Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Ally
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 November 2005
    #1

    wer von euch hat dauernd Blasenentzündung??

    Gibts hier noch Mädels die das dauernd haben? Hatte meine letzte vor einem Monat und seit heut morgen bin ich wieder damit krank die ganze Woche! Hab wieder die Antibiotika gewechselt, mein Urin wird diesmal eingeschickt!

    Ich hab mich nicht verkühlt die letzten Tage, das tut so weh, ich will das nicht chronisch haben


    Wäre cool wenn ich hier ein paar andere Erfahrungen hören könnte!


    LG
     
  • Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.091
    121
    0
    nicht angegeben
    22 November 2005
    #2
    Benutz mal die Suchfunktion, das Thema gab es schon relativ häufig, und da sind ne Menge guter Tipps dabei gewesen. Gute Besserung :smile:
     
  • User 18780
    User 18780 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.339
    133
    25
    Verheiratet
    22 November 2005
    #3
    Ich habe mir erst sagen lassen, das das vor allem frauen in jüngeren jahren (eben alle sexuell aktiveren) vermehrt haben, da sich beim sex (egal wie praktizert) nicht immer verhindern lässt, das bakterien vom after nach vorne kommen, und du eine entzündung bekommst.

    ich kann ja jetzt nicht sagen, dass es bei dir vom sex kommt (und möchte das auch nicht als behauptung darstellen), aber du kannst versuchen, nach dem sex pinkeln zu gehen, dadurch haben die bakterien eine weitaus geringere chance "schaden" anzurichten.

    ansonsten natürlcih besonders nicht abwechselnt av und gv haben,oder ähnliche "spielereien".

    gruß,

    Mann im M :zwinker: nd
     
  • Trudi
    Trudi (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    186
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 November 2005
    #4
    Hi Ally,

    Versuch, die BE pflanzlich zu behandeln...gerade durch die AB wird die Geschichte schnell chronisch und so hast du alle paar Wochen Spaß damit...
    AB helfen zwar schnell, doch langfristig gesehen ist das nciht das Gelbe vom Ei.
    hast du mal überlegt, in Homöopathische Behandlung zu gehen? Die Blase wird bei dir wohl ein Schwachpunkt im Körper sein...und immer wenn dein Immunsystem etwas angeknackst ist (durch Stress z.B.), ist die Blase das Organ, was dann kränkelt...mit AB unterdrückst du das dann bloß und es ist nur ne Frage der Zeit, wann sies wieder erwischt...
    Heisst also, dass du dein gesamtes Immunsystem auf dauer stärken solltest, damit das nciht immer direkt auf die Blase schlägt. Zusätzlich kannst du mit homöopathie die Entzündung wirklich AUSHEILEN lassen und vor allem stärken und nicht nur Bakterien mit AB abtöten...
     
  • Sade
    Sade (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 November 2005
    #5
    Tja, in die Reihe der Blasenentzündungsgeschädigten kann ich mich dann wohl auch einreihen... :cry: Hast du's schonmal mit homöopathischen Mitteln aus der Apotheke probiert, da gibts echt gute... :engel: *aufmunter*
     
  • Ally
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    133
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 November 2005
    #6
    Nein, das ist meine 3. Entzündung und ich hab bisher immer andere AB gehabt! Hab mir aber so einen schönen Tee geholt!

    Was gibts denn da so für pflanzliche Sachen? Sind die kostenintensiv? Verschreibt die der Arzt?

    Ja ich hatte in letzter Zeit viel Stress und ich hab extra Vitaminpillen genommen. Nach dem Sex geh ich sowieso dauernd auf die Toilette, ich gehe nun auch öfter auf die Toilette...ich denke ich hab schon viel geändert an meinem Leben!


    Und jedesmal tut es mehr weh stell ich fest!!!
     
  • Sade
    Sade (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 November 2005
    #7
    Du Arme, dass kenn ich... Wie schlimm ist es denn bei dir von den Schmerzen?

    Tee, viel Trinken und nach dem Sex auf Toilette ist schonmal gut, aber würd ich vorbeugend noch durch Mittel as der Apotheke/Reformhaus ergänzen... Pro Monat vielleicht so 10 €. Ich finde, das geht... :bandit:
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    22 November 2005
    #8
    Also wenn das schon deine dritte Entzündung innerhalb kurzer Zeit ist, dann wundert mich aber, dass du noch nicht zum Urologen überwiesen worden bist. Als sich bei mir mal eine Entzündung eingehängt hatte und nach der ersten Runde Antibiotika noch nicht besser war, hat mein Hausarzt mich gleich zum Urologen geschickt. Der hat dann noch alles mögliche untersucht, u.a. ob sich meine Blase beim Pinkeln komplett entleert, denn das kann z.B. auch ein Auslöser für Blasenentzündung sein.
     
  • Ally
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    133
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 November 2005
    #9
    Also diesmal hat der Doc mein Urin ans Krankenhaus geschickt und die testen da und entwickeln Kulturen oder wie auch immer...MO kann ich dann anrufen wegen den Ergebnissen!

    Ist schon verwunderlich. Werd mir die Woche auch Hotpants für n Winter kaufen und auf Tangas verzichten!

    Nach der ersten BE hab ich mich damals gut informiert und versucht alle Tips anzuwenden, aber trotzdem hab ich wieder eine!

    Von meinen Eltern krieg ich dicke Unterwäsche zum Nikolaus, die denken es gibt nur diese eine Ursache!


    Die Tabletten muss ich mir später holen, also das aus dem Reformhaus, bin momentan so gut wie blank :frown:


    Achso....bei mir ist es jedesmal so schlimm das ich jedes mal vor Schmerzen weine wenn ich auf Toilette sitz, kann nicht ordentlich laufen oder sitzen, weils so brennt!
     
