Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wer zahlt??? Mehrverdiener?Mann?Frau?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Golden, 12 Juni 2004.

  1. Golden
    Gast
    0
    hallo ihr lieben...


    was meint ihr...wer zahlt denn nun eigentlich in einer gut funktionierenden partnerschaft...? bin nun seit 9mon glücklich mit meinem freund zusammen...aber bei ihm geht es nur nach der devise"immer getrennt"...selbst das parkhaus wird geteilt..etc... ..frage ich mich, ob es sein muss, dass er alles auf die goldwaage legen muss...würde lieber einmal etwas ausgeben..und im gegenzug wäre er das nächste mal dran..ist doch viel lockerer..!?

    mal ganz davon abgesehen, dass ich doch noch schülerin bin und er schon fest angestellt ist..


    wer zahlt also??? der mann wie in den guten alten zeiten?! ALLES getrennt?! abwechselnd?! oder gibt derjenige mal eher einen aus, der auch schon mehr verdient?!



    gibt es der frau nicht auch ein umsorgendes, beschützendes, schönes gefühl, ab&zu mal ausgeführt zu werden, ohne dass die rechnung halbiert wird?! nach nem romantischen dinner ist das doch etwas unromantisch.....



    wie seht ihr das?! antworten wären fein :smile:
     
    #1
    Golden, 12 Juni 2004
  2. mausewix
    Gast
    0
    ichfinde getrennte konten gut,da man sich so jegliche diskussionen über geld und wer was ausgibt sparen kann
    ausgaben für das leben werden ganz normal 50:50 geteilt und ansonsten kann jeder über sein geld verfügen und muss keine rechenschaft ablegen
    wenns allerdings ums ausgehen geht oder sowas,dann löhnt man mal abwechselnd oder wer grade das geld dabei hat das hält sich eh die waage mit der zeit
    andererseits hat er nicht so ganz unrecht man sagt ja auch "strenge rechnung,gute freundschaft"
    sollte man nur nicht übertreiben aber vielleicht hat er mal schlechte erfahrungen gemacht mit gemeinsamem geld ?
     
    #2
    mausewix, 12 Juni 2004
  3. ChrisK.
    ChrisK. (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    Single
    Also ich würde an deiner Stelle mal mit ihm drüber reden wieso er die Kosten so streng teilt. Vielleicht ist ihm das unangenehm wenn du ihm Dinge ausgibst, weil du ja eben noch Schülerin bist und deswegen (schätze ich jetzt einfach mal) nicht soviel Geld zu verfügung hast. Aber meiner Ansicht nach sollte man da keine feste Regel oder Reihenfolge haben sondern einfach danach wie es sich ergibt.
     
    #3
    ChrisK., 12 Juni 2004
  4. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich zahle mein Zeugs, er seins. Ich werd das auch immer so halten und bin/wäre für getrennte Konti.
    Bei Gemeinsamem wird abgewechselt. Auf den letzten Cent berechne ich aber bestimmt nicht und so was wie Parkhaus teilen, find ich dann eher etwas sehr knauserig...

    Ich hatte mal nen Freund, der weniger als ich verdient hat. Ich hab oft für beide bezahlt, weil das für mich überhaupt keine Rolle spielt(e). Er hatte damit aber dann schon eher ein Problem, naja...

    Im Allgemeinen mag ich logo gern mal ausgeführt werden, aber ich geb das auch gerne zurück. Eigentlich mag ich es nicht, alles bezahlt zu kriegen, ich gleich das meistens recht schnell wieder aus... :schuechte
     
    #4
    Dawn13, 12 Juni 2004
  5. Golden
    Gast
    0
    du hast recht, er hat schlechte erfahrungen gemacht...seine ex hat am ende der Beziehung die miete nicht mehr gezahtl und schuldet ihm das geld, was er eh nie wieder sieht, bis heute...
    natürlich habe ich da verständnis für, und es tut mir so leid, dass er eine solche pleite erleben musste...doch geht es ja hier auch nicht um miete(wohnen nicht zusammen)oder größere beträge, sondern um die kleinsten dinge (ein getränk beim ausgehen, etc...), die er sich bei mir wiederholt, sollte er mal gezahtl haben..dann spricht er mich ne viertel std später drauf an und lässt sich von mir das geld geben...selbt beim einkaufen besteht er darauf, dass ich die hälfte des parkauses (1,-....) zahle....

    und einladungen gibt es bei ihm grundsätzlich auch nicht...


    bin einfach enttäuscht, dass ich es ihm nicht mal wert bin, dass er mir beim ausgehen n bier zahlt...wo er auch bei mir wäscht und meistens auch bei mir isst....



    werde aber ajf mal mit ihm reden....dank dir für deine worte :smile:
     
    #5
    Golden, 12 Juni 2004
  6. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Das mit dem Parkhaus finde ich nun doch ziemlich krass... Ich meine, das muss man doch nicht teilen?! Da gehts doch nur um ein paar Euro! Wenns jetzt ans Essengehen geht, verstehe ich das, wobei bei uns mein Schatz zahlt - sonst würden wir nämlich nie essen gehen, weil es als Alleinerziehende bei mir mit dem Geld sehr knapp ist und meistens gerade so reicht (oder auch öfter gar nicht...). Später, wenn ich richtig verdiene, werde ich ihn dann aber auch öfter einladen. Und ich bin - als Bänkerin - schon für getrennte Konten! :grin:
     
    #6
    SottoVoce, 12 Juni 2004
  7. Tusse
    Verbringt hier viel Zeit
    303
    101
    0
    nicht angegeben
    Also früher hat mein Freund so gut wie alles alleine gezahlt - egal was bzw. wie teuer es war (Essen gehen, Kinobesuch, Diskoeintritt, ...) - lag daran, dass er Geld verdient hat und ich nicht.

    Heute verdiene ich wesentlich mehr als er und meist ist es so, dass wir heute getrennt zahlen, der eine dem anderen etwas dazu gibt, oder das ich zahle. Finde das ganz passabel und absolut nicht schlimm, für ihn mitzuzahlen - schließlich hat er es auch lange Zeit für mich getan.

    Könnte mir auch gar nicht vorstellen, immer genau die Hälfte von Betrag von meinem Freund zurück zu verlangen. Wäre vielleicht anders, wenn ich kaum bzw. kein Geld verdienen würde.
     
    #7
    Tusse, 12 Juni 2004
  8. kerl
    kerl (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.138
    121
    1
    nicht angegeben
    @golden
    für mich gilt "mehrverdiener" bzw. mann.

    als ich mit meiner süssen zusammengezogen bin hatten wir dann ein einziges gemeinsames konto.

    das muss aber jeder für sich entscheiden.
    bei geld hört die freundschaft bekanntlich auf.
    rücksichtslos fände ich es wenn dein freund mit dir in restaurants geht die du dir eigentlich nicht leisten kannst. das würde ich mal mit ihm besprechen.


    lg
    kerl

    ps.
    wenn wir mit mehreren ausgehen teilen wir die rechnung einfach durch anzahl der pärchen. egal wer was gegessen hatte.
     
    #8
    kerl, 12 Juni 2004
  9. Golden
    Gast
    0
    denke im grunde so wie ihr darüber...
    da wir ja eh nicht zusammen wohnen sind getrennte konten klar...und ich wünschte es gibe auch bei uns so, dass mal der eine, mal der andere zahlen würde.... oder eben mal eher der, der mehr verdient...und wäre ich das, würde es für mich natürlich auch keine rolle spielen...dadurch, dass ich nicht gerade so viel geld zu verfügung habe kann er bei mir ja auch waschen und isst halt oft bei mir....da schau ich dann auch nicht aufs geld und zaubere was schönes....

    nur finde ich dieses absolut getrennte n echten liebestöter....letztens kamen wir vom bowlen und auf dem weg zum auto machte er mich darauf aufmerksam, dass er die getränkerechnung bezahtl hat(2x 2 krefelder)..also musste ich ihm dann die 5,- für meine getränke nachträglich bei ihm bezahlen...das muss doch echt nicht sein..!...hätte mich ja bei der nächsten möglichkeit revanchiert....seufz..;(


    danke für eure worte :smile:


    werde mich mal in ruhe mit ihm zusammensetzen und das ganze zur sprache bringen.


    liebe grüße!
     
    #9
    Golden, 12 Juni 2004
  10. MiriXX
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    Puh, der Typ ist aber echt anstrengend. Ob Mann oder Frau zahlen soll muss jeder vielleicht für sich ausmachen, aber ich finde auf jeden Fall, dass derjenige öfter zahlen sollte, der mehr verdient.
    Mich wundert's, dass Du als Schülerin da überhaupt mithalten kannst, dasselbe zu zahlen wie er. Ich finde das ziemlich rücksichtslos von ihm. Hört sich fast so an, als würdet ihr keine Liebesbeziehung führen, sondern eine Firma leiten :rolleyes2

    Weißt Du, was ich an Deiner Stelle machen würde? Ich würde alle Kassenzettel sammeln, die Du von den Zutaten hast, die Du für Deine selbstgekochten Gerichte eingekauft hast und dann würde ich ihn 2/3 oder sogar 3/4 davon zahlen lassen. Ich weiß, das ist mehr als die Hälfte, aber Du musst ja noch Deine Arbeitszeit und die Zeit, die Du fürs Einkaufen der Zutaten brauchtest, abrechnen.
    Außerdem solltest Du alle Quittungen von Waschpulver, Weichspüler, Wasser- und Stromrechnungen sammeln und ihn einen bestimmten Betrag zahlen lassen, weil ja das Kochen und Waschen auch Geld kostet (vielleicht so 5-10%, je nachdem wie oft er bei Dir wäscht und isst) :grin:

    Wenn schon gerecht teilen, dann aber richtig, oder?

    Vielleicht merkt er nach Deinen Rechnungen, wie doof er sich verhält. Wäre ihm zu wünschen, und Dir natürlich erst recht.

    Außerdem würde ich mit ihm weniger weggehen. Ich an Deiner Stelle würde es so begründen, dass Du noch Schülerin bist und Dir deshalb das Leben, das er führt, einfach nicht auf Dauer leisten kannst.

    Schenkt er Dir eigentlich auch mal Rosen oder andere Blümensträuße? Musst Du die dann auch bezahlen?

    Oh mann, echt krass.


    Ja, finde ich allerdings auch. Bist Du wirklich so glücklich, wie Du am Anfang schreibst? Also mich würde sowas ziemlich unglücklich machen, wenn jemand vor lauter Geld zählen, die Frau dabei vergisst, die er liebt.... :rolleyes:
    Viel Glück :!:
     
    #10
    MiriXX, 13 Juni 2004
  11. Golden
    Gast
    0
    ohje..welch wahre worte..kann dir ja nur beipflichten, miri..!

    und wenn nach dem gespräch keine änderung folgt, dann wird hier auch kanllhart auf jeden cent abgerechnet..! bin allmählich sehr in rage....am anfang befindet man die "sparsamkeit" noch als kleines übel oder sogar"nicht verkehrt", aber nach und nach find ich´s absolut knausrig...und du hast recht...in den 9 mon hat er auch erst 2 mal blumen gebracht...1mal von der arbeit entsprungen...einmal selbstgepflückt...(naja..hat ja was romantisches :smile:

    manchmal komme ich mir auch schon mehr wie n kumpel vor...dabei ist er auf der anderen seite ja auch sehr lieb, hält mir die autotür auf, etc...meine meinung schwankt da jedoch in letzter zeit auch oft...im nächsten moment birngt er wieder seinen parkhaus-knaller oder ähnliches...und schon bin ich wieder auch 180....;/

    wolltem im august auch gemeinsam in urlaub (getrennt gezahlt-selbstverständlich)...wenn ich mir nun schon vorstelle, wie wir beim sonnenuntergang gemütlich auf ner hübschen restaurant-terasse zu abend essen und danach die getrennte rechnung angefordert wird hab ich nun schon keinen hunger mehr....

    hätte mir nie erdacht, dass gerade dieses thema jemals zum streitpunkt meiner beziehungen werden wird....grrrr...

    aber du hast vollkommen recht...wenn es nicht anders geht wird knallhart abgerechnet....bis auf den letzten cent...

    (und in der nächsten folge: der rosenkrieg........seufz...!!)


    danke für deine worte und alles liebe dir!! :smile:
     
    #11
    Golden, 13 Juni 2004
  12. MiriXX
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich wünsch' Dir auf jeden Fall, dass es nicht in einem Rosenkrieg endet. Ich drück' Dir die Daumen, dass er zur Vernunft kommt :zwinker:
     
    #12
    MiriXX, 13 Juni 2004
  13. mausewix
    Gast
    0
    mal nicht so dramatisch jungs und mädchen
    immerhin ist das auch nur eine marotte von ihm und es gäbe weiss gott schlimmeres,als wenn man das geld halt mal genau auf den cent ausrechnet
    schlimmer wäre,wenn er dich um dein geld bringt oder ein geizkragen wäre
    so will er halt erst mal alles haargenau ausgerechnet haben und damit kann man schliesslich auch noch leben
    es gibt zb auch genug verschwender oder schorrer und in deinem fall sollte dich das nicht mal stören
    ich meine du siehst das recht locker und er rechnet alles nach wem tut das denn nun weh?ist doch er der die arbeit hat und du zahlst dann halt deine hälfte ist das denn so furchtbar?
     
    #13
    mausewix, 13 Juni 2004
  14. Lucian
    Gast
    0
    Hey,

    also das ist echt hart, das er jeden Cent zählt, das mit dem Parkhaus.
    Also ich verstehe das er nun vorsichtiger mit seinem Geld umgeht, durch die schlechte Erfahrung, aber so muss es nicht sein finde ich.

    Übrigens schon mal daran gedacht, das vielleicht er auch aus auch immer auch welchen Gründen mit dem Geld knapp ist, vielleicht will er ein neues Auto oder muss sein aktuelles noch abbezahlen.

