Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    29 Januar 2009
    #1

    Wenn euer Partner HIV-positiv wird, was würdet ihr tun?

    Wenn ihr bisher angenommen habt, dass euer Partner HIV-negativ ist, bei einem neulichen AIDS-Test er aber einen positiven HIV-Bescheid kriegen sollte :ratlos: , was würdet ihr konkret tun? Schlussmachen oder von nun an nur noch geschützen Sex haben oder auf Sex verzichten aber zusammen bleiben bis er/sie stirbt?
    Schreibt bitte nicht, "Ich würde nie mit einem HIV-positiven zusammen kommen". Hier geht es um eine Neuansteckung durch unbekannte Quellen (Außerpartnersex oder Bluttransfusion).
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    29 Januar 2009
    #2
    Wie üblich selten verblödete Auswahlmöglichkeiten.

    Für mich gilt: Dann habe ich mit ihm nur noch geschützten Sex.

    Ansonsten darfst du dir diese ausführliche Diskussion zu Gemüte ziehen: Der perfekte Partner - aber HIV-positiv! Was macht ihr? Da kriegst du ein paar Antworten.
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    29 Januar 2009
    #3
    danke..das wollte ich auch gerade verlinken
     
  • tiefighter
    tiefighter (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    685
    103
    1
    Verlobt
    30 Januar 2009
    #4
    Sie fragen,mit wem sie fremdgefickt hat. Und danach fragen, ob sie Drogen nimmt, von denen ich nix weiss.
     
  • MsThreepwood
    2.424
    30 Januar 2009
    #5
    Die Beziehung würde auf Dauer nicht funktionieren, deshalb würde ich mich trennen.
     
  • ~Miako~
    ~Miako~ (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    359
    101
    0
    in einer Beziehung
    30 Januar 2009
    #6
    Dem stimme ich zu.
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    30 Januar 2009
    #7
    Wieso sollte eine Beziehung nicht funktionieren? Für Sex gibt es Kondome und sonst gibt es ja keine wirklichen Einschränkungen!
     
  • Lily87
    Gast
    0
    30 Januar 2009
    #8
    Genau.

    Irgendwo muss ers dann ja herhaben, aber nicht von mir.
     
  • carissimo
    carissimo (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    270
    103
    5
    nicht angegeben
    30 Januar 2009
    #9
    Das wäre tragisch :flennen: , denn ich wüßte, daß das nicht halten kann.
     
  • MsThreepwood
    2.424
    30 Januar 2009
    #10
    Ich würde nicht mein Leben lang mit Kondomen verhüten wollen. Dazu kommt die ständige Angst im Hinterkopf. Selbst wenn ich mich entsprechend schütze, wäre da doch immer ein "Was wäre wenn ich mich doch anstecke?" Gedanke. Das bedeutet, dass ich mich nicht fallen lassen kann, der Sex würde irgendwann ganz ausfallen und das würde die Beziehung auf Dauer zerstören.
     
  • User 16687
    Verbringt hier viel Zeit
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    30 Januar 2009
    #11
    Würde nicht funktionieren denk ich, weil ich einfach zu viel Angst hätte mich anzustecken.

    Aber solange sie es nicht vom Fremdgehen hätte, wäre ich immer für sie da.
     
  • Habbi
    Gast
    0
    30 Januar 2009
    #12
    Wenn hier alle von anstecken reden: Dafür wärs in so nem Fall möglcherweise ohnehin zu spät. Wenn man nicht mit Gummi verhütet und der Partner nicht weiß, dass er HIV positiv ist wird man sich mit ein bisschen Pech wohl ohnehin schon angesteckt haben, bevors raus kommt. Vor allem wenns vom Fremdgehen kommt.

    Ich würde in dem Fall wohl eher mal wissen wollen woher ers hat und ob er mich betrogen hat und ihm den Kopf waschen von wegen was ihm einfällt mich zu betrügen und dann auch noch ohne Gummi. Ob ich nach so einem Vorfall noch mit ihm zusammen sein könnte weiß ich nicht.
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    30 Januar 2009
    #13
    Die Chance das man sich mit einem mal Poppen ohne Gummi mit einem positiven Menschen ansteckt ist sehr gering!
     
  • drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    14
    vergeben und glücklich
    30 Januar 2009
    #14
    Sofern er sich bei einer Bluttransfusion etc. angesteckt hat, bliebe ich bei ihm.
    Auf Sex könnte ich mich wohl nicht mehr einlassen, aber damit hätte ich kein größeres Problem.
    Die Belastung, ihn so krank zu sehen, wäre allerdings schlimm...
     
  • Habbi
    Gast
    0
    30 Januar 2009
    #15
    Ich geh davon aus, dass man mehr als einmal mit ihm poppt bevor er merkt, dass er HIV-Positiv ist :zwinker:
    Man rennt doch nid dauernd zum HIV-test :ratlos:
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    30 Januar 2009
    #16
    man poppt auch nicht ohne Gummi bevor man sicher ist der Partner ist gesund! Und wenn man fremdgeht dann soll man sich testen lassn und dem Partner was sagen.
    Wer intelligent ist tut das auch!!
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    30 Januar 2009
    #17
    In einer Beziehung geht man aber normalerweise davon aus, dass der Partner treu ist und die meisten, die fremdgehen erzaehlen das ihren Partnern eben nicht...
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    30 Januar 2009
    #18
    :kopfschue Sehr sehr gefährlich, diese These! Einmal ist keinmal gilt nicht beim Sex!
     
  • tiefighter
    tiefighter (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    685
    103
    1
    Verlobt
    30 Januar 2009
    #19
    Haben sich die Leute, die mit Patient Zero gepoppt haben, auch gedacht....und schon war das AIDS-Virus auf dem gesamten nordamerikanischen Kontinent verbreitet.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste