Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wenn ihr nochmal 20 wärt..

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von User 53748, 20 Januar 2010.

  1. User 53748
    User 53748 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung
    ... was würdet ihr anders machen?

    Nochmal "erstmalig" erleben wollen?

    Was vermisst ihr aus der Zeit?

    Fühlt ihr euch alt?

    Trauert ihr der "Jugend" hinterher?


    Was würdet ihr eine/m heute 20 Jährigen raten (nicht) zu tun?


    Diese Frage richtet sich vor allem an die Personen hier, die schon mindestens 30 Jahre alt sind.
     
    #1
    User 53748, 20 Januar 2010
  2. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    ok...dann fühl ich mich mal angesprochen :grin:

    ich möchte gar nicht mehr 20 sein.... wenn, dann mindestens 28.
    ich würde denselben beruf wieder erlernen, dieselbe laufbahn einschlagen...naja ok.. ich hätte mir vielleicht einen anderen mann gesucht, aber das wärs dann auch :confused:

    es gibt vieles was ich mir wünsche, aber nichts davon könnte ich mir erfüllen, nur weil ich jünger wäre. ich vermisse nichts, aber rein gar nichts aus dieser zeit.

    und ich fühle mich in keinster weise alt - manchmal eher wie ein kind. :grin:
     
    #2
    User 67627, 20 Januar 2010
  3. Augen|Blick
    0
    was würdet ihr anders machen?
    Keine gestörten Frauen mehr in mein Leben lassen. Dummerweise erkennt man das oft nicht auf Anhieb, auch nicht mit viel Erfahrung.

    Nochmal "erstmalig" erleben wollen?
    Die Unbeschwertheit, dieses "blinde" Verlieben. Mit der Erfahrung wird man halt mißtrauischer. Die Leichtigkeit geht verloren.

    Was vermisst ihr aus der Zeit?
    Eher nix, es wurde immer nur besser und besser, weil die Auswahl immer selektiver wurde. Ein paar schöne Augen reichen halt nicht mehr, um mir den Kopf zu verdrehen. Wenn ich mich heute für jemanden entscheide, dann aus vielen Gründen.

    Fühlt ihr euch alt?
    Manchmal ja, aber nach vertrauenswürdigen Aussagen, bin ich immer noch ein kleiner frecher Junge, das würde ich auch ungern verlieren. Da ich kein Hanswurst, sondern ein gestandender Mann bin, höre ich sowas natürlich auch gern. Würde mir die Neugier und Albernheit verloren gehen - das wäre für mich ein echter Verlust.

    Trauert ihr der "Jugend" hinterher?No way. Es ist ja schön, 6x die Nacht zu können, aber wenn es nur 3 Min dauert, hat es auch keinen Wert :zwinker:. Also der körperlichen Fitness trauere ich schon etwas nach, der Unbedarftheit, der Blauaäugigkeit. Ansonsten, es ist einfach schön in Erfahrung zu baden und eben kein Kind mehr zu sein. Ich würde die Zeit um keinen Preis der Welt mehr zurückdrehen wollen.
     
    #3
    Augen|Blick, 20 Januar 2010
  4. User 40590
    User 40590 (37)
    Sehr bekannt hier
    2.337
    198
    655
    in einer Beziehung
    Das depperte Studium nie anfangen und den Meister auch weglassen und dann stattdessen Techniker machen. Ansonsten - nichts.

    Die unbeschwerte - teilweise etwas naive Art hatte was. Niemand hat einen dafür schief angeschaut :zwinker:

    Vermissen ? Die allwöchentlichen Partyorgien :grin:. Wobei, heute brauch ich das nun wirklich nicht mehr jeden Freitag und Samstag ^^

    Nein, liegt aber auch daran das mein Freudeskreis jünger ist.
    Nein, frag nochmal wenn ich 50 bin ^^
     
    #4
    User 40590, 20 Januar 2010
  5. donmartin
    Gast
    1.903
    ... was würdet ihr anders machen?
    Ein bisschen mehr kämpfen. Um Ziele und Visionen. Um einen Menschen.
    Nicht mehr so "sorglos" Alles mitnehmen was kommt und vor Allem:
    Nicht mit dem Kopf durch die Wand wollen. Nicht mehr so rücksichtslos gegenüber anderen Menschen agieren. Besonders die, die es gut meinten, mich unterstützt haben.

    Nochmal "erstmalig" erleben wollen?
    Mit 20? Nichts. War eine schlimme Zeit. So toll war es nicht. Da möchte ich nicht wieder hin. Wie rihanna70 schrieb: Lieber nochmal 28 / 29 sein. Da wurde meine Große geboren.

    Was vermisst ihr aus der Zeit?
    Absolut GARNICHTS!

    Fühlt ihr euch alt?
    Nein. Im Gegenteil. Körperlich merkt man die "Sünden der Jugend", es ist verdammt schwer nicht "schlapp zu machen".... :zwinker: und die LEichtigkeit des Seins muss man sich mit jedem JAhr schwerer erkämpfen. Aber ich bin froh GESUND zu sein, also beschwere ich mich auch nicht.
    Geistig bin ich halb "Erwachsen", halb Kind. Das ist gut so. :smile:

    Trauert ihr der "Jugend" hinterher?
    NEin! Ich habe alles ausgekostet, Erfahrungen - Negative wie Positive gesammelt. Und das nicht zu wenig.
    NEin, nun sind andere an der Reihe, ich freue mich darüber und sehe es mit einem Lächeln und einem lachendem Auge, wenn ich sehe, wie die 20 jährigen genau wie ich/wir die gleichen Fehler machen und lernen....
    Es ist mir eine Ehre, da aus der Erfahrung heraus zu Helfen und zu Unterstützen.....das macht auch Freude. :grin:
     
    #5
    donmartin, 20 Januar 2010
  6. ....-
     
    #6
    schnurrschnurr, 20 Januar 2010
  7. User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.810
    88
    204
    vergeben und glücklich
    ... was würdet ihr anders machen?
    - zwei Männer schnell nach dem Kennenlernen aus meinem Leben streichen, damit sie sich nicht irrtümlich monate- oder jahrelang falsche Hoffnungen auf eine Beziehung machen
    - die Zeit vor dem Studium sinnvoller nutzen und das Studium selbst etwas schneller durchziehen, d.h. Prüfungen nicht unnötigerweise aus Angst verschieben

    Nochmal "erstmalig" erleben wollen?

    Vielleicht das Kennenlernen mit meinem Freund.

    Was vermisst ihr aus der Zeit?

    Vielleicht die Freizeit, weil ich damals noch nicht gearbeitet habe. Und ein paar Menschen, mit denen ich heute leider nicht mehr viel Kontakt habe.

    Fühlt ihr euch alt?


    Nein.

    Trauert ihr der "Jugend" hinterher?

    Nein, ich seh heute besser aus, bin auch körperlich besser drauf und fühl mich wohler und fast jugendlicher als damals.
     
    #7
    User 88899, 20 Januar 2010
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Off-Topic:
    Darf ich auch mitmachen?



    ... was würdet ihr anders machen? nicht studieren

    Nochmal "erstmalig" erleben wollen? den ersten Sex

    Was vermisst ihr aus der Zeit? den Start ins Berufsleben nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung

    Fühlt ihr euch alt? ja :grin:

    Trauert ihr der "Jugend" hinterher?
    von Zeit zu Zeit schon
     
    #8
    krava, 20 Januar 2010
  9. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    Wenn ihr nochmal 20 wärt..
    ... was würdet ihr anders machen?
    genug.
    Nochmal "erstmalig" erleben wollen?
    einiges.
    Was vermisst ihr aus der Zeit?
    leute vor allem.
    Fühlt ihr euch alt?
    geht so. frag nochmal am 12.11., wenn ich 30 werde.
    Trauert ihr der "Jugend" hinterher?
    ja.
     
    #9
    CCFly, 20 Januar 2010
  10. User 9402
    Meistens hier zu finden
    1.385
    133
    63
    vergeben und glücklich
    ... was würdet ihr anders machen?

    Nochmal "erstmalig" erleben wollen?

    Was vermisst ihr aus der Zeit?
    nicht sehr viel, war z.T. eine sehr schlimme Zeit für mich

    Fühlt ihr euch alt?
    manchmal

    Trauert ihr der "Jugend" hinterher?
    hin und wieder
     
    #10
    User 9402, 21 Januar 2010
  11. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.906
    398
    4.247
    Verliebt
    ich unterschreib das mal so.:grin::jaa:

    eventuell wäre es reizvoll, dinge von damals mit dem wissen/erfahrung von heute zu erleben, ich glaube man hätte viel mehr davon.

    achja im gegensatz zu rihanna, hätte ich sogar ganz sicher einen anderen beruf und eine andere laufbahn gewählt und vermutlich auch einen anderen mann (oder nee, doch nicht:herz:).:ashamed::zwinker:
     
    #11
    User 71335, 21 Januar 2010
  12. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.643
    Verheiratet
    ... was würdet ihr anders machen?

    Nicht viel. Berufsmäßig überhaupt nichts. Eventuell wäre ich etwas mutiger und würde IN JEDEM FALL einen längeren Auslandsaufenthalt einplanen. Dafür war ich damals zu feige und zu träge.

    Nochmal "erstmalig" erleben wollen?
    Erstmaliges Erleben ist schon was tolles. Aber irgendwie sehe ich da einen Widerspruch: "Nochmal" etwas erstmalig erleben zu wollen. Insofern würde mir da jetzt nichts einfallen.

    Was vermisst ihr aus der Zeit?
    Der sehr enge Kontakt zu meinem Freundeskreis, der inzwischen über die ganze Welt verstreut lebt und teilweise auch (wie ich) eigene Familie hat.
    Dieses Gefühl, die "Welt gemeinsam aus den Angeln heben zu können".
    Über viel Zeit zu verfügen. Ich habe den Eindruck, dass je älter man wird, desto weniger Zeit hat man (auch berufs- und familienbedingt) und die Zeit rast viel schneller an einem vorbei. So eine Art "Bschleunigung". Das gefällt mir gar nicht.

    Fühlt ihr euch alt?
    Wenn ich gerade Geburtstag habe, in meinen Pass schaue oder irgendwo mein Alter nennen muss, dann schon.
    Ansonsten fühle ich mich eigentlich nicht alt. Mein "gefühltes Alter" liegt irgendwo zwischen 25 und 30.

    Trauert ihr der "Jugend" hinterher?
    Manchmal ja, manchmal nein. Ein wenig "Midlife-Crisis" erlebe ich aber schon.
     
    #12
    User 77547, 21 Januar 2010
  13. User 53748
    User 53748 (28)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung
    Ich finde es wirklich sehr spannend, was ihr schreibt! Die einen sind super glücklich im Moment, die anderen schon ein bisschen niedergeschlagen aufgrund des Alters... zu manchem hier fällt mir der Spruch ein:
    „= Der ideale Lebensabschnitt, wenn er etwas später käme.” (Herbert Henry Asquith) und das ich auch schon mal gelesen habe, das einem das Vergehen der Zeit schneller vorkommt, u.a. angeblich schlichtweg dadurch, dass die Zeit die man noch auf Erden hat ja unweigerlich ständig kürzer wird..

    hm... vllt noch eine Zusatzfrage.. :


    Was würdet ihr eine/m heute 20 Jährigen raten (nicht) zu tun?

    Oder kann man diese Frage nicht beantworten, da jeder seine Fehler etc selber machen muss? Hm... ich dachte mehr an etwas was euch sooo wichtig ist, dass ihr denkt, auch die heute 20 jährigen sollten das unbedingt tun/nicht tun.
     
