Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Wenn im Umkreis von 3 km ein neues AKW gebaut werden sollte, würdet ihr umziehen?

  1. Ich freue mich, dass in meiner Nähe Arbeitsplätze und ein umweltfreundliches Kraftwerk entsteht.

    3 Stimme(n)
    42,9%
  2. Ich hätte keine Bedenken. Moderne deutsche AKWs sind absolut sicher.

    2 Stimme(n)
    28,6%
  3. Kein Grund zur Panik. Auch Braunkohlkraftwerke können explodieren.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Ja, ich würde wegziehen.

    2 Stimme(n)
    28,6%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    17 März 2010
    #1

    Wenn in eurem näheren Umkreis ein AKW gebaut werden sollte, würdet ihr umziehen?

    Während die Vorgängerregierung einen Atomausstieg beschlossen hat, will die neue Regierung oder genauer gesagt die FDP einen Aussstieg aus dem Ausstieg und eine längere Laufzeit für AKWs. Wenn sich die Politik dermaßen ändern sollte und ein hochmodernes Atomkraftwerk "made in Germany" im Umkreis von 3 km gebaut werden sollte, würdet ihr das zum Anlass nehmen und umziehen? Oder wäre das nur Panikmache?
     
  • honi soit qui mal y pense
    Meistens hier zu finden
    432
    128
    171
    nicht angegeben
    17 März 2010
    #2
    Ich würde umziehen.
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    17 März 2010
    #3
    Wenn wirklich ein gravierender Unfall passieren sollte in einem KKW dann nutzt es auch wenig wenn man etwas "weiter" weg wohnt...
     
  • 17 März 2010
    #4
    Nein.
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    17 März 2010
    #5
    Auch wenns wahrscheinlich nich viel bringen würde: Ja.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    17 März 2010
    #6
    Ich würde schon wegziehen. Es muss ja nicht ein GAU sein, der mal passiert. Kleinere Zwischenfälle wie radioaktives verseuchtes Kühlwasseraustritt kann es immer wieder geben und da haben die Nachbarn am meisten darunter zu leiden.
     
  • User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.538
    248
    1.844
    Verheiratet
    17 März 2010
    #7
    Ich würde nicht umziehen, sondern eine Bürgerinitiative alla Gorleben gründen und dem Betreiber schon vor dem Bau das Leben zur Hölle machen.

    Aber das ist ein unwahrscheinliches Szenario. Hier in Österreich gibts keine Kernkraftwerke und es sind auch keine geplant. In Deutschland will meines Wissens noch nicht mal die FDP neue Kraftwerke bauen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste