Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Wenn euer Partner ein Testament schreibt, was würdet ihr euch dabei denken?

  1. bin w: Das ist doch viel zu früh in diesem Alter! :eek:

    3 Stimme(n)
    15,8%
  2. bin w: :ratlos: Rechnet er damit, dass er bald sterben könnte?

    1 Stimme(n)
    5,3%
  3. bin w: Ich bewundere seinen Mut, den Tod nicht zu verdrängen.

    1 Stimme(n)
    5,3%
  4. bin w: Vorsorge tut immer gut. Man weiß ja nie was morgen passiert.

    10 Stimme(n)
    52,6%
  5. bin w: Ich finde das einfach gruselig :kopf-wand

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. bin m: Das ist doch viel zu früh in diesem Alter! :eek:

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. bin m: :ratlos: Rechnet sie damit, dass sie bald sterben könnte?

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. bin m: Ich bewundere ihren Mut, den Tod zu verdrängen.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  9. bin m: Vorsorge tut immer gut. Man weiß ja nie was morgen passiert.

    3 Stimme(n)
    15,8%
  10. bin m: Ich finde das einfach gruselig :kopf-wand

    1 Stimme(n)
    5,3%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    27 August 2008
    #1

    Wenn euer Partner ein Testament schreibt, was würdet ihr euch dabei denken?

    Wenn euer Partner allen Ernstes unter notarieller Aufsicht ein Testament schreibt, was würdet ihr euch dabei denken? Vorsorge tut gut oder voreilig?
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    27 August 2008
    #2
    Fänd ich gut. Ist doch nix schlimmes. Man weiss nie was passiert
     
  • Iron Maiden
    0
    27 August 2008
    #3
    Was sollt ich schon dabei denken. Er macht sich eben Gedanken über die Zukunft, das ist alles. Nur, weil er ein Testament schreibt, heißt das doch nicht, dass er morgen stirbt :ratlos:
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    27 August 2008
    #4
    Meine Gedanken ?

    " Als nächstes gesteht er mir bestimmt, dass er auf Atemkontrolle und Selbstbondage steht. " :-D
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    28 August 2008
    #5
    bin w: Vorsorge tut immer gut. Man weiß ja nie was morgen passiert.
     
  • User 67627
    User 67627 (47)
    Sehr bekannt hier
    3.265
    168
    466
    vergeben und glücklich
    28 August 2008
    #6
    Find ich gut.

    Ich hoffe, er berücksichtigt mich dabei :link_alt:
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    28 August 2008
    #7
    würde mich daran erinnern, dass ich das auch schon jahrelang vorhabe... :ratlos:
     
  • japanicww2
    Benutzer gesperrt
    399
    43
    5
    in einer Beziehung
    28 August 2008
    #8
    Wenn man entsprechenden Besitz hat, dann ist ein Testament immer eine gute Sache.
     
  • User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    28 August 2008
    #9
    Gefühlsmäßig halte ich es da irgendwie wie Tim Taylor in der Folge 33, "Das Testament" (OT: "Where There's A Will, There's A Way"). Der Gedanke an meine eigene Sterblichkeit ist kein schöner, und wie Tim kommt's mir vor, als würde ich mein eigenes Todesurteil unterschreiben. Obwohl das ziemlich irreal und ein Testament eine vernünftige Sache ist.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste