Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

wer leidet mehr bei Liebeskummer, Männer oder Frauen?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von JuliaB, 26 Februar 2005.

  1. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    ja, ich weiß, dass man das wohl nicht verallgemeinern kann, aber vielleicht lassen sich ja tendenzen erkennen...?

    ich dachte ne weile, männern is das alles wurscht, frauen heulen sich die augen aus (weil ichs nur so erlebt habe).
    aber inzwischen denke ich eher, männer kommen schwieriger mit sowas klar...

    schreibt mal, was ihr darüber denkt.
     
    #1
    JuliaB, 26 Februar 2005
  2. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    Hatte, wie in einem anderen Thread mal thematisiert, ein Fräulein geliebt, dessen Seele sich verabschiedet hat.
    Ich liebte sie über alles, sie trennte sich, Jahre, Jahre später nahm sie wieder Kontakt auf.
    Bei diesem Kontakt kamen wahnsinns Gefühle für sie hoch, aber:
    Sie war Tod.
    Sie hatte eine sehr schlimme Kindheit.
    Und die schien sie wohl am Ende besiegt zu haben.

    Diese Konfrontation mit einer seelenlosen Hülle Mensch stach sehr sehr gewaltig in mein Herz.
    Ich heulte tagelang, beim Autofahren (von unserem Treffen) 300 km lang (war gemeingefährlich, man zeigte mir schon nen Vogel auf der Autobahn).
    Mein Sturz war sehr tief, hatte kein Interesse mahr an irgendwas, gab alles auf (Abendschule, Job, Sport, Hobbys).

    Na ja, scheint langsam wieder aufwärtz zu gehen, aber so gaanz die Motivation wieder angagiert irgendwas zu wollen hab ich nicht, aber immerhin schonmal überhaubt wieder ein wenig Interesse an Dingen, und treibe auch wieder Sport ...

    :ratlos:

    :grin:
     
    #2
    emotion, 27 Februar 2005
  3. kamee
    Gast
    0
    kommt darauf an wer schluss macht

    kommt darau an wer schluss macht.
    ich habe mal ein ergebnis einer untersuchung gelesen das besagt, das es meistens die frauen sind die eine Beziehung beenden. männer sind an veränderungen während der beziehung weniger interessiert. frauen möchten das schon. also werden männer häufiger mit dem ende einer beziehung überrascht als frauen.


    frauen wünschen sich das männer sich nach der hochzeit ändern,
    männer wünschen sich das sich die frauen nicht ändern. :zwinker:
     
    #3
    kamee, 27 Februar 2005
  4. Phil85
    Gast
    0
    ich hab mich vor anderthalb Monaten getrennt und mir gehts nach wie vor nicht grade bestens. Die ersten zwei Wochen hätt ich problemlos durchheulen können...ich denke nicht das man das am Geschlecht "messen" kann...

    Ein Herz hat shcliesslich jeder Mensch, und wenn das einem gebrochen wird, dann tut das einfach weh...
     
    #4
    Phil85, 27 Februar 2005
  5. Mondmann
    Mondmann (31)
    <b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis
    703
    101
    0
    Single
    Wir haben 67,73% Männer an Board, d.h. die Männer leiden mehr...


    Mondmann
     
    #5
    Mondmann, 27 Februar 2005
  6. Kohlenstoffatom
    Verbringt hier viel Zeit
    41
    91
    0
    Single
    Es kommt auf die Art an wie schluss gemacht wurde und wie sehr man den anderen geliebt hat.
    Es war sehr unterschiedlich bei mir... bei meiner ersten freundin hab ich fast n halbes jahr nur depri-stimmung gehabt, bei meiner 2. freundin dagegen (obwohls 4 monate war, die erste nur 1) nur 3 wochen ca. geheult... bei meiner jetztigen Beziehung, is vor 7 std. in die brüche gegangen (heut wärens 7 monate gewesen) und ich heul die ganze zeit nur :cry:
    Und des wird auch noch so bleiben, weil sie mir sehr viel bedeutet hat und die umstände leider alles andere als toll waren, wie sie schluss gemacht hat :frown:
     
    #6
    Kohlenstoffatom, 27 Februar 2005
  7. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Das würde ich jetzt auch mal unterstreichen! Wobei es sowohl bei Männern wie auch bei Frauen Exemplare gibt, die sowas nicht gerade sehr berührt und man denken könnte sie hätten ein Herz aus Eis! Jeder hat Liebeskummer auf seine Art und Weise! die einen zeigen es offen, die anderen verschließen sich und wiederum andere überspielen das ganze!
     
    #7
    StolzesHerz, 27 Februar 2005
  8. 2Play
    2Play (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.025
    123
    21
    nicht angegeben
    Ich leide Höllenqualen ! :/

    Mit 15 hatte ich ein scheiß Erlebnis und ab da habe ich mich nicht mehr verliebt.

    Ich wollte sie, sie wollte irgendwie mich ..hat den Kontakt abgebrochen...nach nem halben Jahr haben wir zufälligerweise telefoniert und da kam das alles dann raus...
    hab dann nich verstanden warum ich so kurz vor meinem glück auf die fresse fliege musste.

    Also nachgewirkt hat das ziemlich lange.

    Aber so richtig traurig bin ich jetzt, nachdem meine ca. 1jährige Beziehung zu Ende ist.
    Ich würde alles tun um mit ihr glücklich zu sein/werden. Es war schon schwer genug, dann das erste mal eine Beziehung einzugehen für mich.
    Hab mich dann aber überwunden wegen einem guten Rat, den mir mal eine Freundin gemacht hat. (Affaire anfangen und dann weiterlaufen lassen ..auf die Aussage, dass ich mich nicht mehr verlieben könne war das ihr Lösungsvorschlag).
    Hat auch geklappt. Nur leider bin ich jetzt wieder das Arschloch was meine Gefühle angeht. Deshalb glaub ich an nichts mehr. Das ist alles so scheiße.
    Ich sitz nur noch zu Hause. Manchmal zwinge ich mich rauszugehen und mit Freunden weggzugehen, aber nein es geht einfach nicht. Ist jetzt ca. seit einem Monat endgültig und ich weiß, dass ich sehr, sehr lange an ihr hängen werde.
    Das tut alles verdammt weh + ich hab noch Stress in der Schule...im momentanen Zustand fällt es nur leider noch schwerer die Sachen zu verändern, die ich auch schon "fit" kaum hingekriegt habe.

    hmm....jetzt hab ich wieder zu viel erzählt.

    Aber ich denke das nimmt sich nix mit dem Leiden bei beiden Geschlechtern. :smile:
     
    #8
    2Play, 27 Februar 2005
  9. DieKatze
    DieKatze (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.966
    121
    0
    nicht angegeben
    Hallo!
    Ich denke auch, dass das von Person zu Person unterschiedlich ist. Ich leide schon sehr bei Liebeskummer, aber ich glaube, dass es auch Männer gibt, die bei Liebeskummer so sehr leiden. Genauso glaube ich auch, dass es Frauen gibt, die kaum Leiden....und Männer natürlich auch.
    Viele Grüße
     
    #9
    DieKatze, 27 Februar 2005
  10. secretmasta
    Verbringt hier viel Zeit
    195
    101
    0
    in einer Beziehung

    Hi,

    männer leiden immer mehr, ob sie sich in den finger schneiden, eine grippe haben, oder nur einen verklemmten furz im bauch!
    natürlich leiden männer mehr. es ist ja für männer eh eine überwindung sich gefühlsmässig zu öffnen, und wenn sie mal diesen schritt machen und es geht etwas schief, bricht alles zusammen. da bleibt nur ein haufen elend übrig. zeigen darf "mann" es halt net - ist aber so.

    :flennen: :flennen: :flennen:
     
    #10
    secretmasta, 27 Februar 2005
  11. Sachsen
    Sachsen (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    281
    101
    0
    Single
    Das ist von Mensch zu Mensch denke ich unterschiedlich, ich zu meinen Teil kann sagen ich war schon öfters deprimiert ganze Wochen lang hatte keinen Hunger und hab auch Abends geweint ....

    Aber bei manchen ging es auch sehr schnell vorbei wo die Liebe noch nicht sooo groß war ....

    Dennoch finde ich die Tendenz ist fast gleich von Mann zu Frau ... aber viele setzten sich damit anders auseinander das sie nicht daran denken müssen, z.B. viel mit Freunden unternehmen und das die Freunde einen auf andere Gedanken bringen ...
     
    #11
    Sachsen, 27 Februar 2005
  12. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    dass frauen häufiger schluss machen denke ich auch, aber das heißt noch lange nicht, dass die männer überrascht werden vom ergebnis!

    bei mir wars so, dass er zu feige war, das ende auszusprechen.
    aber er hatte eigentlich keinen bock mehr auf mich, hat mich weggedrückt am telefon, nur noch selten sehen wollen und sehr kalt verhalten.

    nach mehreren gesprächen und einigen wochen wo ich viel geheult hab, hab ICH schluss gemacht, obwohl ich ihn noch liebte und es seine "schuld" war, dass es nicht mehr geklappt hat.

    soll heißen, dass es nicht viel aussagt, dass mehr frauen schluss machen.

    die erklärung hat was, dass es deshalb für männer schwieriger sein könnte...
    interessant.

    und allen die noch leiden, wünsche ich viel kraft!

    das machen viele frauen aber genauso.
     
    #12
    JuliaB, 27 Februar 2005
  13. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Ich behaupte einfach mal, daß Frauen aufgrund der ständigen Konfrontation mit ihrem Gefühlsleben (beide Gehirnhälften gleichzeitig aktiv, Hormonwechsel infolge von Menstruation) eine größere "Praxis" im Umgang mit ihren Gefühlen haben, ergo auch im Umgang mit Kummer der sich daraus ableitet.
    Ich selbst fand bisher alle Beziehungsabbrüche schrecklich, sogar die, die ich selbst aktiv eingeleitet hab.
    Erst bei Beziehungen ohne tiefere Gefühle (nennt man so etwas nicht Affäre ?) hab ich den Bogen raus gehabt, es ohne großes Leid (zumindest für mich...) abzustreifen.
     
    #13
    Grinsekater1968, 27 Februar 2005
  14. Hannebambel
    0
    ich glaube männer und frauen können gleichermaßen leiden
     
    #14
    Hannebambel, 27 Februar 2005
  15. User 16418
    User 16418 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.892
    123
    21
    Verliebt
    Ich denke mal das ist bei beiden gleich, je nach Mensch....
    MFG Katja
     
    #15
    User 16418, 27 Februar 2005
  16. Alvae
    Alvae (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.729
    121
    2
    vergeben und glücklich
    eine wissenschaftliche studie (aktuell) besagt, dass männer mehr leiden als frauen, statistisch gesehen. (kam letztens im radio, rockland, wenn das jmd kennt). aber nicht weil frauen gefühlslos sind oder oberflächlicher als männer. sondern mh weiss nicht mehr was die gesagt haben *g* hat das noch jemand gehört?! :zwinker:

    ich persönlich hab, als ich schluss gemacht habe nicht sehr gelitten. die zeit davor allerdings. aber bei einem anderen kerl habe ich fürchterlich gelitten...
     
    #16
    Alvae, 27 Februar 2005
  17. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.337
    248
    626
    vergeben und glücklich
    bis jetz wars bei mir jedes mal nich so prickelnd,ich krieg auch öfter mal rückfälle,....:frown: das geht meist so lange bis ich neu vergeben bin :zwinker: jetz is wieder alles schön :gluecklic
     
    #17
    Sonata Arctica, 27 Februar 2005
  18. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    och nö, grade das spannende, den grund hast du vergessen?! :eek4:
     
    #18
    JuliaB, 27 Februar 2005
  19. glashaus
    Gast
    0
    Also bei der letzten Trennung musste ich schon recht arg schlucken, aber das richtig schlimme trennungsgefühl ging (sicherlich auch dank meiner lieben Freunde) recht schnell vorbei. An der Trennung davor knabber ich immer noch ein wenig, aber auch nur, weil der Kontakt zu dem jenigen ganz ganz schlecht ist, immernoch gestritten wird usw. usf.
     
    #19
    glashaus, 27 Februar 2005
  20. simi0601
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    Single
    ----
     
    #20
    simi0601, 27 Februar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - leidet mehr Liebeskummer
Shameonme
Liebe & Sex Umfragen Forum
12 Oktober 2016
25 Antworten
xShizophren
Liebe & Sex Umfragen Forum
1 September 2014
9 Antworten