Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wer kennt sich mit der 3 Monatsspritze aus?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von traurigemama, 5 Januar 2007.

  1. traurigemama
    Verbringt hier viel Zeit
    129
    101
    0
    Verheiratet
    Hallo,
    ich habe bereits 2 Kinder durch 2 Risiko-SS,die beide mit ner Not-Sectio beendet wurden.
    Da ich aufgrund des Narbengwebes erst gut 6 Monate nach der Geburt, die Spirale bekommen darf, hat mir mein FA die 3 Monatsspritze empfohlen.
    Die bekam ich auch ende Nov. 06!
    Am 23.12 hätte ich meine Regel bekommen sollen und habe, um mir Weihnachten nicht soviele Gedanken machen zu müssen, gleich n Test gemacht, der negativ war!*freu*
    Nun bin ich schon 2 Wochen überfällig und weiß nicht, ob es an der Spritze liegt oder ich doch schwanger bin.
    Habe gelesen,dass die Regel erst nach längerer Anwendung ausbleiben soll-was habt ihr für Erfahrungen????
     
    #1
    traurigemama, 5 Januar 2007
  2. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Ich selbst keine, aber meine Schwägerin hat damit verhütet, bis sie schwanger wurde, also mehr als 2 Jahre.
    Blutung absolut unberechenbar, mal 3 Monate nicht, dann nach 2 Monaten, Länge und Dauer auch immer
    anders. Darum bemerkte sie auch die Schwangerschaft einige Wochen lang nicht.
     
    #2
    Numina, 5 Januar 2007
  3. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    Also cih hba üpersönlich keine Erfahrungen mit der Dreimonatsspritze, aber so wie sich das anhört shcient es keine tolle verhütungsmethode zu sein..so unsicher und dann auhc noch die unberechenbaren blutungen..ich würd dann lieber kondome nehmen die zeit über oder am besten die Pille.
     
    #3
    Decadence, 5 Januar 2007
  4. traurigemama
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    129
    101
    0
    Verheiratet
    Kondome? NIE WIEDER- uns sind die Dinger sooft geplatzt(obwohl wir schon die XXL haben)dass ich mir sogar schon die Pille danach holen musste, ne nicht nochmal....
    Die Pille möchte ich zum einen nicht nehmen,da ich sie ständig vergessen würde (zum einen durch die Kinder und zum anderen wg. meiner Vergesslichkeit durch den Autounfall vor 3 Monaten) und zum anderen aus Kostengründen.
    Eine Sterilisation wird bei mir nicht gemacht,da mein Alter FA nicht in den MP geschrieben hat dass ich keine weiteren Kinder mehr möchte, weil ich nun 2 Risiko-SS hatte und er es nicht für nötig gehalten hat zu erkennen,dass er für mich zu gefährlich ist.(er meinte ja bis zum schluß,dass ich die Kleine normal gebären kann-hätte ich dass getan wär ich nicht mehr am Leben!)Sonst hätten die Ärzte im KH mich mit der Sectio gleich sterilisiert.
     
    #4
    traurigemama, 5 Januar 2007
  5. traurigemama
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    129
    101
    0
    Verheiratet
    Habe hier jetzt gelesen,dass schon 2 Frauen trotz spritze schwanger wurden- ist dass jetzt nur der Index oder gibt es noch mehr Betroffene?
    Es macht mir langsam gedanken-sollte ich heute noch in die Stadt kommen,werd ich wohl n Test besorgen....
     
    #5
    traurigemama, 6 Januar 2007
  6. Biol
    Biol (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    Single
    Hmmm..wie wäre es mit etwas weniger drastischen als der 3Monatsspritze? Also Pille regelmäßig schlucken bekommste echt nicht hin...auch nicht mit so erinnerungshilfen? Hmm muss es ein reines Gestagenpräperat sein? Eventuell am Stillen? Sonnst hätte ich Plaster oder Ring ( Kombipräperate) vorgeschlagen.Ansonsten ginge noch Implanon (der wäre rein gestagen).
     
    #6
    Biol, 6 Januar 2007
  7. traurigemama
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    129
    101
    0
    Verheiratet
    JUHU-hab vorhin Test gemacht- NEGATIV, KLASSE!!!!
    Ich stille leider nicht mehr, und durch die Vergesslichkeit durch den Autounfall und den Stress den ich mit dem Großen derzeit habe (Trotzphase und co) haut das mit der Pille echt nicht hin!
    Plaster vertrag ich nicht so gut,da wird die ganze Haut wund und alles was unten eingesetzt wird, darf noch nicht gemacht werden wg dem Narbengewebe.
    Was ist Implanon?Dass sag mit nun gar nichts!

    Hab mit überlegt zusätzlich zur Spritze Overlationstests zu machen und dann ggf auf Sex in der Zeit zu verzichten....Problem ist nur,dass ich meine Regel noch immer nicht habe-könnte mir vorstellen wieder eine Gerinnung zu haben!(hatte dass nach der Geburt schon einmal)
    Halt Doppelt gemoppelt,aber sicherer!
     
    #7
    traurigemama, 8 Januar 2007
  8. *winnie*
    *winnie* (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    149
    101
    0
    Single
    Habe wegen der neuen Mirena und dauernder Blutungen zusätzlich eine 3-Monatsspritze bekommen. Damit waren dann alle Probleme gelöst. Nebenwirkungen habe ich keine bemerkt, außer daß die ewigen Schmierblutungen endlich ein Ende hatten.
     
    #8
    *winnie*, 8 Januar 2007
  9. Biol
    Biol (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    Single
    Na wenn du nicht mehr stillst spricht ja eigentlich nix gegen ein Kombipräperat, oder?
    Das Implanon oder auch Verhütungsstäbchen genannt wird in den Arm eingesetzt... setzt da über drei Jahre kontinurlich Gestagen frei....ist ein reines Gestagenpräperat (das selbe wie in der MINIpille Cerazette ) Hmm und der Nuva-Ring? Der befindet sich ja nur temporär in der Vagina..da muss mal nur ein zweimal im Monat dran denken ihn raus zunehmen und nach 7 Tagen wieder rein. ansonsten vielleicht ein Ritual einführen..um ein Vergessen der Pille zuverhindern...gibt auch welche die man praktisch durchweg nimmt (minipille zb. oder wohl die Pause im einnahmeschema quasi eingebaut ist mit enthaltenen Placebos) da kommt man mit der Pause wenigstens nicht durch einander.
     
    #9
    Biol, 9 Januar 2007
  10. biker-luder
    Verbringt hier viel Zeit
    800
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wie das denn? Der Pearl-Index bei der Spritze ist ja verdammt hoch, Einnahmefehler sind quasi ausgeschlossen.

    Aber die Probleme mit den Nebenwirkungen kenne ich. Habe jetzt seit fast einem halben Jahr meine Regel, wenn auch sehr schwach, aber es nervt trotzdem.
     
    #10
    biker-luder, 10 Januar 2007
  11. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Du meinst sicher, der Pearl Indes der Dreimonatsspritze ist recht niedrig, denn je niedriger, desto sicherer. Und der PI der Spritze beträgt 0,2–0,5.
    Dass dennoch eine Schwangerschaft nicht ausgeschlossen ist, ist logisch - 100%ige Sicherheit bietet nur Enthaltsamkeit.
     
    #11
    User 52655, 10 Januar 2007
  12. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Mit einem PI 0,4 bis 2 ist die Spritze gegenüber der Pille 0,2-0,3 deutlich weniger sicher.
    Ist übrigens beides Methodensicherheit, also keine Einnahmefehler reingerechnet.

    Sie ist übrigens nicht die Einzige, die ich kenne, die trotz Spritze schwanger wurde. Und da Einnahmefehler auszuschließen sind, ist es wohl tatsächlich das Versagen der Methode gewesen.
    Bei den Trotz-Pille-Kindern sind sie allermeisten ja durch Anwendungsfehler zustande gekommen...
     
    #12
    Numina, 10 Januar 2007
  13. biker-luder
    Verbringt hier viel Zeit
    800
    101
    0
    vergeben und glücklich

    Mein ich ja auch. :zwinker:
     
    #13
    biker-luder, 17 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - kennt Monatsspritze
Elfenkrieger
Aufklärung & Verhütung Forum
23 Oktober 2016
24 Antworten
Zwergsche20
Aufklärung & Verhütung Forum
4 Januar 2014
12 Antworten
Princessa2402
Aufklärung & Verhütung Forum
14 August 2013
38 Antworten
Test