Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

wenn heute wahl wäre..

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von salzige, 29 Februar 2004.

  1. salzige
    salzige (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    263
    101
    0
    vergeben und glücklich
    würd mich mal interessieren, als:
    wen würdest du wählen, wenn heute (bundestags-) wahl wäre?

    vielleicht mit erklärung, muss aber net sein..
    allerdings: würdest du gar net erst wählen gehen, dann wüsstes ich schn gern, warum...
     
    #1
    salzige, 29 Februar 2004
  2. dibine
    Gast
    0
    Ich gehe nicht mehr wählen, weil das Unterstützen einer terroristischen Vereinigung strafbar ist :angryfire

    Dieter
     
    #2
    dibine, 29 Februar 2004
  3. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Wer nicht wählt, darf auch nicht motzen !

    Und da ich für mein Leben gern motze, gehe ich wählen :bier:

    Im Prinzip hat man ja nur die Wahl zwischen Parteien, die sich alle sehr ähnlich sind. Nimm alle Parteien, mische die Politiker grundlich durch, verpasse ihnen eine zufällige Parteiangehörigkeit und setzte sie auf zufällig gewählte Posten.
    Man würde den Unterschied kaum bemerken ..... :cool1:

    Und wenn mir jetzt jemand kommt, dass die Politik noch wesentlichen Einfluss auf die wirtschaftliche Lage hätte, dem kann ich nur sagen:

    Nicht die Politik macht die Wirtschaft, die Wirtschaft macht die Politik ! :link:
     
    #3
    waschbär2, 29 Februar 2004
  4. salzige
    salzige (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    263
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @ anobach: was meinst du mit "stimme ungültig machen"?

    gar nicht wählen gehn halte ich für die schlechteste aller alternativen und damit indiskutabel, immerhin haben wir (bzw. unsere vorfahren) lange genug dafür gekämpft unsere meinung einbringen zu können, dass wir nun zuminest diese (zugegebenermaßen kleine) chance nutzen sollten, wenn es nicht sgar unsere pflicht ist!

    @ waschbär2: theoretisch hat die politik natürlich einfluss auf die wirtschaft.nur dazu müssen zwei dinge meiner meinung nach gegeben sein:
    1. wenn reformen gebraucht werden, sollte man sie nicht hinauszögern. und auch wenn man dabei stimmen verliert, sollte man dennoch zumindest seine innere verpüflichtung als politiker sehn, das beste für die zukunft zu wollen.
    2. bräuchten die gesellschaft eine wesentlich bessere grundbildung, was politik angeht, um auch zu erkennen, dass eine reform manchmal notwendig ist, selbst wenn man dann vielleicht etwas mehr steuern zahlen muss, was sich wohl bei unserer derzeitigen demographischen entwiklung kaum vermeiden lässt.
     
    #4
    salzige, 29 Februar 2004
  5. salzige
    salzige (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    263
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @ anobach
    und was bringt dir das dann? juhu, die wahlbeteiligung ist dann vielleicht höher, aber snst hat die aktion ja nicht wirklich nen sinn. und gewählt im eigentlichen sine hast du ja dann auch nicht...

    wo ist denn dieser "sollen kinderlose zahlen" thread? da würd ich ja gern auch mal meine meinung einbringen...
     
    #5
    salzige, 29 Februar 2004
  6. Luckie
    Luckie (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    102
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich glaub nicht, dass man die SED und die PDS vergleichen kann...

    Trotzdem denke ich, die PDS fehlt in der Umfrage, sie sind zwar im Moment nicht im Bundestag, aber erreichen in den neuen Bundesländern trotzdem sehr gute Ergebnisse...

    Luckie
     
    #6
    Luckie, 29 Februar 2004
  7. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Ich beschäftige mich zu wenig mit dem Thema, vom groben Tagesgeschehen hin und wieder mal abgesehen, als dass ich jetzt wirklich sagen könnte, wen ich wählen würde.
    Wenn es so weit ist, würde ich mich genauer informieren und dann entscheiden.
    So spontan könnt ich da nichts sagen..
     
    #7
    MooonLight, 29 Februar 2004
  8. BadDragon
    BadDragon (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    3
    Single
    Das bringt dir leider nur garnix da kannste auch gleich nicht waehlen gehen.
    Denn die Stimmen werden am ende ja Prozentual der Gewinner Partei zugesprochen. Genauso wie beim nicht waehlen.

    Schade Schade wirst dich wohl entscheiden muessen :zwinker:
     
    #8
    BadDragon, 29 Februar 2004
  9. Luckie
    Luckie (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    102
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Leider kenn ich mich kaum mit Wirtschaft aus, um das alles ganz genau beurteilen zu können.

    Ich finde es schade, dass die PDS so oft vergessen/ nicht beachtet wird, denn ich denke auch, dass sie "ehrenwerte Ziele" haben. Leider scheuen sich in den alten Bundesländern imo noch viele, "die Ostpartei" zu wählen. Für mich unverständlich...

    Na ja, ich bin zwar noch nicht soo sonderlich alt, aber hier in SA wechselt die Regierung ständig, und ich denke, da gibts kein besser und schlechter, sondern die Organisation, was die neue Regierung aus der Vorarbeit der letzten macht, ist einfach schlecht. Das für mich beste Beispiel ist die Bildungspolitik in SA, dieser ganze Hickhack, 13 Jahre, 12,5 Jahre, 12 Jahre, immer im Wechsel, jedes Jahr ein neuer Zensuren-/Bildungserlass, neue Lehrpläne und all sowas...

    Wer aus der Vorarbeit, die für die Bevölkerung nicht akzeptabel war (weshalb die Partei ja auch nicht wieder gewählt wurde) das beste machen kann, ohne wieder vollkommen alles zu ändern, wer das Geld nicht zum Fenster rauswirft mit sinnlosen Änderungen in allen Bereichen, und wer noch einen Sinn dafür hat, was "Fairness" bedeutet und das auch in der Politik sichtbar werden lässt, die Partei, die zu wählen wäre eine Überlegung wert.

    MfG
    Luckie
     
    #9
    Luckie, 29 Februar 2004
  10. anna_19
    Gast
    0
    Ich befasse mich eigentl nicht so mit Politik, interessiert mich auch überhaupt nicht dafür. Auch im Freundeskreis diskutieren wir nicht so darüber, man bekommt halt die Streitigkeiten im Bundestag mit und Stoiber gegen Schröder und viele sagen sie würden die CDU wählen weil die ja ständig versprechen alles besser zu machen und weil der Schröder ja sowieso doof ist und blablabla...also wenn es soweit wär mit wählen dann würd ich mich davor auch erst mal bei meinen Eltern erkundigen, die kennen sich da ziemlich gut aus, aber da meine Mum bei der SPD ist würd ich wahrscheinlich auch diese wählen...aber ich kenne einige die nicht wählen gehen, ich denke das ist jedem seine sache.
     
    #10
    anna_19, 29 Februar 2004
  11. BadDragon
    BadDragon (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    3
    Single
    Ich versteht immer noch nicht, und anna_19 verdeutlicht es mal wieder wunderbar, wieso sich Jugendliche nicht wenigstens Ansatzweise fuer Politik zu interessieren scheinen. Sicherlich ist das "trockener Stoff" aber irgendwo gehts dabei doch um unser aller Zukunft oder nicht? Zumindest nen Grundlegendes Interesse sollte da doch vorhanden sein. Dazu genuegt es ja einmal am Tag Nachrichten (und nein ich meine nicht die auf RTL, SAT1, RTLII und Co) zu sehen.
    Die 15 Minuten wird doch jeder Zeit haben, selbst wenns nicht jeden Tag ist 1 oder 2 mal die Woche waehren ja schon mal ein anfang.

    @anna_19: Schoen das Du dich bei deinen Eltern erkundigst besser als bei irgendwelchen Gruppen - find ich gut - respekt :smile:
     
    #11
    BadDragon, 29 Februar 2004
  12. anna_19
    Gast
    0
    Danke dir :smile:

    Aber du hast recht, die Jugendlichen schauen sich lieber die Nachrichten auf RTL, SAT1 od so an weil sie spannender sind aber auch total idiotisch, manchmal kann man da nur den Kopf schütteln. Meine Eltern wollen auch dass ich die Nachrichten auf ARD anschau aber meistens komm ich da nicht mit und versteh nur Bahnhof, deswegen ist es gut wenn man jmd hat der das einem alles erklärt :zwinker:
     
    #12
    anna_19, 29 Februar 2004
  13. muenti
    Verbringt hier viel Zeit
    485
    101
    0
    Single
    ..., dann würde ich garantiert nicht SPD und Grüne wählen!
    Grund: Keine klare Linie, Flickschusterei wo man nur hinschaut, abzocke der Bürger, undundundund
     
    #13
    muenti, 29 Februar 2004
  14. Luckie
    Luckie (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    102
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Warum muss das unbedingt besser sein? Ob man nun die Meinung von den Eltern übernimmt oder die von den Freunden? Die Hauptsache ist doch, dass man sich Meinungen anhört, und zwar so viele wie möglich, und sich dann überlegt, welche Meinung am plausibelsten klingt, und sich aus den gehörten Meinungen seine eigene bildet.

    Ich glaub, von den Eltern wird man immer im gewissen Sinne "gefärbt", aber die Mischung macht's doch, um das mal so auszudrücken.

    Luckie
     
    #14
    Luckie, 29 Februar 2004
  15. salzige
    salzige (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    263
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich denke es gehört irgendwie zur pflicht eines (staats-) bürgers, sich zumindest ein bisschen in der politik seines staates auszukennen, zu wissen wie das wahlsystem funktioniert, welche zielsetzungen die parteien in etwa haben usw.

    und ich mag da vielleicht eine ausnahme darstellen, aber immerhin lebe ich hier und die, da oben, die ich wählen kann, gestalten indirekt auch meine zukunft! gerade deshalb finde ich das thema auch nicht "trocken", weil es mich doch direkt betrifft.
    die nächste regierung, welche es auch immer wird, wird unser sozial- und rentensystem grundlegend reformieren (müssen), da kann ich doch nicht sagen, "das interessiert mich nicht" oder?

    @ anobach: wo ist dieser "sollen kinderlose zahlen" thread?
     
    #15
    salzige, 29 Februar 2004
  16. Schlumpf Hefti
    Benutzer gesperrt
    667
    0
    0
    nicht angegeben
    :bandit:
     
    #16
    Schlumpf Hefti, 29 Februar 2004
  17. Kleave
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    1
    nicht angegeben
    Also ich würde wieder die SPD wählen. Auch wenn Schröder sehr in die kritik geraten ist. Denke ich das der im moment der Fähigste Mann für den job ist meiner Meinung nach. Also mit Stoiber und Merkel kann ich ja mal garnichts anfangen es ist leicht große Töne zu spucken wenn man nicht der Bundeskanzler ist. Für mich bleibt Schröder das maß aller dinge schliesslich muss der ja auch erstmal 16Jahre CDU politik überarbeiten.
     
    #17
    Kleave, 29 Februar 2004
  18. glashaus
    Gast
    0
    Ich wähl wieder die Grünen.
     
    #18
    glashaus, 29 Februar 2004
  19. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Zu 1. : dito
    Alle maulen, aber keiner will sich damit beschäftigen !

    Zu 2.
    Muss Dir nicht peinlich sein, denn gerade DAS ist Demokratie !

    @ all
    Es ist immer das gleiche. Jeder will was, aber keiner will was dafür tun.
    Und unsere "Bundesbirne" hat nicht viel Gescheites abgelassen, aber die von ihm geprägten Begriffe vom "unmündigen Bürger" und "Vollkaskomentalität", die stimmen. Und gerade unter den Jugendlichen !
     
    #19
    waschbär2, 29 Februar 2004
  20. salzige
    salzige (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    263
    101
    0
    vergeben und glücklich
    im moment wäre es eber vielleicht besser er würde mal wirklich was tun und nicht nur große töne spucken. stattdessen ist jetzt stillstand bis zu wahl, damit er nicht noch mehr stimmen verliert. und ich glaube kaum, dass er es schafft, eine sinnvolle reform des gesamten soz. sicherungssystems durchzuführen!!!!
    wohlgemerkt: ich sage nicht, dass es andere besser machen würden!!! weil das problem größtenteils in der bevölkerung liegt, die nicht einsieht, dass sich jetzt eben mal was ändern muss.
     
    #20
    salzige, 29 Februar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - heute wahl wäre
den.ny
Umfrage-Forum Forum
20 Oktober 2016
58 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
2 Juli 2010
10 Antworten
Test