    Falls das nicht zu treffen sollte, solltest du versuchen mit Ihm darüber zu reden. Das mit den getrennten Konten halte ich für richtig.
     
    #14
    Lucian, 13 Juni 2004
  15. Marin
    Gast
    0
    Mir würde etwas fehlen wenn ich die Frau meines Herzens, oder potentielle Frau meines Herzens, *nicht* einladen dürfte.

    Vielleicht bin ich da einfach zu altmodisch...

    Versorgerrolle?

    Für mich gehört das dazu.

    Ich gebe halt auch gerne (habe aber auch kein Problem zu nehmen).
    Und daher tut es Not auch Pendant zu haben, das Nehmen kann.

    Geld spielt in unserem Alter eigentlich keine große Rolle mehr.
    Monatliche Fixkosten sind gedeckt, Spielgeld ist vorhanden. Auf beiden Seiten.
    Geht mehr ums "an sich".

    Schönen Sonntag,
    Marin
     
    #15
    Marin, 13 Juni 2004
  16. MiriXX
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    Schön zu lesen, dass es noch solche Männer gibt, die so denken... ich würde mich geehrt fühlen :zwinker:
     
    #16
    MiriXX, 13 Juni 2004
  17. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Hab mir auch grad das Gleiche gedacht! :smile:

    @mausewix: Ich finde schon, dass sie ein Recht hat, sich so aufzuregen. An und für sich ist es ja schon okay, wenn er das Geld trennt, aber es ist auf Dauer schon sehr ernüchternd, wenn er nicht mal 1 oder 2 Euro für einen ausgeben kann! Ich meine, mit Geld und teuren Geschenken überhäuft werden ist auch nicht angenehm, aber es gibt doch ein Zwischending?! Das Parkhaus zahlt meiner Meinung nach eh der, der den Kassenbon da reinsteckt. Das Geld dann beim anderen wieder einzutreiben finde ich kindisch und bescheuert!
     
    #17
    SottoVoce, 13 Juni 2004
  18. kerl
    kerl (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.138
    121
    1
    nicht angegeben
    @hey marin
    du gibst mir hoffnung!
    gut das wir beide nicht zusammen ausgehen müssen. da würden wir uns wahrscheinlich vor dem servicepersonal drum "schlagen" wer denn nun löhnnen darf. :smile:
    ich sehe das genau so. alles andere ist kleinlich und lässt meines erachtens tief blicken.
    wie schon gesagt bei geld hört bei vielen die freundschaft auf.
    aber warum eigentlich? (vorausgesetzt mann und frau kennen sich schon länger)
    bei mir hat geld noch nie eine männer oder frauenfreundschaft beeinflusst.
    wer löhnt der löhnt! hauptsache das bin ich! :smile:
    übrigens auch als ich es nicht so dicke hatte und für wenig mücken viel arbeiten musste.
    ich bin aber auch noch nie enttäuscht/"beschissen" worden.

    ich glaube aber auch das das was mit erziehung zu tun hat. meinganze familie kenne ich nur als sehr grosszügig. streit um geld gab es nie.

    naja aber muss jeder für sich betrachten.

    lg
    kerl
     
    #18
    kerl, 13 Juni 2004
  19. mausewix
    Gast
    0
    @sotto voce
    da hast du natürlich recht mich würde es auch schwer nerven,wenn mir jemand wegen ein paar euros ständig auf den wecker geht und so gar nicht mal locker lassen kann
    ich wollte damit auch nur sagen,dass das wohl eine etwas komische art ist aber nichts wirklich dramatisches
    die Beziehung in frage stellen wegen dieser marotte würde ich mal nicht denn es könnte ja sein,dass er da noch etwas lockerer wird mit der zeit
    und auch wenn nicht dann kann man damit doch leben finde ich
     
    #19
    mausewix, 13 Juni 2004
  20. kerl
    kerl (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.138
    121
    1
    nicht angegeben
    @jo mausewix
    die beiden sind wenn ich das richtig gelesen habe 9! monate zusammen. nach welcher zeit "legt" sich das denn. "das letzte hemd hat keine taschen" sagte opa immer. recht hat er.
    ich bin der meinung "kleinlichkeit" ist eine lebenseinstellung. grossartig was ändern wird sich da glaube ich nicht viel.
    es ist nur die frage in wie weit den anderen partner solche marotten nervt. wenn nicht ist es ja i.o., aber ich glaube golden geht es schon ein wenig auf den sack. (wenn sie denn einenen hätte)


    lg
    kerl
     
    #20
    kerl, 13 Juni 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - zahlt Mehrverdiener Mann
Luin516
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 November 2016
6 Antworten
Tocuh2Go
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Februar 2014
6 Antworten
kathi101988
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 August 2013
11 Antworten