Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wer kennt sich mit Guppys aus?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Marla, 30 April 2004.

  1. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    Huhu!

    Ich hab nen aquarium... darin sind 2 Guppyweibchen, 2 männchen, und viel zu viele Welse.. mein eines Guppyweibchen sah die letzten Tage nun aus als ob sie platzen müsste.. denk mal sie hat junge bekommen. Heut morgen war sie noch "Fett", zwei stunden später war sie wieder schlank... die Jungen habe ich nirgendwo entdeckt! Kann es sein, dass sie die jungen in soooo kurzer zeit alle aufgefressen hat?

    Hoffe jemand findet antwort :zwinker:
     
    #1
    Marla, 30 April 2004
  2. TimeToLive
    Verbringt hier viel Zeit
    340
    103
    21
    nicht angegeben
    Hi Marla,

    ich hatte bis vor kurzer Zeit auch ein Aquarium mit Guppys und auch anderen Fischen.

    Junge Fische waren regelmäßig der Fall. Bei den Guppys gings immer rund :cool1:

    Jedenfalls kam es auch häufig vor, dass Jungfische gefressen wurden. Z.t. sogar von ihrer eigenen Art. Bei kompletten reinigen des Aquariums war dies mal der Fall. Ich hatte die Fische in einen Eimer umquartiert... wenigen Minuten später war ein junger Fisch weg....

    Allerdings haben die jungen Fische auch die angewohnheit sich "unsichtbar" zu machen. Aufgrund ihrer Größe ist das ja nicht sonderlich schwer. Daher würde ich mal schauen, ob sich vielleicht unter irgendwelchen Pflanzen/ Steinen/ Holzstücken welche verstecken.

    Viele Grüße und viel Erfolg beim suchen!! :zwinker:

    TTL
     
    #2
    TimeToLive, 30 April 2004
  3. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    Das die Jungen gefressen werden war mir klar... wusste aber nicht das es so schnell geht! Ich hab ein becken mit einer lächerlichen größe von 60L... es steht auf einem Raumteiler und ist von jeder seite zu betrachten.. ich hab gewiss schon eine stunde gesucht, aber kein guppyjunges zu entdecken....
    Vielleicht hat das weibchen zuviel kohl gefressen und es waren nur warme winde :zwinker:
     
    #3
    Marla, 30 April 2004
  4. dark eyes
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo Marla, bei guppy.de im Forum oder bei guppy-forum.de bist du mit solchen Fragen besser aufgehoben. Benutzte mal dort die Suchmschine und du bekommst eine Menge Anworten.
     
    #4
    dark eyes, 30 April 2004
  5. Ben21
    Verbringt hier viel Zeit
    401
    101
    0
    nicht angegeben
    also: guppies (insbesondere die weibchen) fressen fast immer alle ihre jungen unmittelbar nach der geburt auf. das hat den hintergrund, daß guppies sich wie bekloppt fortpflanzen und so quasi geburtenkontrolle durchgeführt wird. insbesondere in so nem becken (das für guppies aber vollkommen reicht) geht das sehr schnell mit denm auffressen. die welse (wahrscheinlich ancistrus) werden kaum jungtiere fressen. mein tip: geh in einen zooladen und kauf die einen laichkasten.denhängt man ins becken (dr schwimmt auf dem wasser). oben kommt das trächtige weibchen (am dicken bauch erkennbar) rein. nach unten hin ist ein kleines gitter, durch das die jungtiere vor der mutter flüchten können. wenn sie fertig ist, nimmst du das weibchen aus dem laichkasten und fütterst duie kleinen mit zerbröseltem futter (aber nicht zu viel) bis sie etwas größer sind und läßt sie ins große becken. viel spaß dabei.
     
    #5
    Ben21, 2 Mai 2004
  6. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    Zuerst einmal sollten immer mehr Weibchen als Männchen im Becken sein. Pro Männchen zwei oder drei Weibchen. Interessant waere es zu wissen was fuer Welse, es gibt genug Raubwelse, bei denen die Chance fast gleich 0 ist, dass Guppynachwuchs überlebt.

    Wenn das Becken normalstark bepflanzt ist, überleben frueher oder spaeter Jungtiere und bald kannst Du Dich nicht mehr vor Nachwuchs retten, die sind schlimmer als Karnickel :smile: Mit Schwimmpflanzen erhoehst Du uebrigens die Ueberlebenschancen der Jungtiere.

    Ist der Ansaugstutzen Deines Filters dicht? Falls nicht, kannst Du den Mit einem Fliegennetz oder Nylonstrumpf und einem Gummiband dicht machen, ich hab vor ein paar Tagen einigen Nachwuchs aus dem Filter gerettet, die muessen da schon einige Zeit drin gewesen sein, woanders haetten sie sich aber auch nicht verstecken koennen :smile:

    So einen Laichkasten wuerde ich nicht empfehlen, da man schon einen etwas geuebteren Blick braucht, um zu erkennen, dass die Geburt unmittelbar bevor steht und in so einem kleinen Behaeltnis sollte das erwachsene Tier maximal ein paar Stunden sein. Und auch für die Jungtiere ist das Tierquaelerei, da ein normaler Wurf aus 20-40 Tieren besteht, im Extremfall aber auch durchaus mal aus ueber 70 Tieren und fuer die ist das Behaeltnis eindeutig zu klein.
     
    #6
    daedalus, 3 Mai 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - kennt Guppys
haarefan
Off-Topic-Location Forum
18 November 2016
14 Antworten
Schattenkind
Off-Topic-Location Forum
20 Oktober 2015
6 Antworten