Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wenn es Wehrpflicht für Männer und Frauen gäbe, hättet ihr mehr Lust darauf?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 1 Februar 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Der Wehrdienst ist hierzulande nicht gerade beliebt, insbesondere jetzt im Zeitalter von Afghanistan-Einsätzen. Hinzu kommt, dass nur Männer der Wehrpflicht unterliegen. Somit gibt es überproportional viele Männer in Kasernen. Da kommt auch nicht unbedingt Freude auf, gell? :zwinker:
    Wenn aber bei uns Wehrpflicht nicht nur für Männer, sondern auch für Frauen gelten sollte, wie in Israel, hättet ihr dann wenigstens mehr Motivation, Wehrdienst zu leisten anstatt Zivildienst? In der Kaserne sollen Männer und Frauen gleichberechtigt behandelt werden und gemischt untergebracht werden, also in gleichen Zimmern schlafen und so.
     
    #1
    Theresamaus, 1 Februar 2010
  2. Asgar
    Verbringt hier viel Zeit
    398
    113
    42
    nicht angegeben
    Interessante Frage, allerdings mit geteilter Antwort.
    Wäre ich gezwungen Wehrdienst zu leisten, würde mir die Tatsache dass ALLE das selbe tun müssen, die Sache schon erheblich einfacher machen.
    Ebenso wie die ein gemischtgeschlechtlichens Arbeitsumfeld durchaus interessanter wäre.
    Es würde vieleicht den Widerwillen etwas senken, aber ein Grund dafür wäre es nicht.
    Die Unterbringung im selben Zimmer ginge meiner Meinung nach zu weit.

    Das Problem das ich mit der Wehrpflicht habe ist aber nicht nur die Ungerechtigkeit bei der Rekrutierung (und es ist ja heutzutage noch nicht einmal mehr so dass alle Männer hin müssten, nein man braucht noch besonderes Pech oder Musterungsstufe 1 um auf jeden Fall eingezogen zu werden), sondern vielmehr die Ungerechtigkeit eines ZWANGSDIENSTES an sich.
    Das ist eine massive Beschränkung der persönlichen Freiheit, die ich einfach nicht gutheißen kann.
    Wenn der Wehrdienst wenigstens notwendig wäre, dann könnte man ja darüber reden jeden Bürger seinen Teil beitragen zu lassen und sein Opfer für die Gemeinschaft zu bringen, aber so ist es nicht.
    Wenn heute die Wehrpflicht abgeschafft würde, würde das die Armee nicht im geringsten in ihrer außenpolitischen Aufgabe einschränken. Wahrscheinlich würde es sogar Kosten sparen, Gelder freisetzen die an anderer Stelle nutzbringender eingesetzt werden könnten.
    Die Wehrpflicht ist ein Anachronismus, an der nur aus Traditon festgehalten wird.
    Achja, und, weil die Zivildienstleistenden wegen mangelnder Gelder im Sozialbereich dort eine gute Entlastung sind.
     
    #2
    Asgar, 1 Februar 2010
  3. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.677
    598
    7.625
    in einer Beziehung
    naja, wenn man muss dann muss man eben.
    und ich würd mich zumindest köstlich amüsieren, wenn irgendwelche tussies wahrscheinlich das erste mal in ihrem leben mit dreck und körperlicher anstrengung konfrontiert würden :grin:
     
    #3
    Nevery, 1 Februar 2010
  4. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.855
    598
    5.377
    nicht angegeben
    Es hätte wahrscheinlich keinen Unterschied gemacht, da Bundeswehr eh nicht in Frage kam, und man beim Zivi sowieso mit Frauen zu tun hat.

    Off-Topic:
    Im Rahmen meiner Zivi-Tätigkeit war ich sogar mal in einem Frauenhaus. Da schlug einem schon fast feindselige Stimmung entgegen - hey, wir wollen nur eure Türen abschleifen!
     
    #4
    BrooklynBridge, 1 Februar 2010
  5. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Aber es wäre doch mal interessant, disziplinierte Männer und Frauen zu sehen.:grin:
     
    #5
    Theresamaus, 2 Februar 2010
  6. User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.427
    348
    2.472
    offene Beziehung
    Ich störe mich an dem Begriff Wehrpflicht an sich, von daher würde ich mich nicht wohler fühlen, wenn alle müssten. Meiner Meinung nach ist das System überholt.

    Besser fände ich: Berufsarmee - da können sich die durch den Dreck ziehen lassen oder andere "sinnige" Aufgaben erledigen, die das gern wollen. Aber: Für ALLE sollte es einen sozialen "Zwangsdienst" geben, also sowas wie Zivildienst, aus welchem man auch nicht ausgemustert werden kann. 12 Monate für jeden. Alle reden immer davon, wie unsozial doch unser Staat und unsere Gesellschaft ist - hier hätte jeder die Möglichkeit sich genau dort einzubringen, wo es gebraucht wird. Sowas fände ich gerecht.
     
    #6
    User 38570, 2 Februar 2010
  7. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.092
    348
    2.105
    Single
    Ich kann mich Firebird 1977 nur voll und ganz anschließen.

    Egal, ob die Wehrpflicht nur für Männer oder auch für Frauen gilt: Ich hätte mich, hätte man mich nicht ausgemustert, für den Zivildienst entschieden, da ich lieber einer sinnvollen Tätigkeit nachgehe, als mir von irgendwelchen uniformierten Leuten irgendwelchen Sinnlosen Schrott befehlen zu lassen.
     
    #7
    User 44981, 2 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wehrpflicht Männer Frauen
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
24 August 2010
42 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Test