Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wenn Männer Probleme haben...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Dreamerin, 27 September 2004.

  1. Dreamerin
    Gast
    0
    Mein Freund und ich waren am Samstag auf einer Party. Dort waren viele Leute, unter anderem ein guter Kumpel von meinem Freund und meine beste Freundin.

    Als wir (mein Freund, ich, meine beste Freundin) heimfahren wollten, da hat dieser Kumpel angefangen, mir einen Text reinzudrücken. Von wegen dass die Freundschaft zwischen ihm und meinem Freund früher ganz anders war.

    Mein Freund meinte „Ich will jetzt heim!“ und wollt gar nicht wirklich darauf eingehen. Wir haben uns also ins Auto gesetzt, ich saß auf der Beifahrerseite, und dieser Kumpel wollte das nicht so stehen lassen und setzte sich auf meinen Schoß, um weiter zu reden.

    Dann haben wir gesagt, er soll einsteigen und meine beste Freundin soll ihn hinterher, wenn wir daheim sind, wieder zur Party fahren.

    Gut, dann saß er im Auto und hat gemeint, dass er und mein Freund früher viel besser zusammen gehalten haben und so weiter. Und dass sie zwar jetzt auch was machen und gemeinsam lachen, aber dass einfach was fehlt. Mein Freund ist nicht darauf eingegangen, er meinte nur „Ja, du hast mich damals auch aufgeregt!“.

    Als mein Freund und ich dann drin waren, haben wir etwas weiter geredet. Er meinte, als sein Kumpel seine Freundin hatte, hatte er nie mehr Zeit für ihn und kam nur, wenn er was brauchte. Damit war das Thema eigentlich erledigt.

    Sonntag bin ich zu meiner besten Freundin gefahren. Die hat mir erzählt, dass der Kumpel meines Freundes an dem Abend noch Rotz und Wasser geheult hat und dass er anfing, ihr sein Herz auszuschütten: Also er (der Kumpel) hat früher immer genau die Frauen flach gelegt, die meinem Freund gefallen hätten. Weil er dachte „Ich bin jung und es ist egal!“. Mit der jetzigen Freundin von dem Kumpel war es auch so. Und dass er dann auch immer zu meinem Freund sagte, seine Ex ist scheiße (sagten aber alle!). Und als es Schluss war mit der Ex, konnte mein Freund ihm (angeblich) nicht mehr in die Augen sehen. Auch als sich der Kumpel am Samstag kurz auf meinen Schoß gesetzt hat, muss mein Freund einen ziemlich unguten Gesichtsausdruck gehabt haben. Dieser Kumpel meinte, immer wenn er mit meinem Freund reden wollte, hat er abgeblockt.

    Meine beste Freundin meint jetzt, mit meinem Freund darüber reden zu müssen. Sie hat dem Kumpel auch geraten, jetzt täglich meinen Freund zu belagern, damit der sieht, dass der Kumpel gar nicht so gemein ist (was für ein Tipp!) Ich habe ihr gesagt, dass sie das lassen soll, weil sie sich in was einmischt, was sie gar nix angeht. Ich kann meinen Freund da auch verstehen, wenn es wirklich so war. Und wie! Und wenn der jetzt täglich zu meinem Freund fährt, dann fällt er ihm 100 % ig auf die Nerven.

    Wenn ich jetzt nachdenke, habe ich selbst schon mal so einen Zwischenfall mitbekommen, habe mir aber nix dabei gedacht. Da hat dieser Kumpel irgendwas von mir versehentlich berührt und hat dann gesagt, dass er das nicht wollte. Und er erzählte mir, dass er mal an die Brust der Ex meines Freundes kam und mein Freund da ziemlich sauer wurde. Naja…

    Ähm ja… jetzt ist es ja so, dass diese Sache längst Vergangenheit ist. Aber mein Freund erzählt mir diese Dinge nie…

    Es werden mir ständig von anderen Leuten Dinge erzählt, die ich gar nicht wissen will. Besonders viel auch über seine Ex. Und irgendwie waren das so obszöne Sachen, dass ich zu meinem Freund mal sagte, dass ich das alles gar nicht hören will. Aber ich hab ihn dann gefragt, was da dran ist. Dann hat er schon angefangen zu erzählen.

    Ich würd ihm gern von der Sache mit seinem Kumpel erzählen. Und ihm sagen, dass er mir eigentlich alles sagen kann. Aber ich hab Angst, ihm zu nahe zu treten. Männer lassen sich ja nicht so gern reingucken.

    Wir reden eigentlich ziemlich viel. Aber er hat mir nie von irgendwelchen Problemen erzählt. Und wenn, dann nur ganz nüchtern. Dass ihm dabei was weh getan hat, hörte man nie raus (aber ich kanns mir natürlich denken).

    Wie beurteilt ihr denn das Ganze?
    Die Sache mit dem Kumpel und so weiter?
     
    #1
    Dreamerin, 27 September 2004
  2. Soap
    Verbringt hier viel Zeit
    1.180
    123
    2
    nicht angegeben
    @Dreamerin
    Also erstma: schön beschrieben. Las sich grade für mich richtig einfühlsam. :smile:

    Es ist meistens so, dass wenn man plötzlich in einer Beziehung ist, einige Freunde ziemlich doof reagieren und meinen man würde sie vernachlässigen. Wie Du ja erzählt hast, war es bei Deinem Freund und dessen Kumpel ja mal anderherum und nun ist eben Dein Freund derjenige der nicht mehr ganz soviel Zeit für seinen Kumpel hat.
    Das ist völlig normal, dass sich das etwas eingrenzt. Gute Freunde sollten das verstehen und nicht rumnörgeln. Klar sie sollten es einem auch mitteilen, wenn plötzlich eine enorme Abkapselung eintritt. Derjenige in der Beziehung merkt das meistens nicht so, weil er vom Partner so angenehm abgelenkt wird. :grin:
    Nun, bei den beiden Typen da (ich nenn jetz einfach mal Deinen Freund und den Kumpel so :zwinker: ) scheint es aber früher schon die von Dir beschriebenen Probleme gegeben zu haben. Das geht etwas tiefer, wie ich finde. Aber Dein Freund muss entscheiden, was er für richtig hält. Ob ihm überhaupt noch etwas an dem Kumpel liegt, ob er noch begrenzt mit ihm verkehren will oder die Freundschaft wieder aufleben lassen will.

    Nun zu dem Erzählen von Vorbeziehungstechnischen-Problemen:
    Wenn man alle seine Probleme einfach so mal der Partnerin oder dem Partner erzählen würde, die vor der Beziehung aufgetreten sind, ich glaube, wenn einem da alles einfallen würde, wäre man in mehreren Wochen noch nicht fertig.
    Man erzählt ein Problem von früher, wenn es gerade passend ist. In Situationen, wie: "Hey, mir ist da mal was ähnliches passiert."
    Oder wenn ich mal gerade drüber nachdenke und es mich noch beschäftigt, erzähle ich es auch gerne meiner Freundin. Aber man lernt sich ja erst mit der Zeit kennen. Und Du meintest ja, wenn Du nachhakst dann erzählt er auch was.
    Warum er das nicht freiwillig macht, kann ich mir denken. Man möchte seinen Partner nicht ständig mit irgendwelchen Problemen zudröhnen. Wie gesagt, das kommt portionsweise. Er möchte vielleicht mit Dir eine wundervolle Zeit haben und dass er Dir nicht alles über seine Ex erzählen will ist auch klar. Gerade wenn ihr vielleicht noch nicht so lange zusammen seid (das weiß ich jetzt nicht).
    Du hast gesagt, wenn er Dir mal von früheren Problemen erzählt, kommt das recht nüchtern rüber, als hätte es ihm nicht weh getan. Finde ich jetzt eigentlich recht normal. Weil die Probleme sind vergangen. Gerade Männer glaube ich können da gut Schlussstriche ziehen und die Probleme als vergessen ansehen. Das Leben geht weiter. Vielleicht hat er das gemacht und will mit dem Kumpel einfach nicht mehr soviel zu tun haben. In den Augen Deines Freundes IST es vielleicht gar kein Problem mehr. Warum sollte er darüber erzählen. :smile:
    Ob Du ihm das mit dem Kumpel und dem Anfassen erzählen solltest, weiß ich jetzt nicht. Ich meine, er hat Dich ja nicht wirklich belästigt oder hast Du das Gefühl gehabt? Und dass der Kumpel mal die Ex von Deinem Freund berührt hat, das weiß er ja schon längts.
    Und was Dir andere Leute erzählen von der Ex usw. SCHEIß drauf. Das ist meistens immer so. Es gibt immer so kleine Schwanks aus Urzeiten die gerne erzählt werden.
    Die Dinge sind vergangen. Dein Freund hat zu entscheiden, was er mit dem "Kumpel" anstellt.
    Der Kumpel hat geheult? Hab ich auch mal gemacht. Ich war ziemlich besoffen an dem Abend und hatte Streit mit meiner Ex. Ich hab die ganze Gegend zugeheult. Hab ich es meiner jetzigen Freundin erzählt? Nein. Nicht weil ich nicht will, sondern weil es noch keinen Grund gab und es vergangen ist.

    hmmm... ich könnte mich jetzt noch dumm und dämlich schreiben. aber ich glaube das hilft keinem weiter. :schuechte

    Naja vielleicht hab ich Dich wenigstens in EIN Männerherz - nämlich meines - schauen lassen. Ob das Herz von Deinem Freund ähnlich funktioniert weiß ich nicht. :zwinker: :smile:
     
    #2
    Soap, 27 September 2004
  3. Dreamerin
    Gast
    0
    Erst mal DANKE für deine Antwort :gluecklic Ein paar Dinge hab ich wohl nicht richtig rübergebracht.

    Also:

    Schon klar, dass man mit Partner für die Kumpels etwas weniger Zeit hat. Aber dieser Kumpel meines Freundes ist ja auch in festen Händen. Ich glaub das ist das Problem jetzt nicht. Man kann ja zu viert was machen, was wir auch öfter tun!
    Denk mir halt, es ist damals einfach was kaputt gegangen. Das kann man nicht wieder herstellen. Mein Freund hat jetzt einen super Kumpel, mit dem er pauschal So. Abend, Mo. Abend, Di. Abend und manchmal Mi. Abend was macht. Und die anderen Abende bin ich dran! Da machen wir auch öfter was mit seinen oder meinen Freunden. Aber man hat halt nicht so viel Platz für viele Kumpels.
    Mein Freund sagt, ein Mann braucht eine Männerfreundschaft und eine Frau, mit der er sich versteht. :zwinker:

    Dann finde ich, wäre es an diesem Abend schon passend gewesen, mir davon zu erzählen...

    Er dröhnt mich ja nicht ständig mit was zu. Ich hatte mal Probleme mit meiner besten Freundin und hab ihm das auch erzählt. Probleme gehören halt mal dazu. Man kann ja nicht nur übers Wetter reden und über den Lottogewinn, den man eh nie kriegt. :zwinker: Er erzählt viel von beruflichen Plänen. Jetzt muss er 1 Monat ins Ausland. Meinst du er würde sagen "Du gehst mir sicher ab!". Nööööö, er trauert dem Weihnachtsmarkt nach, auf den er nicht gehen kann. "Alles darf passieren, aber doch nicht so ein Malheur!". Ist nicht böse von ihm gemeint, er ist ja ein Lieber :gluecklic

    Sind 1/4 Jahr zusammen. Ist schon richtig, das ist noch nicht so lange!

    Ich hab nicht gemeint, dass ich meinem Freund erzählen will, dass mich sein Kumpel angefasst hat. Denn erstens war mein Freund da nämlich dabei. Zweitens ist es ewig her. Und drittens war das ja keine "gefährliche Stelle". Es war eher sowas wie "versehentlich anrempeln". Mein Freund hat alles live mitbekommen.
    Nur der Kumpel hat in dem Zusammenhang das mit der Ex angesprochen und mein Freund reagierte komisch. Das wollt ich damit rüberbringen.
    Selbst wenn mein Freund nicht dabei gewesen wäre und es wäre eher in Richtung Belästigung gegangen, weiß ich nicht, ob ich ihn verpetzt hätte.

    Ich will mit meinem Freund darüber reden, dass dieser Kumpel geheult hat und dass er sich bei meiner besten Freundin ausgelassen hat usw.

    Besoffen war der Kumpel übrigens auch, und wie...
     
    #3
    Dreamerin, 27 September 2004
  4. Soap
    Verbringt hier viel Zeit
    1.180
    123
    2
    nicht angegeben
    @dreamerin
    Ach so falsch hab ich das gar nicht verstanden, nur ICH hab's wohl nich richtig rübergebracht. Ziemlich schwammig meine Darstellung und Spekulation der Dinge. Im Gegensatz zu Deiner. :schuechte

    Na das klingt doch gar nicht schlecht, wie es bei Euch läuft?
    Ok, dass er Dir an dem Abend nix Näheres erzählt... hmmm.. lässt sich drüber streiten. Haste ihn denn jetzt nochmal drauf angesprochen? Oft hab ich an demselben Abend dann auch keine Lust drüber zu reden aber am nächsten Tag beim Frühstück. :smile:

    Achso, dass mit dem Heulen... hmmm... würd ich ihm glaub ich erzählen. Vielleicht denkt er dann nochmal über alles nach.
     
    #4
    Soap, 27 September 2004
  5. Dreamerin
    Gast
    0
    Ja doch, wir waren am Sonntag noch mit genau diesem Kerl unterwegs. Was trinken.

    Und hinterher hab ich gesagt "Heut hat er nichts mehr darüber gesagt!".

    Mehr nicht...

    Vielleicht ist es für meinen Freund abgehakt...

    Aber ich erzähl ihm das wahrscheinlich schon. Ich seh ihm am Mittwoch wieder!

    Habe nie behauptet, dass es bei uns nicht gut läuft. Ich zweifle nicht an irgendwelchen Gefühlen oder so. Geht mir nur darum, ob Männer vielleicht manche Dinge für sich behalten.
     
    #5
    Dreamerin, 27 September 2004
  6. Soap
    Verbringt hier viel Zeit
    1.180
    123
    2
    nicht angegeben
    Ich glaub auch: abgehakt.
    Aber vielleicht redet er dann von sich aus nochmal mit dem Kumpel über alles, wenn Du ihm das erzählt hast. Dann merkt er wie stark das den Kumpel beschäfftigt.
    Andererseits ist man in besoffenem Zustand, wenn man schlecht drauf ist, immer etwas ÜBERTRIEBEN wehleidig.

    Und Ihr Frauen wisst ja WIE wehleidig Männer sein können. :grin:

    AUA Ich verblute!!! ... dabei isses nur ein kleiner Kratzer. Wie am Körper so auch in der Seele. :zwinker:
     
    #6
    Soap, 27 September 2004
  7. büschel
    Gast
    0
    an der stelle deines freundes würd ich dem ex-kumpel sagen dass er sich selbst mal am arsch lecken kann :smile:
     
    #7
    büschel, 30 September 2004
  8. Dreamerin
    Gast
    0
    Gestern habe ich es ihm erzählt. Nö, vorgestern...

    Halt, dass er Rotz und Wasser geheult hat. Das fand mein Freund eher witzig.

    Naja, und ich meinte, dass der Kumpel meinte (das der meinte von dem, der meinte...), dass er immer alle Frauen geholt hat, die mein Freund wollte.
    Und da find mein Freund gleich an "Ja, das hat er gemacht!".
    Er sagte zwar, er hat es ihm nicht übel genommen, aber das glaub ich ihm nicht so ganz.
    Und er meinte, er fand die zwar mal gut, aber als er die dann besser kennenlernte (wo sie mit dem Kumpel zusammen waren), war er froh, dass er sie nicht abbekommen hat. Weil sie alle einen zu hohen "Besitzanspruch" hatten.
    Und das kann mein Freund gar nicht haben, Besitzansprüche.
     
    #8
    Dreamerin, 1 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Männer Probleme haben
yancor
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 September 2014
9 Antworten
*Lis*
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 April 2014
9 Antworten
Schnucki001
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Juni 2013
3 Antworten
Test