Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wer glaubt an ein gemeinsames Leben???

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Ius, 24 Mai 2005.

  1. Ius
    Ius
    Gast
    0
    Mich wuede interessieren, wer sich ein gemeinsames Leben mit einem (oder seinem) Partner vorstellen kann???
    Es gibt so viele Scheidungen in unserer Zeit, auch ich bin ein Scheidungskind, trotzdem wuensche ich mir eine Familie mit meinem Freund, ein gemeinsames Zuhause und einen Freundeskreis.

    Auch wenn es sicher hin und wieder Probleme gibt, denke ich man kann sich zusammenraufen... natuerlich nicht immer... bei meinen ELtern haette es keinen Sinn mehr gemacht.

    Aber es waere schoen, wenn es noch junge Menschen gibt, die aehnliche Werte schaetzen.

    MfG
    ius
     
    #1
    Ius, 24 Mai 2005
  2. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Einer meiner größten Wünsche ist es, mit einem ganz besonderen Menschen mein restliches Leben zu teilen. Wann und mit wem es soweit ich überlasse ich dem Schicksal :zwinker:
     
    #2
    Numina, 24 Mai 2005
  3. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Ich glaube an ein gemeinsames Leben :gluecklic

    Wenn die Liebe auf beiden Seiten groß genug ist und keiner von beiden Egoist ist, sollte das auch kein großes Problem darstellen, auch wenn die Statistiken andres sagen.
     
    #3
    Koyote, 24 Mai 2005
  4. User 16418
    User 16418 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.892
    123
    21
    Verliebt
    Natürlich kann ich mir das vorstellen! Es klappt mit meinem Schatz alles so gut auch in schwierigen Zeiten ergänzen wir uns perfekt. Natürlich kann man für nichts garantieren, aber wenn es nicht klppt hat man es wenigstens versucht... Ich wünsche mir so sehr das ich bald mit meinem Schatz zusammenziehen kann, die Vorstellung jede Nacht neben ihm einzuschlafen ist einfach wunderschön. Möchte gerne alles mit ihm teilen und jeden Tag mit ihm genießen, nicht nur die Wochenenden...
    MFG Katja
     
    #4
    User 16418, 24 Mai 2005
  5. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ich könnte mir das vorstellen, mit meinem jetzigen Freund, irgendwann mal. Ich sage nicht, daß wir in 2 Jahren heiraten und Kinder bekommen und uns nie trennen werden, sowas weiß man nie. Aber ich hab ein gutes Gefühl bei ihm (und er auch bei mir), hab das Gefühl, es sind auch die Voraussetzungen da, daß wir uns und unsere Beziehung zusammen weiterentwickeln können.

    Bei meinem Ex war das anders, da hat's irgendwann einfach nicht mehr gepaßt, obwohl es 3 Jahre lang echt schön war, aber na ja... ein ganzes Leben mit ihm, heiraten, das hätte ich mir mit ihm nie wirklich vorstellen können. Als ich ihn geliebt hab, als unsere Beziehung noch wirklich gut geklappt hat, hab ich mir sehr gewünscht, daß das möglich wäre, aber eigentlich war mir - realistisch betrachtet - schon klar, daß die Chancen dafür sehr, sehr gering wären.

    Grundsätzlich wünsche ich mir schon ein Leben mit einem Partner. Hab kein Bedürfnis, mich mit irgendwem "auszuleben" und bin wohl ziemlich der "Beziehungsmensch". Ich stelle es mir aber auch sehr schwierig vor, sich auch nach vielen Jahren oder Jahrzehnten nicht miteinander zu langweilen, nicht die Lust am anderen (sowohl im tatsächlichen, als auch im übertragenen Sinne) zu verlieren, sich immer noch was zu sagen zu haben... :schuechte

    Und wenn ich aus meiner letzten Beziehung eines gelernt hab, dann, daß es in manchen Fällen auch einfach besser ist, sich zu trennen, daß es nichts nützt, sich krampfhaft an etwas festzuklammern, was längst nicht mehr funktioniert. Diesen Fehler will ich nicht nochmal machen, deshalb bin ich mit Worten wie "für immer" oder "der Mann für's Leben" eher vorsichtig und zurückhaltend... :schuechte

    Sternschnuppe
     
    #5
    Sternschnuppe_x, 24 Mai 2005
  6. Arfala
    Arfala (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    210
    101
    0
    vergeben und glücklich
    wenn man den richtigen menschen gefunden hat - natürlich :smile:
    ich wünsch mir nichts sehnlicher als das..

    aber da sollte man sich natürlich ganz sicher sein dass es auch der richtige ist ^^
     
    #6
    Arfala, 24 Mai 2005
  7. Ius
    Ius
    Gast
    0
    Es ist schoen, dass sich so viele in so kurzer Zeit fuer dieses Thema interessieren. Ich kann mir das auch vollkommen vorstellen und ich hoffe, dass allen mir meinen Zukunftswuenschen zusammenpasst.
    Man hat doch das Gefuehl, dass unsere Gesellschaft so auf das schnelle, heisse Abentheuer aus ist, was nunmal nach 5-10 Jahren Beziehung schwindet, es sei denn man belebt das immer neu. Wenn man diesem Sprung einmal geschafft hat, dann ist es auch was fuers Leben. Denke ich!!!
    Habe in der letzten "Psychologie heute" einen super Artikel gelesen. "Wieviel Sex braucht eine Beziehung" da stehen nicht nur sexuelle Aspekte einer Bez. im Mittelpunkt, sondern der Alltag nach Jahren...
    Sehr lesenswert, auch zu diesem Thema.
    MfG
    ius
     
    #7
    Ius, 24 Mai 2005
  8. User 30029
    User 30029 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    762
    103
    11
    nicht angegeben
    Definitiv ja!

    Wenn ich den richtigen Menschen finde und weiß, dass ich mit ihm mein restliches Leben verbringen will, bin ich bereit, dafür zu kämpfen, auch in schwierigen Zeiten.
    Ich habe es leider selber bei meinen Eltern mitbekommen, was passiert, wenn man es schleifen lässt und ich weiß, dass ich es nicht so handhaben werde!
     
    #8
    User 30029, 24 Mai 2005
  9. MiWe2105
    MiWe2105 (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    297
    101
    0
    Verheiratet
    Ich wuensche mir, dass ich mit meinem Mann gemeinsam alt werden darf, dass die Liebe zwischen uns nie aufhoert und wir gesund bleiben.
    Im Vergleich zu frueher ist es doch so, dass man heutzutage so schnell und leicht zusammen kommen kann und sich wieder trennen kann. Und vielen ist es dann auch egal, ob man verheiratet ist oder nicht. Meine Eltern waren 23 Jahre verheiratet, dann starb leider mein Vater.
    Meine Grosseltern waren 62 Jahre verheiratet. Sie waeren es heute noch, wenn sie noch leben wuerden.
    Diese Generation hat zusammengehalten.
    Mein Opa war im 2. Weltkrieg in Gefangenschaft. Meine Oma mit 3 kleinen Kindern allein und wusste nicht, ob ihr Mann noch lebt.
    Nach dem Krieg als er zurueckkam, war seine Familie nicht mehr da. Sie waren gefluechtet. Sie mussten sich also suchen und finden. Mein Opa wusste auch nicht, ob sie noch leben. Sie gingen durch schwere Zeiten. Auch spaeter, als die Kinder erwachsen waren hatten sie Probleme. Meine Oma sagte mal zu mir, an Scheidung haette sie nie gedacht, kein einziges Mal. Warum auch? Es war nicht immer leicht, aber waere haette sie damals mit 3 Kindern genommen? Naja, lange Rede, kurzer Sinn. Durch die Schnelllebigkeit heutzutage bleibt viel auf der Strecke. Dennoch glaube ich daran, dass man mit einem Menschen den Rest seines Lebens verbringen kann.
     
    #9
    MiWe2105, 25 Mai 2005
  10. ich bin momentan erst in meiner ersten Beziehung. aber ich sage mal so, ich könnte mir ohne weiteres vorstellen mit meinem freund alt zuwerden und kinder zu bekommen. es gibt doch nicht schöneres, wenn man alt ist und jemanden an seiner seite hat den man liebt und sein ganzes leben lang schon kennt. leider spielt das leben nicht immer so mit und es kommt zu einer scheidung. so wie bei meinen oldies. meiner meinung nach, ists wirklich besser gewesen, dass sich meine eltern vor 14 jahren geschieden haben, denn das hat ja garnicht mehr funktioniert. heut verstehn sie sich besser und können besser miteinander reden als damals.
    wenns halt mal doch probs gibts, so wies eigentlich in jeder beziehung und ehe vorkommt, dann muss man sich halt so weit wie möglich zusammen raufen.

    wenn man den richtigen gefunden hat warum dann nicht??
     
    #10
    littlesunshine6, 25 Mai 2005
  11. Dreamerin
    Gast
    0
    Ich kanns mir vorstellen.
    Die Scheidungszahlen sind ein Grund mehr, zu versuchen, es besser zu machen.

    Außerdem wird man vorher nie wissen, obs dauerhaft klappt...
     
    #11
    Dreamerin, 25 Mai 2005
  12. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich glaube daran, wünsche mir das irgendwann und diesen Traum will ich auch nie verlieren. Würde ich das, dann wäre das ganze Dasein ohnehin irgendwie bescheiden sinnvoll.
     
    #12
    Dawn13, 25 Mai 2005
  13. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich glaube daran, dass ich das mit meinem Freund haben kann. Wir haben schon so vieles gemeinsam erlebt, gemeinsam geschafft. Dann werden wir den Rest des Lebens auch noch schaffen... :link:
     
    #13
    SottoVoce, 25 Mai 2005
  14. Toffi
    Toffi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.869
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Hallo Ius

    Im Moment kann ich es mir nicht vorstellen, da ich nicht den passenden Partner habe. Aber ich wünsche mir jemanden zu finden mit dem das funktioniert.

    Als Vorbild habe ich da meine Eltern. Sie sind mittlerweile 42 Jahre verheiratet und 44 Jahre zusammen. Und sie lieben sich immer noch sehr. Jede Krise die sie überstanden haben hat sie näher zusammen gebracht. Sie sagen es sei wichtig, dass jeder noch seine kleinen Geheimnisse und Freiheiten hat.

    VG
    Toffi
     
    #14
    Toffi, 25 Mai 2005
  15. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Also es ist ein Wunsch meines Herzens mit meiner Maus für immer zusammen zu bleiben ! Das ist mein erklärtes Ziel – und ich werde alles dafür tun, dass dieser Wunsch auch in Erfüllung geht! Auch wenn es mit Sicherheit Zeiten geben wird, die sehr schwer sind – aber diese gehören zum Leben dazu.

    Wir sind bereit auf einander aufzupassen, uns zu helfen und uns so gut wie es geht zur Seite zu stehen. Wir wollen alles dafür geben, damit die Beziehung ewig hält, wir wollen ein Kind/Kinder, die wir mit der gleichen Liebe erziehen, die wir uns gegenseitig schenken. Es wäre wirklich schön, wenn uns dieses Glück vergönnt wäre – so oder so – wir werden stets für den anderen kämpfen.

    Für eine gute Beziehung und Partnerschaft sind so viele Punkte wichtig – viel sagen, Sex wäre ein Spiegel für die Beziehung – das stimmt zwar zu einem gewissen Teil, aber ich glaube es wäre einfach falsch dieses als einzigstes Argument für eine dauerhafte Beziehung zu nennen. Leider sind so wenige Menschen kompromissbereit, immer stimmt diese nicht oider das nicht, immer wird gleich alles persönlich genommen, wird nicht mehr miteinander geredet, teilweise verlangen sogar manche Menschen, dass der Partner die eigene Vergangenheit aufgibt – ich finde so etwas krank. Wie soll ich auch etwas verdrängen, was mich mit Sicherheit zu dem gemacht hat was ich jetzt bin – was mich geprägt hat. Die Leute sollen doch einfach mal mit einem klaren Geist in eine Beziehung starten, mal auch fünfe gerade sein zu lassen – und vor allem nicht alles zu einer Prinzipsache erklären. Ich denke, wenn die Menschen nur mal wieder etwas warmherziger werden würden, würden sich so viele Probleme in Luft auflösen – und in keinen Augen hat kein Mensch mehr Warmherzigkeit verdient als der Partner – ich glaube an die ewige Liebe – zumindest möchte ich das!
     
    #15
    smithers, 25 Mai 2005
  16. illina
    illina (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.420
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Auch wenn es irgendwie itschig klingt aber immoment habe ich das gefühl ich habe den Partner gefunden mit dem ich mein Leben verbringen möchte .. leider gbt es da besondere Umstände die das irgenwie nicht gerade einfach machen aber ic hoffe irgendwie das es klappt

    Ich möchte auch geren mal eine Familie haben , das Gefühl zu hause zu sein , geborgenheit ja das wäre schön
     
    #16
    illina, 25 Mai 2005
  17. kerl
    kerl (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.138
    121
    1
    nicht angegeben

    ich kann und konnte mir immer ein gemeinsames leben mit meinem schnucki vorstellen.
    mitlerweile sind wir 27 jahre zusammen und es werden weitere 27 + 27 + 27....... folgen.
    wir sind im übrigen beides scheidungskinder, vielleicht hilft ja diese erfahrung das frau und mann sich dann doch wieder zusammenrauft.

    lg
    kerl
     
    #17
    kerl, 25 Mai 2005
  18. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    was heißt "vorstellen" oder "daran glauben"? ich tu es.
    wir wohnen nicht zusammen, aber das ist für mich nicht unbedingte voraussetzung, um von gemeinsamem leben zu sprechen. das tun wir auch in zwei verschiedenen wohngemeinschaften...

    auch heiraten und kinder MÜSSEN nicht sein, um es "gemeinsames leben" zu nennen.

    ich kenne meinen freund seit sechseinhalb jahren. seit gut anderthalb jahren sind wir ein paar. da ist seit jahren eine liebe zwischen uns, die ich als sehr sehr haltbar erlebe...

    ich "glaube" daran, genauer, ich bin überzeugt davon, dass ich mit meinem freund sehr lange sehr glücklich sein kann. ich wünsche mir, mein weiteres leben mit ihm zu verbringen, und er will mit mir leben.
     
    #18
    User 20976, 25 Mai 2005
  19. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.527
    298
    1.764
    Verheiratet
    Ich glaub ganz fest daran das mein Engel und ich das schaffen werden.
    Ich hab einfach für mich noch keine perfektere Frau (gibt es überhaupt eine Steigerung von Perfekt...naja wenn erreicht sie das locker) gefunden.
    Daher kann ich mir das nicht nur gut vorstellen ich würde am liebsten schon planen was allerdings aufgrund unserer beider beruflichen Situationen leider noch nicht geht.
    Ich bin mir aber sicher, das wir damit irgendwann anfangen werden:smile:

    :kiss: :knuddel: Sunshine1984
     
    #19
    Stonic, 25 Mai 2005
  20. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Bin zwar selber kein Scheidungskind... aber die Ehe meiner Eltern ist alles andere als harmonisch, um das mal vorsichtig zu umschreiben...

    Ich denke dass genau das einen entscheidenden Einfluss nimmt, wer lange vorgelebt bekommen hat wie man es nicht macht, stellt an sich selber viel höhere Ansprüche und möchte diese negativen Erfahrungen für sich selbst vermeiden. Dadurch kann ich ich mir vorstellen dass eine viel höhere Bereitschaft da ist, für eine Beziehung zu kämpfen und wo ein Wille ist, ist ja bekanntlich auch ein Weg.

    Das soll jetzt nicht heißen das die Kinder glücklicher Ehen diese Bereitschaft nicht haben, aber ich denke dass jeder erst negative Erfahrungen machen muss, um das positive zu sehen.
     
    #20
    Koyote, 25 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - glaubt gemeinsames Leben
JulianMoore
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Januar 2016
42 Antworten
BabaBack
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2015
6 Antworten
ladyinred26
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 April 2015
14 Antworten
Test