Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wenn gutaussehende Frauen ihren "Marktwert" testen

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von sonnenbrille, 22 September 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sonnenbrille
    Verbringt hier viel Zeit
    772
    103
    1
    Single
    Was haltet ihr davon, wenn gutaussehende Frauen ihren "Marktwert" testen? Wenn sie versuchen, Männer rumzukriegen, nur um zu sehen, wie stark ihr Charme ist und bis wohin sie es bringen können. Ist das eher etwas harmloses, womit man niemandem was tut, oder geht es schon eher in Richtung ausnutzen und mit den Gefühlen spielen?
    Wenn man als Mann an solche Frauen gerät, kann man sich da etwas einbilden, dass man selbst für so ein Spiel ausgesucht wurde und als "Herausforderung" gesehen wird?
    Mit der Suchfunktion habe ich nichts gefunden. Ich wollte eure Meinung dazu hören. Ich habe sowas schon ein paar Mal erlebt, ich finde es auf der einen Seite schmeichelhaft, aber irgendwo auch nervig. Es kommt mir vor, als wären die Frauen selbst einmal ausgenutzt worden und jetzt ein ähnliches Spiel versuchen würden.
     
    #1
    sonnenbrille, 22 September 2008
  2. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    JEDER testet ab und an seinen "Marktwert" aus.
    Bewusst oder unbewusst.

    Ist auch nichts Schlimmes bei.

    Schlimm wird es nur, wenn man jemanden damit in irgendeiner Weise verletzt.
     
    #2
    waschbär2, 22 September 2008
  3. CharlySchneider
    Verbringt hier viel Zeit
    463
    103
    5
    Single
    Finde ich grundsätzlich nicht verwerflich, das ist gut fürs Selbstbewußtsein, und wahrscheinlich machen das nicht nur gutaussehende Frauen (diese phiesen pöhsen Phesen :-D), sondern alle, nur nimmt man's da nicht so unbedingt wahr... wobei ich jetzt unterstellen würde, daß ein Kerl, der seinen Marktwert testet, auch tendenziell eher erst nach dem Orgasmus aufhören würde :link_alt: (wenn sich die Gelegenheit ergibt)

    Problematisch wird es erst, wenn das "Opfer" entweder von sich aus Schwierigkeiten hat, zwischen harmloser Spielerei und "mehr" (und sei's nur ein ONS) zu unterscheiden, denn dann gibt's enttäuschte Erwartungen und große Schmerzen, ODER wenn das besagte "Opfer" in der Hinsicht absichtlich getäuscht wird - das is tatsächlich pöhse und phies :grrr_alt:

    Mann sollte es einfach genießen und sich nicht aus jedem winzigen "Indiz" gleich ne gemeinsame Zukunft zusammenphantasieren... ist doch ne angenehme Sache, deswegen finde ich das auch nicht schlimm.
     
    #3
    CharlySchneider, 22 September 2008
  4. sonnenbrille
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    772
    103
    1
    Single
    Inwiefern testet man seinen Marktwert aus? Klar, man schaut sich um und schaut, wer einen sympathisch findet. Ich gehe aber nicht dazu über, den Frauen schöne Augen zu machen, nur um zu testen.
     
    #4
    sonnenbrille, 22 September 2008
  5. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Doch, tust du auch ... :zwinker:

    Weil aus diesem "Test" auch manchmal was sehr Gutes werden kann (vorausgesetzt, man ist Single).
     
    #5
    waschbär2, 22 September 2008
  6. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich bin der Meinung, dass jeder Mensch hin und wieder seinen Marktwert testet. Einige betrieben dies zwar häufiger und exzessiver als Andere, aber im Endeffekt ist es einfach etwas Menschliches. Deswegen muss sich auch niemand etwas darauf einbilden oder sich gar als Herausforderung sehen.

    Wenn ich gute Laune habe und mich wohl fühle, dann mag ich es mit Männern zu flirten, mich reizt es zu testen, ob und wie sie auf einen tiefen Blick oder ein Lächeln reagieren. Daran ist nichts Verwerfliches.

    Das Wort ausnutzen verbinde ich eher mit falsche Hoffungen machen und mit einem netten Flirt sollte sich eigentlich niemand ausgenutzt fühlen.
     
    #6
    xoxo, 22 September 2008
  7. sonnenbrille
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    772
    103
    1
    Single
    Mit TESTEN meine ich, wenn ich zu einer Frau hingehen würde, ihr schöne Augen machen würde, um ihr verstehen zu geben, dass ich voll auf sie abfahre, und es in Wirklichkeit gar nicht wäre.
     
    #7
    sonnenbrille, 22 September 2008
  8. glashaus
    Gast
    0
    Also ich teste nur innerhalb der Zielgruppe, alles andere macht doch auch gar keinen Sinn?
     
    #8
    glashaus, 22 September 2008
  9. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Dann trifft das nicht auf mich zu - obwohl ich selbst auf eine Weise meinen Marktwert teste (Ja klar, ganz schön gemein von mir als verheiratetet Familienvater, gell? :-D :link:)
    Ich spreche auf ganz unbezwungene Weise mit den Frauen, beobachte aber dabei ihre Reaktionen und Mimik - und zumeist kommen da nette Gespräche dabei heraus - mehr nicht und ich hege auch sonst keine finsteren Absichten.:zwinker:
     
    #9
    User 48403, 22 September 2008
  10. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Sobald man es darauf anlegt, ernsthaftes Interesse beim anderen zu wecken, ist es unfair. Natürlich genießt es jeder, wenn man ein Kompliment bekommt oder man einfach merkt, dass man gut ankommt. Wenn man aber spürt, dass der andere auf nen Flirt einsteigt und man ahnt, dass er es nicht bei diesem einen Flirt belassen wird und dann immer noch weitermacht, weil es ja so schön ist, begehrt zu sein - dann spielt man mit dem Feuer. So bewusst hab ich da snie betrieben, aber ich bin trotzdem schon auf die Nase gefallen, indem ich nicht klar genug abgeblockt habe und dann Probleme mit Männern hatte, die da zu viel reininterpretierten. Das zu klären war mir immer sehr unangenehm und seitdem bin ich vorsichtig.
     
    #10
    Ginny, 22 September 2008
  11. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.094
    348
    2.106
    Single
    Ungezwungenes Flirten, etc. finde ich völlig in Ordnung.

    Wenn diese Frau ihrem "Flirtpartner" dann aber Hoffnungen auf ein weiteres Treffen, einen ONS oder sonst irgendwas macht, obwohl sie genau weiß, dass sie das nie in die Tat umsetzen wird, finde ich das nicht mehr in Ordnung.
     
    #11
    User 44981, 22 September 2008
  12. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Das glaubt mir jetzt eh wieder keiner, aber ich mach das selten bis nie. Es kommt mal vor, aber eher unbewusst. Da ich, wie man anderen Stellen entnehmen kann, der ganzen "Flirtkultur" wenig abgewinnen kann und Flirten eigentlich immer furchtbar öde und blöd finde, liegt es mir auch nicht, einfach mal unverbindlich mit irgendwelchen Typen zu labern, um mal wieder bestätigt zu kriegen, wie supertoll ich doch bin. Ich flirte nicht. Wenn, dann führe ich vernünftige Gespräche und selbst die müssen mir von Fremden fast aufgezwungen werden :grin: Was ich garantiert nicht mache und definitiv auch noch nie gemacht habe, ist eben dieses Spielchen "ich gucke, wie weit ich gehen kann". Das ist mir völlig zuwider und ich finde es blöd und sinnlos und je nachdem, wie weit man geht, auch unfair. Ausserdem, wie glashaus sagt, was nützt es mir bitte, das mit Typen durchzuziehen, die mich sowieso nicht interessieren? Und da meine "Zielgruppe" sehr klein ist, ist diese Marktwert-Testerei bei mir doch eine ziemliche Ausnahme. Ich habe denn früher, als ich noch jung war :smile:D), auch oft genug erlebt, wie furchtbar aufdringlich Männer sein können und wie sehr sie eine harmlose Flirterei überbewerten können und wie schwierig es sein kann, denen dann zu verklickern, dass man nunmal kein weiterführendes Interesse hat. Dieses "sie hat mir Hoffnungen gemacht" habe ich von Männern oft genug gehört und wenn ich nicht mal mehr mit jemandem reden darf, ohne dass er glaubt, er hätte jetzt Anspruch auf was-auch-immer, dann lass ich es lieber gleich. Durch so was bin ich tatsächlich schon zwei- oder dreimal in sehr brenzlige Situationen reingeraten, obwohl ich nur ein bisschen geplaudert und nicht exzessiv bis zum Letzten geflirtet habe. Und darauf kann ich dankend verzichten..
     
