Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    5 Oktober 2008
    #1

    Wenn euer Hund euren Penis anbeißt und verletzt, was würdet ihr tun?

    Gelegentlich kommt es vor, dass ein Mensch vom geliebten Haustier schwer verletzt wird. Einer von Siegfried & Roy in Las Vegas wurde vom eigenen, geliebten Tiger überfallen und ganz schwer verletzt.

    Wenn nun ihr daheim nackt herumlauft nach dem Bad und in dem Augenblick euer Hund euren Penis abbeißt :flennen: , was würdet ihr mit eurem Hund tun, außer den Notruf zu rufen?:geknickt:
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    5 Oktober 2008
    #2
    Keine Idee? :eek_alt:
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    5 Oktober 2008
    #3
    da ich weder einen Penis noch einen Hund habe brauche ich mir darüber keine Gedanken machen ^^

    Aber ich denke mal erst: Bluntung stoppen ,Penis suchen :grin:
    Tja aber was machen wenn das beste Stück im Bauch vom Hund ist ? hmmmm

    Fazit : gut das ich keinen Penis habe ^^
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    5 Oktober 2008
    #4
    Und auch keinen Hoden. :zwinker:
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    5 Oktober 2008
    #5
    na zum glück :what: sonst würde ich mir ernsthaft sorgen machen :confused:
     
  • squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.516
    198
    445
    Single
    5 Oktober 2008
    #6
    ich würde in der gegenwart von hunden nicht mehr nackt herumlaufen (als ob ich das je getan hätte), und den vorfall sonst genauso behandeln wie jeden anderen haushundsbiss auch: alarmstufe rot.

    bevor hunde wirklich beißen, machen sie viele warngesten, laute, etc. dass dann wirklich ein echter biss stattfindet, ist für den hund ziemlich sicher ein absoluter notfall-es geht nicht mehr anders-ausnahmezustand, der genau angeschaut gehört.

    thats it.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    5 Oktober 2008
    #7
    :ratlos:
     
  • User 34625
    User 34625 (47)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    5 Oktober 2008
    #8
    Meinem Hund würde ich die Tagesration Wiener Würstchen, die ich ihm einen Tag vorher gestrichen habe, wieder zugestehen. Meinen Penis aber würde ich konservieren lassen, damit ich täglich an bessere Zeiten erinnert werde.
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.030
    248
    672
    Single
    5 Oktober 2008
    #9
    Ich hasse Hunde schon immer, da ich bereits als Kind gebissen wurde (zum Glück nicht in den Penis). Warum Mensch einen Hund braucht ist mir rätselhaft (ausgenommen Blindenhunde, Suchhunde u.ä.).

    Besonders unangenehm ist es, wenn ich am FKK-Badesee nackt liege und Leute mit einem großen Hund (ohne Leine) laufen vorbei. Da habe ich wirklich manchmal Angst um meinen Penis. Übrigens stehen an dem See Schilder "Hundeverbot", an die sich natürlich keiner dieser blöden Hundebesitzer hält. :angryfire

    Was ich tun würde, wenn...? Lieber nicht dran denken. :kopfschue
     
  • User 81281
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    103
    23
    nicht angegeben
    6 Oktober 2008
    #10
    Meine Eltern haben vor ein paar Monaten einen Hund angeschleppt, was mich und meine Katze absolut nicht begeisterte. Wen der Hund nun meinen Allerwertesten anknabbern würde,
    [X] Ich würde meinen Hund an Ort und Stelle töten. Das ist Notwehr.

    :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste