Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    29 Januar 2010
    #1

    Wenn ihr schon mit 20 ganz schön verdient, würdet ihr Kinder kriegen?

    Mit 20 haben verdienen viele Menschen noch nicht so viel als dass sie sich und ein Kind ernähern könnten. Aber wenn ihr schon mit 20 sehr gut verdienen sollte (z.B. 2500 € netto) und ihr einen Partner habt, würdet ihr Kinder kriegen? Oder würdet ihr trotzdem bis 25 oder 30 oder so warten mit Kinderkriegen?
     
  • flotter2er
    Verbringt hier viel Zeit
    379
    113
    25
    vergeben und glücklich
    29 Januar 2010
    #2
    Da ich erst noch Studieren werde hat sich die frage schon erledigt :grin:

    Aber sagen wir, ich habe einen sicheren Job und weiß das ich genug Geld für meine Freundin und mein Kind haben wäre es eine überlegung wert :smile: Ich liebe Kinder und möchte mit meiner Freundin auch (ein oder zwei?) Kinder bekommen :smile:

    lg, er
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    29 Januar 2010
    #3
    Mit 20? Nie im Leben!!!

    In den 20ern war mir anderes wichtig: die Welt kennenlernen und das Leben auf mich regnen lassen, Neues auszuprobieren, nächtelang in Dissen rumzuhängen, durch 5 Subkulturen zu flippen, ulkige Menschen an seltsamen Orten zu treffen, auch mal ordentlich auf die Nase zu fliegen, zu studieren, ins Ausland zu gehen, ein paar Männertypen durchzuprobieren, auf Festivals zu gehen, überhaupt erst einmal rauszufinden was für ein Mernsch ich bin und wo ich im Leben stehen möchte.

    Mit Kind geht sowas nicht gut, zumindest nicht, wenn man dem Kind eine so wohlbehütete Bilderbuchkindheit bieten möchte wie ich das vorhabe. Jetzt bin ich ruhiger geworden, hab etwas Lebenserfahrung gesammelt, stwehe mit beiden Beinen im Hier und Jetzt und bin bereit für Phase 2. ;-)
     
  • KleineJuli
    Gast
    0
    29 Januar 2010
    #4
    Nö.

    Ich will mein Leben genießen und noch nicht für sowas verantwortlich sein müssen.
     
  • hennahlein
    hennahlein (36)
    Öfters im Forum
    730
    68
    122
    nicht angegeben
    29 Januar 2010
    #5
    mir ist geistige reife in der kindererziehung wichtig.
    und die hat man, im normalfall, mit 20 einfach nicht.
    deswegen definitiv nicht.
     
  • mondiane
    Gast
    0
    29 Januar 2010
    #6
    Es geht ja nicht nur ums Geld, sondern um Ziele, die ich noch erreichen will! Wenn ich die erreicht habe und befriedigend erlebt habe, werde ich Kinder haben wollen!
     
  • LittleFlame
    Verbringt hier viel Zeit
    288
    113
    27
    nicht angegeben
    29 Januar 2010
    #7
    Selbst wenn man mit 20 schon genug Geld verdient, es ist eben nicht alles. Wichtig ist auch eine gefestigte Partnerschaft und wenn möglich einen gefestigten Beruf. In der Realität ist das alles zusammen sehr selten schon mit 20 machbar.
    Selbst wenn sollte man sich die Zeit geben vieles zu erleben und viele Erfahrungen zu machen die mit Kind später nur schwer ausführbar sind. Ein Kind kann man auch noch mit 30 bekommen.
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.160
    598
    5.698
    nicht angegeben
    29 Januar 2010
    #8
    EDIT: Nein, weder hätte ich es damals gewollt, noch wäre es im Nachhinein gut gewesen.

    Ich war zwar mit zwanzig "reif für einen Vater", aber wäre es nicht für ein Kind gewesen bzw. hätte genug eigene Probleme gehabt.
     
  • ülpentülp
    0
    29 Januar 2010
    #9
    Off-Topic:
    für "sowas"??? :mad:
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    29 Januar 2010
    #10
    Die Entscheidung für oder gegen ein Kind würde von mir nicht vom Verdienst abhängen.
    Da kann man noch so "schön" Verdienen, es sagt nichts über die Fähigkeit und Vorraussetzung aus, ein Kind zu bekommen und großzuziehen.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • ülpentülp
    0
    29 Januar 2010
    #11
    über die *Fähigkeit* schonmal gar nicht .. :zwinker:
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.365
    598
    8.351
    in einer Beziehung
    29 Januar 2010
    #12
    nein. auch mit 23 nicht.
    liegt aber nicht im verdienst, sondern daran, dass ich der meinung bin ich kann nen kind noch nicht so erziehen, wie ich es für optimal halten würde.

    zu grosse bewunderung für so ein junges leben, als dass ichs entstehen lassen würd, solang ich mich nicht für gut genug halte.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    29 Januar 2010
    #13
    Dir ist aber bewusst, dass die Wahrscheinlichkeit ein gesundes Baby auf die Welt zu bringen mit 20 vieeeel höher ist als mit 30 oder gar 40 :link:
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.365
    598
    8.351
    in einer Beziehung
    29 Januar 2010
    #14
    dir ist aber bewusst, dass frau auch mit 30 keine probleme haben sollte ein gesundes kind zur welt zu bringen? :zwinker:
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.587
    298
    1.160
    nicht angegeben
    29 Januar 2010
    #15
    Na meine Güte. Klar steigt das Risiko z.B. fürs Down-Syndrom schon ab 20 Jahren, aber dafür gibt's heutzutage Untersuchungen. Das Risiko wäre mir immer noch lieber als jetzt schon ein Kind.
     
  • User 66279
    Sehr bekannt hier
    1.872
    168
    263
    vergeben und glücklich
    29 Januar 2010
    #16
    Erst mal muss ich die Frau finden, mit der ich Kinder haben möchte:hmm:
     
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.439
    148
    237
    nicht angegeben
    29 Januar 2010
    #17
    Nein. Mit 20 hat man noch nicht sehr viel Berufserfahrung, die würde ich zumindest noch sammeln wollen. Ausserdem glaube ich dass ich mit 20 noch nicht reif für ein Kind gewesen wäre (bin ich ja jetzt noch nicht).
     
  • hennahlein
    hennahlein (36)
    Öfters im Forum
    730
    68
    122
    nicht angegeben
    29 Januar 2010
    #18
    was bringt einem kind, dass das krankheitsrisiko minimal ist, die eltern aber nicht ansatzweise reif genug um ein kind zu erziehen?
    und reif genug sind die wenigsten mit anfang 20
     
  • User 44981
    User 44981 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.321
    348
    2.210
    Single
    29 Januar 2010
    #19
    Wohl kaum...
    Dafür wäre ja schon mal eine länger anhaltende, gefestigte Beziehung notwendig gewesen, was im Alter von 20 doch ziemlich unwahrscheinlich ist.

    Aber auch dann hätte ich wohl eher noch ein paar Jährchen gewartet und mir erst mal mit dem verdienten Geld ein schönes Leben gemacht.
    Mit 25 könnte man ja dann mal anfangen, zu basteln, wenn die Voraussetzungen passen.

    Genau wie jetzt, hätte ich es mir auch schon vor zwei Jahren zugetraut, der Verantwortung für ein Kind gerecht werden zu können (z.B. im Falle einer Verhütungspanne)... aber das wäre doch eine sehr schwierige, anspruchsvolle und stressige Aufgabe, die sich mit ein paar zusätzlichen Jahren an Lebenserfahrung sicherlich besser meistern ließe.
     
  • Riot
    Gast
    0
    29 Januar 2010
    #20
    Nö, ich würde erstmal mein Leben genießen, viel reisen usw. und dann ein Baby bekommen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste