Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wenn ihr beim Sex von euren Kindern erwischt werdet, was würdet ihr tun?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 16 Dezember 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Wenn ihr (eines Tages) Kinder habt und beim Sex mit eurem Partner von eurem Kind zufällig erwischt werdet :eek: (das Kind ist nicht mehr ein Baby, sondern kann sprechen), was würdet ihr spontan tun?
     
    #1
    Theresamaus, 16 Dezember 2009
  2. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.643
    Verheiratet
    Ich habe zwar drei kleine Kinder, trotzdem habe ich nicht wirklich eine Antwort. Wir sind noch nie richtig "erwischt" worden. Ich würde wahrscheinlich einfach aufhören und nicht viele Worte um die Sache machen.
     
    #2
    User 77547, 16 Dezember 2009
  3. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    hmmm...ja... das wäre peinlich :grin:
    ist mir zum glück noch nie passiert...sie hat einen phänomenalen schlaf :hmm:

    keine ahnung wie ich reagieren würde...vermutlich mit dem körper unter der bettdecke verschwinden und lachen.
    sie hat schon ein paar mal gesehen, wie mein partner und ich damals im bett lagen und rumgealbert haben....ist ja im prinzip (fast) nichts anderes :smile:
     
    #3
    User 67627, 16 Dezember 2009
  4. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    Als wir letzens einen kleinen Gast bei uns hatten gabs die paar Tage einfach keinen Sex. Wollte genau sowas unbedingt vermeiden!
     
    #4
    User 49007, 16 Dezember 2009
  5. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.906
    398
    4.246
    Verliebt
    Nun man hört es ersten vorher (süße Kinderfüßchen machen netterweise "taptaptap" auf Laminat und Pakett :grin:, ausserdem knarren praktischer weise einige Dielen und Türen in unserer Wohnung, genau wie die Leiter von seinem Hochbett, der Große hat eh eine eigene Wohnung), zweitens weiß man schon ungefähr wann es gefährlich sein könnte und wann überhaupt nicht und richtet sich danach.

    Das heißt man ist mit einem Ohr immer am "Lage abchecken" (Nachts natürlich nicht, da kann man lospoppen wie man will, da hören die nix mehr) und hat die Decke griffbereit neben sich.
    Entweder man wirft sie nur die Decke über oder man rutscht leicht voneinander (morgens und abends ist es ja meist eh dunkel im Zimmer) und deckt sich zu.
    Wenige Sekunden vor dem Orgasmus (und Kinder haben da einen zielsicheren Instinkt für :grin: ) hilft auch schon ein energisches "RAAAAAAAUUUUUS" (man sollte halt hinter her aufstehen und lieb fragen was denn war und was es wollte).
    Irgendwann akzeptieren sie das aber auch und ahnen zumindest das die Eltern ihre Ruhe haben wollen wenn sie im Bett liegen.

    Unser Jüngster kam aber auch schonmal ans Bett (wir lagen schlagartig unschuldig zugedeckt leicht inneinander verwickelt und schwer atmend) und sagte ermahnend: "Was ist los mit euch, ich habe da Geräusche gehört?"
    Wir völlig unschuldig: "Och, wir sind gerade aufgewacht und haben uns gestreckt und unterhalten, gelacht und so...."
    Er zieht skeptisch die Augen hoch: So? Na, dann macht mal schön weiter, ich mache Kakao"
    :grin:

    Ach ja, wir haben leider keine Tür im Schlafzimmer, also da ist eine aber die ist zugestellt und wird allenfalls mal bei Renovierungsarbeiten alle paar Jahre geschlossen, wäre eh witzlos da es eine Glastür ist.:grin:
     
    #5
    User 71335, 16 Dezember 2009
  6. donmartin
    Gast
    1.903

    Ja, ja....lolly :tongue: daran merkt man wieder, dass "wir" fast gleich Alt sind......

    Ich weiß nicht, wie es am Anfang der Beziehung war, ohne Kinder. Damals hab ich da garnicht drüber nachgedacht.
    Man sagt schnell, dass man "dann DAS und JENES" machen würde, aber wenn es dann soweit ist....:zwinker:

    Wir haben es auch IMMER irgendwie gehört, aber auch von Anfang an daran gedacht, eine "Trennung" zu schaffen, so wie die Kinder ihre Ruhe haben wollen und ihren Raum haben müssen an dem wir Eltern nix zu sagen haben, nichts verloren haben - so gehört sich das auch für die Kinder.
     
    #6
    donmartin, 16 Dezember 2009
  7. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.906
    398
    4.246
    Verliebt
    Ja, das merkt man.:grin:

    Um nochmal auf die vorher/nachher Problematik zu kommen, was ich wirklich festgestellt habe ist, das einem die "sichern Zeiten" so in Fleisch und Blut übergehen in 12 Jahren, dass man selbst, wenn die Kinder 2 Wochen mit Großeltern im Urlaub sind, trotzdem nicht am hellichten Tage einmal quer durch die Wohnung poppt, DAS haben wir früher schon desöfteren getan.
    Irgendwie hat sich unser Biorhythmus geändert, fürchte ich.:grin::tongue:
    Das nervt mich schon ein bisschen.

    Je älter die Kinder werden und je mehr sie ihre eigene Privatsphäre beanspruchen (oder sich einfach nur tierisch freuen, das sie das (für Fernseh, Computer usw) schamlos ausnützen können, dass die Eltern nicht gestört werden wollen), umso leichter lässt sich aber auch der elterliche Freiraum durchsetzten, dass muss man gar nicht erkämpfen, das ist eher bei Kleindkindern der Fall, die ihre Elternteile einfach für sich beanspruchen und ganz ehrlich auch eher brauchen.

    Bei Kleinkindern kann man ein "RAAAAUUUUS" auch Millisekunden später bereuen z.B. wenn man das einzigartig und markerschütternde unverkennbare Geräusch "grghwmpf.... plaaaatsch" hört "Maaaaaamaaaaa, jetzt habe ich gekotzt und DU bist schuld":flennen: (klar der kleine Umweg über unser Schlafzimmer zurToilette liegt auch Nahe wenn einem übel ist:rolleyes:)
    Da ist man natürlich gleich kleinlaut und voller schlechtem Gewissen und steckt erstmal die nächsten paar Male zurück.:confused::ashamed:

    Man muss halt gleich Vorbeugen und klären was wichtige und was unwichtige "Störungen" sind.

    Unser Sohn meinte so irgendwann zwischen 3-6 Jahren, uns immer durch einen persönlichen Besuch am Bettrand (am besten noch die eisigen Finger unter die Decke schieben) informieren zu müssen, das ER jetzt aufgestanden wäre, wir haben es natürlich eh längst gehört und gesehen (Kinder sparen ja nicht daran sich den altbekannten Weg zur Toilette einladend zu erleuchten) oder uns artig zu fragen, ob er jetzt aufstehn "dürfe" (wir haben dann mal spaßeshalber "nein" gesagt:grin::tongue:), dass haben wir ihm abgewöhnt und so wussten wir ab dem Moment, wenn sich die Tür zum Wohnzimmer (lautstark) schloss, dass wir nun mindestens 3 Comicserien, "Wissen macht ah" oder einen Tigerentenclub lang vergnügen konnten, wie wir wollen.:drool:
    Da gibt es für Kinder (die selten Fernseh schauen dürfen) keine "wichtigen" Gründe bei Papa und Mama vorbeizuschauen.
    Klingelnde Telefone und Postboten an der Tür sind schonmal keine wichtigen Gründe für Kinder, diese Störungen kann man locker ignorieren udn Papa und Mama überlassen.:rolleyes:

    Derzeit gehen sie lieber in die über uns liegende Wohnung Wii spielen und solange die gefühlte "Elefantenherde" über unseren Köpfen tobt, können wir auch ganz unbekümmert loslegen.:grin::drool:
     
    #7
    User 71335, 16 Dezember 2009
  8. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.643
    Verheiratet
    Ja, man passt sich einfach an und treibts nur noch zu üblicherweise "ruhigen" und "ungestörten" Zeiten. Ich habe auch gar keinen Bock auf Sex, wenn ich immer mit einem Ohr bei den Kleinen bin und damit rechnen muss, dass das ganze in einem Coitus Interruptus endet.

    Was ich wirklich schade finde: Bevor die Kinder da waren hatten wir ziemlich oft und ausgesprochen gerne Sex am Morgen (z.B. am Wochenende)....langsam aufwachen, kuscheln, vögeln und dann vielleicht noch im Bett frühstücken.
    Das kann man jetzt natürlich komplett vergessen :frown:. Die Kinder sind nämlich am Wochenende prinzipiell VOR uns wach und wollen frühstücken oder sie kriechen zu uns in Bett. Ich freu mich schon darauf, wenn sie ins Langschläferalter kommen. Bei unserem "Großen" (6 Jahre) zeichnet sich das schon ab.....bei den Kleinen jedoch bis jetzt überhaupt nicht.
     
    #8
    User 77547, 16 Dezember 2009
  9. aiks
    Gast
    0
    Mir ist keine stellung bekannt, in der die Frau so tun kann als ob sie dem Mann die Schultern massiert ^^
     
    #9
    aiks, 16 Dezember 2009
  10. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.858
    598
    5.380
    nicht angegeben
    So würde ich es machen. Aber woher weißt du, dass ich mit einem Mann zusammen sein werde? :hmm:
     
    #10
    BrooklynBridge, 16 Dezember 2009
  11. VelvetBird
    Gast
    0
    Wäre mir wohl mega-peinlich.
    Ich weiß nicht, was ich sagen würde. Ob ich ehrlich wäre oder erzählen würde, dass wir nur herumgealbert haben.
    Ich glaube, ich würde vor dem Schlafzimmer einen Bewegungsmelder installieren :grin:.
     
    #11
    VelvetBird, 16 Dezember 2009
  12. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.643
    Verheiratet
    Wieso? Nein, peinlich wäre mir das bei kleinen Kindern sicher nicht. Ich würde einach aufhören und ganz normal fragen, was der Knirps will. Wenn er Rückfragen hätte, dann würde ich aber schon in Schwierigkeiten kommen. Würde wahrscheinlich auch was von "Rumalbern" zum Spaß "raufen" oder "toben" zum Besten geben. Das wäre aber sehr altersabhängig.

    Wenn das Kind so richtig nachfragt und nachbohrt, ist es wahrscheinlich sowieso im richtigen Aufklärungsalter. Dann wäre das wohl durchaus ein guter Anlass. Ich glaube ganz kleine Kinder werden gar nicht realisieren, dass da irgendwas ungewöhnliches abgeht.
     
    #12
    User 77547, 16 Dezember 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  13. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.858
    598
    5.380
    nicht angegeben
    Es gibt da so Umschnalldildos für Frauen :rolleyes:...

    aber ich hab mich das auch schon gefragt...: Doggy und AV, mehr kommt generell nicht in Frage (vielleicht fehlt mir auch nur die "versaute Kreativität"...)
     
    #13
    BrooklynBridge, 16 Dezember 2009
  14. VelvetBird
    Gast
    0
    Weil Sex etwas Privates zwischen meinem Partner und mir ist und mir jede Art von Zuschauer peinlich ist.
    Mein Freund hat übrigens als kleines Kind auch mal seine Eltern beim Sex erwischt und die haben auch versucht, sich herauszureden, im Glauben, er würde nicht verstehen, was da passiert. Er hat es sehr wohl verstanden. Nur weil ein Kind nicht nachfragt, heißt es nicht, dass es nicht versteht.
    Vielleicht sehe ich es ja anders, wenn ich tatsächlich mal Kinder habe, wer weiß.
     
    #14
    VelvetBird, 16 Dezember 2009
  15. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Besser verhüten... :zwinker:
     
    #15
    Fuchs, 16 Dezember 2009
  16. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.539
    398
    2.015
    Verlobt
    Off-Topic:
    Dem sag ich dann "Das Kind mit dem Bad ausschütten" :tongue:


    Ich kann die Frage jetzt nicht beantworten.
    Je nach Alter würden unsere Kinder aber wissen was wir Eltern auch noch so machen, und dass es etwas sehr Intimes ist. Und dass man sich diskret zurückzieht, wenn man zu so einer Situation kommt.

    Wenn man Kleinkinder hat, die das noch nicht verstehen, muss man natürlich mit allem rechnen.

    Oder einen Babysitter einstellen.
     
    #16
    simon1986, 16 Dezember 2009
  17. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    :ROFLMAO:
     
    #17
    Theresamaus, 16 Dezember 2009
  18. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    mich bei dem arsch von mann beschweren, der wieder die tür nicht abgeschlossen hat, wie ich ihm gesagt habe.
     
    #18
    CCFly, 17 Dezember 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - beim Sex euren
Urbi et Orbi
Umfrage-Forum Forum
24 Februar 2016
24 Antworten
partofme1
Umfrage-Forum Forum
17 Juli 2015
6 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.