Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wenn Leute sich selbst einladen.

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von ~Vienna~, 16 Dezember 2006.

  1. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Hallo allerseits.

    Kennt ihr das? Leute, die sagen: "Kannst du mir was leihen?" und gutherzig, wie man ist, denkt man sich natürlich nichts dabei. - Um dann festzustellen, dass man es nie wieder kriegt.
    Gestern z.B. sollte ich schon mal die Kinokarten kaufen, da die Person es nicht rechtzeitig geschafft hat. Gesagt getan. Doch den ganzen Abend machte die Person keinerlei Andeutungen, dass ich das Geld evtl. auch wieder zurückbekomme! :ratlos: Er hat sich also quasi selber eingeladen. Und das nicht zum ersten Mal.
    Was macht ihr/man in so einem Fall?? Denjenigen drauf ansprechen, oder wie? Im Prinzip stört es mich ja nicht, jemanden einzuladen, nur leider habe ich im Moment absolut kein Geld über und außerdem möchte ich schon gerne, dass es von mir aus kommt...
    Ist euch sowas auch schon passiert?
     
    #1
    ~Vienna~, 16 Dezember 2006
  2. stella2002
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Mir passiert sowas erst gar nicht, weil´ich nur wirklichen guten Freunden was leihen würde und die Sache mit dem Kino hätt ich einfach draufangesprochen " so nach dem Motto die Kinokarte war so und so teuer, gibste mir dann nach dem Film wieder ok?"
    Und dann beim verabschieden abends wenn jeder nachhause geht hätte ich dann nochmal gesagt " gibste mir bitte das Geld für die Kinokarte bin nämlich grad etwas knapp bei Kasse!"

    So mach ich es andauernd und mir wird immer mein Geld wiedergegeben und sonst kenn ich auc niemanden der mir es nicht wiedergeben würde.
     
    #2
    stella2002, 16 Dezember 2006
  3. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    mh naja, jedem leihe ich eigentlich nichts und wenn, dann würde ich einfach sagen "kannst du mir dann die 8 EUR geben?", damit hätte ich überhaupt kein Problem, immerhin ging es hier um das ausleihen und nicht ums einladen.

    Mir ist es letztens passiert, dass ich einer aus meiner Klasse was am kiosk kaufte (für 5 EUR) und sie mir mal ein Brezel (50 Cent)gekauft hatte, als ich sie dann auf das Geld ansprach meinte sie, sie hätte mir ja mal ein Brezel gekauft und deshalb gleicht sich das aus und irgendwann hätte sie mir ja schonmal was geholt (was überhaupt nicht stimmt). Ich belasse es jetzt dabei und leih der einfach gar nichts mehr :zwinker: Und so würde ich es an deiner Stelle mit den gewissen Leuten auch machen.
     
    #3
    User 37284, 16 Dezember 2006
  4. Nein, so krass ist es mir noch nicht passiert. Allerdings kenne ich auch jemanden, der eine relativ schlechte Zahlungsmoral hat, und dann noch das Bier (von dem er vorher fragte: "Hey, willste auch eines"), von den Schulden abzieht, anstatt mal einen auszugeben. Ich mag es nicht, wenn jemand so ein Pfennigfuchser ist.

    @ Vienna: Ich würd die Person darauf ansprechen, dass sie dir noch das Geld für die Karten schuldet.
     
    #4
    Perfect Gentleman, 16 Dezember 2006
  5. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Ist ja nicht so, dass die Person kein guter Freund wäre.
    Das mit dem Ansprechen ist in dem Fall so ne Sache, weil er mich eigentlich schon sehr oft zu etwas eingeladen hat...darum komm ich mir doof vor, wenn ich jetzt so "knauserig" bin...andererseits hab ichs einfach nicht so dicke wie er.:ratlos:
     
    #5
    ~Vienna~, 16 Dezember 2006
  6. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich bin da dann einfach so frei, gleich zu Beginn des Treffens zu sagen "Ich krieg für die Kinokarten X Euro von Dir". Da sagt keiner, nein, er zahlt nicht. *g* Und unverschämt find ichs auch nicht, wenn man das einfach so in die Unterhaltung mit einfließen lässt und das in einem netten, lockeren Tonfall sagt. Ich jedenfalls wurde noch nie schief angeguckt, sondern jeder zückte seinen Geldbeutel und ich hab das Geld wiederbekommen...
     
    #6
    SottoVoce, 16 Dezember 2006
  7. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    weiß derjenige, dass du knapp bei kasse bist? sonst denkt er halt, du wolltest ihn einladen - anderenfalls hätteste ihn ja aufs geld angesprochen... (wobei ich - in der rolle des "eingeladen fühlenden" es immer anspräche und das geld zückte und nicht einfach stillschweigend eine einladung voraussetzte.)

    also maul auf.
     
    #7
    User 20976, 16 Dezember 2006
  8. succubi
    Gast
    0
    bei mir is es bei den meisten freunden so das es sich ausgleicht, denke ich.

    aber so wie es in deinem fall jetzt war, hätte ich wohl einfach nach dem geld gefragt. ich bin nicht gierig und hab auch kein problem damit jemanden einzuladen. aber wenn eine person es für selbstverständlich ansieht das ich zahle, dann sehe ich das nicht ein.
    wenn mich jemand bittet ob ich diesmal zahlen kann und beim nächsten mal zahlt der/ die andere, dann stört mich das nicht. nur wenn ich merke das ich schon 10x was spendiert hab und nichts dafür zurück gekommen is, dann stell ich das wieder ein.
     
    #8
    succubi, 16 Dezember 2006
  9. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    Also ich hab mal leuten die das extensiv gemacht haben erklärt was ich von lügen halte. wenn jemand erzählt das er geld braucht ists kein problem bekommt ers wenn er jetzt nur was ausleihen will und ich eh weiß das ichs nie zurückbekomme dann bekomm ers nicht, weil er kanns ja ruhig ehrlich formulieren. also mir gefällt da der satz kanst du mir ein bier zahlen besser als leihst du mir das geld für ein bier.
     
    #9
    Reliant, 16 Dezember 2006
  10. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Nein, passiert eigentlich nicht. Höchstens mal, dass ich jemandem Geld für Getränk oder so gebe, also nen sehr kleinen Betrag, bei dem es mir dann auch egal ist, wenn ich ihn nicht wiederbekomme. Wenn ich ab 5-10 Euro vorgestreckt habe, bekam ich es immer zurück, wenn ich mich entsinne. Das habe ich auch schon öfter getan ... sei es im Cafe oder mal auf einer Klassenfahrt.
    Alles was über 1-2 Euro hinausgeht leihe ich normalerweise eh nur Leuten, die ich gut kenne und bei denen ich einfach weiß, dass ich nicht drauf sitzen bleibe - oder die mich auch schon eingeladen haben, sodass es sich ausgleicht. Bei anderen würde ich schon klarstellen, wann ich es wiederbekomme.
     
    #10
    Ginny, 16 Dezember 2006
  11. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Das kommt mir nur allzu bekannt vor ... :rolleyes: Ich warte bis ich die Person wiedersehe, macht sie dann keine Anstanden mir das Geld wiederzugeben, dann spreche ich sie darauf an und nerve damit solange, bis ich mein Geld wiederbekomme.
     
    #11
    xoxo, 16 Dezember 2006
  12. Zanzarah
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    101
    0
    nicht angegeben
    Mh, bei Geld hört die Freundschaft auf! Nein, im ernst.
    In solchen Fällen habe ich kein Problem damit zu sagen, dass man mir noch Geld schuldet.
    Mag vielleicht etwas unhöflich oder unpassend rüber kommen, aber ich bin ja keine Millionärin, die sich so etwas leisten kann.
     
    #12
    Zanzarah, 16 Dezember 2006
  13. Dunsti
    Dunsti (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Also wenn ich den Eindruck bekomme, dass derjenige sich mutwillig selbst einlädt, nerve ich so lange, bis ich mein Geld habe. Aber bevor ich mich streite, lasse ich es dann irgendwann. Nur bei der nächsten Gelegenheit, wo ich dann wieder was auslegen soll, lehne ich ab mit den Worten: "Nee, Du, das krieg ich ja eh nicht wieder und ständig Dich einladen, das ist mir zu einseitig."
     
    #13
    Dunsti, 17 Dezember 2006
  14. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    passiert mir öfter. und ich bin irgendwie zu "nett", um dann ständig darauf zu beharren. erwähne es 1-2 mal und wenn dann nix kommt, dann weiß ich, was das wieder heißt... :angryfire

    wenn mir aber jemand mal geld leiht, dann geb ich das immer so schnell wie möglich wieder. meistens reiben mir das die leute noch unter die nase, dass ich jaaa an die 5 euro denken soll und dass ich sie ihnen schulde etc. -.-
     
    #14
    sad_girl, 17 Dezember 2006
  15. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Ich würde ihm die Kinokarte mit den Worten: "hier, bitte, hat 7 Euro gekostet" überreichen.
     
    #15
    Piratin, 17 Dezember 2006
  16. velvet paws
    0
    bei mir im freundes- oder bekanntenkreis kaeme sowas gar nicht vor. entweder man bekommt jegliches geld das man ausgelegt hat sofort wieder aufgedraengt oder man laedt die andere person von vornherein ein. bei uns gleicht sich das immer aus, wer eingeladen wurde zahlt dann eben die naechste runde drinks.
     
    #16
    velvet paws, 17 Dezember 2006
  17. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Das funktioniert aber nur wenn alle das gleiche Ehrgefühl haben, wenn auch nur einer anders tickt, klappt das nicht mehr.

    Mein Freund ist beispielsweise extrem großzügig, läd gerne Leute ein und schmeisst ne Runde, bezahlt ohne Murren das Taxi in das sich fünf Leute reingestopft haben und legt aus ohne Ende.

    Da er aber nicht Donald Trump ist, kann er natürlich nicht der Sugar Daddy sein (er studiert noch) und meistens gleicht sich das natürlich aus, dann schmeisst der nächste die Runde etc.

    Ein Bekannter aus unserer Runde denkt aber gar nicht daran, ausgelegtes Taxigeld zu bezahlen und nimmt gern Getränke an, ohne sich jemals zu revanchieren (als er mir aber einmal 5 Euiro ausgelegt hat, hat er mich im fünf Minuten Takt genervt, dass er es wieder haben will, obwohl ich es nur so lange brauchte, bis ich einen ec Automaten gefunden hatte, was 1 Stunde gedauert hat), da krieg ich immer voll die Wut auf den, weil er meinen großherzigen Freund so ausnützt.
     
    #17
    Piratin, 17 Dezember 2006
  18. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Dem Geld hinterherzulaufen, da hab ich keinen Bock zu. Da schreib ich es lieber ab und überleg es mir in Zukunft besser, ob ich was ausleg.

    Ich hatte auch mal einen im Bekanntenkreis, der gerne andere Leute im Anspruch nahm. "Du hast doch ein Auto, können wir zusammen nen Kasten Bier für meine Party besorgen?" Hab dann natürlich nicht nur den Kasten bezahlen müssen, sondern auch noch eine Schachtel kippen "ich geb Dir das später wieder".

    Das Geld hab ich natürlich nie wieder gesehen, den Typen aber irgendwann auch nicht mehr, weil mir das aus verschiedenen ähnlichen Gründen zu blöd wurde.
     
    #18
    metamorphosen, 17 Dezember 2006
  19. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Off-Topic:
    @Meta: das Schiff ist havariert und hat in schweren Gefechten mehrere Kanonen und einen guten Teil des Bugs eingebüßt! :eek:
     
    #19
    Piratin, 17 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Leute selbst einladen
Tahini
Umfrage-Forum Forum
10 November 2016
101 Antworten
MrShelby
Umfrage-Forum Forum
1 Februar 2016
37 Antworten
Mondfinsternis
Umfrage-Forum Forum
19 Dezember 2015
58 Antworten
Test