Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    17 Juli 2007
    #1

    Wenn ihr eure Traumfrau anruft und ein Mann drangeht

    Angenommen ihr habt eine Traumfrau, von der ihr noch nicht wisst, ob sie vergeben ist oder nicht und die ihr gern erobern wollt. Und ihr habt mit einiger Mühe ihre Telefonnummer rausgekriegt. Leider nicht die Handynummer, sondern ihre Festnetznummer. Und jetzt ruft ihr sie an. :herz:
    Dann geht ein Mann dran. :ratlos:
    Was dann?
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    17 Juli 2007
    #2
    im umgekehrten fall: ich würde vor lauter schock auflegen :zwinker:
     
  • Triple-Null
    Verbringt hier viel Zeit
    428
    101
    0
    Verheiratet
    17 Juli 2007
    #3
    Ich frage ganz einfach ob ich .... sprechen kann.
    Was habe ich denn zu verlieren?
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    17 Juli 2007
    #4
    Die leise Hoffnung, dass sie alleine wohnt und keinen Freund hat.
     
  • User 54360
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    103
    1
    nicht angegeben
    17 Juli 2007
    #5
    deine Frau :-D
     
  • Triple-Null
    Verbringt hier viel Zeit
    428
    101
    0
    Verheiratet
    17 Juli 2007
    #6
    Rrrrichtig! :grin: (Bleibt ja unter uns)
    Aber in dem oben genannten Fall scheint es ja jemand zu sein der nicht bereits verheiratet ist, oder?
    Und der Mann am Hörer kann ja auch der Vater oder Opa sein.:zwinker:
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    17 Juli 2007
    #7
    Wann das der Vater oder Opa ist, meldet er sich wahrscheinlich mit seinem Nachnamen, der mit dem dieser Traumfrau gleich ist. Dann wohnt sie noch im Hotel Mama.
    Aber wenn er nur 'Hallo?' oder 'bei xx' oder einen anderen Nachnamen sagt als den von der Traumfrau ist das bestimmt ihr Freund.:geknickt:
     
  • Liza
    Liza (33)
    im Ruhestand
    2.208
    133
    47
    nicht angegeben
    17 Juli 2007
    #8
    Oder ihr Mitbewohner. Sowas soll's ja auch geben. :zwinker:
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    17 Juli 2007
    #9
    Wenn jemand bei mir anruft, geht mit großer Wahrscheinlichkeit auch ein Mann dran, nämlich mein Mitbewohner. Das war auch so als ich Single war...
     
  • sunshine_83
    Verbringt hier viel Zeit
    59
    93
    1
    Verheiratet
    17 Juli 2007
    #10
    ...ich glaub, DAS würd mir auch am ehesten passieren!:cool1:
     
  • Triple-Null
    Verbringt hier viel Zeit
    428
    101
    0
    Verheiratet
    17 Juli 2007
    #11
    Angriff ist die beste Verteidigung! :zwinker:
    Und wer nicht wagt der auch nicht gewinnt.
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    18 Juli 2007
    #12
    Der Bruder, der Vater, der Mitbewohner, ein guter Freund, der gerade zu Besuch ist...
    Man kann doch auch bei Menschen ans Telefon gehen, mit denen man nicht liiert ist.
     
  • Dillinja
    Dillinja (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.183
    123
    5
    nicht angegeben
    18 Juli 2007
    #13
    es geht um die erste shocksekunde, kleine. die logik, dass es nicht immer so sein muss wie es scheint, setzt erst später ein


    übrigens hab' ich mir grad vor ein paar tagen die gleiche frage gestellt: was wäre wenn?

    leute, ich hab' keine antwort. wird irgendwas zwischen frustration, amoklauf, verwirrung und sonst noch was sein
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    18 Juli 2007
    #14
    Ich wäre in der ersten Sekunde nicht schockiert und ich war es nie. Weil mein erster Gedanke nie war, dass es der Partner sein könnte, ich hab dann immer beiläufig im Gespräch nachgefragt, wer es war. Erfahrungsgemäß war es jemand anderes.
     
  • Knalltüte
    Knalltüte (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    0
    vergeben und glücklich
    18 Juli 2007
    #15
    Also würde bei meinem "Traummann" eine Frau rangehen, würde ich auflegen. :ratlos:
    Entweder ich verliere dann das Interesse, oder ich rufe zu einem anderen Zeitpunkt noch ein mal an, in der Hoffnung, er geht ran. :cool1:
     
  • User 71015
    User 71015 (36)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.692
    348
    4.615
    vergeben und glücklich
    18 Juli 2007
    #16
    Hatte ich mal - erster Anruf, Frau ging dran. Hab dann trotzdem nach ihm gefragt - und es war seine Mutter. :zwinker:
     
  • Dillinja
    Dillinja (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.183
    123
    5
    nicht angegeben
    18 Juli 2007
    #17
    du bist zu logisch, süsse. würest du emotional leben, würde dein herz ebenso in's flattern kommen wie bei mir
     
  • Jolle
    Jolle (30)
    Meistens hier zu finden
    2.940
    133
    59
    vergeben und glücklich
    18 Juli 2007
    #18
    Ich denke mal, dass ich im ersten Moment verwirrt und leicht schockiert auflegen würde. Dann würde ich rumgrübeln und wenn ich die Person echt mögen würde, dann würde ich meinen Mut zusammen nehmen und nochmal anrufen und komme was wolle nach ihm fragen.
     
  • User 56700
    User 56700 (36)
    Meistens hier zu finden
    2.928
    133
    47
    Verheiratet
    18 Juli 2007
    #19
    Ich lege wieder auf, so einfach ist das....:-D
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    19 Juli 2007
    #20
    Ich bin emotional. Aber eben erst dann, wenn die Ratio es für angebracht hält.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste