Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Wenn euer Partner Österreicher/in wäre und gestern FPÖ oder BZÖ gewählt hätte

  1. bin w: Ich wäre glücklich darüber :knuddel:

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. bin w: Ich wäre nicht gerade begeistert davon aber ist auch nicht so schlimm.

    2 Stimme(n)
    28,6%
  3. bin w: :ratlos: Ich werde mal mit ihm darüber diskutieren.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. bin w: :geknickt: Ich verlasse ihn.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. bin m: Ich wäre glücklich darüber :knuddel:

    3 Stimme(n)
    42,9%
  6. bin m: Ich wäre nicht gerade begeistert davon aber ist auch nicht so schlimm.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. bin m: :ratlos: Ich werde mal mit ihm darüber diskutieren.

    2 Stimme(n)
    28,6%
  8. bin m: :geknickt: Ich verlasse sie.

    0 Stimme(n)
    0,0%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    29 September 2008
    #1

    Wenn euer Partner Österreicher/in wäre und gestern FPÖ oder BZP gewählt hätte

    Gestern waren nicht nur Landtagswahlen in Bayern sondern auch Nationalratswahlen in Österreich. Ca. 1/3 haben entweder FPÖ oder BZÖ gewählt. Das können nicht nur alte Menschen sein.

    Wenn euer Partner Österreicher/in ist oder wäre und gestern FPÖ oder BZÖ gewählt hat oder hätte, wäret ihr glücklich darüber?
     
  • Donnie_Darko
    Verbringt hier viel Zeit
    195
    101
    0
    Single
    29 September 2008
    #2
    Sind die Wahlen in Österreich nicht geheim? Also ich würde selbst meinem Partner nicht erzählen, was für eine Partei ich gewählt habe...
     
  • User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.489
    133
    60
    nicht angegeben
    29 September 2008
    #3
    Dass fast 1/3 sich für eine dieser beiden Parteien entschieden hat, ist nicht ganz grundlos so, was man am Ergebnis ja merkt.
    Besonders mit der FPÖ wäre ich persönlich zwar nicht glücklich, aber so viel bessere Auswahl gab es dann auch wieder nicht.
    Und was mein Exfreund immer gewählt hat, fand ich auch nicht gut :grin:
     
  • many--
    many-- (33)
    Beiträge füllen Bücher
    3.058
    248
    1.378
    Verheiratet
    29 September 2008
    #4
    Hm, wenn sich meine Lebenspartnerin für eine rechtspopulistische Partei entscheiden bzw deren "politisches Programm" gutheißen würde, wären schon mal Gespräche zwischen uns zwei beiden notwendig.

    Off-Topic:
    Allerdings wäre es natürlich auch generell sehr schlimm, wenn sie Österreicherin wäre - das hätte sie mir schon verheimlichen müssen ("Nein, nein, das ist kein österreichischer Dialekt, ich bin so geboren worden, zeig` ein bisschen Mitgefühl!" :tongue:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste