Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wenn ihr Sexspielzeuge eures Sexpartners kaputtmacht, wer haftet?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 11 Dezember 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Seid ihr haftpflichtversichert? Wenn ihr beim Sex mit jemandem zwar ohne böse Absicht aber durch eure Ungeschicktheit oder zu heftigen Sex Sexspielzeuge eures Sexpartners kaputtmacht, meldet ihr den Unfall eurer Versicherung oder zahlt ihr lieber aus eigener Tasche den Betrag?
     
    #1
    Theresamaus, 11 Dezember 2009
  2. User 41942
    Meistens hier zu finden
    1.060
    133
    83
    nicht angegeben
    wenn was im eifer des gefechts kauputt geht dann is es kaputt und gut is^^

    dann gehmer halt iwann mal zusammen in nen shop und suchen was neues raus:zwinker:
    und ich glaub net das sowas mehr als 50 euro kostet und lebensnotwendig find ich s jetz auch net, von daher ist es halb so wild:zwinker:
     
    #2
    User 41942, 11 Dezember 2009
  3. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.537
    398
    2.015
    Verlobt
    Also ich wüsste von keiner Maschine die mehr kostet als der Selbstbehalt der Versicherung :grin:
     
    #3
    simon1986, 11 Dezember 2009
  4. VelvetBird
    Gast
    0
    Sexspielzeuge sind auch nur Gebrauchsgegenstände. Ich gehe nicht davon aus, dass man sie absichtlich kaputt macht. Ergo: Pech gehabt, kann passieren, auch wenn's ärgerlich ist.
     
    #5
    VelvetBird, 11 Dezember 2009
  5. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Haftpflichtversicherung gefällig?
     
    #6
    Theresamaus, 28 Februar 2010
  6. mondscheinsucht
    Sorgt für Gesprächsstoff
    25
    28
    1
    nicht angegeben
    Partner = Partnerschaft. Ich denke da stellt sich die Frage nicht, weil man solche Sachen eh gemeinsam "anschafft", weil man sie ja wohl auch zumeist gemeinsam verwendet. Und dabei geht schon mal was kaputt - na und?

    Wer sich in einer Partnerschaft mit Haftungsfragen beschäftigt, sollte sich vielleicht noch mal mit der eigenen Definition der Beziehung beschäftigen. Oder?
     
    #7
    mondscheinsucht, 28 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sexspielzeuge eures Sexpartners
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
11 Januar 2011
13 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.