    #13
    User 53748, 21 Januar 2010
  14. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.930
    168
    395
    Verheiratet
    ... was würdet ihr anders machen?
    mit dem heutigen wissen und meiner erfahrung würde ich einiges anders machen wollen.
    allerdings hat mich mein erlebtes zu dem menschen gemacht, der ich heute bin ... von daher dürfte ich ja gar nichts anders machen. :grin:

    allerdings würde ich mich nicht wieder so sehr von anderen menschen und situationen zu dingen "zwingen" lassen.
    ich würde viel eher damit beginnen mein eigenes leben zu leben.
    ich würde sicherlich mehr von der welt sehen wollen ... gerade in jungen jahren.
    ich würde meine schüchternheit von damals schneller abgelegt haben wollen.

    Nochmal "erstmalig" erleben wollen?
    die verliebheitsphase.

    Was vermisst ihr aus der Zeit?
    frauen die sich nicht überall rasieren. :grin:

    Fühlt ihr euch alt?
    nein ... allerdings finde ich es manchmal traurig, das eine junge frau es belächelt, wenn ich mit ihr flirte.
    unterm strich weiß ich aber, das ich auch diese jungen frauen oftmals reizen kann und sie mich in gewisser weise auch bewundern und reizvoll finden.

    Trauert ihr der "Jugend" hinterher?
    nein, aber ich finde es schon schade, das ich nur noch gut 30 jahre zu leben habe, wenn man der statistik trauen soll.

    ------

    das leben ist zu kurz um alle wünsche in erfüllung gehen zu lassen.
    man sollte sich bemühen glücklich zu sein und sich darüber im klaren sein, das niemand anders als man selbst dafür verantwortlich ist. :zwinker:

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 08:54 -----------

    Off-Topic:
    das es einem vorkommt das die zeit schneller vergeht, liegt am gehirn.
    es hat eben schon so einiges erlebt und nichts wirklich überraschendes ist mehr dabei.
    für ein kind ist ein tag etwas seeeehr langes ... und wenn in einer woche erst der eigene geburtstag da ist oder das christkind kommt, dann sind das (gefühlte) ewigkeiten.
    gleichzeitig ist es als kind/teenie eine ewigkeit, wenn man 7 stunden in der schule hocken muss.

    was ist heute schon ein tag oder eine woche ... oder ein monat oder ein jahr?
    alles fliegt so schnell an einem vorbei ... wenn man mal so alt ist wie ich. :grin:
     
    #14
    User 38494, 21 Januar 2010
  15. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    ... was würdet ihr anders machen?
    Ich würde definitiv weniger lang rumstudieren wollen und schneller auf eigenen Beinen stehen.

    Nochmal "erstmalig" erleben wollen?
    Die Geburt meiner Tochter, aber das ist ja noch gar nicht so lange her. Und um die 20 ist nichts passiert, was ich unbedingt nochmal haben müsste.

    Was vermisst ihr aus der Zeit?
    Es gibt ein paar Menschen, die mir fehlen. Und ein bisschen vermisse ich das Gefühl, noch unendlich viel Zeit mit allem zu haben.


    Fühlt ihr euch alt? Definitiv nicht. Aber die Zeit rennt und manchmal hab ich das Gefühl, ich komm da nicht hinterher.

    Trauert ihr der "Jugend" hinterher? Nein.


    Was würdet ihr eine/m heute 20 Jährigen raten (nicht) zu tun?
    Nix. Ich hab ja auch auf nichts gehört.
     
    #15
    Miss_Marple, 21 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - nochmal wärt
Butterblumen
Umfrage-Forum Forum
24 August 2016
3 Antworten
girl_next_door
Umfrage-Forum Forum
20 Februar 2015
56 Antworten
Final_Dream
Umfrage-Forum Forum
17 April 2011
14 Antworten