Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wenn ihr von einem ONS schwanger werdet, was würdet ihr tun?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 23 Februar 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Wenn ihr trotz Verhütung von einem One Night Stand in den nächsten Monaten unerwartet schwanger werden solltet, was würdet ihr tun?
     
    #1
    Theresamaus, 23 Februar 2010
  2. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Wie, was würde ich tun? Abtreiben oder behalten? Behalten, ganz klar. Versuchen, mich mal näher mit dem Vater zu beschäftigen und gucken, was man da drehen kann. Zur Not klappts aber auch alleine bzw. mit Hilfe aus der Familie und dem Freundeskreis. Wirklich blöd wäre nur, dass ich entweder die Betreuung irgendwie ganz schön scheiße regeln müsste oder zu meinem Vater ziehen, aber dort kann man nicht mein Fach studieren °~°.
     
    #2
    User 50283, 23 Februar 2010
  3. ViolaAnn
    ViolaAnn (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    946
    113
    67
    Verheiratet
    Abtreiben wäre auf jedenfall zu Brutal. für mich ist sowas mord. Egal wann dies passieren würde abtreiben kommt niemals in frage.

    Aber da ich keine ONS habe könnte sowas mit einem ONS nie passieren.

    LG ViolaAnn
     
    #3
    ViolaAnn, 23 Februar 2010
  4. User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    Abtreiben.
    Ich bin mir aber sehr sicher, dass das nie passieren wird :zwinker:
    1. Sind ONS doch ziemlich selten bei mir, 2. garantiert nicht ohne Kondom und 3. hab ich ja noch die Mirena, falls dem Kondom was passiert...
     
    #4
    User 72148, 23 Februar 2010
  5. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Ich habe keine ONS, daher wird mir das nicht passieren. Und sollte ich je einen ONS haben, werde ich sicherlich ein Kondom benutzen, außerdem nehme ich die Pille. Sollte ich die Pille nicht nehmen, würde ich nichtmal mit Kondom einen ONS haben, da wäre mir das Risiko zu groß.

    So, und sollte ich trotz all dieser Umstände auf ominöse Art und Weise doch von einem ONS schwanger werden, würde ich erstmal die Pille danach holen, da ich ja weiß, ob ein Risiko besteht oder nicht.

    Wäre es dazu zu spät, würde ich dann abtreiben.

    Dieser Fall ist also seeehr wahrscheinlich. :rolleyes: :grin:
     
    #5
    User 12900, 23 Februar 2010
  6. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Weil ich nie einen ONS habe, kann mir das nie passieren.
     
    #6
    krava, 23 Februar 2010
  7. Maxx
    Sehr bekannt hier
    1.379
    198
    623
    Single
    Abtreibung ist bis zum einem gewissen Zeitpunkt rein rechtlich kein Mord oder Tötung, aber trotzdem kann die Entscheidung zu einer Abtreibung natürlich aus persönlicher Sicht sehr schwer fallen oder gar als undurchführbar betrachtet werden, egal ob es sich bei dem Kindsvater nun um einen ONS, eine Affäre oder den festen Partner handelt und ungeachtet dessen, dass der Zeitpunkt für ein Kind im Moment sehr ungünstig ist.

    Natürlich ist das in diesem Fall eine sehr schwere Entscheidung, da egal wie die Frau sich entscheidet, sowohl positive wie negative Faktoren ins Spiel kommen und das weitere Leben beeinflussen. Sich für ein Kind zu entscheiden schafft viele Abhängigkeiten und Einschränkungen, denn je nachdem wie die Lebensplanung bisher aussah, muss eine Frau sich mit einem Kind möglicherweise sehr einschränken. Einem Menschen ein Leben geschenkt zu haben und ihn grosszuziehen, kann ihr natürlich unter normalen Umständen auch viele positive Momente bescheren und ihr Leben in einem vielleicht bisher noch ungeahnten Masse bereichern.

    Mit einer Abtreibung kann die Frau natürlich ihre Lebensplanung wie geplant verfolgen und muss sich in naher Zukunft nicht in der Hinsicht einschränken, dass sie eine grosse Verantwortung für einen anderen Menschen trägt. Aber eine Abtreibung kann natürlich psychische Folgen nach sich ziehen und vielleicht fragt sich die Frau auch in Zukunft immer wieder, wie es wäre, wenn sie das Kind bekommen hätte und stellt sich vor wie das Leben sein könnte, wenn sie sich für die andere Alternative entschieden hätte oder wie alt das Kind jetzt sein könnte und welches Geschlecht es hätte usw.

    Sicherlich gibt es Gründe für eine Abtreibung, sowohl wie auch Gründe das Kind auszutragen, selbst wenn der Vater ein ONS war. Zum einen ist es möglich, dass eine Frau ihr Kind in der heutigen Zeit auch alleine grossziehen kann und zum anderen hätte sie genauso in einer Beziehung von ihrem Partner schwanger werden können und im schlimmsten Fall anschliessend von diesem verlassen worden sein. Dann würde sie ebenfalls, abgesehen von der finanziellen Unterstützung des Mannes, alleine da stehen und müsste darauf hoffen, dass sie irgendwann wieder einen Mann findet, der ihr Kind akzeptiert, das nicht von ihm ist.
     
    #7
    Maxx, 23 Februar 2010
  8. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.816
    248
    1.502
    Verheiratet
    Ist jetzt nur rein hypothetisch, aber falls ich jemals einen ONS haben sollte, würde ich garantiert mit Kondom verhüten. Sollte das dann aus unerfindlichen Gründen (was ich mir aber eigentlich nicht vorstellen kann, weil ich doch relativ viel Übung mit den Teilen habe :zwinker:) reißen, gäbe es immernoch die Pille danach. Und sollte ich wie durch ein Wunder trotzdem schwanger werden (was eigentlich nicht sein kann, aber vielleicht besteht ja noch eine 0,00000000000001%ige Chance :grin:), würde ich das Kind wohl behalten. Abtreiben könnte ich nicht...
     
    #8
    User 15352, 23 Februar 2010
  9. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.684
    598
    7.628
    in einer Beziehung
    ich werd von nem ons nicht schwanger - genausowenig wie in ner beziehung.
    aber sollte es doch dazu kommen, abtreiben.
     
    #9
    Nevery, 23 Februar 2010
  10. ViolaAnn
    ViolaAnn (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    946
    113
    67
    Verheiratet
    Wenn du mich zitierst solltest du auch bitte genau lesen.....

    ich rede hier nur von meiner persönlichen ansicht und ob sowas für mich nun mord ist oder nicht kannst du nicht entscheiden.

    LG
     
    #10
    ViolaAnn, 24 Februar 2010
  11. Maxx
    Sehr bekannt hier
    1.379
    198
    623
    Single
    Ich habe den Beitrag schon gelesen. Wenn du gesagt hättest es sei für dich eine Tötung von ungeborenem Leben, dann hätte ich das vermutlich in meinem Zitat nicht erwähnt, da es ja verschiedene Ansichten darüber gibt, ab wann menschliches Leben im Körper der Mutter beginnt.

    Wenn du allerdings schreibst, dass es für dich Mord ist, dann ist das rein rechtlich falsch, weil bei einer legalen Abtreibung keinerlei Mordmerkmale vorliegen. Da kannst du auch nicht einfach sagen, dass es für DICH Mord ist, da du den rechtlich definierten Begriff nicht zu deinen Gunsten und nach deinem Befinden definieren kannst.
     
    #11
    Maxx, 24 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - ONS schwanger würdet
Ravenna
Umfrage-Forum Forum
20 März 2014
50 Antworten
Krieger
Umfrage-Forum Forum
2 Dezember 2013
1 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.