    #12
    Samaire, 22 September 2008
  13. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    653
    Single
    Ich halte von solcherlei "testen" gar nichts. Das würde viele unschuldige Männer irritieren, indem sie sich dann falsche Hoffnungen machen. Ich kenne das aus Erfahrung. Erst wird man umschmeichelt und dann hat sie plötzlich einen anderen Kerl an der Angel.
     
    #13
    ProxySurfer, 22 September 2008
  14. Vickie
    Verbringt hier viel Zeit
    437
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich finds absolut nicht schlimm..man muss sich nunmal ab und zu testen,gucken ob mans noch draufhat..vorallem wenn man z.b. schon in einer längeren Beziehung steckt..das hat ja auch nichts mit fremdgeh-gedanken zu tun oder so...
    und ich wette das machen viele männer auch :tongue:
     
    #14
    Vickie, 22 September 2008
  15. bonushase
    Benutzer gesperrt
    120
    0
    0
    nicht angegeben
    Der Marktwert gibt an, wieviel man für seinen Selbstbetrug bekommt. Lohnen tut es sich jedoch nie :zwinker:
     
    #15
    bonushase, 22 September 2008
  16. sonnenbrille
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    772
    103
    1
    Single
    ????
     
    #16
    sonnenbrille, 22 September 2008
  17. bonushase
    Benutzer gesperrt
    120
    0
    0
    nicht angegeben
    Willst du über deinen Wert verhandeln? :ratlos:
     
    #17
    bonushase, 22 September 2008
  18. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Was hat das mit Selbstbetrug zu tun? Das Wort ergibt an der Stelle doch überhaupt keine Sinn?!
     
    #18
    User 50283, 23 September 2008
  19. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich mach sowas nicht. ich interessiere mich nur für leute, von denen ich auch was will. und nichtmal dann immer. fänd ich auch ziemlich gemein, jemanden derart zu missbrauchen, der dann evtl in seltenen fällen vielleicht gefühle entwickeln könnte... :hmm:
     
    #19
    CCFly, 23 September 2008
  20. sonnenbrille
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    772
    103
    1
    Single
    Jetzt wo ich nochmal darüber nachdenke, finde ich sowas eine ziemlich armselige Einstellung. Ich erinnere mich an eine Frau, die sehr gut aussah, einen großen Busen hatte und auch ständig gut gekleidet war. Sie war im großen und ganzen eher zurückhaltend. Natürlich war sie auf Partys gut angezogen und hat mit vielen gequatscht, sie hat aber nie ihr Aussehen in den Vordergrund geschoben, weil sie als Mensch auch Qualitäten hatte.

    Wenn eine Frau gut aussieht, dann weiß sie das genau. Sie merkt doch, wenn sie in der Disco von allen angeschaut wird. Von daher kennt sie ihren "Marktwert" bereits. Wenn sie dann noch testet, wie weit sie mit ihrem Charme kommt, evtl. Titten zeigen und schön lächeln, dann finde ich das eher armselig.
     
    #20
    sonnenbrille, 23 September 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - gutaussehende Frauen ihren
libanon1991
Liebe & Sex Umfragen Forum
30 Juli 2013
29 Antworten
banklimit
Liebe & Sex Umfragen Forum
20 Juni 2010
42 Antworten
sonnenbrille
Liebe & Sex Umfragen Forum
11 September 2007
71 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.