  • windrose
    Benutzer gesperrt
    747
    0
    0
    nicht angegeben
    22 November 2005
    #10
    hatte das einmal richtig schlimm alle 2 mins aufs klo und mit übelsten schmerzen dabei....kam innerhalb von ein paar stunden nach dem sex ohne kondom...
    nunja ich nehme auch imemr pflanzliche mittel und KEIN ab....da ich dann sofort wieder nen Pilz bekomme der nicht weggeht,,,
    einfach viel viel trinken, du bekommst eine anfangende be auch oft so noch weg..für den winter habe ich eben keine hüfthosen und wenn doch, dan trag ich ein Unterhemd was meine Nieren schützt und darüber noch ein t shirt..und setze mich auch auf keinen kalten untergrund..nach dem sex gehe ich sofort auf klo und wasche mich
    seitdem hab ich seit fast 2 jahren eigentlich nix schlimmes gehabt...ach ja geimpft bin ich auch dagegen

    PS: mein urin wurde immer sofort untersucht und danach IMMEr eingeschickt!
     
  • User 18780
    User 18780 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.339
    133
    25
    Verheiratet
    23 November 2005
    #11
    Hab mir aufgrund dieses threads extra infos eingeholt und mir wurde gesagt, dass es keine gute idee ist, auf die anti-biotika zu verzichten, da mit den bakterien nicht zu spassen ist, und die unter umständen auch auf andere körperregionen weiterwandern können, was lebensgefärlich werden kann.
    (sorry für das unfachgerechte fachgesimple, ich werde man schaun ob ich es nochmal präziser nachgefragt bekomme, und poste dann nochmal)

    MiM
     
  • Trudi
    Trudi (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    186
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 November 2005
    #12

    Hi,

    Man soll ja auch nicht erst warten, bis man ne ganze Kollonie von Bakterien in der Blase hat....wenn man eine Blasenentzündung hatte, dann mekt man das künftig doch recht früh, wenn wieder eine im Anmarsch ist und kann dementsprechend früh etwas dagegen tun-ohne AB!!Die AB knallen einfach alles weg....ob gute oder schlechte Bakterien und das macht das immunsystem einfach um einiges schwächer, wodurch man sich noch schneller wieder was einfängt...
     
  • Luckie
    Luckie (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    102
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 November 2005
    #13
    Zum einen ist es wirklich so, dass die meisten Antibiotika ziemlich heftig sind, andere (wichtige) Bakterien auch abtöten, fiese Wechsel- und Nebenwirkungen haben. Zudem kann sich, soweit ich weiß, bei häufiger Anwednung eine Resistenz entwickeln, dann wirken die AB nicht mehr, und man hat nichts gekonnt. Deshalb sollte ein AB immer das letzte Mittel sein, das man anwendet. Was ich empfehlen kann sind Tabletten aus der Apotheke. Heißen "Arctuvan" und sind Bärentraubenblätter-Filmtabletten. 60 Tabletten für 10 Euro. Erscheint teuer, aber nach ca. 4 bis 6 Tabletten gleichzeitig ist die BE bei mir meistens weg, länger als 3 Einnahmen (die erste mit 4 Tabletten, die restlichen je 2) hab ich nie gebraucht...

    Dir auf jeden Fall gute Besserung
    lg Luckie
     
  • Mieze
    Mieze (32)
    Sehr bekannt hier
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    23 November 2005
    #14
    Ich kenn das und bei mir geht das irgendwie gar nimmer weg, muss ständig pullern :geknickt:
     
  • Ally
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    133
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 November 2005
    #15
    was ich noch fragen wollt, in der Bechreibung der AB steht nx zur Verträglichkeit mit der Pille! Wo kriegt man denn da sonst noch Infos her?

    Meine Pille ist die Valette
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    23 November 2005
    #16
    Wie heißt denn Dein AB überhaupt?
     
  • Ally
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    133
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 November 2005
    #17
    ich nehme Nifurantin B6


    sind 25 Dragees
     
  • Fruechtchen
    Verbringt hier viel Zeit
    241
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 November 2005
    #18
    Als ich klein war, hatte ich sie ununterbrochen. Hab richtig drunter gelitten. Musste immer in die Klinik zur Behandlung und so, aber seitdem ich sie richtig behandelt lassen habe, hatte ich auch keine mehr. Toi Toi Toi ...
     
  • Akico
    Gast
    0
    23 November 2005
    #19
    :winkwink: ICH ICH

    naja ich hatte das glück mit dem scheiß geboren zu werden :mad:
    die haben das bis ich 3war net gescheckt, erst als ich immer gesagt habe(aus erzählungen von bruder weiß)"das töpfchen macht mir aua" sind die mal mit mir so umgegangen mach mal in den becher. dann in klinkik
    das ganze dann mit 5nochmal seid dem weiß ich was ein urologe macht>.<
    tja jetzt hab ichi dieses jahr wieder2 gehabt eine mit ab und die andere mit homepatischen zeugs.
    sobald sich sowas ankündigt mach ich:
    -viel trinken
    -mit schal und pulli schlafen(schal um die nieren)
    -mit wärmflasche im bett liegen
    -dieses homezeugs holen wenn es nach 3tagen net weg is und nach 1woche zum arzt
    :knuddel:
    viel glück das es besser wird
     
  • Sade
    Sade (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 November 2005
    #20
    Drück dir auch ganz doll die Daumen, dass es bald besser wird! Schick dir mal ne PN mit Mitteln, die bei mir gut geholfen haben... :gruppe:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste