Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wenn ihr später Kinder kriegt, möchtet ihr einen jungen Partner?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 9 Januar 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Mit steigendem Alter steigt das Risiko von Fehlgeburten. Und mit steigendem Alter steigt auch das Risiko von Impotenz oder schlechter Spermienqualität.
    Wenn ihr wegen eurer Karrierepläne oder mangels geeigneter Partner bereits das Alter überschritten habt, in dem die meisten Menschen Kinder kriegen (also 35 oder 40 oder so), und ihr trotzdem noch Kinder haben wollt, wünscht ihr euch einen möglichst jungen Partner, um das Risiko von Fehlgeburten oder Nichtschwangerschaft zu minimieren? Wenn beide Eltern alt sind, ist es doch schlechter als wenn nur die Mutter oder nur der Vater alt ist, gell?
     
    #1
    Theresamaus, 9 Januar 2010
  2. glashaus
    Gast
    0
    Mein Partner ist so alt wie ich, mal abgesehen davon, dass ich ihn mir nicht nach dem Alter, respektive seiner Spermienqualität ausgesucht habe.
     
    #2
    glashaus, 9 Januar 2010
  3. honi soit qui mal y pense
    Meistens hier zu finden
    433
    128
    171
    nicht angegeben
    Wenn ich in zig Jahren auf die Idee kommen würde, noch unbedingt ein Kind in die Welt setzen zu müssen, natürlich wäre es dann aufgrund der genannten Punkte risikoärmer, wenn die Partnerin im typischen Idealalter für eine problemlose Schwangerschaft wäre. Doch allein deshalb eine jüngere Partnerin zu suchen, ist nicht mein Ding. Außerdem gehören da immer zwei dazu - was ich alleine will, muss noch lange nicht auf positive Resonanz stoßen. Ich könnte mir auch nicht vorstellen, nur deshalb eine jüngere Partnerin zu haben, um noch ein Kind in die Welt zu setzen. Von daher: lieber lassen, bevor noch alle unglücklich werden.
     
    #3
    honi soit qui mal y pense, 9 Januar 2010
  4. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Also mit über 40 würde ich mir schon überlegen, ob ich wirklich das Risiko eingehen will. Außerdem ist es für die Kinder ja dann auch nicht grade optimal (die Eltern meiner 22jährigen Freundin und ihres 17jährigen Bruders sind 62 und 70 Jahre alt und die Kinder leiden sehr darunter).

    Mir einen jüngeren Partner zu suchen, nur damit ich noch Kinder haben kann, kommt nicht in Frage, ich suche mir meinen Partner doch nicht anhand des Alters aus.
     
    #4
    User 12900, 9 Januar 2010
  5. Augen|Blick
    0
    Ich fände den richtigen Partner wichtiger als das Alter. Zumal Kinder ja eine sehr langfristige Angelegenheit sind.
     
    #5
    Augen|Blick, 9 Januar 2010
  6. honi soit qui mal y pense
    Meistens hier zu finden
    433
    128
    171
    nicht angegeben
    nett geschrieben
     
    #6
    honi soit qui mal y pense, 9 Januar 2010
  7. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
     
    #7
    Theresamaus, 9 Januar 2010
  8. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Sie leiden darunter, weil der Vater schon langsam senil wird, zudem schwerhörig ist und auch nicht mehr besonders fit - sprich, Aktivitäten fallen größtenteils weg.

    Am meisten leidet meine Freundin, nach eigener Aussage, aber unter der Angst, dass ihr Vater ja quasi jederzeit sterben könnte, da er nunmal schon so alt ist.
    Auch der Gedanke, dass ihre Eltern womöglich nicht mehr bei ihrer Hochzeit dabeisein können und auch ihre Enkelkinder nie kennenlernen werden, belastet sie.

    Und ich kann sie sehr gut verstehen.

    Ihr Dad geht mir meinem Opa zum Stammtisch, wenn ich mir meinen Opa ansehe (der ebenfalls 70 ist), kann ich mir nicht vorstellen, dass der mein Vater sein könnte. Der lebt in einer ganz anderen Welt.
    Die Mutter meiner Freundin war auch die Lehrerin meiner Mutter - das ist eine ganz andere Generation.
     
    #8
    User 12900, 9 Januar 2010
  9. VelvetBird
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Kann ich so bestätigen.
    Meine Mutter ist 65, mein Vater noch 71.
    Beiden geht es gesundheitlich schlecht und jedes Mal, wenn einer von beiden wieder mal ins Krankenhaus muss, sterbe ich bis zur Entlassung 1000 Tode.
    Klar ist es auch für eine 40-Jährige schlimm, wenn sie ihre Eltern verliert, aber bis dain hat sie vielleicht schon einen Job und eine eigene Familie, steht schon mehr im Leben als eine 25-Jährige, die noch nie richtig "gelebt" hat. Na ja, zumindest geht es mir so, andere 25-Jährige mögen schon reifer sein.


    Wenn ich Kinder bekomme, dann vor meinem 35. Lebensjahr. Dann wäre mein Freund 37, da ist mir für uns beide eigentlich schon zu alt. Am liebesten würde ich vom Alter her jetzt Mutter werden. Aber jetzt passt es aus anderen Gründen nicht.
     
    #9
    VelvetBird, 9 Januar 2010
  10. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Ich möchte, wenn möglich, kein alter Vater sein, so dass es wohl kaum nötig wäre, eine besonders junge Partnerin zu suchen.
    Aber sowieso achte ich bei der Partnerwahl nicht unbedingt auf das Alter, sondern bin froh, überhaupt mal eine passende Frau zu finden... Jedoch habe ich mich bisher immer nur für Frauen interessiert, die jünger oder maximal 1-2 Jahre älter als ich waren.

    Sollte ich aber erst spät das Glück haben, eine passende Partnerin zu finden, würde mich ein relativ hohes Alter (ca. 40 Jahre) nicht davon abhalten, mir den Lebenstraum einer eigenen Familie inkl. Nachwuchs zu erfüllen, sofern meine Partnerin auch so denkt wie ich und Kinder haben möchte.
    Bei einem Bekannten von mir ist so etwas gerade der Fall: Er hat erst mit Mitte 30 nach langer Single-Zeit (auf jeden Fall >10 Jahre) eine passende Partnerin gefunden (vielleicht seine erste Partnerin? - ich weiß es nicht, aber es könnte durchaus so sein). Vor einer Weile haben sie geheiratet und bald wird er wohl Vater werden - im Alter von knapp 40 Jahren. - Und ich freue mich unheimlich für die Beiden.
    Natürlich wäre es für ihr Kind später evtl. schöner, jüngere Eltern zu haben, aber ich bin mir sicher, dass die Beiden gute Eltern sein werden und dass ihr Kind (definitiv ein Wunschkind) davon profitieren wird und dass viele Kinder keine so tollen Eltern haben.
     
    #10
    User 44981, 9 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - später Kinder kriegt
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
27 Januar 2011
10 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
30 August 2007
10 Antworten
Chérie
Umfrage-Forum Forum
28 Juni 2007
21 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Test