Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wer führt? Die erste Beziehung!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Eodas, 27 Februar 2006.

  1. Eodas
    Eodas (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Zu meiner Person
    Ich bin ein 20 jähriger junger Kerl/Bursche/Mann. Und auch noch Jungfrau auch wenn ich vor meinen Freunden und auch ihr damals schon anderes behauptet hatte. (man wollte ja nicht schlechter dastehen). Selbst muss ich sagen das ich tierische Panik habe bei den meisten Sachen was wohl auf eine Überdosis an Schüchternheit an mir liegt... ich kämpfe wirklich mit mir oft darum mich zu überwinden, fällt aber oft schwer. Da dies meine erste Beziehung ist die wohl fester scheint.
    Zu ihrer Person
    Sie ist ist zwei Jahre jünger als ich und scheint selbst nicht so viel Erfahrung in Sachen Beziehungen gemacht zu haben. Wohl einige Schritte mehr, andere weniger. Auf jedenfall ist das für sie die erste richtige Beziehung und da habe ich natürlich Herzklopfen ohne Ende. Gerade weil ich mir da vorstellen kann das es nicht nur beim "leichten" Küssen und Schmusen bleibt.
    Meine Ängste und Probleme
    Wie gesagt glaube ich das wir hier auch die restlichen Schritte irgendwann bestreiten werden. So den Zungenkuss wo ich etwas Bange vor habe, aber glaube das ich den noch meistern werde, da ich einmal schon in meiner Jugend einen gehabt hatte. Doch sollte es mal zum ersten Mal kommen, werde ich mir wohl Sorgen machen. Natürlich schätze ich das ich sie ohne weiteres verwöhnen werden kann, doch sollte es zum Entjungfern kommen, mache ich mir da wirklich sorgen, da ich nicht weiß wie ich da vorgehen soll, damit es nicht alzusehr wehtut.

    Doch das ist nicht das schlimmste Problem... das schlimmste Problem ist. (wer führt)

    Die näheren Körper und Kuschelkontakte hat sie öfters als ich eingeführt. Ich hab da wohl, so doof es sich anhört Berührungsangst, was ich aber versuchen will loszuwerden. Doch wir hatten schon das Gespräch über dominat und devote.

    Sie will gleichberechtigung, da stimme ich ihr auch zu... wir beide sind Sturrköpfig, also warum sollte wer mehr Recht haben. Doch dann erzählte sie mir von ihren bisherigen Beziehungen (alle Männer hassen solche Erzählungen: "Mein Ex blabla") und von einem der ihr garnicht gefiel. Da er zu einem nie den Mund aufbekam wenn sie mit ihm einen Zungenkuss haben wollte und deshalb öfters auf die geschlossenden Zähne traf als auf die Zunge. Aber davor mache ich mir keine Sorgen. Eher dabei das sie sogar davon Sprach das sie immer die dominante sein würde und das gehasst hatte.

    Natürlich habe ich dann neunmalklug gesagt: "Keine Sorge, bei mir wirst du nicht die Dominante der Beziehung sein müssen.". Doch so wirklich weiß ich nicht wie ich das ausdrücken muss und schätze das die Bezeichnung dominant aussagt wer immer die ersten Schritte macht... oder? Heißt ich muss die initiative ergreifen, oder? *panisch*

    Ich will ja gern mein Mann stehen und wenn sie nicht da ist... kann ich mir das sogar gut vorstellen, doch ist sie da... also bei mir... rasst mein Herz.

    PS: Dominant und Devote bestehen hier bei dem Thema in den Bereich Beziehung, nicht SM! (für die die nicht richtig lesen können)
     
    #1
    Eodas, 27 Februar 2006
  2. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Hi.

    Du machst dir viel zu viele Gedanken. So war das damals bei mir auch, vor allem bei der Frage mit dem ersten Mal. Im Nachhinein weiß ich nun, dass das alles umsonst war. Es kommt ja doch, wie es kommt. Das Meiste ergibt sich wirklich von alleine.
    Diese Frage mit der Dominanz ist auch sinnlos. Das ergibt sich mit der Zeit.

    Meiner Meinung nach beschäftigst du dich viel zu viel mit der Theorie, als mit der Praxis :zwinker:
    Man kann nicht gleich alles perfekt machen (was sowieso nie klappen wird), schließlich lernt man erst aus seinen Fehlern.
     
    #2
    ~Vienna~, 27 Februar 2006
  3. Eodas
    Eodas (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    12
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Es kann nicht perfekt laufen das ist mir klar. Aber Sorgen mache ich mir trotzdem. Zum einen beim ersten mal... nicht vor den Akt mache ich mir Sorgen, sondern weil es ihr ja sicherlich wehtun wird... die entjungferung.

    Auch frage ich mich oft wann ich sie küssen soll und wann nicht... ich glaube sie will sicherlich das ich die Schritte führe... also schritt für schritt mehr daraus mache.

    Heut war eh ein blöder Tag, wir hatten nur 10 min Zeit überhaupt mal zu kuscheln... da sie echt eine beschissende Familie hat... Mutter ist nur im Büro und kocht sonst... und ansonsten müssen die Töchter die Hausarbeit machen.
     
    #3
    Eodas, 27 Februar 2006
  4. Bulldog-Fahrer
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    Single
    Hallo Eodas,

    nunja, dann kann sie ja schon einen Haushalt führen (wohl das einzig Positive an der fam. Sit.).

    Weiß ja nicht, wie es bei euch religiös aussieht.

    Denke, man muss sich wirklich nicht schämen, wenn man mit dem ersten Mal bis zur Richtigen (evtl. nach der Hochzeit) wartet.


    Denke, dass ihr, wenn ihr miteinander redet, da schon die perfekte Abstimmung finden werdet.

    Gruß
    Bulldog-Fahrer
     
    #4
    Bulldog-Fahrer, 27 Februar 2006
  5. Realist_M
    Realist_M (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    373
    101
    0
    Single
    Ich kann mir vorstellen das es dich bedrückt, aber durch deine sorge kannst du es auch nicht ändern. Und du solltest keine angst haben den nächsten schritt zu tun.

    Wieso küsst du sie nicht einfach wenn du willst?? :engel:
    Und was heißt schritte führen??? Das hört sich irgendwie so an als ob schon alles auf dem papier geplant worden wäre.
    Macht doch die "schritte" spontan, wenn ihr beide lust habt, und nich wenn der kalender sagt: "so für heut haben wirs eingetragen."

    So long,
    Realist
     
    #5
    Realist_M, 27 Februar 2006
  6. Eodas
    Eodas (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    12
    86
    0
    vergeben und glücklich
    @t Bulldog-Fahrer: Was? Ich glaub du das hast da was missverstanden.

    @t Realist_M: Naja manchmal sind da momente wo wir uns gegenüber stehen und ich das Gefühl habe das sie nun einen Kuss verlangt... aber bin mir meist nicht sicher.
     
    #6
    Eodas, 27 Februar 2006
  7. Bulldog-Fahrer
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    Single
    Eodas, bitte klär mich auf:flennen:

    Gruß
    Bulldog-Fahrer
     
    #7
    Bulldog-Fahrer, 27 Februar 2006
  8. Eodas
    Eodas (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    12
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Du hast zuviel auf den Bereich das sie eine miese Familie hat bezogen. Ich muss eher sagen ein schwerbeschäftigten Vater der nicht viel im Haushalt tun kann (wenn er arbeitet ist das auch klar) und eine faule Mutter. Religiöse Ansichten oder warten bis zur ehe davon sprach ich nicht.
     
    #8
    Eodas, 27 Februar 2006
  9. Realist_M
    Realist_M (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    373
    101
    0
    Single
    Na dann gib ihr dohc einfach einen wenn du auch lust drauf hast???

    Grad bei dem beispiel versteh ich dein problem nich, sorry!
    Wenn du lust hast erklärs mir bitte!

    Lg Realist
     
    #9
    Realist_M, 27 Februar 2006
  10. Wüstensand
    Verbringt hier viel Zeit
    409
    101
    0
    vergeben und glücklich
    lieber ein kuss zuviel als einer zuwenig :zwinker:

    was die sache mit zungenkuss angeht - den schaffst du sogar total betrunken ohne jegliche erfahrung, glaubs mir.

    und, mein gott, wenn der rest so schwer wär, gäbs heute keine menschliche überbevölkerung, es wird schon alles klappen, bleib ganz ruhig :smile:
     
    #10
    Wüstensand, 27 Februar 2006
  11. Bulldog-Fahrer
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    Single
    Hallo Eodas,

    Wollte halt das vermeintlich Positive an ihrer familiären Situation herausstellen.

    Dachte eben, da manche noch mit dem Sex bis nach der Hochzeit warten, dass sich dann das Problem mit diesem "Schritt" erledigt hätte, wenn ihr auch dazu gehört hättet.
    Ferner wollte ich dir/euch damit aufzeigen, dass es keine Schande ist, wenn man mit 20 noch keine im Bett hatte.

    Gruß
    Bulldog-Fahrer
     
    #11
    Bulldog-Fahrer, 27 Februar 2006
  12. Eodas
    Eodas (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    12
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Vor drei Tagen hätte ich das noch gedacht aber als ich hier lass das viele über 20 erst eine hatten finde ich sowas auch nicht schlimm... und wenn es dazu kommt will ich ihr was besonderes bieten. Bin nur wohl im Moment in der Phase wo ich ihre Gestiken verstehen lernen will.

    Also wirklich Christlich sind wir nicht so, auch wenn beide evangelisch bin ich der Typ der daran nicht so fest dran glaubt und sie selbst fast die gleichen Ansichten hat. Reiki interessiert sie vieleicht noch aber das ist kein Glaube sondern eine Praxis.

    Vielen Dank erstmal... ich werde sehen was passiert und wenn ich mal wieder in Panik gerate mich bei euch melden.
     
    #12
    Eodas, 28 Februar 2006
  13. Realist_M
    Realist_M (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    373
    101
    0
    Single
    Naja ich kann bloß für mich sprechen, aber mir persönlich gefällt es immer wenn die leute denen man geholfen hat dann berichten wie des so gelaufen is mit den Tipps!
    Wie gesagt ich sprech bloß für mich!

    Wünsch dir auf jedenfall viel spaß und viel Glück! Und versuchs einfach zu halten und nich zu verkomplizieren!

    Liebe Grüße,
    Realist
     
    #13
    Realist_M, 28 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - führt erste Beziehung
Pralineés
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Juli 2014
9 Antworten
Milly95
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 April 2012
6 Antworten
mixerexx
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Januar 2012
10 Antworten
Test