Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wer ist im Recht?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von *sternschnuppe*, 20 September 2006.

  1. *sternschnuppe*
    Verbringt hier viel Zeit
    68
    93
    2
    nicht angegeben
    Hey, ich hab gerade mit meinem Freund telefoniert. Naja, telefonieren kann man es nicht nennen, wir haben uns minutenlang angeschwiegen. Die Situation ist so, dass ich bis Samstag bei seinen Eltern war und jetzt alleine in unserer gemeinsamen Wohnung in ner anderen Stadt sitze. Das war meine Entscheidung, weil mein Freund sonst nicht zu den Dingen kommt, die er gerne macht (welche dann auch mal n Tag dauern), weil er sonst ein schlechtes Gewissen hat, mich alleine bei sich sitzen zu lassen, wenn er den ganzen Tag weg ist. Also hab ich dem vorgebeugt und bin gefahren.
    Nun ist es aber so, dass ich zwischenzeitlich an leichten Depressionen leide (bin auch in Therapie). Er weiß das auch. Heute ging es mir den ganzen Tag nicht gut. Ich lerne und lerne und bin alleine. Ich sage ihm am Telefon, dass ich ihn wirklich vermisse, von ihm kommt nur so ein "jaja, ich dich auch" :cry: Heute Abend hab ich mich mit einer Freundin getroffen, aber der Abend verlief sch****, wobei er indirekt nicht unschuldig daran ist, dass es für mich heute Abend so doof war. Ist sehr kompliziert...
    Auf jeden Fall hat er mich dann angerufen und ich war wortkarg. Ich hab nicht über ihn geschimpft oder so, ich war einfach niedergeschlagen. Er hat dann auch nichts gesagt. Meinte nur einmal, dass ich ja auch schon morgens beim Telefonieren so schlecht drauf war. Das klang wie ein Vorwurf.
    Dann hab ich irgendwann (nach 5 Minuten) gemeint, dass wir es für heute doch lassen sollten, wenn wir uns eh nichts zu sagen hätten. Er hat gesagt "ok, dann kannst du mich ja morgen anrufen, wenn du wieder mit mir sprechen willst". Mir kam nur ein "ok" über die Lippen, während die ersten Tränen schon gekullert sind :cry:
    Er hat dann noch 20 Sek. gewartet und dann aufgelegt.

    Ich weiß nicht, was ich machen soll. Im Prinzip sind das doch Lapallien, aber ich mache mir da immer unglaublich Gedanken drum. Ich denke, ich bin zu abhängig von ihm, während er sehr eigenständig ist.
    Ich bin verwirrt. Benehm ich mich jetzt kindisch, weil ich so wehleidig bin (kommt ab und zu mal vor...) oder ist er ein rücksichtsloser Freund, dass er mich einfach in diesem Zustand "zurück lässt"?
    Ich weiß, dass so ein Anschweigen und dann einfach Auflegen von beiden nicht besonders reif ist, aber darum soll es hier nicht gehen.
    Ich wollt halt einfach mal alles aufschreiben und eure objektive Einschätzung dazu hören.
    Soll ich jetzt auf stur machen, weil ich schon ein bisschen böse auf ihn bin und ihn morgen nicht ( oder sehr spät) anrufen, wobei ich das wahrscheinlich selbst nicht aushalte und das weiß er auch, oder soll ich mich gleich melden und ihm alles erklären (wobei er sich meine Situation auch sicher vorstellen kann)...
     
    #1
    *sternschnuppe*, 20 September 2006
  2. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    624
    vergeben und glücklich
    cool°°

    meine Beziehung sieht bis ins detail genauso aus wie deine. ich geh meinem freund auf den wecker, er kann nciht in ruhe programmiern oder zocken und sowas und schon garnicht wenn ich dabei bin,dann hat er ein schlechtes gewissen genau wie du sagst.

    ich versuche dem vorzubeugen und bleib daheim, lerne oder mach sonstirgendwas und mir gehts einfach nur scheiße,weil ich nich bei ihm bin,weil ichs hasse allein zu sein,....und jedes mal wenn wir sprechen kriegt ers wieder zu hören, wie blöd es ohne ihn is,was ihn nur noch mehr unter druck setzt.

    das is ein nicht enden wollender teufelskreis....

    ich versuchs grade mit mund halten und nichts sagen,sich über alles schöne auf der welt freuen, bis jetzt klappts (also seit heute mrogen *gg*)

    is wirklich schlimm....kann dir leider auhc irgendwie nich richtig weiterhelfen, wollte nur sagen,dass du nicht allein bist!
     
    #2
    Sonata Arctica, 20 September 2006
  3. Baby_Need_ya
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    Single
    vorwerfen, das er dich allein lässt kannst du ja nun auch nicht, denn du bist ja in die andere stadt gefahren, damit er zeit hat, sein ding zumachen...
    ich glaube nicht das es sich lohnt deswegen zu streiten.

    ich würde sagen, ruf ihn an und rede mit ihm, sag ihm das was du uns auch gesagt hast, er kann es ja nicht riechen, ist auch nur ein mann :zwinker:

    ruf ihn an...
     
    #3
    Baby_Need_ya, 20 September 2006
  4. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    Off-Topic:
    *Sonata Arctica* recht gibt.

    Na ja wer im REcht ist lässt sich nicht zweifelslos feststellen würde ich mal sagen. Du bist von ihm weg und erwartest aber das er sich um dich kümmert. Er ruft an und...
    Echt blöd... Die Situation...
     
    #4
    Mr. Keks Krümel, 20 September 2006
  5. Baby_Need_ya
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    Single
    achja,....

    ich finde es ziemlich blöd irgendwelche massnhamen auszuprobieren, damit es besser läuft...schweigen, mund halten, weg fahren...wens euch scheisse geht, dann redet mir euren männern ernsthaft
     
    #5
    Baby_Need_ya, 20 September 2006
  6. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    624
    vergeben und glücklich
    mir gehts aber zum beispiel scheiße weil ich nciht gern allein bin ( hat viel mit meiner kindheit zu tun) ,aber was soll er denn machen? er kann mich nunmal nich rund um die uhr bemuttern,das muss ich irgendwann sowieso lernen...
     
    #6
    Sonata Arctica, 20 September 2006
  7. Baby_Need_ya
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    Single
    ja gut das ist dann wieder etwas anderes...aber vlt solltest du dann generel nach anderen wegen suchen, um besser mit dem allein sein zurecht zu kommen, denn es ist ja kein leben, wenn man immer leidet....
     
    #7
    Baby_Need_ya, 20 September 2006
  8. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    624
    vergeben und glücklich
    sorry aber haste vieleicht sonst noch nen schlauen ratschlag? was denkst du eigentlich was ich den ganzen tag mache?
     
    #8
    Sonata Arctica, 20 September 2006
  9. *sternschnuppe*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    68
    93
    2
    nicht angegeben
    Aber ich bin gezwungen, alleine zu sein. Ich wüsste 100 Dinge, die ich machen könnt, aber ich muss lernen. Das macht die Laune auch nicht besser.
    Und zu wissen, dass mein Freund gerade Dinge macht, auf die er Lust hat und mich so durch die Ablenkung kaum vermisst, obwohl er auch durch diese Prüfung muss, gibt der Sache den Rest.
    Und am Schluss ist er trotzdem besser :-(
     
    #9
    *sternschnuppe*, 20 September 2006
  10. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    624
    vergeben und glücklich
    oh man genauso isses °°

    aber was soll er denn machen? beim lernen helfen oder was auch immer kann er dir wahrscheinlich sowieso nicht? was hättest du denn gerne?wie sollte es sein?
     
    #10
    Sonata Arctica, 20 September 2006
  11. Britt
    Britt (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    2
    nicht angegeben
    Rücksichtslos kommt mir dein Freund nicht vor. Er hält ja durchaus den Kontakt zu dir, legt nicht gleich auf, auch wenn ihr euch anschweigt.. Er ist vielleicht überfordert von deinem Verhalten: du ziehst dich zurück, schweigst am Telefon, aber fühlst dich dann zurückgewiesen, wenn er mitmacht, dich da nicht wieder rausholt. Ich finde, du solltest lieber seine Nähe suchen, wenn du ihn brauchst. Wenn er dich liebt, wird ihm das nicht lästig sein. Ich denke, solche "Spielchen", das Hin und Her, belasten eine Beziehung viel mehr, als wenn man klar seine Bedürfnisse zeigt.
     
    #11
    Britt, 20 September 2006
  12. Tafkadasom2k5
    Verbringt hier viel Zeit
    845
    101
    0
    nicht angegeben
    Hey, sie hat lediglich versucht konstruktiv zu sein, nun mach mal nicht gleich 'son Wind'. (Das soll jetzt kein Anpflaumen sein, bitte nicht falsch verstehen :smile: )Die Lösung sollte echt in irgendeiner anderen Form gesucht werden, um erstmal eine Basis zu schaffen- DAS ist doch die Schwierigkeit. (Nein, ich will nicht klugscheissen, aber es ist nunmal eine Tatsache.. :geknickt: )

    Erstmal finde ich die Überschrift zu diesem Thread unpassend, weil es einfach nicht wirklich "Recht" und "Unrecht" bei dieser Sache ist. Ihr sagt selber, dass ihr eure Kerle ein wenig unter Druck setzt mit der Tatsache, dass ihr nicht allein sein könnt/wollt. Ich persönlich kann mich auch nicht um meine Freundin kümmern wenn ich bei der Arbeit bin oder gerade an was wichtigem programmiere. Leider muss man dann zurückstecken. Klar, natürlich muss er das auch ab und zu (also ich in meinem Fall tue das logischerweise auch), aber irgednwie dürft ihr euch nicht in dieser Form in die Ahängigkeit durch euren Freund zwingen.
    Das klingt vielleicht ein bisschen komisch, aber ist das Liebe wert? "Natürlich" werden viele sagen, und ja, der Meinung bin ich teilweise sogar auch! Ich habe aber auch auf die harte Tour lernen müssen, dass es von einen Tag auf den Nächsten alles vorbei sein kann. Wo ist dann der Fokus?

    Nur noch allein sein?

    OnTopic:
    Ich finde, du solltest auf deinen Freund warten, und ihm einfach schildern, dass es dir momentan aufgrund des Prüfungsstresses einfach mieß geht. Vielleicht geht er ja auf dich ein? Ein Kompromiss wäre auf jeden Fall in irgendeiner Form angebracht...

    Dein Freund denkt bestimmt auch während seiner Freizeitaktivitäten ab und zu über dich nach, und wenn er wieder da ist, könnt ihr euch ja austauschen.

    Gr33tz und Kopf hoch :smile:
    Tafkadasom2k5
     
    #12
    Tafkadasom2k5, 20 September 2006
  13. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Na DU bist doch weggefahren. Wie kannst du ihm denn jetzt einen Vorwurf daraus drehen? Und dass er weniger büffeln muss als du, das ist zwar blöd für dich, aber das kann er ja nunmal auch nichts zu. Sag ihm direkt was du von ihm möchtest, aber probier nicht so Sachen aus wie auf stur stellen, spät anrufen oder was auch immer. Das macht alles nur noch schlimmer.
     
    #13
    User 7157, 20 September 2006
  14. Mephorium
    Mephorium (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.483
    121
    1
    Verheiratet
    Solang er nicht genau weiss,was in dir Vorgeht, kann er da auch nichts gegen unternehmen. Klar du bleibst zu Hause um deinen Freund nicht zu stören, aber weiss er, dass du das deswegen machst und dass du dich dabei schlecht fühlst ? Du kannst ihm doch sagen, dass du ihm seine Hobbies nicht madig machen willst, sondern einfach nicht genau weisst, was die bessere Lösung ist, dass er seinen Hobbies auch mal nachkommen kann.

    Das wird doch aber auch nicht immer so sein, wie du oder die TS das beschreibt oder ?

    Mal den Freund machen lassen schön und gut, aber sich selbst dauerhaft so zurückstellen ist doch keine Lösung.
    Vielleicht kannst du ja trotzdem zu deinem Freund und er trotzdem seinem Hobby nachgehen. Ihr müsst doch nicht zwangsläufig etwas zusammen unternehmen, weil ihr in der gleichen Wohnung seid.

    Dazu muss dem Freund dann aber auch klar gemacht werden, dass er kein schlechtes Gewissen haben braucht, bei der Ausübung seines Hobbies, wenn du auch mal da bist.

    Hoffe es ist klar geworden, wie ich das meine...
    *euch beiden die Daumen drückt, dass sich das Problem bald löst*

    edit:
    @TS: Ich finde es nicht Rücksichtlos von deinem Freund (wegen dem Anschweigen am Telefon) ... er ist einfach nur überfordert ... und ehrlichgesagt, ich hätte in seiner Situation Angst ... richtig Angst, dass du evtl. mit dem Gedanken spielen könntest Schluss zu machen. Wenn man sich am Telefon anschweigt und nichts zu sagen hat und dann auch noch oft so sachen kommen, dass man sich vermisst usw. man aber nichts dagegen machen kann ... da käme Angst und Hilflosigkeit bei mir auf. Denke da bin ich nicht der einzige...
    Geh lieber zu ihm, wenn du Nähe brauchst. Klar du musst lernen, aber wieso kannst du das nicht auch bei ihm ? *das nicht ganz nachvollziehen kann*
     
    #14
    Mephorium, 20 September 2006
  15. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Ich denke mal, dass dein Verhalten wohl viel mit deinen leichten Depressionen zu tun hat. Denn prinzipiell ist es einfach normal, dass man in einer Beziehung auch mal was getrennt macht und den anderen einfach lässt. Natürlich ist es nicht immer angenehm und wünschenswert, aber eine gewisse Freiheit muss man dem anderen schon lassen. Und wenn ihn dann dauernd mit "ich vermisse dich ja sooo sehr" zutextet, also dann wüsste ich glaub ich auch irgendwann nicht mehr, was ich dazu sagen sollte. Hört sich für mich irgendwie nach emotionaler Abhängigkeit an.

    Nicht falsch verstehen, ich bin auch sehr anhänglich und hab meinen Freund lieben gerne (auch jeden Tag) bei mir. Aber wenn er mal ein Wochenende allein was macht, ist das auch voll ok...man darf sich nicht so fixieren, dann hat man auch alleine eine schöne Zeit (auch wenn man lernen muss...)
     
    #15
    orbitohnezucker, 21 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Recht
Erebos
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 September 2016
4 Antworten
Eagle
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Dezember 2014
1 Antworten
Hell91
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Juli 2014
5 Antworten