Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Emilia16
    Emilia16 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    284
    113
    28
    nicht angegeben
    25 Juni 2009
    #1

    Wer hat in der Beziehung die Hosen an?

    Reader's Digest hat eine Umfrage gemacht und herausgekommen ist, dass in Familien in 40% die Frau das Sagen hat, in 32% aller Fälle der Mann und nur 7% sich das Ganze teilen.

    Link

    Wie ist das in eurer Partnerschaft oder bei euren Eltern?
    Warum meint ihr ist das so?
    Seid ihr zufrieden wie es ist?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Hosenfetisch
    2. Wer hat bei Euch "die Hosen" an?
    3. Hosen an
    4. hosen runter
    5. Ohne Höschen :)
  • Sheilyn
    Sheilyn (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    25 Juni 2009
    #2
    beide.

    ich aber bisschen mehr. :cool1:

    meine eltern sind geschieden.
    mein vater wollte auch immer das sagen haben, da meine mutter aber stärker war, hat ihm das natürlich hinten und vorne nicht gepasst und es kam nach 30 jahren endlich wie es kommen musste.

    in den meisten fällen die ich kenne hat wirklich die frau mehr das sagen als der mann :tongue: ...


    wiso das so ist?
    hm gute frage :hmm:
    die frau von heute ist selbstbewusst und weiss was sie will und lässt sich nichts mehr vorschreiben "nur" weil sie ne frau ist und körperlich schwächer.
    und ich finde das auch gut so. die mänenr hatten viel zu lange die macht über die frauen! :zwinker:

    edith: ich bin zufrieden so wie es ist, ich möchte schon das beide das sagen haben! aber wenn ich einbisschen mehr das sagen habe, finde ich das auch gut ^^...
    allerdings will ich wirklich kein mann, der nur immer JA sagt und alles macht und ich immer alles entscheiden muss für uns beide. wie langweilig.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    25 Juni 2009
    #3
    Er hat noch ein wenig mehr das Sagen, als ich. Seine etwas dominantere Ausstrahlung siegt. Das ist nicht das Beste, aber bisher verlief es okay.
     
  • Lily87
    Gast
    0
    25 Juni 2009
    #4
    beide. Weil es in unserer Beziehung nicht darum geht, wer das Sagen hat, sondern weil einfach gemeinsam entschieden wird ;-)
     
  • tainted.beauty
    Meistens hier zu finden
    1.157
    148
    124
    Single
    25 Juni 2009
    #5
    Wie ist das in eurer Partnerschaft oder bei euren Eltern? Eher ich. :engel: Bei meinen Eltern ist das ziemlich ausgeglichen.
    Warum meint ihr ist das so? Ich bin temperamentvoller und impulsiver, er ist eher der Ruhige und Gelassene. Ich gehe mal von aus, dass es daran liegt. :zwinker:
    Seid ihr zufrieden wie es ist? Joa bin zufrieden!
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    25 Juni 2009
    #6
    Off-Topic:
    Hosen tragen wir beide. :engel: Wobei er Röcke und Kilts auch ziemlich toll findet und gern Sarongs trägt...


    Ich könnte nicht sagen, wer "das Sagen hat", keiner ist klar dominant bzw. es ist nicht unbedingt von Bedeutung, wer eine Entscheidung trifft, weil sie meist eh von beiden gewollt ist, auch wenn das öööde klingen mag, dass wir eben gemeinsam entscheiden. Machtspielchen kenn ich nur beim Sex, dort aber gewollt. Ob beim Renovieren der Wohnung, der Wahl des Reiseziels oder bei der Frage, obs am Abend Nudeln oder Reis gibt, meist gibts recht schnell einen Konsens.
     
  • Emilia16
    Emilia16 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    284
    113
    28
    nicht angegeben
    25 Juni 2009
    #7
    In meiner Beziehung kann ich das gar nicht richtig sagen, ich denke wir "kämpfen" beide ein bißchen um das Sagen. Wobei ich mir ziemlich sicher bin, dass er sich selbst als den bestimmenden Part in unserer Beziehung sieht, aber Gott sei Dank habe ich da noch ein Wörtchen mitzureden :link_alt:
    :tongue:
     
  • Sidi
    Sidi (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    93
    1
    Verliebt
    25 Juni 2009
    #8
    Wie ist das in eurer Partnerschaft oder bei euren Eltern?
    Ich bin wohl meist der dominantere. Es ist jedoch auch situationsabhängig und ich bin froh, dass es auch umgekehrt ist.

    Warum meint ihr ist das so? Weil ich IMMER recht habe^^.
    nein. ich bin sehr überzeugend und treffe oftmals gute entscheidungen.

    Seid ihr zufrieden wie es ist?Abwechslung ist das A und O. So soll es bleiben^^
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    25 Juni 2009
    #9
    Naja ...im Bett hab ich die Hosen an (aus) und sonst..ist es wohl eher er. Wieso? Keeine Ahnung absolut keine Ahnung aber ich bin absolut zu friede wie es ist
     
  • Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.704
    123
    14
    nicht angegeben
    25 Juni 2009
    #10
    Bei meinen Eltern ist meine Mutter die deutlich dominantere und ich hab das anscheinend auch geerbt. Im Normalfall waren meine Beziehungen zwar recht ausgeglichen, aber ich bin doch immer diejenige, die auf den Tisch haut und das Sagen hat. Ich bin aber allgemein auch eher die Sorte Temperamentsbündel.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    25 Juni 2009
    #11
    Bei meinen Eltern ist es objektiv ausgeglichen, aber je nach Situation und Thema hat mal der und mal der mehr zu sagen.

    Bei mir selbst ist es ähnlich.
    Mein Freund hält sich gerne freiwillig zurück und überlässt oft genug mir die Führung. Einfach aus Faulheit. :tongue:
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    25 Juni 2009
    #12
    Wie ist das in eurer Partnerschaft ?
    Eigentlich ausgeglichen. Es kommt auf die Bereiche an. Es gibt durchaus Entscheidungen oder Aktionen, da WILL ich garnicht die Hosen anhaben....Andere Sachen gebe ich nicht gern aus der Hand.

    Meistens kann man das aber selber schlecht einschätzen.Kaum jemand will es zugeben, oft wird es von Aussen herangetragen.
    ("Man, der hat aber nix zu Lachen, da hat Sie alles im Griff"!)

    Warum meint ihr ist das so?
    Keine Ahnung. Bereitschaft Kompromisse einzugehen?
    Die "optimale Ergänzung" zweier unterschiedlicher Charaktere.

    Seid ihr zufrieden wie es ist?
    JA, so wird's nie langweilig
     
  • irgendeinTYP
    Verbringt hier viel Zeit
    967
    101
    0
    nicht angegeben
    25 Juni 2009
    #13
    JA? :tongue:





    Wie ist das in eurer Partnerschaft oder bei euren Eltern?


    JA also..meine mutter hat das sagen

    Warum meint ihr ist das so?

    JA ist doch logisch :weil sie dominanter ist

    Seid ihr zufrieden wie es ist?

    JA :grin:
     
  • *Luna*
    *Luna* (35)
    Meistens hier zu finden
    2.692
    133
    14
    in einer Beziehung
    25 Juni 2009
    #14
    Meistens haben wir beide die Hosen an, es sein denn ich hab einen Rock an :-D

    Bei uns ist die Entscheidungskraft geteilt. Sicherlich kommt es mal vor, dass in der einen Situation der eine mehr zu sagen hat und das nächste mal der andere, aber im Prinzip ist es ziemlich ausgeglichen. Jeder hat seine Stärken und Schwächen.
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    25 Juni 2009
    #15
    Off-Topic:
    Meiner traegt auch manchmal Kilts :drool:


    Bei uns ist es genauso. Wir sind beide sehr friedliebend und uns nahezu immer einig. Ich bin nur vernuenftiger als er, aber nicht dominanter.:-D
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.822
    298
    1.140
    Verheiratet
    25 Juni 2009
    #16
    Ich. :grin: lol keine Ahnung. Ich denke das ist ziemlich ausgeglichen so halbwegs, ich "bestimme" jetzt zwar nicht unbedingt aber ich hab meistens bessere Lösungen oder Kompromisse bei versch. Dingen und da einigen wir uns dann drauf.
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    25 Juni 2009
    #17
    Off-Topic:
    jaa! :tongue:
     
  • User 67627
    User 67627 (47)
    Sehr bekannt hier
    3.265
    168
    466
    vergeben und glücklich
    25 Juni 2009
    #18
    ich bestimme ganz gern, was zu machen ist und er hat eben ab und zu sein veto eingelegt.

    ich würde sagen es herrschte gleichberechtigung, wobei ich im hintergrund die strippen gezogen habe und die richtung vorgab und er sich dann jeweils für diese richtung entschieden hat :smile:

    also wenn man ihn fragen würde, wäre zweifelsohne die antwort: er!

    war bisher eigentlich in jeder beziehung so. wobei ich sachen, die nur mich betreffen eh immer alleine entscheide.
     
  • Tessi
    Verbringt hier viel Zeit
    591
    103
    8
    vergeben und glücklich
    25 Juni 2009
    #19
    In meiner Beziehung ist es ausgeglichen. Niemand bestimmt, es wird etwas vorgeschlagn, drüber geredet und angenommen oder abgewiesen. :grin:

    Bei meinen Eltern ist es etwas schwieriger. Sie leben zwar noch zusammen, aber nur noch mehr wie in einer WG als verheiratet.
    Da zieht jeder sein Ding durch, aber ich bin der Ansicht, das meine Mom trotzdem die Hosen an hat. Mein Dad lässt sehr schnell locker.

    Bei meinen Eltern ist es mir egal, es ist derren Angelegenheit, ich mische mich da nicht ein.

    Aber in meiner Beziehung ist es gut so. Jeder hat Mitspracherecht. Ich möchte auch nicht bevormundet sein.
     
  • User 48403
    User 48403 (48)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    25 Juni 2009
    #20
    So direkt gesagt: Ich habe die Hosen an:tongue:

    Aber zum besseren Verständnis: Dinge werden gemeinsam besprochen, aber im Regelfall treffe ich die Endgültige Entscheidung.
    Ich betone: Im Regelfall. Denn es kommt auch mal vor, dass sie Entscheidungen trifft, die ich für gut befinde.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste