Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    9 Januar 2008
    #1

    Wenn ihr ein Mädel zum ersten Mal einlädt (datemäßig), wie viel Euro ausgeben?

    Wenn ihr ein bestimmtes Mädel beim Date zum ersten Mal einlädt, wie viel Euro würdet ihr ausgeben? Also wie viel Investition findet ihr angemessen, so dass ihr nicht geizig rüberkommt und auch nicht überheblich wie ein Neureicher?:cool1:
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    9 Januar 2008
    #2
    Mhh? Als ich das letzte mal ein Date hatte, hatten wir noch eine andere Währung.

    Wie hieß die nochmal? Ne, Reichsmark waren es nicht, aber das was knapp danach kam. :tongue: Ist also ne Weile her.
     
  • Mr. Kite
    Benutzer gesperrt
    103
    0
    0
    Single
    9 Januar 2008
    #3
    Ich lasse mich einladen.:smile:
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    9 Januar 2008
    #4
    Das ist ja schlimmer als 60 Cent :cry:
     
  • Mr. Kite
    Benutzer gesperrt
    103
    0
    0
    Single
    9 Januar 2008
    #5
    Ach was das ist modern, warum soll nicht mal die Frau den Mann einladen?
     
  • Gucky
    Gucky (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    279
    101
    0
    Single
    9 Januar 2008
    #6
    Beim 1. Date wird nix bezahlt, ich will die Frau doch nicht kaufen...
     
  • Henk2004
    Henk2004 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    9 Januar 2008
    #7
    Selber zahlen lassen...
     
  • ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.655
    123
    20
    Single
    9 Januar 2008
    #8
    Wenn ich sie einlade, dann zahle ich auch das was sie trink. Ist doch logisch. Sonst hätte ich sie ja nicht eingeladen. Habe bis jetzt die Erfahrung gemacht, dass beim ersten Treffen sowieso nicht soviel getrunken wird, von daher. Selbst wenn finde ich das eigentlich normal und in Ordnung.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    9 Januar 2008
    #9
    Mein Freund hat bei unserem ersten Date das Kino bezahlt (ca. 20€) und 2 Getränke (5€) und dann noch das Essen beim Meki (ca.20€) macht insgesamt: 45€. :schuechte Ich wollt das eh nicht, weil das Essen beim Meki hätt ich mir selber zahlen wollen, aber er meinte er zahlt das. :zwinker:
     
  • laura19at
    laura19at (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.370
    123
    4
    vergeben und glücklich
    10 Januar 2008
    #10
    Oh Gott sind die Männer heutzutage knausrig geworden :eek:
     
  • ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.655
    123
    20
    Single
    10 Januar 2008
    #11
    Hey aber nicht alle :mad:!!
     
  • KillPhil78
    Gast
    0
    10 Januar 2008
    #12
    Das kommt ganz auf meine "Absichten" an und wie sich das Date entwickelt. :jaa:
    Entweder lad ich sie ein, oder jeder zahlt für sich. :zwinker:
     
  • User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.489
    133
    60
    nicht angegeben
    10 Januar 2008
    #13
    Mir ist es ja eigentlich egal ob und wie viel Geld er für mich ausgibt, aber wenn ich genau drüber nachdenke, waren die, die mich anfangs gänzlich eingeladen haben auch dann immer die besten und liebsten :eek:
     
  • Prof_Tom
    Prof_Tom (29)
    Meistens hier zu finden
    1.475
    133
    78
    nicht angegeben
    10 Januar 2008
    #14
    Nix .... hmm obwohl wenn ich sie einlade kein Problem, bezahl ich das auch :zwinker:
    Allerdings ist es bei mir meistens andersrum, auch wenn ich in die disco gehe oder so, ständig wollen die Mädels mir was ausgeben :ratlos:
     
  • Mr. Kite
    Benutzer gesperrt
    103
    0
    0
    Single
    10 Januar 2008
    #15
    Ich möchte mal auf diesen Post hinweisen. Ich bin ja in die Kritik geraten, weil ich an verschiednen Stellen behauptet habe Frauen würden auf Geld achten. In diesem Fall wird es nur mal wieder bestätigt. Man beachte die Wortwahl es ist "schlimmer" als nur 60 cent zu investieren.
    Sprich ich muss die Frau einladen, das heißt eine Frau kostet mich Geld, und wenn ich kein Geld habe, ist es schlimm. Ich werde also keine weitere Chance bekommen. Ergo achten Frauen schon auf Geld und die minuziöse Auflistung der Geldbeträge in diesem Thread soll nicht nur den "Charakter" wiederspiegeln.
     
