Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Wenn jemand euch mit dem Nachnamen eures Partners anredet, korrigiert ihr?

  1. bin w: Ich heiße tatsächlich genauso wie mein Mann. :)

    1 Stimme(n)
    7,1%
  2. bin w: Ich fühle mich geehrt :) Warum also korrigieren?

    2 Stimme(n)
    14,3%
  3. bin w: Ja, ich korrigiere meinen Nachnamen.

    6 Stimme(n)
    42,9%
  4. bin w: Ich fühle mich zwar nicht geehrt, aber ich korrigiere nicht extra.

    1 Stimme(n)
    7,1%
  5. bin m: Ich heiße tatsächlich genauso wie meine Frau :)

    1 Stimme(n)
    7,1%
  6. bin m: Ich fühle mich geehrt :) Warum also korrigieren?

    1 Stimme(n)
    7,1%
  7. bin m: Ja, ich korrigiere meinen Nachnamen.

    2 Stimme(n)
    14,3%
  8. bin m: Ich fühle mich zwar nicht geehrt, aber ich korrigiere nicht extra.

    0 Stimme(n)
    0,0%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    26 Juni 2010
    #1

    Wenn jemand euch mit dem Nachnamen eures Partners anspricht, korrigiert ihr?

    Früher hatten ein Ehepaar immer einen gemeinsamen Nachnamen. So konnte man die Ehefrau oder den Ehemann einer Person, die man kennt, ohne weiteres mit Frau (Nachname des Manns) oder Herr (Nachname der Frau) ansprechen.
    Heute ist das anders. Erstens können Ehepaare unterschiedliche Nachnamen tragen, zweitens sind viele Pärchen unverheiratet und tragen somit unterschiedliche Nachnamen.
    Wenn ihr von jemandem mit Frau (Nachname eures Partners) oder Herr (Nachname eures Partners) angeredet werdet, korrigiert ihr: ich heiße xxx?
     
  • Riot
    Gast
    0
    26 Juni 2010
    #2
    Ja, natürlich.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.353
    898
    9.198
    Single
    26 Juni 2010
    #3
    Das kommt drauf an, wer es ist und wie wichtig es in dem konkreten Fall ist, dass derjenige meinen richtigen Namen kennt.
     
  • blubbl
    blubbl (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    103
    3
    vergeben und glücklich
    26 Juni 2010
    #4
    Bei mir kommt es auch drauf an, aber wenn es nicht wichtig ist korrigiere ich icht:zwinker:
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    26 Juni 2010
    #5
    nö korrigier ich nicht, geniesse ich weil es für mich auch richtig so ist..auch wenn nicht wirklich auf dem papier
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.220
    598
    5.751
    nicht angegeben
    27 Juni 2010
    #6
    Das kommt auf die Situation an.

    Vermutlich würde ich in mich rein grinsen :grin:. Würde mich nicht stören.
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    27 Juni 2010
    #7
    Genau.
    Meinen Namen versteht nie jemand. Wenn ich sage: "Nee, ich heiße [richtiger Name]", dann kommt immer: "Wie bitte?" Und dann muss ich den Namen entweder noch ein paar Mal wiederholen oder buchstabieren. Das nervt!
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    27 Juni 2010
    #8
    Wenns sich um Leute handelt, die ich vermutlich eh nie wiedersehe und für die es letztlich keine Bedeutung hat, wie ich tatsächlich heiße, sage ich nichts - wozu auch.

    Übrigens wurde auch mein Freund schon mit falschem Nachnamen angesprochen, als ich zum Beispiel eine Ferienhütte angemietet hatte für uns beide. Ich habe in der Mailkorrespondenz mit dem Vermieter nie behauptet, er sei mein Mann. Der Vermieter holte uns an der Bushaltestelle ab und begrüßte uns mit Frau X und Herr X, er kannte ja nur meinen Namen und der Mann an meiner Seite gehörte eben zu mir. Ich weiß nicht mehr, ob wir dazu etwas sagten, anscheinend war das nicht erinnerungswürdig :zwinker:.

    Bei neuen privaten Bekanntschaften sagte ich wohl schon, wie mein Nachname korrekt lautet, im Moment ist mir aber nicht in Erinnerung, dass ich da mal mit seinem Namen angesprochen wurde.

    Mein erster Freund und ich hatten übrigens identische Nachnamen, das fand ich durchaus praktisch, da muss man dann nicht einmal heiraten, wenn man denn gern über den Namen Zusammengehörigkeit ausdrücken will... :grin:
     
  • User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.229
    248
    682
    vergeben und glücklich
    27 Juni 2010
    #9
    Ja.
    Aus Gewohnheit. Meinen Namen spicht kein Schwein richtig aus, aber seinen auch nciht:grin:
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    28 Juni 2010
    #10
    ja, natürlich.
     
  • aiks
    Gast
    0
    28 Juni 2010
    #11
    Wenn es der Paketedienst ist dann sicher nicht und da unterschreib ich auch mit falschem Namen, damit ich das Paket auch ja krieg :grin:
    Und sonst finde ich es auch lustig, wenn mich jemand so nennt. Blöd nur, dass niemand seinen Namen richtig aussprechen kann.
     
  • User 37179
    User 37179 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    470
    113
    65
    vergeben und glücklich
    28 Juni 2010
    #12
    Das kenn ich :rolleyes:

    Ob ich korrigiere kommt drauf an- wenn es wichtig ist, dass der Mensch meinen richtigen Namen kennt schon, wenn nicht (z.B. als ich das Auto meines Freundes von der Werkstatt abgeholt hab) dann nicht. :smile:
     
  • Jolle
    Jolle (30)
    Meistens hier zu finden
    2.940
    133
    59
    vergeben und glücklich
    28 Juni 2010
    #13
    Ja, ich korrigiere :smile:
     
  • Wundertüte
    Sehr bekannt hier
    1.469
    198
    683
    nicht angegeben
    28 Juni 2010
    #14
    Nein wär mir egal
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste