt nicht genau, was du meinst... falls ich es richtig verstanden habe:

    dabei gehts mir ums Prinzip. Sobald er sowas Wichtiges weiß, finde ich, dass er es mir sagen sollte, vor allem, wo es mich auch betrifft. Wenn er es halt selbst erst spät erfährt, kann ich ihm ja keinen Vorwurf machen, dass er es mir erst spät erzählt.
    Ich meine nicht damit, dass es mir völlig "egal" wäre, aber ich hätte keinen Grund, mich über ihn irgendwie zu ärgern oder so, er kann ja auch nichts dafür. Beeinflussen kann er aber, wann er mir sowas sagt. Und das ist mir das Wichtige daran.

    BTW: Nur weil ich hier schreibe, heißt das nicht, dass ich nicht mit ihm darüber rede. Ich hab mit ihm geredet, bevor ich den Thread aufgemacht habe. Aber ich möchte auch andere Meinungen dazu hören und das auch anderswo abbauen können, sonst neige ich womöglich dazu, das zu eng zu sehen und zu wichtig zu nehmen, denn wenn ich allein daheim sitze und nur darüber nachdenke... naja da bauscht sich das irgendwie von alleine auf und das will ich auch nicht. Er ist ein lieber Kerl und wenn das sein einziger "Fehler" ist möchte ich mich nicht gleich blind drauf los ärgern und ihm das Gefühl geben, er wäre das Letzte (ich glaube, das kann ich gut :geknickt: ).
     
    #11
    User 15848, 20 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - einfach fortfährt
ColonelsLena
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 November 2016
31 Antworten
montagfreitag
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Oktober 2016
27 Antworten