Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wer will mit mir nach New York?

Dieses Thema im Forum "Stammkneipe" wurde erstellt von The FedEx Pope, 29 September 2004.

  1. The FedEx Pope
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    101
    0
    Verliebt
    Servus,

    Tja, ich versuche nun schon seit mehreren Monaten einige Kumpels für einen Kurztrip(4-5 Tage) nach New York zu überzeugen. Dummerweise interessieren die sich nicht dafür oder haben nicht die Kohle dafür bzw. geben die lieber für was anderes aus. Ich will aber unbedingt da hin.

    Also hat jemand ähnliche Probleme wie ich?
     
    #1
    The FedEx Pope, 29 September 2004
  2. ]NoveMberrain[
    Verbringt hier viel Zeit
    776
    103
    0
    in einer Beziehung
    Wenn du's mir bezahlst :grin:
    Nee würd mich aber echt interessieren *g*
     
    #2
    ]NoveMberrain[, 29 September 2004
  3. cat85
    Gast
    0
    :grin: vielleicht fliege ich anfang Januar! :grin:
     
    #3
    cat85, 30 September 2004
  4. Honey18
    Gast
    0
    Das ist aber lieb.....
    Bekomm ich auch Taschengeld :engel:
     
    #4
    Honey18, 1 Oktober 2004
  5. aragorn
    aragorn (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    Single
    Hätte da auch Interesse, falls du/ihr nichts gegen alte Säcke habt :grin:

    Aber ich werd erst im Februar Urlaub bekommen, da meine Probezeit dann erst rum ist :geknickt:
     
    #5
    aragorn, 1 Oktober 2004
  6. BadDragon
    BadDragon (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    3
    Single
    .oO(Amerika? Nein danke!)


    Einreise in die USA nur noch gegen Fingerabdruck

    Deutsche und Staatsbürger aus 26 weiteren so genannten Visa-Waiver-Ländern, die also ohne Visum in die USA einreisen können, müssen seit dem heutigen Donnerstag bei der Einreise in die USA ihre Fingerabdrücke registrieren lassen, die dauerhaft in Datenbanken verbleiben. Mitarbeiter der US-Einwanderungsbehörde fertigen zudem Digitalfotos an, die ebenso wie die elektronischen Fingerprints mit Datenbeständen verglichen werden, die Informationen über Verbrecher und mutmaßliche Terroristen enthalten. Bild existiert nicht mehr http://www.heise.de/RealMedia/ads/adstream_lx.ads/www.heise.de/newsticker/meldungen/gesellschaft/2029435362/Middle1/he-test-contentads/zaehler.html/63306138316531613431356431346630?_RM_EMPTY_

    Die Maßnahmen sind Teil des Programms US-VISIT (United States Visitor and Immigrant Status Indicator Technology), das Bild existiert nicht mehr zuvor schon auf Personen angewandt wurde, die ein Visum zur Einreise in die USA benötigen. Das erkennungsdienstliche Verfahren wird durchgeführt, während Zoll- und Grenzschutzbeamte die Reisedokumente sichten und Fragen zum Aufenthalt des Besuchers in den USA stellen.

    Ausnahmen gibt es für Kinder, Erwachsene über 79 Jahre sowie Personen, die mit Diplomatenpass oder NATO-Visum in die USA einreisen. Die neuen Regeln gelten nicht für US-Bürger, Kanadier mit Pässen, die biometrische Merkmale enthalten, sowie mexikanische Staatsbürger mit speziellen Einreisekarten für den grenznahen Verkehr.

    Ab 26. Oktober müssen Reisende aus EU-Ländern zudem einen maschinenlesbaren Pass vorzeigen, um ohne Visum in die USA einreisen zu können. Für deutsche Staatsbürger bedeutet dies, dass nur noch die bordeauxfarbenen Europapässe akzeptiert werden; Kinderausweise und vorläufige Reisepässe reichen nicht aus. Ab dem kommenden Jahr müssen die Pässe zudem weitere Bild existiert nicht mehr biometrische Informationen enthalten. (pmz/c't)

    Quelle: Bild existiert nicht mehr http://www.heise.de/newsticker/meldung/51671
     
    #6
    BadDragon, 1 Oktober 2004
  7. Auch ohne den ganzen Einreisescheiss würde ich nie in die USA wollen. Nein danke, gibt so viele schöne Länder auf der Erde, da muss man nicht in die USA.
     
    #7
    Mister Nice Guy, 2 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten