Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Wenn man in PL nicht anonym, sondern richtige Namen angeben müsste, wäret ihr dabei?

  1. bin w: Nöö, dann wäre ich weg :winkwink:

    13 Stimme(n)
    27,1%
  2. bin w: Ja, aber ich würde falsche Namen angeben :p

    12 Stimme(n)
    25,0%
  3. bin w: Ja, ich hätte kein Problem damit.:)

    2 Stimme(n)
    4,2%
  4. bin m: Nöö, dann wäre ich weg :winkwink:

    11 Stimme(n)
    22,9%
  5. bin m: Ja, aber ich würde falsche Namen angeben :p

    7 Stimme(n)
    14,6%
  6. bin m: Ja, ich hätte kein Problem damit :)

    3 Stimme(n)
    6,3%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    8 November 2008
    #1

    Wenn man in PL nicht anonym, sondern richtige Namen angeben müsste, wäret ihr dabei?

    In den meisten Foren soll man sich ein Pseudonym zulegen, damit man in der realen Welt keine Probleme kriegt.
    Es gibt aber auch Foren wie StudiVZ, wo man eigentlich den korrekten Vor- und Zunamen angeben soll, auch wenn sich viele daran nicht halten. Wenn Planet-Liebe auch so wäre und ihr euren richtigen Namen angeben müsstet und zur Authentizitätsprüfung eine Kopie eures Persos faxen müsstet, wäret ihr dabei?
     
  • Pornobrille
    Benutzer gesperrt
    179
    101
    0
    nicht angegeben
    8 November 2008
    #2
    Dann wär ich weg. Adjö!
     
  • Luno
    Benutzer gesperrt
    238
    0
    1
    nicht angegeben
    8 November 2008
    #3
    Nein!
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    8 November 2008
    #4
    Nun, die Kombination meines Vor- und Nachnamens gibt es laut Telefonbuch allein in der Bundeshauptstadt etwa 25 Mal, mich nicht mitgezählt, da ich keinen Telefonbucheintrag habe. Es gibt also einige Frauen, die exakt so heißen wie ich... trotz meines heute nicht mehr sooo häufigen Vornamens.

    Dennoch würde ich mir vermutlich sehr gut überlegen, ob ich bei Pflicht zur Angabe des realen Namens hier mitmachen wollte.

    Mir ist klar, dass man im Netz eh nicht wirklich anonym ist und sich auch mit Nickname überlegen sollte, was man von sich preisgibt. Dennoch finde ich es angenehm, hier eben mosquito zu sein und nicht mit meinem realen Vor- und Nachnamen aufzutreten. Anderswo im Netz trage ich einen anderen Namen. Meinen echten Namen benutze ich fast nirgendwo, bei Mailadressen zum Teil schon.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    8 November 2008
    #5
    Vorname ja, aber den kompletten Namen würde ich nicht angeben wollen.
     
  • Koyote
    Koyote (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    783
    113
    17
    Verheiratet
    8 November 2008
    #6
    Die Tatsache der Namensangabe ist an sich nicht das Problem.

    Das Problem ist aber dass die Namensangabe eben nicht nur innerhalb des Forums sichtbar ist, sondern davon auszugehen wäre dass auch mittels Suchmaschinen Treffer bei der Namenseingabe gezeigt werden.

    Da ich nicht möchte dass Arbeitgeber, Freunde, Bekannnte und sonstwer mein Privatleben vollständig ausschnüffeln können, würde ich wohl einen falschen Naemen angeben.

    Dass ich micht zur Anmeldung mittels Perso authentifizieren müsste wäre nicht das Problem...wissen ja ohnehin mehrere User meinen Realnamen.

    Gruß
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    8 November 2008
    #7
    Vielleicht schon, aber ich würde noch weniger preisgeben von mir als ohnehin schon. Also wirklich nur Dinge, die jeder wissen darf.
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    8 November 2008
    #8
    Ich wär sofort weg, wenn Phantasienamen nicht funktionieren. Ansonsten würde ich mir einen ausdenken :-D
     
  • User 56700
    User 56700 (36)
    Meistens hier zu finden
    2.928
    133
    47
    Verheiratet
    8 November 2008
    #9
    Nein, das Profilbild muss reichen. Ich würde selbst meinen Vornamen nicht angeben da dieser sehr selten ist, und somit einen hohen Erkennungswert hat.

    Zum Glück kann man studivz/meinvz nicht über google erreichen, sonst hätte ich da sicher mein Profil schon gelöscht.!:smile:
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    8 November 2008
    #10
    Ich hätte damit kein Problem ...

    Nur leider hätte ich dann morgen zwölftausendschlagmichtot Werbebriefe in der Post.

    Und DAS hasse ich. :angryfire

    Wer meinen korrekten Namen und meine Adresse haben will, und nicht bei einem Werbeunternehmen arbeitet, der bekommt ihn auch, aber nur per PN :tongue:
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    8 November 2008
    #11
    naja, wär mir mehr oder weniger egal. muss nicht sein. aber naja. :zwinker:

    ich habe meien vornamen auch schon genannt udn 1-2 personen wissen auch meinen nachnamen.

    aber auch nur mit dem vornamen und dem wohnort (der im profil steht) würde man mich wohl eh finden, da spielt der nachname keine wirkliche rolle mehr.. also egal :zwinker:
     
  • Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.601
    398
    3.431
    Single
    8 November 2008
    #12
    Ich genieße die Anonymität hier, und würde vermutlich nicht weiter posten, wenn ich das unter meinem richtigen Namen tun müsste. Allein dieser Nickname hier ist schon gefaked, da er nicht meinen üblichen Nick entspricht. Hat den Vorteil, dass man kaum an Informationen über meine Aktivitäten herankommt, wenn man nach Füchsen googled und mich daher durch Querverbindungen nicht identifizieren kann... :zwinker:
     
  • Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.704
    123
    14
    nicht angegeben
    8 November 2008
    #13
    Dann hätte ich mich garantiert nicht hier angemeldet. Oder zumindest unter einem Fantasienamen.
     
  • neverknow
    neverknow (29)
    Meistens hier zu finden
    1.096
    133
    27
    Single
    8 November 2008
    #14
    Das ist aber nicht sehr sinnvoll. Denn es stimmt zwar, man kann studivz-Profile nicht über google erreichen, aber jeder Depp kann sich bei studivz anmelden. Von daher ist da absolut kein Unterschied, ob man dein studivz-Profil jetzt über google finden kann oder nicht.

    Hehe, so ähnlich ist es bei mir auch, "neverknow" ist auch ein "faked nickname", eben "niemand weiß" --> niemand weiß, wer ich wirklich bin :tongue:
    Auch wenn ich das mittlerweile nicht mehr soo streng sehe, auch ein Profilbild drin habe usw.


    Zum Thema: bei Vor- und Zunamen wär ich definitiv weg, nur beim Vornamen höchstwahrscheinlich auch. Spitznamen würden gehen. Ich selbst hab einen eher ungewöhnlichen Spitznamen für meinen Namen, da würd ich dann die viel gebräuchlichere Variante nehmen, dann hätte es weniger mit mir zu tun.
     
  • User 56700
    User 56700 (36)
    Meistens hier zu finden
    2.928
    133
    47
    Verheiratet
    8 November 2008
    #15
    Natürlich das ist klar, aber es ist immerhin umständlicher sich dort zu registrieren anstatt mal schnell per google den Namen einzugeben.

    Ich will meinen Namen im VZ auch nicht ändern oder rauslöschen, schließlich will man sich ja auch finden lassen!:smile: Ein bisschen Risiko ist eben immer dabei.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    8 November 2008
    #16
    Das stimmt. Aber da ein Großteil der Studenten bei StudiVZ angemeldet ist, suchen die Leute eh in StudiVZ und nicht in Google. Auch potenzielle Arbeitgeber melden sich mit einem falschen Namen bei StudiVZ an und spionieren. :eek:
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.030
    248
    672
    Single
    9 November 2008
    #17
    Ganz klar nein.
    Ich werde mich ja irgendwann wieder irgendwo für einen Job bewerben - und da weiss man dann zu viel intimes über mich.
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    9 November 2008
    #18
    Nein, dann wäre ich weg.

    Meinen Vor- und Nachnamen in genau der Zusammensetzung gibt es nur EINMAL und zwar mich! Ich wäre absolut eindeutig zu identifizieren.
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.166
    nicht angegeben
    9 November 2008
    #19
    Ich würde mich in dem Falle dann hier abmelden.

    Bei Studi hingegen ist mein Profil öffentlich. Es kann ruhig jeder meine Fotos oder Gruppen sehen. Das ist für mich okay.
     
  • Starla
    Gast
    0
    9 November 2008
    #20
    Bei Studivz ist mein Profil nicht öffentlich, mein Nachname ist nur abgekürzt und über die Suche kann man mich auch nicht finden.

    Doch selbst wenn ein potentieller Arbeitgeber mein Profil sehen könnte, fände ich das okay, da ich mich weder auf peinlichen Fotos öffentlich zeige noch in asozialen Saufgruppen verewige.

    Hier hingegen könnte man mich mit meinem richtigen Namen schon viel eher identifizieren und das wäre mir nicht recht. Von daher würde ich hier nicht mehr schreiben, wenn es eine Pflicht wäre :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste