Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wenn Frauen immer den Schritt machen ...

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Viktoria, 18 Juni 2006.

  1. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Morgen miteinander ;-)

    Ich wollte mal folgendes wissen:

    Ist es "falsch", wenn ein Mädchen generell immer die Initiative ergreift, weil es der Junge ganz langsam angehen läßt, also ganz gediegen und wartet ab, wann und was von selbst passiert?

    Oder sollte vom Junge selbst etwas kommen, weil es sonst auf Desinteresse schließen würde? Ab wann sollte ein Junge selbst einen Schritt machen?

    Ich hatte gerade ein Gespräch mit meiner Mutter, und da stand dies zur Debatte.
    Meinetwegen bräuchte ein Junge nie den ersten Schritt machen, ich bin es nicht anders gewohnt. Oder mache ich es ihm dadurch zu bequem und zu einfach?

    Meine Freundin meinte, das wäre falsch, denn dann würde sich die Frau leicht zum Spielzeug machen.
    Und was meint ihr?
     
    #1
    Viktoria, 18 Juni 2006
  2. concept
    Benutzer gesperrt
    720
    0
    0
    nicht angegeben
    Wenn beide nicht den ersten Schritt wagen, hat man ein Problem :zwinker: Wer das macht ist aber eigentlich egal. Ich spreche zwar lieber an, aber wenn mich ne nette Frau anspricht würde ich nicht ablehnen nur weil sie den ersten Schritt gemacht hat.

    Off-Topic:
    Warst du mal wieder in der Disco?
     
    #2
    concept, 18 Juni 2006
  3. Eramus
    Eramus (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    185
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich fin es ok wenn auch mal ein Mädchen den ersten Schritt macht. Ist doch nichts dabei. Ok mit dem Jungen könnte da die Fantasie durchgehen. Du musst halt wissen bei wem.^^
     
    #3
    Eramus, 18 Juni 2006
  4. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Also ich hab erst einmal in meinem Leben den ersten Schritt gemacht und das hält nun schon 13Monate. :herz:
     
    #4
    capricorn84, 18 Juni 2006
  5. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ist doch egal wer den ersten Schritt macht, hauptsache er wird überhaupt gemacht :zwinker:
     
    #5
    Mieze, 18 Juni 2006
  6. Schäfchen
    Schäfchen (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.589
    123
    4
    Es ist kompliziert
    Ich kenn kein einziges Mädchen, das mal bei mir nen ersten Schritt gemacht hätte, würd ich mich nicht irgendwann mal doch trauen nach langem zögern, wär ich wohl noch immer Jungfrau und Einzelgänger.
     
    #6
    Schäfchen, 18 Juni 2006
  7. Talla
    Talla (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    Single
    Bis jetzt hab ichs nur einmal erlebt dass ein Mäddchen den ersten Schritt macht. War dann auch meine erste Freundin... :smile:
    Allerdings bin ich, wenn ich so darauf zurücksehe, der Meinung dass sie es nur getan hat weil ich zuuuu lange gewartet habe (Hab immer darauf gewartet dass sie mir noch eindeutigere Zeichen gibt weil ich Angst vor nem Korb hatte)

    Problematisch wirds dann wenn das Mäddchen so wie Viktorias Freundin denkt und sieht dass der Junge es net fertigbringt und ihn dann schweren Herzens vergessen muss weil sie ja sonst die >>ungeschriebene Regel<< brechen würde :kopfschue

    Allgemein fänd ichs echt gut wenn das Mäddchen mal die Initiative ergreift... würd dann vieleicht sogar nen Pluspunkt geben.
     
    #7
    Talla, 18 Juni 2006
  8. thrust
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    101
    0
    in einer Beziehung
    bei uns is das so dass ich immer sämtliche "arbeit" erledige.. wie erster schirtt.. ausziehn (uns beide) sex an sich (sie hasst es oben zu sein und blockt deswegen jedesmal ab) und das lecken und fingern is sowieso mein gebiet.. aber sie selbst tut eig rein gar nix und trotzdem hältst jetzt seit nem jahr
     
    #8
    thrust, 18 Juni 2006
  9. User 57756
    kurz vor Sperre
    523
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Alle meine Beziehungen sind bis jetzt durch die Initiative der Frau zustande gekommen :smile: . Wenn ich es aber mal versuche, scheitert es immer :cry: . Also was spricht dagegen? Mehr als nein sagen kann er nicht und geschmeichelt fühlt er sich garantiert.
     
    #9
    User 57756, 18 Juni 2006
  10. soccer78
    soccer78 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    86
    0
    nicht angegeben
    also ich habe gemerkt das es immer besser ist wenn man es langsam angehen lässt kommt das meißtens besser... habe aktuell nämlich pech gehabt mit Selbstinitiative. Wenn ich etwas ernst meine stell ich mich zu dumm an, da bin ich froh wenn das mädchen auf mich zukommt. Wenn ich was nicht so ernst sehe bin ich meißtens attraktiver für die Mädels und dann wollen die mehr als ich möchte... ne ne ist das leben kompliziert:ratlos:
     
    #10
    soccer78, 18 Juni 2006
  11. JimmDaBimm
    JimmDaBimm (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Single
    Hi,

    also wer den ersten Schritt macht bzw die weiteren... ist doch egal. Ich selbst bin auch sone faule Socke und lasse die Mädels meist den ersten Schritt machen. Wobei faul der falsche Ausdruck ist. Vielmehr hab ich immer Bedenken, dass ich falsch liege oder dergleichen.

    Ok wenn die andere Seite wirklich nie was von sich aus tut dann zeugt das schon von desinteresse, ein gewisser "Ausgleich" sollte schon vorhanden sein :zwinker:.
     
    #11
    JimmDaBimm, 18 Juni 2006
  12. einTil
    einTil (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.888
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Sowas fände ich auch absolut komisch... solche Regeln/Konventionen sind fürn Hintern!
     
    #12
    einTil, 18 Juni 2006
  13. User 39075
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    nicht angegeben
    ....
     
    #13
    User 39075, 18 Juni 2006
  14. pluto
    Verbringt hier viel Zeit
    520
    103
    1
    nicht angegeben
    wenn mädels den ersten schirtt machen ist doch gut
    z.b. ich merke es nicht wenn eine interesse an mir hat
    was macht man da
     
    #14
    pluto, 18 Juni 2006
  15. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    ersten Schritt darfst du meinetwegen noch machen aber nicht mehr, lass ihn kämpfen, stachel seinen Jagdtrieb an, ab und zu mal ein paar Brotkrumen streuen aber mehr nicht.

    Habe die Erfahrung gemacht, dass das die Methode ist die bei Männern besser wirkt!
     
    #15
    Honeybee, 18 Juni 2006
  16. ~Majo~
    Verbringt hier viel Zeit
    817
    101
    0
    nicht angegeben
    jep. mir gefällt es wenn ich angesprochen werde, aber wenn sie mir dann auf die pelle rückt und dauernd was möchte obwohl ich nur net reden wollte... nee das wird mir dann schnell zuviel.
    erster schritt ja, darf sie machen, aber beim zweiten sollte ich an der reihe sein.
     
    #16
    ~Majo~, 18 Juni 2006
  17. Musiker
    Musiker (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    nicht angegeben
    Nicht alle Männer stehen auf solche "Jagd-Spielchen".
    Ich zum Beispiel fände das anachronistisch und recht nervig.

    Allerdings ist es vielfach von Vorteil, dass kaum Frauen mal Jungs ansprechen, weil man sich (als Junge) dann nicht irgendwas ausdenken muss, um dem Mädchen ohne sie zu verletzen klarzumachen, dass man nichts (oder nicht mehr) von ihr will.

    Naja, aber wie gesagt, die Denke, dass Männer immer (oder fast immer) die Initiative haben sollten, ist, imo, völlig veraltet und auch von niedriger Qualität.
    Es ist nunmal nicht jeder Mann auch von seinem Charakter her dominant, oder so, nur weil er männlich ist.
     
    #17
    Musiker, 18 Juni 2006
  18. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre Themenstarter
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Wie gesagt, ich finde es auch echt nicht schlimm ... ich bin nichts anderes gewohnt.

    Bei mir ist es auch so: Wenn mir etwas sehr wichtig ist, stell ich mich meistens so daneben, ungeschickt und dumm an. Und trotzdem versuche ich es, habe irgendwie dafür dann den Mut. Denn ehe gar nichts kommt, ergreife ich lieber die Initiative. Dadurch kann man ja meistens auch "retten".

    Meine Freundin hat da sowieso komische Ansichten, ich kann mich in solchen Sachen mit ihr so gut wie überhaupt nicht unterhalten. Sie hat im Moment keine Lust auf eine Beziehung und Männer sind für sie lediglich Spielzeuge. Sie ist generell nicht von Männern begeistert.

    Off-Topic:
    @concept: Ja, gestern :zwinker:
     
    #18
    Viktoria, 18 Juni 2006
  19. concept
    Benutzer gesperrt
    720
    0
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Wars schön? Warste wieder an der Stange? :grin:
     
    #19
    concept, 18 Juni 2006
  20. bett-poster
    Verbringt hier viel Zeit
    1.200
    123
    1
    Single
    Also ich habe bis etzt fast immer den ersten Schritt gemacht und langsam wird's mir zu blöd :ratlos: .. mag auch mal die bezirzte sein :cry:

    Naja ... im Prinzip ist es ja wirklich egal,. wer den ersten schritt mahct ... nur sollte die "gesamte" Initiative nicht nur von einer Person ausgehen. Wenn ich jemand anbagger, dann darf er den nächsten Schritt machen. Ich mache sicher nicht alles alleine :ratlos:
     
    #20
    bett-poster, 18 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frauen immer Schritt
vry en gelukkig
Liebe & Sex Umfragen Forum
19 Dezember 2013
17 Antworten
happy333
Liebe & Sex Umfragen Forum
11 September 2011
16 Antworten
Test