Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Wenn eure Freundin altersbedingt anfängt ein Kopftuch zu tragen, macht ihr Schluss?

  1. Ja, das wäre der Zeitpunkt mit ihr Schluss zu machen. Ich möchte keine kopftuchtragende Freundin.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Wenn ich sie weiterhin liebe, sehe ich keinen Grund mit ihr Schluss zu machen.

    3 Stimme(n)
    60,0%
  3. Ich als ihr fester Freund verlange von ihr das Kopftuch wieder abzulegen.

    2 Stimme(n)
    40,0%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    5 Juli 2009
    #1

    Wenn eure Freundin altersbedingt anfängt ein Kopftuch zu tragen, macht ihr Schluss?

    Auch in solchen islamischen Familien, wo Frauen ständig ein Kopftuch tragen, tragen Mädchen noch kein Kopftuch. Ab einem gewissen Alter fangen die Mädchen dann an ein Kopftuch zu tragen. Wenn ihr als eine muslimische Freundin habt, die bis heute wegen ihres jugendlichen Alters noch kein Kopftuch getragen hat, aber ab dem xx. Geburtstag plötzlich anfängt ein Kopftuch zu tragen, weil ihre Eltern es verlangen, würdet ihr euch von ihr trennen? Oder macht ihr nicht mit einer Freundin Schluss, nur weil sie ein Kopftuch trägt?
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    5 Juli 2009
    #2
    Ich bin kein Mann aber die Liebe wäre wohl ziemlich gering vorhanden wenn die Beziehung an einem Kopftuch scheitert.
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    5 Juli 2009
    #3
    Ich hätte mich schon vor einer Beziehung, oder während der Beziehung mit den Sitten und Gebräuchen beschäftigt.
    Daher weiss man ja, was auf einen zukommen kann.
    Primär:Aussehen, die Religion oder sonstiges waren noch nie ein Trennungsgrund bei keiner meiner (nicht wenigen) Freundinnen/Partnerschaften.

    Denn ich lieb(t)e einen Menschen so wie ich ihn kennengelernt habe. JEder ändert sich und seine Ansichten im Laufe der Jahre, wenn sie auf Grund ihres Glaubens ein Tuch tragen würde (wenns auch ihr wille ist), muss ich das akzeptieren und nicht versuchen darauf Einfluss zu nehmen und jemanden zu verändern, so wie ICH ihn gerne hätte...
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    5 Juli 2009
    #4
    Da ich absolut nicht religiös bin wäre es schon eher ein Problem aber auch wenn XY jeden Sonntag zur Messe rennen würde aber natürlich trägt mein Mann kein Kopftuch :tongue:
     
  • User 44981
    User 44981 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.340
    348
    2.223
    Single
    5 Juli 2009
    #5
    Ich glaube kaum, dass so etwas jemals auf mich zukommen wird, da es meines Wissens nach eher üblich ist, dass muslimische Mädchen ab der Pubertät ein Kopftuch tragen müssen und nicht erst ab der Volljährigkeit oder sogar noch später...

    Und unabhängig vom Kopftuch an sich hätte ich wohl ein Problem mit einer Frau, die so religiös ist, dass sie sich derartigen Pflichten unterwirft.
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.220
    598
    5.751
    nicht angegeben
    9 Juli 2009
    #6
    Häääh?! Ich habe eine muslimische Freundin (im Sinne von "befreundete Person") die bestimmt nie in ihrem Leben ein Kopftuch tragen würde. Und ihre Mutter hab ich auch noch nie mit Kopftuch gesehen (obwohl sie ziemlich religiös ist). (edit: OK du hast geschrieben "in solchen Familien, wo die Frauen ständig Kopftuch tragen" sorry verlesen...)

    Also wenn ich mich in eine Muslimin verliebe, müsste sie eigentlich schon im "Kopftuch-Alter" sein, denn laut Koran soll die Frau sich so anziehen, dass sie auf keinen Mann außer ihrem Gatten einen erotischen Reiz ausübt, also wenn ich mich in sie verlieben würde, wäre es schon zu spät :zwinker:
    Ansonsten wäre das Problem nicht das Kopftuch an sich, und auch nicht der Glaube. Aber wenn die Familie (und meine Freundin) wirklich religiös ist, würde ich wohl keinen Sex vor der Ehe bekommen, und die Ehe gäb es ohne Konvertierung nicht. Das heißt, ein wichtiges (wenn auch bei weitem nicht das einzige) Element der Liebe wäre nicht gegeben.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste