Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Mausi 17
    Mausi 17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    393
    103
    4
    vergeben und glücklich
    15 Februar 2009
    #1

    Wenn man jeden Tag Durchfall hat.....

    Hallo!!

    Ich nehme die Pille Valette.
    Aus gesundheitlichen Gründen habe ich öfter mal Durchfall.....
    Ich nehme meine Pille immer abends zwischen 21 uhr und 24 uhr.
    Durchfall habe ich frühestens frühs um 6 uhr.
    Das merke ich dann wenn ich aufstehe und ich nach einer halben Stunde auf Toilette rennen muss.
    Während der Nacht bin ich wegen Durchfalls noch nicht munter geworden.
    Das mit dem Durchfall kann schon so aller 2- 3 Tage vorkommen.
    Der ist dann meist breiig.
    Sollte er richtig dünn sein und ich nach einiger Zeit nochmal muss, nehme ich gleich eine Looperamid.

    Ist da, wenn ich ansonsten immer jeden Tag in der Zeitspanne meine Pille nehme und das mit dem Durchfall wie beschrieben ist, trotzdem der Verhütungsschutz gegeben?

    Liebe Grüße
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    15 Februar 2009
    #2
    bin jetzt kein Fachmann aber ich denke mal das ein gewisses Risiko ist bei dir durchaus gegeben... Allerdings scheinst du dieses Risiko durch die Uhrzeit minimieren zu können.:ratlos:
     
  • Mausi 17
    Mausi 17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    393
    103
    4
    vergeben und glücklich
    15 Februar 2009
    #3
    Ich meine, ok, jetzt ist es nicht mehr jeden Tag, weil ich den Grund dafür kenne, aber es kann ein zwei mal in der Woche noch vorkommen.
    Aber eher seltener. Meistens habe ich jetzt Durchfall, 4- 5 mal höchstens in drei Wochen.
    Was meint ihr????



    Frage 2: Ist es sicherer in der zweiten Woche ohne Kondom Sex zu haben, oder nimmt es sich nichts in welcher Woche... (vorallem in meinem Fall jetzt) ??
     
  • Malin
    Malin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    15 Februar 2009
    #4
    wenn du dir ganz sicher sein willst wegen der Verhütung, könntest du mal darüber nachdenken auf den Nuvaring umzusteigen
     
  • Mausi 17
    Mausi 17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    393
    103
    4
    vergeben und glücklich
    16 Februar 2009
    #5
    Werde ich drüber nachdenken.
    Es kommt halt drauf an, was ich esse, nur das was ich weg lassen soll, ist mein absolutes lieblingsessen und wenn ich weiß, ich bin nirgends, dann überkommt es mich und ich muss es essen. Das ist wie, wenn man dir sagt, du darfst deinen Freund einen Tag lang nicht anfassen, berühren oder küssen, obwohl du grade mit ihm zusammen gekommen bist und es unbedingt willst.
    So ein Verlangen ist das.

    Daher kommt es auch zum Durchfall.
    Wie wäre es da jetzt nun in meinem Fall??? Verhütungsschutz da???

    Ich verhüte ja immer mit Kondom. Er dringt manchmal ohne ein, macht sich aber dann gleich das Kondom drüber.
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    16 Februar 2009
    #6
    x
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    16 Februar 2009
    #7
    Solange du nicht innert 4h nach Pilleneinnahme Durchfall kriegst, kannst du jeweils den Rest des Tages auf der Toilette verbringen, der Schutz ist grundsätzlich trotzdem gegeben. Und falls die 4 Stunden mal noch nicht um sind, nimm einfach eine Pille nach und falls auch das, aus welchen Gründen auch immer, nicht geht, dann kannst du in deiner Packungsbeilage lesen, wie man Vergesser (bzw. in diesem Fall verlorene Pillen) in den einzelnen Wochen handhaben muss. Hier steht es ebenfalls: http://www.pille-mit-herz.de/alles_richtig_machen/pille_vergessen/verhuetungsampel.php

    Ansonsten schliesse ich mich darkbluesmile an, dein Problem wäre sehr einfach zu lösen.
     
  • GreenEyedSoul
    0
    16 Februar 2009
    #8
    Naja, wenn deine Lactoseintoleranz nicht all zu stark ist, könntest du schon die Tabletten nehmen. Bei meiner Mutter ist es aber z.B. so, dass sie so stark auf Lactose reagiert, dass die Lactase-Tabletten nicht so viel bringen.
    Versuchen würde ich es an deiner Stelle aber auf jeden Fall mal. Ein bisschen verbessern würde das deine Situation auf alle Fälle.

    Übrigens ist in vielen medizinischen Tabletten ebenfalls Lactose enthalten. Ich weiß nicht, ob das auch in der Pille vorkommen kann, aber du könntest ja mal auf den Beipackzettel schauen.
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    16 Februar 2009
    #9
    Guter Hinweis, das hatte ich vergessen. Soweit ich weiss enthalten alle gängigen Antibabypillen Lactose, aber die PB müsste man da noch lesen, ich kann mich irren. Ob die LI jetzt allerdings so stark ist, dass man gleich auf die Pille reagiert, müsste man überprüfen lassen.
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    16 Februar 2009
    #10
    x
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
  • Mausi 17
    Mausi 17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    393
    103
    4
    vergeben und glücklich
    16 Februar 2009
    #11
    Díe Valette vertrage ich prima.
    Also, wenn ich ansonsten alle Milchprodukte weg lasse, habe ich absolut keine Beschwerden.
    Es ist halt jetzt da Ferien sind... Ich meine, wenn es mal im Bauch kneipt oder ich Durchfall hab ist es nicht sssoooo schlimm, weil ich zu hause bin und nicht in der Schule.

    Ich nehme diese Tabletten, die den Abbau von Milchzucker unterstützen (Laluk).
    Jedoch helfen die bei mir nicht so sehr....
    Ich nehme manchmal sogar jede Menge und bekomme trotzdem Durchfall.

    Danke, genau das wollte ich wissen....
    Das wenn die 4 Stunden um sind, ich den ganzen Tag auf Toilette verbringen kann, ohne das was passiert.

    Bisher kam ich noch nicht in die Situation, das ich innerhalb der 4 Stunden Durchfall hatte, weil ich die Pille vorm Schlafen gehen nehme.
    Sollte es doch mal soweit kommen, werde ich mich an meine Packungsbeilange wenden und bei weiteren Fragen, sicher hier her :smile:

    DANKE an alle, für die raschen Antworten :smile:
     
  • GreenEyedSoul
    0
    16 Februar 2009
    #12
    Die Laluk sind auch nur sehr schwach dosiert.
    Wichtig ist, dass du auf die Einheiten achtest.
    Laluk-Tabletten haben nur 1000 Einheiten, es gibt aber auch Laluk Plus, die haben sogar 4000 Einheiten.
    Vielleicht wäre das eine Lösung.
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    16 Februar 2009
    #13
    Nicht jeder kommt mit jeder Laktasesorte gleich gut zurecht. Ich zB habe auch verschiedene Sorten aus der Apotheke probiert und bin am Ende bei Lactase aus den Drogerien (außer Schlecker, da gibts die nicht) geblieben. Ich hab zwar relativ starke LI aber diese Tabletten sind dennoch die besten, ich muss nur relativ viele nehmen.

    Vielleicht probierst du auch mal was anderes außer Laluk?
     
  • Mausi 17
    Mausi 17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    393
    103
    4
    vergeben und glücklich
    16 Februar 2009
    #14
    Das ist eine gute Idee!!
    Ich habe diese von meinem Arzt verschrieben bekommen und da ich von meiner LI noch nicht allzu lange weiß, habe ich auf die vertraut.
    Die muss man sich ja immer schon in der Apotheke bestellen lassen, da bin ich davon ausgegangen, das es nicht viele weitere Arten von LI- Tabletten gibt, geschweige den in drogerien.
    Aber durch deinen Tipp, bin ich nun besser informiert und werde dem auf jeden Fall nachgehen :smile2:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste