Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Werde mein Problem wohl nie los

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Spinetti, 1 März 2002.

  1. Spinetti
    Spinetti (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    nicht angegeben
    Versteh einer mal die Männer!!!

    Ich habe es ja nun endlich geschafft, mit meinem Freund über das Thema Sex zu reden, ihm zu sagen, was ich schon alles für Dinge in der Beziehung erlebt habe, dass mir die Zack-Zack-Nr. nicht mehr gefällt, und wir wollten ja zusammen daran arbeiten. Das ist jetzt gut ne Woche her, nun ist es auf einmal so, dass ich das Gefühl habe, er wendet sich ab! Normalerweise hat er mind. 2x eher 3x die Woche mit Sex genervt und nun? Nichts! Selbst das normale all abendliche kuscheln wurde auf ein absolutes Minimum reduziert.
    Einmal habe ich anfangen nur eine leichte Andeutung zu machen (kaum zu glauben, dass ich tatsächlich damit anfange, erkenne mich selber nicht wieder, habe meine Hand etwas wandern lasse), sagt er, dass er müde ist, er erzählt mir schon seit ner Woche, ab ca. 20-21 Uhr, dass er tot müde ist. Gestern, als ich von der Arbeit kam (Urlaub leider schon wieder vorbei *schnief), habe ich ihn begrüßt, ihn in den Arm genommen und mich dabei etwas an ihn gedrückt, aber wirklich ohne jeden Gedanken an Sex, da hat er mir gesagt, ich möchte doch bitte nicht immer versuchen, ihn zu überrumpeln!! Überrumpeln??????????????????
    Irgendwie verstehe ich nur noch Ägypten!!! Wieso überrumpeln, ich habe doch nur einmal ne Andeutung gemacht, die Umarmung hatte doch nichts mit ner Andeutung auf Sex zu tun.
    Was ist denn jetzt auf einmal mit meinem Freund los? Hat er vielleicht Angst, jetzt, wo er Bescheid weiß, ich ihm alles erzählt habe und versuchen möchte, mehr Spaß am Sex zu haben, mehr zulassen möchte, mich zu enttäuschen? Hat er vielleicht Angst, was falsch zu machen? Wie soll ich mich ihm gegenüber denn jetzt schon wieder verhalten?
    Mit ihm reden hab ich schon versucht, er sagt, er ist zurzeit nun mal sehr müde und er hat einfach das Gefühl ich will ihn überrumpeln!! Mal ehrlich, ist eine einzige Andeutung schon überrumpeln? Es war wirklich nur das eine Mal!!!
    Hmmm, Busbahnhof, bitte umsteigen??????:ratlos:
     
    #1
    Spinetti, 1 März 2002
  2. Sodele
    Sodele (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    101
    0
    nicht angegeben
    In dieser Altergruppe gibt es einen deutlichen Überschuß an Männern. Wo ist also das Problem?



    PS: In welchem Bundesland wohnst Du denn?
     
    #2
    Sodele, 2 März 2002
  3. Sweet Pie
    Gast
    0
    @sodele
    danke dein genialer beitrag hat ihr sicher geholfen

    also ich wuerde mal sagen dein Freund weiss einfac nicht wie er jetzt reagieren soll und hmm kommt vielliecht einfacher nicht mit der Situation klar..
    ich kenne ja leider deine ganze Geschichte nicht daher ist es etwas schwer fuer mich dir einen TIpp zu geben.
    aber probier vielleicht einfach doch noch mal mit ihm zu reden und sonst kannst du ihm einfach nur Zeit geben
    oder mach einfac mal ueberhaupt keine anspielungen auf SEx und irgendwann kommt er dann schon wenn er genug vom Entzug hat :smile:
    das waere halt mein Tipp aber wie gesagt ich kenne deine Geschichte nicht.
    viel glueck
    ciao sweet pie
     
    #3
    Sweet Pie, 2 März 2002
  4. Würstchen
    Verbringt hier viel Zeit
    575
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Genau, ich weiß auch nicht, was genau bei euch die Problemlage war. Erst dachte ich, er kommt nicht mit Sex an, um dich aus der Reserve zu locken und dich zu animieren, aber anscheinend will er das wirklich nicht.
    Daher würde ich ebenfalls versuchen, ihn darauf anzusprechen, was er sich wünscht und was für ihn nicht richtig läuft. Da kannst du gleich deine Position festmachen. Ansonsten heißt es abwarten, da dein Freund bestimmt irgendwann zu dir kommt und sehr genau zeigen wird, dass er Sex möchte

    Euer Würstchen
     
    #4
    Würstchen, 2 März 2002
  5. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Mein Gott, jetzt hab ich mich schon so gefreut, dass es bei euch bergauf geht... ist ja fast schon ein echter Teufelskreis.
    Ich könnt mir mehrere Möglichkeiten vorstellen, wieso dein Freund jetzt so abweisend reagiert. Vielleicht paßt ihm die Vorstellung nicht, dass du den aktiven Part übernimmst. Denn obwohl Männer meistens jammern, sie wollen mal, dass die Frau den dominanten Part im Bett spielt, kriegen sie dann irgendwelche Egoprobleme.
    Oder er will sich einfach wirklich net anstrengen und sich ändern (wozu auch, er hat ja alles ghabt, was er gewollt hat) und geht dir jetzt deswegen aus dem Weg, damit ich sich net viel bemühen muß. Denn zwischen sagen und wirklich tun ist und bleibt leider ein riesengroßer Unterschied.
     
    #5
    Teufelsbraut, 2 März 2002
  6. Cupido
    Gast
    0
    Hi,
    Ich denke mal er weiß wirklich nicht wie er reagieren soll,vielleicht ist er ja auch etwas gekränkt(welcher Mann hört schon gerne das es mit ihm im Bett nicht so gut läuft?!).Um sich mit dem Problem nicht auseinandersetzen zu müssen geht er dem ganzen wahrscheinlich aus dem Weg-aber das hat noch nie geholfen.
    Mein Vorschlag:Mit ihm ruhig und sachlich darüber reden,ein tiefergehendes Gespräch führen,dann renkt sich die Sache schon wieder ein.
    Das wird schon wieder!!!:smile:
     
    #6
    Cupido, 2 März 2002
  7. Spinetti
    Spinetti (42)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    177
    101
    0
    nicht angegeben
    @ Cupido
    Mit dem reden, dass habe ich schon lang und breit hinter mir, siehe
    Wie bringe ich ihn dazu, mit mir zu reden???

    @ Teufelsbraut: eigentlich ist er nicht der Typ, der nur Reden schwinkt, wenn er was sagt, zieht er es normalerweise auch durch, egal, wie schwer es für ihn wird.
     
    #7
    Spinetti, 2 März 2002
  8. Yeti
    Gast
    0
    dann frag ihn doch einfach mal, was mit ihm los ist, ob das etwas mit dem Gespräch letztens zu tun hat, usw.!
    :smile:
     
    #8
    Yeti, 2 März 2002
  9. Also....

    Wenn ich dein Freund WÄR...würde ich mich vielleicht auch a bissl mies fühlen,schatz!wenn mir einer sagen würde was ich mag oder so...ich würde denken

    1.Scheiße warum sagt sie es mir?hab ich was falsch gemacht
    2.Naja weil du ihm alles gesagt hast,was dir gefällt oder so hat er bestimmt Angst das er was falsch macht und du dann kommst und sagst: das gefällt mir nicht!

    Vielleicht würd ich auch etwas traurig sein:zwinker:

    vielleicht schreibst du ihm mal ne süße kleine sms wenn du weg bist....

    1. Ich vermisse deine Zärtlichkeiten,das macht mich unendlich traurig!

    naja nur so ne idee!oder stell ihn zur rede ob er nicht darauf hinaus will SCHluss zu machen!
     
    #9
    MixtyMiSsDeLuXe, 3 März 2002
  10. Ghost Bear
    Gast
    0
    @Spinetti:

    Laß ihm Zeit! Und sprich es erstmal nicht mehr an. Je nachdem wie dein Freund gestrickt, ist es eine sehr bittere Pille für ihn gewesen.

    Wie würdest Du Dich fühlen, wenn Du plötzlich erfährst, dass alles was er bisher Sexmäßig getan hat, ne Nullnummer war?

    Da Männer ja gerne immer die Besten sind, war das natürlich ein ziemlich herber Rückschlag. Und je nachdem was Du ihm da noch erzählst hast, hat er vielleicht das Gefühl, dass er Dich nur gezwungen hat - also Vergewaltigung. Oder dass Du bisher nie richtig Lust auf ihn hattest. Wie auch immer...

    Das muss er erstmal verdauen...
    Warte lieber noch eine ganze Zeit ab, er kommt irgendwann schon wieder aus seiner Rückzugshöhle heraus und auf Dich zu. Nur solange lass ihn besser damit in Ruhe und akzeptiere, dass er etwas abstand braucht um das ganze zu schlucken. Eine Woche ist kein Zeitraum, richte Dich lieber auf einige Wochen ein...

    Um die Wahrheit zu sagen, es könnte auch sein, dass er es nicht verdaut und damit könnte Eure Beziehung am Ende stehen. Aber mach Dir darum noch keine Gedanken, es >könnte< so sein, muss aber noch lange nicht. Warte lieber, bis er wieder auf Dich zu kommt.
     
    #10
    Ghost Bear, 3 März 2002
  11. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Es kann natürlich auch sein, dass er sich als "Mann" jetzt in seinem Stolz verletzt fühlt, dass er glaubt, dass er "nicht gut" ist.
    Ich denke mal, dass er sich jetzt schon an den Ablauf beim Sex gewöhnt hat und auch dachte, dass es dir so gefällt.
    Und jetzt kommst du sozusagen auf einmal und stellst Ansprüche und das schockt ihn erstmal.
    Aber das wird sich sicher mit der Zeit geben.
     
    #11
    Mieze, 3 März 2002
  12. Spinetti
    Spinetti (42)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    177
    101
    0
    nicht angegeben
    OK, ich sehe ein, dass es nicht nett ist, wenn man zu hören bekommt, dass der Sex den man fabriziert nicht gut ist, aber ich habe es ihm vorsichtig gesagt und nicht so auf die harte Nummer! Aber dennoch bin ich der Meinung, dass ein Mann, 1 Min. Vorspiel, 3 Min. Rittmeister und dann guten Nacht, nicht wirklich als Sex bezeichnen kann. Es fällt mir schwer zu glauben, dass es ihm so Spaß gemacht hat!!!!! Ich habe mich auch des öfteren im blasen versucht (was er sichtlich genossen hat), mag es aber nicht schlucken.
    Fakt ist einfach, wenn er sein SÜD (SamenÜberDruck) los ist, war es das für ihn. Wenn es „Mal“ wäre, wäre es kein Problem für mich, aber es ist immer so!!! Er ist fertig, na dann können wir ja schlafen oder uns wieder anziehen, eine rauchen gehen, und das ist es, was ich einfach nicht mehr hinnehmen möchte! Ich bin der Meinung, dass Sex auch mal länger als 3-6 Minuten dauern sollte, dass auch ich wenigstens ab und zu mal dran bin, geniessen zu dürfen. Es war für mich nicht leicht, ihm überhaupt alles zu erzählen, was ich alles schon erlebt habe, warum ich diese Angst und Gehemmtheit habe und das ich was daran ändern möchte, er es aber auch muss, dass könnt ihr mir glauben. Außerdem finde ich es einfach extrem schade, dass man(bzw. Frau) mit 28 Jahren und einer 11 Jährigen Beziehung noch „NIE“ einen Orgasmus hatte. Ich weiß, dass ich die meiste Schuld daran habe!!!
    Dass er mich jetzt verlässt, weil ich es ihm gesagt habe, glaube ich eigentlich nicht, wir sind ja schon 11 Jahre zusammen und haben weitaus schwierigere Probleme bewältigt.
    Aber egal, ich denke, ich werde es eh aufgeben, denn mittlerweile gab es wieder Sex, der genauso wie jeder andere war!! Er war fertig und wollte schlafen, ich habe ihm gesagt, dass ich es nicht so wirklich klasse finde, was da gerade gelaufen ist, und dass er jetzt wieder einen auf müde macht, aber was kann er schon dafür, wenn er mal wieder müde ist, gell???
    Ich denke ich werde Nonne, dann muss ich mich nicht wieder bloss stellen, und meine Gefühle und Gedanken erzählen. Mit Sex bin ich fürs erste jedenfalls absolut bedient!!!!!
     
    #12
    Spinetti, 4 März 2002
  13. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Ja, ich muß dir schon zustimmen (hab ich aber glaub ich eh schon mal), dass man solche 0850-Nummern doch auf die Dauer net befriedigend finden kann, weder als Mann noch Frau.... allerhöchstens körperlich, zum Druckabbau. Aber eigentlich sollt Sex mehr sein, als das bloße Mittel zum Druck loswerden (normalerweise nutzt man für sowas die Selbstbefriedigung) - ich glaube, da hat dein Freund irgendwas net ganz mitgekriegt.
    Mein Freund zb hat mir schon öfters ganz ehrlich gesagt, dass es zwar manchmal ganz angenehm ist, schnell zur Sache zu kommen - eben wenns schon besonders dringend ist *ggg*. Aber eine rundum Befriedigung stellt sich erst ein, wenn wir dann öfters und ausgiebig Sex hatten (also mit langem Vorspiel etc).

    Ich lege dir wieder den Rat ans Herz, dich einfach zu verweigern - so lange, bis er guten Willen zeigt. Es ist zwar hart, aber wenn er sich immer unkooperativer zeigt, dann wirds wohl nicht anders gehen.
    Oder du benutzt eine Taktik, die ich ebenfalls öfters schon angewendet hab, um ganz harte Knochen zu knacken: übernimm mal den aktiven Part, und verwöhne ihn so, wie du verwöhnt werden möchtest. Sprich, wenn du ein langes Vorspiel willst, dann biete ihm einmal eines. Berühre seinen Körper so, wie du berührt werden willst.
    Der Zweck dieser ganzen Sache ist: normalerweise möchte man dem Partner beim Sex genau das zurückgeben, was man bekommen hat. Und wenn man jetzt vom Partner so mit Aufmerksamkeit überhäuft wird, stellt sich bei jedem normalen Menschen der Wunsch ein, es auch so zu tun (gepaart mit schlechtem Gewissen, wenn mans net macht obwohl der Partner sich so ins Zeug gelegt hat).
    Also einen Versuch in die Richtung wärs allemal wert. Vor allem, wenn du ihm dann nachher sagst, dass du dir Sex genauso vorstellst, wie es grade war - nur eben, dass er sich auch mal so um dich kümmert.
     
    #13
    Teufelsbraut, 4 März 2002
  14. seti
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    103
    9
    vergeben und glücklich
    ich denke dein freund weiß einfach nicht mehr so genau wie er sich verhalten soll und möchte auch nichts falsch machen. hast du ihm gesagt, dass dir diese neue situation auch nicht gefällt? vielleicht denkt er, du willst es gerade SO.. und bei deiner andeutunng muss er sich vielleicht arg zusammenreizen und geht dann lieber bevor................ kann ja sein, is nur sone vermutung. sowas änliches war bei mir mal, aba ließ sich durch n paar worte von beiden seiten regeln. mein ret: einfach drauf ansprechen!... denn reininterpretieren hat noch keinem geholfen...

    so long, seti

    ps. ich kenns auch dass er mit absicht nichts macht, damit du "ankommst", um dich sozusagen n bissl anzustacheln, aus der reserve zu locken...
     
    #14
    seti, 4 März 2002
  15. Spinetti
    Spinetti (42)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    177
    101
    0
    nicht angegeben
    Den Versuch habe ich vor ein paar Wochen schon 2x gestartet, aus genau dem gleichen Grund. (Viele Dinge habe ich selber so noch nicht erlebt, aber ich stelle sie mir einfach schön vor, kann mich natürlich auch täuschen). Hier ein paar Beispiele, was dabei so passiert ist. Ich mag z.B. unheimlich gerne gestreichelt werden, er mag das aber ganz und gar nicht, er bekommt dann immer Gänsehaut, fängt an sich zu schütteln und meckert, dass ich ihn immer nur ärgern will, OK, streicheln lassen wir schon mal weg! Ich stelle es mir schön vor, am Nacken und Ohrläppchen geküsst und gekrault werden (weiß es nicht sicher), also fange ich vorsichtig und zärtlich an, an seinem Ohrläppchen zu knabbern, ihm im Nacken zu kraueln (mit Druck, bloß nicht streicheln), Resultat: ich puste ihm angeblich ins Ohr (wie ich das gemacht haben soll, weiß ich bis heute nicht, habe nämlich bewusst die Luft angehalten) und das kitzelt, also will ich wieder ärgern, OK, lassen wir das auch weg. Habe versucht ihn leidenschaftlich zu küssen, meine Hände (mal wieder mit Druck, bloß nicht streicheln) wandern zu lassen, über seinen ganzen Körper, das Hauptstück ausgelassen, hups, verdammt doch schon wieder mal leicht gestreichelt, also will ich ihn schon wieder ärgern! Ich habe angefangen ihm am ganzen Körper (ok, nicht wirklich überall) zu küssen: ihh, du sabberst, und dann wird das auch noch so kalt! Wenn ich aber gleich zum Hauptgang übergehe, egal ob mit Mund oder mit der Hand, oder halt richtig, dann ist alles super.
    Ich gehe doch lieber zum Sexentzug über, denn wie gesagt, davon habe ich fürs erste absolut die Schnauze voll. Ich habe einfach keine Lust, mich immer wieder äußern zu müssen, ihm immer wieder sagen zu müssen, Du Schatz, da war doch noch was, was „wir BEIDE“ versuchen wollten, etwas, was wir BEIDE ändern wollten.
    Ich danke jedenfalls allen für die lieben Antworten, die ich hier bekommen habe, über die lieben Aufmunterrungen und dafür, dass ihr mir Mut gemacht habt, endlich was zu sagen, endlich was zu tun. Ich habe gesagt und getan, und das nicht nur einmal! Es reicht mir, ich schmeiße die Flinte vorerst ins Korn, aber ich sage mit absoluter Sicherheit, solange die Flinte im Korn liegt, wird es für ihn auch keinen Sex geben, jedenfalls nicht mit mir.
    ICH WILL ES SO WIE ES LÄUFT JEDENFALLS NICHT MEHR!!!!!
    So, ich denke ich habe euch mit meinem Problem jetzt lange genug genervt, und hoffe ich werde mich damit jetzt einfach zurückhalten.
    Noch mal: DANKE FÜR EURE ANTWORTEN, die sehr hilfreich für mich waren, auch wenn es im Endeffekt nicht viel gebracht hat.
     
    #15
    Spinetti, 4 März 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Problem wohl nie
LiebeskummeroE
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 August 2008
21 Antworten
grmlgrmpf
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 September 2004
11 Antworten