Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wert einer "Beziehung"? Fremdgehen normal?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Playboy, 14 Januar 2005.

  1. Playboy
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    Single
    Also mir ist aufgefallen, wie viele Leute mindestens schon einmal in ihrem Leben fremdgegangen sind. Alleine hier im Forum habe ich immer wieder gelesen, dass Leute fremdgegangen sind. Die Ausreden klingen dann meistens so:

    Es tut mir ja so Leid!
    Ich wollte es doch nicht!
    Die Anderen machen es doch genauso!
    Ach mein(e) Freundin/Freund ist eh nicht die/der Beste im Bett, also hol' ichs mir woanders!
    Was sie/er nicht weiß, macht sie/ihn nicht heiß!

    Ist Fremdgehen nichts schlimmes mehr für diese Leute? Kennen sie keine Ehre mehr? Es sieht fast so aus, als würde Fremdgehen als ein "Bagatelldelikt" angesehen. Man macht es halt mal so, weil die Anderen es ja schließlich auch schon mal gemacht haben. Aber selber will man natürlich auf keinen Fall, dass der Partner fremdgeht. Das ist die typische Einstellung.

    Gerade bei jungen Leuten finde ich es sehr extrem. Die Beziehungen sind ja im Alter zwischen 14 und 20 sowieso recht kurz, aber muss es dann wirklich sein, dass man in einer Beziehung trotzdem noch fremdgeht? Oder versteh ich da was falsch? Ist die so oft genannte "Beziehung" einfach nicht mehr so viel wert? Aber wenn man eh so viele verschiedene Sexualpartner hat, warum bindet man sich dann überhaupt noch? Man könnte doch einfach Single bleiben und vom einen ins andere "Bett" hüpfen. Wieso den Partner dann noch so an der Nase herumführen und ihm das alles verheimlichen?

    Mir selber käme es niemals in den Sinn, während einer Beziehung fremdzugehen. Wenn es wirklich nicht anders ginge würde ich die Beziehung auf jeden Fall erst beenden, bevor ich "aktiv" würde. Da bleib ich dann lieber Single und bin flexibel für solche Sachen, aber wenn ich mich in einer Beziehung binde, dann bin ich nur für die Partnerin da und sonst für niemanden. Ich akzeptiere ja auch Leute, die eine "offene Beziehung" führen und sich von vornherein sagen, dass was mit anderen passieren könnte. Da sind beide von Anfang an informiert und es gibt keine Geheimnisse.

    Außerdem kommt noch hinzu, dass wenn man nur mit Pille verhütet man sich durch dieses Fremdgehen des Partners noch Krankheiten, wie HIV, Hepatitis etc. holen kann.

    Vielleicht bilde ich mir das ja auch nur ein, aber selbst wenn es "nur" 15-30% sind, die mindestens schon ein Mal fremd gegangen sind, dann wäre das in meinen Augen viel. Das sollten jetzt mal ein paar Denkanstöße sein.

    Die generellen Fragen lauten:
    1. Was ist eine "Beziehung" heutzutage für die Mehrheit der Bevölkerung noch wert?
    2. Ist Fremdgehen überhaupt schlimm? Seit ihr selber schon mal fremdgegangen?

    Bin auf eure Antworten gespannt!

    MfG Playboy
     
    #1
    Playboy, 14 Januar 2005
  2. Lala
    Gast
    0
    Ich gebe Dir Recht!!
    Fremdgehen ist etwas furchtbares für das es keine Entschuldigung gibt in meinen Augen.
    Von Menschen die soetwas getan haben, habe ich nie viel gehalten. Doch dann kam es so, dass ich selbst meinen Ex betrogen habe. Ändert es was wenn ich sage, dass ich mit dieser "Affäre" inzwischen zusammen leben und es meinem Ex gesagt habe?!
    Nein, nicht wirklich. Nur trotzdem sage ich, ich würde es niewieder tun. Es tat meinem Ex furchtbar weh und ich bereuhe es heute noch. Nicht dass ich inzwischen mit meiner "Affäre" zusammen bin sondern was ich ihm angetan habe.
     
    #2
    Lala, 14 Januar 2005
  3. CKOne
    CKOne (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich

    zu 1)
    Ich denke eine Beziehung ist immer noch viel wert, obwohl ich auch glaube einen Trend der "Verharmlosung" festzustellen. Da gab ich Dir recht.

    zu 2)
    Meiner Meinung nach ist fremdgehen das schlimmste, was in einer Beziehung geschehenn kann. Die Auswirkungen befgreift man meist erst, wenn es zu spät ist... fremdgehen heißt belügen, betrügen, das Vertrauen missbrauchen... Für mich sind das aber immer noch die Grundpfeiler einer Beziehung... Also an alle die das als "nicht so schlimm erachten"... stellt Euch vor, wenn Ihr den Partner fürs Leben gefunden hättet, und diese würde Euch betrügen... so wie Ihr Euch da fühlen würdet..genau das fügt Ihr Eurem Partner zu wenn IHR fremdgeht.
    Ich selber bin auch nie fremdgegangen... ich bin dazu auch viel zu ehrlich, als das ich das jemandem antuen könnte.
     
    #3
    CKOne, 14 Januar 2005
  4. Playboy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    25
    86
    0
    Single
    @Lala: Schön das du mir Recht gibst. Nur leider hast du es auch getan, hättest du nicht vorher Schluss machen können? War die Lust einfach zu groß oder woran lag es?
    Das du es ihm gesagt hast ändert zwar nichts an der Tatsache, zeigt aber, dass du wenigstens den Mut und die Ehrlichkeit hattest es ihm zu sagen. Wenigstens stehst du jetzt auch zu deiner Affäre. Aber bist du dir wirklich sicher, dass du ab jetzt nie wieder fremdgehen wirst?

    @CKOne: Ja "Trend der Verhamlosung" ist wohl ein guter Ausdruck.
    Das was du da erwähnst stelle ich mir auch immer vor. Das wäre echt das Schlimmste für mich. Ich will das auch niemandem antuen.

    Trotzdem muss ich mir immer wieder, gerade nach dem Beispiel von Lala, die Frage stellen, ob ich nicht selber mal fremdgehen werde? Ich meine ich habe das meiste noch vor mir und man weiß ja nie was für Situationen mal kommen, auch wenn ich mir vorgenommen habe, NIE fremdzugehen und einen sehr festen Willen dazu habe!
     
    #4
    Playboy, 14 Januar 2005
  5. CKOne
    CKOne (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Man sollte seine Prinzipien und Werte haben und daran auch festhalten. Was bringt einem das fremdgehen. Die Wahrheit kommt in der Regel sowieso heraus.. dann ist das Geschrei groß. Ich sage mir immer: Man sollte nie einem anderen das antuen, was man selbst nicht erleben möchte.
    Auch wenn das vielleicht einseitig oder naiv klingt, aber es sind Werte, an die ich fest glaube!
     
    #5
    CKOne, 14 Januar 2005
  6. Lala
    Gast
    0
    @playboy:
    Ich habe auch immer gesagt, dass ich niemals fremdgehen werde. Woran es lag?? Nicht nachgedacht dass ich meinen damaligen Freund verletzt, verliebt sein in einen anderen und anschließend nicht den Mut aufbringen die Beziehung zu beenden wegen so Fragen "warum habe ich das getan?" "Er war doch immer so lieb zu mir."
    Sicher bin ich mir, denn ich weiss, 1. meinen Freund könnte ich nie betrügen und 2. wenn es je soweit kommen sollte, dass ich mich in einen anderen verliebe, dann weiss ich, dass meine Beziehung vorbei ist. Und beende sie vorher.
     
    #6
    Lala, 14 Januar 2005
  7. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    #7
    Mr. Poldi, 14 Januar 2005
  8. Lala
    Gast
    0
    Ok, aber wenn keine Unzufriedenheit in Bezug auf diese Sache da ist dann gibt es glaube ich noch 100000000 Ausreden für den der betrügt warum er es getan hat. Ich glaube nicht dass es was damit zu tun hat wie "aktiv" die eigentliche Beziehung ist.
     
    #8
    Lala, 14 Januar 2005
  9. the_prinzess
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Savüs!!!

    Also da muss ich dir echt rechtgeben...fremdgehen ist irgendwie einfach zu einem neuen "Trend" geworden und ich finde es wirklich schlimm, dass es gewissen Menschen so egal ist, ob sie in einer festen Beziehung sind oder nicht und den/die Partner/in so hinters Licht führen!!! :angryfire


    Ich persönlich finde auch, dass Treue und Vertrauen in einer Beziehung die allerwichtigsten Dinge sind (auch wegen der vielen Krankheiten wie Aids, Hepatitis etc. finde ich es unverantwortlich vom Parnter/von der Partnerin). Ich selbst habe noch nie betrogen, wurde es allerdings schon und ich weiß, wie weh so etwas tut. Würde so etwas niemals machen!!! Da mach ich auch lieber vorher schluss, bevor ich das tue.

    Und wenn ich jemanden wirklich liebe und alles passt, muss ich nicht betrügen...! :gluecklic

    Nice greez - i
    ...und a Bussi für mein Hasen! :knuddel:
     
    #9
    the_prinzess, 14 Januar 2005
  10. CKOne
    CKOne (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich kann nicht mehr hören... "nicht nachgedacht"... Die Menschen denken bei jedem Scheiß nach.. nur dabei nicht? Ich werd das nie verstehen. Bin ich der einzige, der das nicht übers Herz bringen könnte? Wieviele Menschen haben so schon eine perfekte Beziehung zerstört, nur weil sie mal kurz "nicht nachgedacht haben" ... bah! :kotz:


    Das dachten viele und haben es denoch getan :angryfire
     
    #10
    CKOne, 14 Januar 2005
  11. Lala
    Gast
    0
    Stimmt, ist bäh. Hört sich auch blöd an aber ich wollte in diesem Moment einfach nicht nachdenken. Schön blöd, oder?! Ja, es war blöd.
    Nur leider, und das leider meine ich auch so, kann ich die Zeit nicht zurück drehen.
    Wielange sollen Menschen Fehler bereuen?? Ewig? Ja, ich denke schon. So etwas zumindest...
     
    #11
    Lala, 14 Januar 2005
  12. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn da nicht eine automatische innere Blockade da ist sodass man gar nicht erst nachdenken muss um es nicht zu tun, dann kann die Beziehung nicht "perfekt" gewesen sein ...
     
    #12
    Mr. Poldi, 14 Januar 2005
  13. CKOne
    CKOne (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Es scheint so, als wenn Du Dir damit auch tierisch weh getan hättest... tja... hättest Du doch mal nachgedacht. Die Zeit zurück drehen kann man (zum Glück ?) nicht. Ansonsten würde man vielleicht nie wissen, dass man einen Partner hat, der dazu fähig ist.. irgendwann würde das sowieso geschehen. Warum also nur die Sache hinauszögern.. Man macht sich doch nur selbst was vor!

    ich glaube aber doch. Es gibt perfekte Beziehungen. Aber es kann ja sein, dass man sich eine weile nicht sieht, weil ein Partner z.B. eine weile im Ausland ist. In der Zeit kann sich viel ändern, ohne das man es will. Perfekt oder nicht... es kann immer passieren. Alle die das anders sehen, machen sich in meinen Augen was vor!
     
    #13
    CKOne, 14 Januar 2005
  14. Lala
    Gast
    0
    Was muss man für ein kalter Mensch sein wenn einem das selbst nicht weh tut. Zu sehen wie ein Mensch, mit dem man einige Jahre zusammen war, zerbricht weil man so eine sch... gemacht hat? Wenn man merkt, wie der Mensch erkaltet weil man ihn so verletzt hat? Wenn man sieht, wie er nach Jahren immernoch nicht wieder "normal" ist weil es ihn so verletzt hat??
     
    #14
    Lala, 14 Januar 2005
  15. CKOne
    CKOne (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Zumindest ist es aufmunternt zu sehen, dass es doch noch Leute mit einem Gewissen gibt.. aber einmal nachdenken, hätte das alles ersparen können

    Kleine Frage am Rande, wie lange wart Ihr zusammen?
     
    #15
    CKOne, 14 Januar 2005
  16. Lala
    Gast
    0
    ICH WEISS!!
    Ich habe mich das auch schon 100 mal gefragt. Immer und immer wieder dieses wieso und warum. Warum konntest es nicht einfach lassen. Es vorher beenden. Nicht nachdenken. Aber es war so.
    Wir waren 3,5 Jahre zusammen.
    Ich weiss nicht was man dazu noch sagen kann ausser dass man sowas niemals tun sollte und alle die darüber nachdenken sollten sich gleich mal schämen.
     
    #16
    Lala, 14 Januar 2005
  17. CKOne
    CKOne (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich
    das Unterschreib ich!

    3,5 Jahre ist ne lange Zeit. Schade eigentlich. Aber solange man daraus lernt, soll keine Erfahrung umsonst gewesen sein. So hart es klingt :traurig:
     
    #17
    CKOne, 14 Januar 2005
  18. Lala
    Gast
    0
    So hart es klingt aber da hast Du Recht. Ich habe viel daraus gelernt. Sehr viel sogar...
     
    #18
    Lala, 14 Januar 2005
  19. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Heute gibt sich einfach keiner mehr Mühe... Alles wird als selbstverständlich angesehen. Beziehungen bedeuten auch viel Arbeit, das scheinen viele zu vergessen. Wenn man beim kleinsten Problem aufgibt, muss man sich ab gar nix mehr wundern.
    Für mich persönlich hat eine Beziehung - wenn ich eine habe - Priorität und wenn ich mich für einen Menschen entscheide, dann immer mit dem Hintergedanken, dass es für immer sein könnte. Ich würde meinen Partner nie absichtlich verletzen. Das heisst aber nicht, dass es nicht trotzdem passieren kann. Natürlich versuche ich, ihn nur so zu behandeln, wie ich selber behandelt werden möchte, aber kein Mensch hat eine Garantie für irgendwas. Ich verspreche so viel ich kann und setze alles daran, die Versprechen zu halten. Aber ich kann dafür nunmal nicht 100pro garantieren.

    Ja, ich finde fremdgehen schlimm und würde es - sag ich jetzt mal so - nicht akzeptieren. Und nein, ich bin noch nie fremdgegangen, doch auch hier gilt: Ich sage zwar, dass mir das mit grosser Wahrscheinlichkeit auch nie passieren wird, aber meinen Kopf dafür hergeben kann nunmal nicht.
     
    #19
    Dawn13, 15 Januar 2005
  20. Ironman75
    Gast
    0
    Die generellen Fragen lauten:
    1. Was ist eine "Beziehung" heutzutage für die Mehrheit der Bevölkerung noch wert?
    2. Ist Fremdgehen überhaupt schlimm? Seit ihr selber schon mal fremdgegangen?


    1. Ich kann nur aus meinem Bekanntenkreis sagen, dass Beziehungen heute noch sehr viel Wert sind. Es ist mit Sicherheit so, dass in "jüngeren Jahren" der oder dienjenige noch nicht so "direkt weiss", wie er Beziehung überhaupt für sich definieren soll. Da spielt sicher der Fakor "ausprobieren" und Erfahrungen sammeln eine große und gewichtige Rolle. Allerdings gibt es dann so eine Art "Umkehrpunkt" im Leben, da weiss man die "wahren Werte" dann zu schätzen und sucht nach einer Partnerin, mit der man es sich längerfristig vorstellen kann. Das gilt FÜR MICH und FÜR JEDEN aus meinem Freunden und Bekanntenkreis !

    2. Fremdgehen IST SCHLIMM !!! Wie soll eine Beziehung noch weiterlaufen, wenn Grundvoraussetzungen wie Treue und Ehrlichkeit nicht mehr funktionieren. Es sollte NIEMAND seiner Partnerin/dem Partner weh tun und wie hier auch gesagt wurde, jeder der nur daran denkt sollte sich schämen. Mich hat es gefreut zu lesen, dass hier der überwiegende Teil es genau so sieht ! So z.B. @Dawn13: Schöne Antwort von Dir....!

    Wünsche Euch noch allen ein schönes WE !

    LG, Ironman
     
    #20
    Ironman75, 15 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wert Beziehung Fremdgehen
jana232
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Juli 2016
4 Antworten
sarcar
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Juli 2016
14 Antworten
Test