  • velvet paws
    0
    10 Januar 2008
    #16
    darum geht es doch gar nicht. wenn man jemanden anspricht und fragt ob sie/er mit einem essen / ins kino / kaffeetrinken gehen moechte, dann gehoert es sich auch, die person einzuladen. das hat nichts damit zu tun, sich die andere person kaufen zu wollen...es ist einfach eine nette geste. kann man uebrigens auch ganze ohne (date-)hintergedanken im freundeskreis praktizieren. :zwinker:

    brrr....diese ganzen vom geiz zerfressenen leute sind mit sowas von unsympathisch.
     
  • User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.489
    133
    60
    nicht angegeben
    10 Januar 2008
    #17
    Beim "Nicht-Aufs-Geld-achten" von Frauen gehts auch eher um den Unterschied zwischen "überlebensfähig" und "reich". Und nicht um den Unterschied zwischen "am Verhungern" und "überlebensfähig".
    Demnach ist für die meisten Frauen vielleicht ein Mann, der keine 2 € für sie über hat gar nicht nach dem Geld zu bewerten, der gehört eher in die Kategorie: hat ohnehin andere Probleme als die Partnersuche.
    Und da das eher selten ist, kann man es bei den meisten Männern auch leicht als Geiz auffassen, was wiederum eine Charaktereigenschaft und im Allgemeinen eher unbeliebt ist.
     
  • may
    may (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    216
    103
    1
    vergeben und glücklich
    10 Januar 2008
    #18
    Off-Topic:
    @theresa: lieber neben dem Umfragen erstellen noch ein bisschen deutsch lernen und den threadtitel überarbeiten :tongue:
     
  • Mr. Kite
    Benutzer gesperrt
    103
    0
    0
    Single
    10 Januar 2008
    #19
    Wo hast du denn das her? Ich hab schon 1000 Leute gefragt ob sie mit mir einen Kaffee trinken gehen, und keiner und keine hat erwartet das ich das bezahlen soll. Ich gehe fast jeden Tag mit Kollegen oder Bekannten irgendwo was trinken, sei es in der Mittagspause oder privat, wie soll man das alles bezahlen?
    Nein es ging darum, dass die TS es als schlimm empfindet, wenn nicht der Mann ein Essen, einen Kaffee oder Ähnliches bezahlt.
    Es geht um die Rollenverteilung. Es ist Männersache zu bezahlen, zahlt er nicht ist er geizig, oder wie du sagst, arm und hat dann andere Sorgen als Partnersuche. Was ja wiederum impliziert, dass Mann Geld braucht um eine Frau kennen zulernen. Was ja genau das ist was ich sage.

    Wenn man bedenkt das 4 Millionen Kinder akkut von Armut bedroht sind, und kaum eine Chance haben gesellschaftlich aufzusteigen, heißt das wiederum, dass wir in Zukunft einige Millionen Singles dazu bekommen, wenn die Einstellung der TS repräsentativ für einen Großteil der Frauen ist. Könnte man mal drüber nachdenken.
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    10 Januar 2008
    #20
    Off-Topic:
    Und nachdem du hier in ihrem Forum sicher schon so einige Umfragen von Theresamaus gelesen hast, glaubst du alles ernstes, ihre Aussagen wären repräsentativ für alle Frauen oder auch nur in irgendeiner Weise ernst zu nehmen und nicht etwa nur zu Provokation von weiteren Antworten und Diskussionen gedacht? :-D
    Süß. :-p
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste