Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • La Vita è bella
    Verbringt hier viel Zeit
    208
    101
    0
    nicht angegeben
    4 März 2007
    #1

    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!

    hallo zusammen!

    ich spiel schon seit längerer zeit mit dem gedanken nach der ausbildung "auszuwandern". die momentanen tendenzen und entwicklungen in der politik sowie in der gesellschaft allgemein wiedersprechen meinen inneren vorstellungen und visionen.

    angefangen bei der politik. gegen aussen leere phrasen wie meinungsfreiheit und dergleichen predigen, doch sobald man diese freiheiten in anspruch nehmen will, hat man jedoch irgend ein verfahren wegen ehrverletzung, rassismus und dergleichen am hals oder man wird mit irgend einem stempel versehen und in die entsprechende schublade gesteckt.

    aha, ein rassist! achtung, ein schwuler!

    und so geht es munter weiter. gerade die politiker scheinen es zu mögen, die bürger zu bevormunden. sei das nun in form von irgendwelchen überflüssigen verboten, die auf eine minderheit der minderheit abzielt, oder vieleicht versteckt in form von irgendwelchen irrwitzigen steuern oder anderen gesetzen, die ebenfalls zweckmässig nur ein tropfen auf dem heissen stein bilden. doch den politikern ist das egal, hauptsache sie haben einen sündenbock und ein neues gesetzt hinter dem sie ihre unfähigkeit verstecken können.

    so wird beispielsweise über eine farbliche deklaration von fett- und zuckerhaltigen lebensmitteln diskutiert. es gibt aber noch andere unzählige vorschläge und gesetze, die in der selben art aufgebaut sind. was soll das?

    hey leute! wo bleibt der gesunde menschenverstand und die eigenverantwortung jedes einzelnen bürgers? wie konnte es soweit kommen, dass wir uns derart stark bevormunden lassen?

    ein weiteres, sehr aktuelles thema ist die sicherheit. im namen der sicherheit scheint es sogar legitim zu sein, jegliche privatsphäre zu zerstören. und das wort meinungsfreheit nimmt man am besten gar nicht erst in den mund - das könnte ja ein terrorist sein!

    wer mal den geschichtsuntericht besucht hat, weiss, dass gerade das thema "sicherheit" in den geschichtsbüchern stark vertreten ist und sich schon manches volk daran die hände verbrannt hat. mit diesem thema lässt sich gut politik machen und auch irrwitzige gesetze lassen sich dadurch gut verkaufen - stoppt diesen unsinn!

    - was denkt ihr zu dem ganzen?
    - sind wir auf abwegen und wo führt das ganze hin?
    - legitimiert die sicherheit alle mittel?
    - willst du später auswandern (wohin)?
     
  • Insomnifier
    Verbringt hier viel Zeit
    181
    101
    0
    nicht angegeben
    4 März 2007
    #2
    Ich finde deine Umfrage ein wenig konfus.

    Was Politiker angeht, wirst du im Ausland auch keine besseren Erfahrungen machen, denke ich. :zwinker:

    Und ansonsten ist es zwar grad nicht gemütlich in DE, aber du übertreibst, was Terrorismus und Bevormundung angeht.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    4 März 2007
    #3
    - was denkt ihr zu dem ganzen?
    in das land, in welches ich auswandern werde, werden deine angesprochenen themen keinen deut besser sein, sondern eher nich viel schlimmer ...

    - sind wir auf abwegen und wo führt das ganze hin?
    fuer die beantwortung dieser frage reicht meine phantasie abends um 22.25 Uhr nicht mehr aus

    - legitimiert die sicherheit alle mittel?
    sicherlich nicht alle

    - willst du später auswandern (wohin)?
    USA. ist gar keine frage. deswegen musste ich bei deinem beitrag nur laecheln. ich achte kaum auf die politik des landes, in welches ich auswandern werde. bzw. ich verfolge zwar das geschehen im lande, aber ich mache meine gruende, warum ich auswandernw ill, an anderen dingen fest.
     
  • User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    371
    101
    0
    nicht angegeben
    4 März 2007
    #4
    - was denkt ihr zu dem ganzen?
    stimme dir zu
    - sind wir auf abwegen und wo führt das ganze hin?
    Aufgrund von Paranoia sind wir auf dem Wege in den Polizei- und Überwachungsstaat. Doppeldenk und Neusprech läßt güßen
    - legitimiert die sicherheit alle mittel?
    Nein, definitiv nicht.
    Those who would give up Essential Liberty to purchase a little Temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Das Originalzitat, wahrscheinlich von Benjamin Franklin)

    - willst du später auswandern (wohin)?[/QUOTE]
    Hadere noch mit mir. Wenn ich die Möglichkeit hab, gerne. Würd gern nach Neuseeland
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    5 März 2007
    #5
    Ich bin schon ausgewandert, aber nicht aus deinen Gründen. Ich bin nur gegangen, weil ich hier bessere Möglichkeiten in der Forschung habe. In Grossbritannien gibt es aber überall Überwachungskameras, die Sicherheitsbestimmungen an den Flughäfen sind härter als in Deutschland, das Gesundheitssystem ist am Boden und die Lebensmittel sind farblich für Fett, Zucker, Salz, etc. markiert.:zwinker:
     
  • Tobi2000
    Tobi2000 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    vergeben und glücklich
    7 März 2007
    #6
    Ich bin eigentlich grade dabei auszuwandern. Allerdings nur nach Prag. Meine Freundin und meine Familie halten mich seitdem für irre, :zwinker: aber was solls. Seit drei Wochen hab ich den Mietvertrag in einer zwar nicht recht luxuriösen Wohnung dort, aber es ist absolut urig und es hat ja einen geschäftlichen Hintergrund.
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    8 März 2007
    #7
    Tja, die terrorismusbekämpfung.
    Vermutlich das einzige was noch so halbwegs funktioniert bei unseren Sicherheitsbehörden.
    Ansonsten kann man jedem nur raten, nicht kleinkriminell zu werden, sondern gleich groß einzusteigen.

    Organisierte Kriminalität kann in diesem Lande eh nichtmehr verfolgt werden.
     
  • whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    8 März 2007
    #8
    Hmmm...

    an welche Ziellaender hast Du denn so gedacht?

    Ich kann aus eigener Erfahrung sagen: Das Gras ist auf der anderen Seite der Welt (Australien) auch nicht gruener.

    Die Politiker koennen einen hier auch aufregen und mein subjektiver Eindruck ist, dass die persoenliche Freiheit in Deutschland groesser ist. (Dass in Australien alles "easy going" sei, ist ein Mythos, der von der Tourismusbranche natuerlich gerne aufgegriffen und kultiviert wird)
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste