Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Wenn ihr vergeben seid, wann erwähnt ihr euren Partner?

  1. Am besten schon beim ersten Plaudern.

    24 Stimme(n)
    21,4%
  2. Sobald wir über Beruf usw. sprechen.

    17 Stimme(n)
    15,2%
  3. Vielleicht nicht beim ersten Mal, aber früh genug.

    51 Stimme(n)
    45,5%
  4. Wenn ich nicht danach gefragt werde evtl. nie.

    20 Stimme(n)
    17,9%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    16 Juli 2007
    #1

    Wenn ihr vergeben seid, sagt ihr beim Kennenlernen sofort, dass ihr vergeben seid?

    Angenommen ihr seid vergeben und lernt im Verein oder so, den ihr ohne euren Partner besucht, eine nette Person kennen, die anscheinend Single ist und die evtl. an dir interessiert sein könnte.
    Wann sagt ihr, dass ihr vergeben seid? Am besten sofort um Missverständnisse oder Baggerversuche zu vermeiden? Oder ist das zu plump und erwähnt ihr eher nebenbei?
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    16 Juli 2007
    #2
    Wenn ich das Gefühl hab, dass ich angebaggert werde, erwähne ich wie nebenbei, dass ich nicht zu haben bin. Nicht gleich zu Anfang, sondern sobald es sich ergibt und man über private Dinge spricht.
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.316
    298
    993
    Verheiratet
    16 Juli 2007
    #3
    Na klar, das erwähne ich meist sehr früh. Wenn ich das Gefühl hab, jemand will mich anbaggern, dann eh! :tongue:
     
  • User 67627
    User 67627 (47)
    Sehr bekannt hier
    3.265
    168
    466
    vergeben und glücklich
    16 Juli 2007
    #4
    Wenn derjenige anfängt zu flirten, dann sag ich das ziemlich direkt. Aber im Moment erübrigt sich das:smile:
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    16 Juli 2007
    #5
    Und was hindert jemanden daran es sofort zu erwähnen? Höflichkeit?

    Es könnte ja sein, dass der Mensch, den ihr kennenlernt, erst im Laufe der Zeit Interesse an euch kriegt oder sich viel später in euch verliebt. Und wenn ihr bis dahin nicht eindeutig gesagt habt, dass ihr nicht zu haben seid, macht er sich vielleicht falsche Hoffnung?
     
  • User 77157
    User 77157 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.518
    123
    6
    vergeben und glücklich
    16 Juli 2007
    #6
    sobald es erste annäherungsversuche gibt,erwähne ich es schon.ansonsten ist gegen eine nette unterhaltung nichts einzuwenden:zwinker: .
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    16 Juli 2007
    #7
    Selbst wenn ich es gar nicht absichtlich erwähnen wollen würde, käm man im Gespräch ziemlich schnell drauf. Er bräuchte ja nur zu fragen, was ich am WE mache - und schon würde er erfharen, dass ich das wie immer mit meinem freund verbringe und wir dies und jenes machen.

    Falls das Thema aber nicht automatisch aufkommt, würde ich es sagen, sobald ich das Gefühl habe, dass der andere sich Hoffnungen macht.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    16 Juli 2007
    #8
    so handhabe ich das auch :smile:
     
  • User 77157
    User 77157 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.518
    123
    6
    vergeben und glücklich
    16 Juli 2007
    #9
    das hätte für mich nichts mit höflichkeit zu tun.aber ich erwähne doch nicht gleich im 1.satz,dass ich einen freund habe.

    also irgendwann sollte man schon darauf zu sprechen kommen,aber warum nicht auch erst im zweiten gespräch?!?
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    16 Juli 2007
    #10
    Naja, wenn man gar nicht über solche Dinge spricht, finde ich es etwas komisch, aus heiterem Himmel zu sagen, dass ich vergeben bin. Und Hoffnungen sollte man sich eh erst machen, wenn Signale zurückkommen ... bzw ich erwarte, dass man, auch wenn man es nicht genau weiß, immer die Möglichkeit einbezieht, dass der andere vergeben ist, auch wenn er es nicht sofort erwähnt.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.353
    898
    9.198
    Single
    16 Juli 2007
    #11
    Ich erwähns immer gleich, einfach damit keine Missverständnisse aufkommen.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    16 Juli 2007
    #12
    Aber es gibt ja hin und wieder Luders, die zwar vergeben sind, aber trotzdem gerne alleine auf Partys gehen und von sich aus Männer ansprechen. Manche Männer werden sofort schwach, vermute ich mal.
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    16 Juli 2007
    #13
    wieso muss ich jedem gleich auf die Nase binden, dass ich vergeben bin? wenn ich jemanden kennenlernen und nett finden dann habe ich nicht die absicht was mit ihm anzufangen ausser eine Freundschaft. Ich glaube daran, dass es eine Freundschaft zwischen Männern und Frauen gibt und rechne einfach nicht damit, dass alle Männer immer nur an Beziehungen usw. denken sondern auch mal ganz unverfänglich jemanden kennenlernen können.
    Wenn mich ein Mann anbaggert dann sage ich ihm, dass ich vergeben bin, und ansonsten sage ich es ihm, wenn man sich mal drüber unterhält.
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    16 Juli 2007
    #14
    Wenn das Gespräch in diese Richtung geht, dann sags ichs natürlich.
    Aber ich nehme mir nie zwanghaft vor es unbedingt jeden männlichen Wesen sofort auf die Nase zu binden.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    16 Juli 2007
    #15
    Aber es gibt auch Jungs, die zuerst einen guten Freund vorgaukeln und sich so Zugang zu seiner Traumfrau verschaffen und heimlich diese Frau anhimmeln. Oder merkt man sowas sofort? Ich bin mir da nicht so sicher :schuechte
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.353
    898
    9.198
    Single
    16 Juli 2007
    #16
    Man wird nicht über Nacht einfach so zu einem guten Freund von mir. Da brauchts schon längere Zeit und während dieser Zeit erfährt derjenige sicher, dass ich vergeben bin und ich kein weiteres Interesse an ihm habe, das über Freundschaft rausgeht.
    Gab auch schon Männer, denen das egal war, die trotzdem munter weitergebaggert haben. Bei denen muss man dann deutlicher werden und die haben die Freundschaft dann verspielt.
     
  • carissimo
    carissimo (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    270
    103
    5
    nicht angegeben
    16 Juli 2007
    #17
    Eine weit verbreitete Krankheit unter Männern ist es, etwas für ein Signal zu halten, was gar nicht so gemeint war. Da ist oft der Wunsch der Vater des Gedankens. Zwar kann man sagen, dass wir dann selbst schuld sind. Aber es wäre nett von euch Mädels, wenn ihr so eine männliche Tendenz im Hinterkopf einbeziehen könntet. Immerhin ist es ja eine ziemliche Begeisterung für euch, die uns manchmal für die Realitäten blind macht.
     
  • cynthia_ann
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    103
    12
    nicht angegeben
    16 Juli 2007
    #18
    Ich erwähne es, wenn zufällig das Gespräch darauf kommt.
     
  • sp-Illana
    sp-Illana (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    1
    vergeben und glücklich
    16 Juli 2007
    #19
    Ich würde es auf alle Fälle erwähnen, ich bin extrem glücklich mit meinen Freund also will ich nicht irgendwelchen anderen Typen Hoffnungen machen.
     
  • Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    121
    0
    nicht angegeben
    16 Juli 2007
    #20
    ich lass sowas nebenbei fallen beereits beim ersten plaudern..zb wenn man übers vergangene wochenende redet..und erzhlt was man so gemacht hat,dann würd ich sagne cihw ar mit meinem freund im kino und den tag daraufmit ner bekannten im schwimmbad..also schon dass offensichtlich wird,dass ich vergeben bin,aber nicht so ausgesprochen,dass es wie ne ermahung klingt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste