Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wer hilft mir ihn zu verstehen?brauche dringend Hilfe

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von meli, 29 Juli 2003.

  1. meli
    Gast
    0
    Hallo @ all,

    ich habe ein Problem, bei dem ihr mir hoffentlich weiter helfen könnt.
    Also:
    Letztes Jahr bin ich im Frühjahr für ne Woche mit 2 Freundinnen in die Schweiz gefahren, um dort Urlaub zu machen. Meine eine Freundin ist halbe Schweizerin und kennt dort deshalb auch ein paar Leute, durch sie habe ich dann 2 Männer kennengelernt (Brüder), mit denen wir uns alle gut verstehen - die eine Freundin kennt sie ja schon länger, da Ihre Familien gut miteinander befreundet sind.
    Wir haben also eine gute Freundschaft mit denen aufgebaut - aber es war immer alles rein platonisch. Wir sind inzwischen sogar noch 2mal zu ihnen hingefahren und sie haben uns an Weihnachten auch hier besucht.
    Jetzt das eigentliche Problem:
    Ich habe mich in einen der Beiden verliebt und weiß nicht wirklich was er will, weil er sich total wiedersprüchlich verhält und er außerdem ein Mensch ist, der niemand sehr nahe an sich ran lässt, weil er viele schlimme Erfahrungen ge-macht hat. Vor 4 Jahren ist nämlich sein älterer Bruder bei einem Unfall gestorben und außerdem habe ich von seiner Familie erzählt bekommen, dass er schon öfter von Freundinnen verletzt wurde.
    Aber wenn wir zusammen weggehen kümmert er sich voll lieb um mich - mehr als um meine Freundinnen – er gibt mir Drinks aus, hängt meine Jacke auf und hält Türen auf. Außerdem können wir uns voll gut miteinander unterhalten, sowohl über oberflächliche Sachen, aber auch über tiefgründiges und manchmal kommt es mir vor, als würde er auch gezielt meine Nähe suchen, um mit mir zu reden und er gibt auch schon ein bisschen mehr von sich preis und das obwohl er meine eine Freundin schon viel länger kennt!
    Als sie im Winter bei uns waren, hat er mir ein Lied vorgespielt, in dem es um Liebe ging, so von wegen : „Feuer ist gegen dich nur lauwarm“ „Ich lass mich fallen und du fängst mich auf“, obwohl ich zugeben muss, dass es auch um Sex ging in dem Lied.
    Kurz darauf haben wir miteinander telefoniert und ich sagte, wenn dies und jenes ist, machen wir ne Flasche Sekt auf, woraufhin er sagt: dann können wir auch gleich heiraten. Und später meine ich, dass ich als Brautjungfer komme und er meint nur: wer was macht sehen wir dann noch!
    Allerdings muss ich zugeben, dass wir nicht oft voneinander hören, wenn ich nicht da bin, weil er sich so gut wie nie meldet- alle paar Monate mal eine sms.
    Im letzten Urlaub im April ist dann alles eskaliert, und jetzt weiß ich gar nichts mehr:
    Am Anfang war alles gut, wir haben uns ein bisschen gekabelt, woraufhin seine Schwester meinte(die ganze Familie hat mich übrigens voll ins Herz geschlossen): „was sich liebt, das neckt sich, oder was sich neckt, das liebt sich“ daraufhin ist er ganz verlegen geworden und hat gar nix mehr gesagt. Am selben Abend hat er mir dann aber auch noch erzählt, dass er schon an mich denkt, wenn ich nicht da bin, auch wenn er sich nicht meldet. Und danach war alles merkwürdig: er hat sich voll zurückgezogen, war zwar schon noch lieb und nett, aber distanzierter. Kurz vor meiner Abreise bin ich zu ihm hin und hab ihm dann gesagt, dass ich mich in ihn verliebt habe, daraufhin meinte er, dass er im Moment generell keine Beziehung will(ich denke, weil er Angst hat verletzt zu werden) , und nur ONS haben will.
    Daraufhin wäre die Sache eigentlich klar gewesen, wenn er sich nicht komisch verhalten hätte. Beim Abschied fragte er nämlich : „Du kommst doch wieder im Sommer, oder?“ und zwar in einem hoffnungsvollen Ton, obwohl er vorher getan hatte, als wäre es ihm egal.
    Bei unserem letzten Telefonat kam dann die Krönung: Er fragte, was ich mir erhoffe, wenn ich im Sommer wiederkomme und ich hab ihm gesagt, dass ich nur ne freundschaftliche Beziehung will und dass das von meiner Seite aus kein Problem ist ( ich hab ihn auch vorher nie bedrängt, oder voll angemacht), daraufhin sagte er, dass Männer & Frauen NIE Freunde sein könnten und als ich meinte, dass ich weiß, dass er keine Beziehung will, meinte er: na ja, irgendwann will ich schon mal eine.
    Was soll das heißen? Will er eine Beziehung nur nicht mit mir? Empfindet er mehr für mich, hat aber Angst wieder verletzt zu werden und weil es eine Fernbeziehung wäre, oder bilde ich mir irgendetwas ein?
    Übrigens er weiß, dass ich nie nur für eine Nacht mit ihm was haben würde und zwar 100%.
    Was meint ihr: Hab ich eine Chance? :ratlos:
    Danke für Eure Hilfe!!! Ihr seid Engel :engel:
     
    #1
    meli, 29 Juli 2003
  2. Sokrates
    Gast
    0
    er hat sich wie eine schnecke in sein haus verzogen, die man zu oft an die fühler gestoßen hat. und er würde auch gern wieder herauskommen, aber traut sich nicht recht und will auch nicht ohne weiteres zugeben, daß er wieder raus will. von deinem text her würd ich schon sagen, daß zwischen euch was ernsthaften laufen könnte, aber ich denk mal, das braucht viel zeit und langsames vorgehen. was natürlich aufgrund der (so nehm ich an) größeren entfernung schwierig werden könnte...

    mehr kann ich dazu nicht sagen...

    greetz
     
    #2
    Sokrates, 29 Juli 2003
  3. Engelchen212
    0
    Äußert komplizierte Geschichte finde ich. ist schwer dir jetzt dazu was zu sagen, aber ich probier es einfach mal.
    Ich denke schon das du ne Chance hast, nur im Moment halt nicht. Anscheinend empfindet er was für dich, will aber im Moment keine feste Beziehung zu dir haben, warum auch immer. Vielleicht will er aber auch keine feste Beziehung, da ihr euch ja nicht so oft sehen könnt. kann ja sein, das er denkt das ne Beziehung auf so ne Entfernung keinen sinn hat.
    Aber es kann ja auch sein, das er sich noch nicht sicher ist was er für dich empfindet bzw. nicht genau weis ob er dich wirklich liebt, so das es für ne Beziehung reicht.
    Es fällt mir schwer sein Verhalten wirklich nachzuvollziehen, was wirklich in ihm vorgeht, weis wohl nur er selber.
    vielleicht solltest du beim nächsten Telefonat nochmal das Thema anschneiden. Da er ja weis das du ihn liebst, kannst du doch eigentlich auch mit ihm darüber reden. Frag ihn doch einfach mal was er genau für dich empfindet und wie es mit euch weiter gehen soll.
    Wie gesagt, ist echt ne komplizierte Situation. Ich würde wohl echt mal versuchen mit ihm zu reden, das hilft dir wohl am meisten und dadurch bekommt du vielleicht auch mehr klarheit und weist was sache ist.

    engelchen
    :engel:
     
    #3
    Engelchen212, 29 Juli 2003
  4. Ozzy
    Gast
    0
    Hi,

    naja, das klingt irgendwie sehr nach dem, wie ich immer reagiere, und teilweise verstehe ich mein Verhalten selber nicht. Es kommen bei mir eben viele Faktoren zusammen, und der größte davon lautet wohl Verantwortung und Freiheit. Ich genieße eben mein Leben so, wie es momentan ist, und habe so niemanden Verpflichtungen (zumindest nicht solche, die man aus einer Beziehung kennt). Wenn ich mal einen abend keinen Bock auf Freunde habe, dann sage ich ihnen das eben. Doch das seinem Partner zu sagen ist schon schwieriger. Oder man hat sich aufgrund von Distanzen zum Telefonieren verabredet, ist aber gerade mit seinen Kumpels unterwegs... Diese ganzen geschichten gibt es eben bei ONS nicht (deshalb mache ich so etwas trotzdem nicht).
    Auf der anderen Seite könnte es aber auch das Gefühl sein, vielleicht den Ansprüchen des Partners nicht gerecht werden zu können, oder ihn nicht verletzen zu wollen, vor allem, wenn man sich seiner Gefühle nicht ganz sicher ist.

    Wie auch immer - mutmaßen kann man ziemlich viel, Sinn macht es aber nur, mit ihm persönlich zu sprechen. Männer sind eben nicht so unkompliziert, wie es immer heißt...

    Ozzy
     
    #4
    Ozzy, 29 Juli 2003
  5. president
    Verbringt hier viel Zeit
    691
    101
    0
    nicht angegeben
    tja, so sind wir halt, wir schweizer... :zwinker:

    nein, ich denke echt, dass bei ihm noch grössere aufräumarbeiten anstehen, bevor du überhaupt an eine beziehung denken kannst. vielleicht hilft es ihm,wenn du vertrauen zu ihm aufbauen kannst. natürlich ist das bei einer fernbeziehung etwas aufwändiger und schwieriger. aber mit ein paar tagen im jahr ist das nicht zu machen.

    so lange er sich dir nicht öffnet (und sich selbst gegenüber nicht offen ist), kämpfst du gegen windmühlen an. die einzelheiten die du erzählt hast, hören sich vielversprechend an. aber als solide grundlage für eine beziehung reichen sie vermutlich kaum aus.

    wenn er es dir wert ist, dann kämpfe zuerst um sein vertrauen. sein herz folgt dann von alleine....

    viel glück!
     
    #5
    president, 29 Juli 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - hilft mir ihn
Klaudia24
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Dezember 2014
4 Antworten
SunnyKuro
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 November 2014
9 Antworten
Flohlo
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Dezember 2013
25 Antworten
Test