Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wer hatte schonmal nen Nerv eingeklemmt? (Ellenbogen)

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von enteo, 25 August 2006.

  1. enteo
    Gast
    0
    Mein Problem ist folgendes..

    Ich habe seit etwa nem dreiviertel Jahr einen eingeklemmten Nerv am rechten Ellenbogen. Vor nem halben Jahr war ich beim Arzt (Chirurg) deswegen welcher mich dann auch gleich zum Neurologen schickte. Diagnose Nerv eingeklemmt.

    Das letzte halbe Jahr hatte ich nicht wirklich Zeit für sowas und hab es immer vor mich hin geschoben. Da ich in den letzten Tagen aber wieder Schmerzen im Arm und Ellenbogen habe möchte ich nun endlich die OP machen lassen.

    Wer von euch hatte auch schonmal so eine OP gehabt? Wie lange dauert es, bis der Verband wieder ab kann und ich den Arm wieder frei bewegen und voll belasten kann?

    Ich würde das nämlich gerne vorher wissen, damit ich es beruflich und auch 'hobbymäßig' (spiele Gitarre) ein wenig einplanen kann.

    Eine Alternative zur Operation wird es sicherlich nicht geben. Oder?
     
    #1
    enteo, 25 August 2006
  2. DerRabauke
    DerRabauke (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    366
    103
    6
    Single
    Also ich hatte jetzt drei mal einen Nerv eingeklemmt, und da war nichts mit OP :zwinker:
    Bei mir wurde es alle drei Male gesund gespritzt. Musste die erste Woche alle drei Tage zum Arzt und danach einmal die Woche. Waren zwar grausam schmerzhaft die Spritzen, aber nach 2-3 Wochen war ich eigentlich völlig geheilt.

    Ich frage mich bloss immernoch wie eine Spritze einen Nerv entklemmen kann :grin:
     
    #2
    DerRabauke, 25 August 2006
  3. enteo
    Gast
    0
    Hmm.. würde mich auch mal interessieren.

    Warst du dabei beim Hausarzt oder richtig beim Chirurgen?
     
    #3
    enteo, 25 August 2006
  4. DerRabauke
    DerRabauke (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    366
    103
    6
    Single
    Zuerst Hausarzt, von da zum Orthopäden und von da schlussendlich zum Chirurgen!
    Hatte die eingeklemmten Nerven allerdings zwei mal im Rücken und einmal im Becken/Oberschenkelgelenk. Weiß natürlich nicht ob das anders gehandhabt wird.
     
    #4
    DerRabauke, 25 August 2006
  5. Akiho
    Akiho (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich erinnere mich mal irgendwas am rücken gehabt zu haben Oo (vor 2 jahren oder so)hatte extremste rückenschmerzen und vlt 4 (?) Spritzen bekommen zu haben (war jedenfalls ganz schön oft beim orthopäden)

    glaub mir..die spritzen sind nicht angenehm *schauder*
    die schmerzen fand ich schöner...


    dnan hatte ich noch einen eingeklemmten nerv im daumen bei dem nur eine spritze in mich reingerammt wurde T-T mitten ins gelenk..das is sauübel

    dafür is mein daumen jetzt im a...ich meine popo und wird mein leben lang weh tuen :smile:
     
    #5
    Akiho, 25 August 2006
  6. audiophil
    Verbringt hier viel Zeit
    254
    101
    0
    nicht angegeben
    Wenn der Grund für den eingeklemmten Nerv ein verkrampfter Muskel ist, dann entspannt das Zeuch in der Spritze den Muskel, ergo: Der Nerv ist nicht mehr eingeklemmt.

    Audiophil, der genau dieses Problem im Moment im Nacken hat und heute weggespritzt wurde.
     
    #6
    audiophil, 25 August 2006
  7. Kruemml
    Kruemml (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    659
    101
    0
    in einer Beziehung
    Hatte ich letztes Jahr.
    Sulcus-ulnaris-Syndrom im rechten Ellenbogen.
    Extrem schmerzhaft, das.
    Und im Gegensatz zum Rabauken waren die Spritzen in den Nerv eine Wohltat..
    Ich hatte ein halbes Jahr starke Schmerzen, der Arm und vor allem die Finger waren nicht zu gebrauchen.
    Zwei Tage nach dem Unfall war ich beim Hausarzt, der hat mir ungefähr eine Woche lang Spritzen mit Cortison gegeben. Hat aber nur kurz geholfen.
    Nach dem halben Jahr hatte ich dann Zeit mich vom Neurochirurgen operieren zu lassen.
    Die OP dauert ungefähr eine halbe Stunde.
    Der Verband kam glaub ich nach zwei Wochen ab. Von da an konnte ich den Arm auch wieder voll bewegen.
    Allerdings war es wohl innerlich noch entzündet und ich hatte ständig leichte Schmerzen, bis ich das mit Schmerzmitteln und Entzündungshemmern in den Griff gekriegt hab.
    Dummerweise waren durch das halbe Jahr Entlastung die Muskeln so weit zurückgebildet, daß ich keine Kraft mehr hatte.
    Also am Besten die OP nicht vor sich herschieben!
     
    #7
    Kruemml, 27 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - schonmal nen Nerv
Aquarium
Off-Topic-Location Forum
27 Oktober 2014
15 Antworten
Luise55
Off-Topic-Location Forum
24 November 2011
8 Antworten
federviech
Off-Topic-Location Forum
22 Juli 2010
17 Antworten