Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Ambergray
    Ambergray (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    14 Juni 2006
    #1

    Wetterfühligkeit / Kopfschmerzen - Was tun?

    Da ja sämtliche Fragen zum Körper auch hier rein sollen:

    Irgendwie bin ich seit neuestem, also genau genommen seit diesem Sommer "wetterfühlig".
    Also sobald sich das Wetter irgendwie stark ändert, also von sehr heiß auf kalt, bei schwülem Wetter usw. bekomme ich fürchterliche Kopfschmerzen.

    Mein Vater hat genau das gleiche Problem, allerdings ist es bei ihm noch etwas ausgeprägter, er hat dann noch Übelkeit usw. dabei.

    Was kann ich dagegen machen? Kennt das jemand?

    Bis jetzt habe ich nur die üblichen Mittelchen verwendet *sich mal eine Paracetamol sucht*, gibts nochwas alternatives?
     
  • Sunny-89
    Sunny-89 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    72
    91
    0
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2006
    #2
    weiß jetzt nicht obs medizinisch das beste ist aber mir hilfts im sommer sehr:
    - gaaaaanz viel trinken (wasser und ungesüßten apfelsaft)
    - oder anstelle des apfelsafts gleich die äpfel in naturform :zwinker:
    - ausgeschlafen sein
    in der größten mittagshitze am besten im schatten bleiben wenns sich irgendwie machen lässt, bin mittlerweile sogar dazu übergegangen mich für ne halbe stunde hinzulegen, danach sind echt alle kopfschmerzen weg. und ne halbe stunde in der mittagshitze is nix, da verpasst man nicht viel :zwinker:

    lg sunny
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    14 Juni 2006
    #3
    Das ist bei mir auch richtig extrem, bei Wetteränderungen übergebe ich mich manchmal bis zu 3x am Tag.
    Was bei mir hilft ist eigentlich nur schnellstens Hinlegen (bis es wieder besser ist) was Kühlendes auf die Stirn legen und/oder um die Waden wickeln und Konzentrationsübungen machen.
    Ich fühle mit dir:zwinker:
     
  • Ambergray
    Ambergray (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    14 Juni 2006
    #4
    Puh!
    So extrem ist es bei mir nicht, habe "nur" starke Kopfschmerzen.
    Das letzte Mal habe ich mich auch hingelegt, paar Stunden geschlafen und dann wars gut.
    Aber muss ja arbeiten! Was mach ich da nur? Muss doch heut Abend wieder fit sein!
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    14 Juni 2006
    #5
    Durchbeißen, Aspirin dabeihaben, Konzentrationsübungen, viel trinken. Und dich ablenken, versuch nicht dran zu denken, vllt. iss ein sehr kaltes Eis(Wassereis am Besten, eine andere Sorte bekomme ich absolut nicht runter bei sowas), dann konzentrierst du dich eher auf den Mund als auf den oberen Teil des Kopfes. Ich lege mir so ein Eis liebengerne länger auf die Lippen, bis es fast schmerzhaft wird. Nicht aus SDM Interessen heraus, sondern zum Ablenken:cool1:
     
  • Ambergray
    Ambergray (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    14 Juni 2006
    #6
    Also hilft viel trinken auf jeden Fall? Warum?
     
  • hasilein200
    Verbringt hier viel Zeit
    609
    101
    0
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2006
    #7
    ich hatte das Problem auch mal, vor ca 1 jahr noch, doch gott sei dank hat sich das bei mir wieder gelegt aber wodurch?! keine ahnung, ich musste es mir bei starken wetterumschwüngen immer finster machen im schlafzimmer, so das halt kühl ist und hab mich dann immer hingelegt. nach ein paar std schlaf war es dann wieder vorbei,... bis zum nächsten wetterumschwung gings mir dann wieder wunderbar!!
     
  • lobster
    lobster (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    Single
    15 Juni 2006
    #8
    viel trinken ist deshalb gut, wel du giftstoffe dann schneller abbauen kannst, die durch schmerzen entstehen.

    bei mir hilft u.a. kaffee, oder red bull. bei migräne helfen gefässverengende substanzen.
    sonst auch aspirin akut (sind zwei in einer packung), und andere schmerzmittel versuchen- bei mir hilfts nicht....:kopfschue
     
  • kentucky
    kentucky (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    163
    101
    0
    Single
    15 Juni 2006
    #9
    kauf die mal japanisches minzöl in einer apotheke und reib dir damit ein bißchen die schläfen ein und tue ein bißchen davon unter die nase. mir hilft das immer recht gut.
     
  • Girlie23
    Girlie23 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    778
    101
    0
    nicht angegeben
    15 Juni 2006
    #10
    Schlechte Idee... kaltes Eis macht oft von sich aus schon Kopfschmerzen.

    Ich würde dir empfehlen ganz ganz viel Wasser zu trinken und zu lernen dich ab und zu mal zu entspannen.
     
  • thomHH68
    thomHH68 (50)
    Verbringt hier viel Zeit
    867
    103
    2
    nicht angegeben
    15 Juni 2006
    #11
    Na, und ich dachte schon, dass dies nur "im Alter" vorkommt.
    Bei mir hilft oft aber nicht einmal die Tageshöchstration Ibuprofen... rein gar nichts:flennen: .
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    15 Juni 2006
    #12
    Ich hatte das auch noch nie aber seit einigen Tagen oder besser gesagt: Seit diesem Sommer habe ich gegen nachmittags bis abends auch immer fürchterliche Kopfschmerzen. Ich trinke allerdings auch nicht sehr viel, das versuche ich jetzt mal zu ändern!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste